Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Zyban Bewertung zusammen?

Zyban BewertungenDurchschnittlich wurde Zyban mit 3.63 von 5 bewertet. Basierend auf 57 Zyban Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Zyban Bewertungen angesehen werden.

Zyban im Test - Note: Gut

Zyban Testbericht
Zyban mit dem Wirkstoff Bupropion ist ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Raucherentwöhnung. Ursprünglich wurde Bupropion als Antidepressivum verschrieben. Das Arzneimittel kann das Rauchverlangen spürbar mindern und sich somit positiv auf das Rauchverhalten auswirken. Zyban ist kein Allheilmittel, welches einen schnellen Erfolg bei der Bekämpfung der Nikotinsucht garantieren kann. Es kann, wie alle Präparate zur Raucherentwöhnung (z.B. Champix), nur unterstützend wirken.

Was ist Zyban?

Ursprünglich wurde das Medikament Zyban Retardtabletten zur Behandlung von depressiven Stimmungen entwickelt und eingesetzt. Doch schon bald zeigte sich auch ein verändertes Rauchverhalten bei den betroffenen Patienten. Das Verlangen nach der nächsten Zigarette ebbte bei einer Vielzahl der Verwender ab. Ein Umstand, den es näher zu untersuchen galt.

Bei Studien wurde der Verdacht dann bestätigt. Denn das Arzneimittel Zyban Retardtabletten kann das Rauchverlangen spürbar mindern und sich somit positiv auf das Rauchverhalten auswirken. So kann bei einer Nikotinabhängigkeit das Präparat Zyban als Unterstützung zusätzlich zu weiteren Maßnahmen gegeben werden.

Verantwortlich für die Wirkung ist der Hauptbestandteil Bupropion, ein Wirkstoff, der zu der chemischen Gruppe der Amphetamine gehört. Dabei kann es den gleichen Erfolg bei der Raucherentwöhnung haben, wie ein traditionelles Nikotinpflaster. Die Wirkung wird jedoch nicht verstärkt, wenn beide Präparate (Zyban und Nikotinpflaster) gleichzeitig zur Anwendung kommen.

Jedoch haben die Studien gezeigt, dass nicht jeder Raucher auf das Präparat Zyban reagiert. So konnte nachgewiesen werden, dass eine Therapie nur bei Trägern eines bestimmten Genotyps (CYP2B6*6) vielversprechend ist. Bei Studien wurde nachgewiesen, dass rund 33 Prozent der Träger dieser Genvariante Erfolg hatten und nach der Einnahme von Zyban Retardtabletten dauerhaft mit dem Rauchen aufhören konnten.

Bei Trägern anderer Genvarianten blieb jedoch ein dauerhafter Erfolg bei der Bekämpfung der Nikotinsucht erfolglos. Es kann daher von Vorteil sein, sich vor der Einnahme von Zyban davon zu überzeugen, dass man zu dem entsprechenden Genotyp gehört.

Eckdaten zu Zyban:

  • Aktiver Wirkstoff: Bupropion
  • Wirkstoffklasse: Dopamin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer
  • Hersteller: GlaxoSmithKline
  • Rezeptpflicht: rezeptpflichtig

Wie wirkt das Präparat Zyban?

Der Wirkstoff Bupropion wird unter anderem zur Unterstützung bei der Raucherentwöhnung verwendet. Dafür wird er in Form von Zyban Retardtabletten angewandt. Der Wirkstoff Bupropion fungiert dabei zum einen als schwacher Dopamin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer. Zum anderen kann Bupropion jedoch auch eine Ausschüttung von Noradrenalin und Dopamin bewirken. Mithilfe seiner Metaboliten findet dann im Organismus eine intensive Verstoffwechselung statt. Dadurch kann das Rauchverlangen gemindert werden. Des Weiteren wird der Wirkstoff Bupropion in der Leber metabolisiert und anschließend über den Urin ausgeschieden.

Jedoch kann der Wirkstoff Bupropion, und somit auch die Retardtabletten Zyban, starke Nebenwirkungen hervorrufen. Daher sollte das Präparat immer nur auf Anweisung eines Facharztes hineingenommen werden und vor der Konsumierung unbedingt eine sorgfältige Abwägung von Nutzen und Risiko durch den Arzt sowie dem Patienten erfolgen.

Die Dosierung von Zyban

Die sachgemäße Einnahme von Zyban Retardtabletten sollte unbedingt genau nach Dosierungsempfehlung des behandelnden Arztes sowie der in der Packung beiliegenden Gebrauchsanweisung erfolgen. Bei Fragen sollte man sich vor der Einnahme noch einmal umfassend informieren, um eine Überdosis und somit gesundheitliche Schäden vermeiden zu können.

Die Dosierung erfolgt in zwei Etappen, wobei die erste Behandlung vom ersten bis einschließlich dem sechsten Tag eingehalten werden muss. Erwachsene nehmen in diesem Zeitraum einmal täglich eine Tablette ein.

Ab dem siebenten Tag kann die Dosis auf zweimal täglich eine Tablette erhöht werden. Die Höchstdosis von 2 Tabletten am Tag darf nicht überschritten werden. Die individuelle Dosierung richtet sich nach dem gesundheitlichen Befinden des Patienten und kann von der vom Hersteller empfohlenen Dosierungsempfehlung abweichen. So sollten Patienten mit einer bekannten Leber- oder Nierenfunktionsstörung sowie ältere oder geschwächte Patienten eventuell die einzelne oder gesamte Dosis reduzieren beziehungsweise den Dosierungsabstand entsprechend verlängern.

Sollte die Dosierung des Arztes von der Dosierungsempfehlung der Packung abweichen, so sollte man sich immer genau an die Dosis des Arztes halten. Das Präparat ist nur für Erwachsene zugelassen, Kinder und Jugendliche dürfen die Zyban Retardtabletten nicht einnehmen. Dementsprechend ist das Medikament vor dem Zugriff von Kindern geschützt aufzubewahren.

Die Dosierung des Präparates Zyban im Überblick:

  • vom 1. bis 6. Tag täglich einmal eine Tablette zu einem festgelegten Zeitpunkt
  • ab dem 7. Tag täglich zweimal eine Tablette zu einem festgelegten Zeitpunkt

Wie sind die Retardtabletten Zyban anzuwenden?

Empfohlen wird die Einnahme immer zum gleichen Zeitraum, unabhängig von einer Mahlzeit. Zu beachten ist jedoch, dass die Einnahme nicht vor dem Schlafengehen erfolgen sollte.

Das Arzneimittel Zyban sollte mit etwas Wasser eingenommen werden, zum Bleispiel einem Glas Wasser oder Saft. Die Dauer der Einnahme richtet sich nach den persönlichen Begebenheiten, also dem individuellen Rauchverlangen. Sie wird daher vom Arzt bestimmt. Die vom Hersteller empfohlene Anwendungsdauer beträgt 7 bis 9 Wochen und sollte keinesfalls überschritten werden.

Wie schnell wirken die Retardtabletten von Zyban?

Jeder menschliche Organismus reagiert anders auf Medikamente, da viele verschiedene Faktoren für die Wirkungsdauer und -kraft von Präparaten ausschlaggebend sind. Daher kann eine Zeitspanne bis zum Beginn einer spürbaren Wirkung von Zyban Retardtabletten nicht gegeben werden. Der Hersteller empfiehlt jedoch, das Präparat nicht länger als 7 bis 9 Wochen einzunehmen. Studien haben jedoch ergeben, dass sich eine erste Wirkung bei den geeigneten Probanden bereits nach rund einer Woche einstellen kann.

Mögliche Nebenwirkungen von Zyban Retardtabletten

Es gibt eine Reihe von Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von Zyban auftreten können. Um das Risiko so gering wie möglich zu halten, sollte das Präparat also genau nach den Angaben des Arztes beziehungsweise der Dosierungsempfehlung des Herstellers eingenommen werden.

Unerwünschte Wirkungen, die auch bei einer sachgemäßen Anwendung des Medikamentes auftreten können, sind unter anderem:

  • Magen-Darm-Beschwerden, zum Beispiel Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen sowie Verstopfung
  • Mundtrockenheit
  • Appetitlosigkeit und/oder Geschmacksstörungen
  • Überempfindlichkeit der Haut, zum Beispiel Juckreiz und/oder Hautausschlag beziehungsweise Nesselausschlag
  • Allgemeine Schwäche, Schwindelgefühl, Zittern oder Unruhe sowie Schwitzen
  • Gesichtsrötung
  • Schlaflosigkeit oder Konzentrationsstörungen
  • Kopfschmerzen und Brustschmerzen
  • Fieber, beschleunigter Puls
  • Bluthochdruck (Hypertonie)
  • Sehstörungen
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Angstzustände
  • Verwirrtheit
  • Krampfanfälle
  • Depressionen und Selbstmordgedanken

Sollten es während der Einnahme von Zyban Retardtabletten zu einer oder mehrerer der oben genannten Symptome kommen, so ist die Behandlung sofort einzustellen und ein Arzt aufzusuchen. Dieser wird über den weiteren Behandlungsablauf entscheiden.

Wechselwirkungen bei der Einnahme von Zyban Retardtabletten

Bei der gleichzeitigen Verwendung von Zyban und anderen Medikamenten kann es zu unerwünschten Wechselwirkungen kommen, die mitunter die eventuell auftretenden Nebenwirkungen verändern beziehungsweise verstärken können. Ob es jedoch zu einer Wechselwirkung kommt, kann dabei von mehreren Faktoren abhängen.

Wer bereits regelmäßig andere Medikamente einnimmt, sollte auf alle Fälle seinen Apotheker oder behandelnden Arzt befragen, bevor er mit einer Behandlung mit Zyban beginnt. Einige online Webseiten bieten auch den kostenfreien Service eines Wechselwirkungs-Checks an. Mit ihm ist es möglich zu testen, ob sich Ihre Arzneimittel gegenseitig beeinflussen. Da sich jedoch die medizinische Wissenschaft sowie die Arzneimittel stetig weiterzuentwickeln, reicht ein solcher Wechselwirkungscheck nicht aus. Er sollte nur als erste Informationsquelle dienen. Im Anschluss sollte immer auch ein Besuch beim Arzt erfolgen.

Weiterhin kann es zu gesundheitsgefährdenden Wechselwirkungen zwischen den Zyban Retardtabletten und verschiedenen Genussmitteln kommen. Daher raten sowohl der Hersteller als auch der behandelnde Facharzt, während der Behandlung mit dem Präparat Zyban, möglichst ganz auf den Genuss von alkoholischen Speisen und Getränke zu verzichten.

Gegenanzeigen in Bezug auf das Arzneimittel Zyban

In bestimmten Lebenssituationen sollte auf die Einnahme von Zyban ganz verzichtet werden. Dazu gehören:

  • bei einer Überempfindlichkeit gegen einen oder mehrere Inhaltsstoffe des Präparates
  • wenn man zu Krampfanfällen neigt oder eine familiäre Vorgeschichte diesbezüglich bekannt ist
  • wenn man an akuter Epilepsie leidet
  • wenn ein Tumor im Nervensystem oder dem Gehirn bekannt ist
  • bei einer manisch-depressiven Erkrankung (bipolare Störung), auch wenn die Erkrankung länger zurückliegt
  • bei einer Leberzirrhose beziehungsweise einer Schädigung des Lebergewebes
  • wer unter Seestörungen wie Magersucht oder Bulimie leidet oder litt
  • bei einem gleichzeitig geplanten Suchtmittelentzug (Alkohol oder Drogen)

Wer unter einem oder mehreren der folgenden Erkrankungen beziehungsweise Symptome leidet, sollte vor einer Behandlung mit Zyban seinen Arzt konsultieren, um auf eventuelle Wechselwirkungen zu achten. Unter Umständen kann die Verwendung von Zyban gesundheitsschädigend sein, da ein erhöhtes Risiko an Nebenwirkungen auftreten kann:

  • wenn man unter Bluthochdruck (Hypertonie) leidet
  • bei einer bestehenden Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • wenn eine eingeschränkte Leberfunktion bekannt ist
  • wenn eine eingeschränkte Nierenfunktion bekannt ist
  • bei Hirnschäden
  • bei Alkoholmissbrauch

Kann man die Retardtabletten Zyban rezeptfrei in Deutschland kaufen?

Wer zur unterstützenden Raucherentwöhnung das Medikament Zyban einnehmen möchte, sollte wissen, dass das Arzneimittel in Deutschland rezeptpflichtig ist. Das bedeutet, dass es auf dem Markt nicht frei verkäuflich ist. Die Rezeptpflicht besteht, weil es sich hierbei um ein hochwirksames Präparat handelt, welches bei unsachgemäßer Handhabung schnell zu gesundheitlichen Schädigungen führen kann.

Während ein frei verkäufliches Medikament sowohl in Apotheken und Reformhäuser beziehungsweise Drogeriemärkten zu kaufen sind, so gibt es die apothekenpflichtigen Arzneimittel, wie der Name schon sagt, nur in den Apotheken vor Ort beziehungsweise in den online Apotheken. Diese Präparate können entweder frei verkäuflich sein oder ein Rezept zur Einlösung benötigen. Letztendlich gibt es die Gruppe der verschreibungspflichtigen Arzneimittel, die immer ein Rezept bedürfen und ebenfalls nur in Apotheken erhältlich sind.

Es gibt mehrere Gründe, warum ein Medikament verschreibungspflichtig ist. Zum Einen kann es an den Inhaltsstoffen liegen, die bei unsachgemäßer Einnahme starke Gesundheitsschäden hervorrufen kann, zum Anderen fallen Arzneimittel unter die Rezeptpflicht, wenn einer oder mehrere Bestandteile unter das Betäubungsmittelgesetz fallen.

Und abschließend werden Arzneimittel, die eine hohe Anzahl an Nebenwirkungen aufweisen können, nur gegen Rezept ausgegeben. Dadurch wird erreicht, dass die betroffenen Patienten vor der Einnahme mit einem Arzt sprechen müssen, der über die Risiken aufklärt. Ein Medikamentenmissbrauch wird so erfolgreich verhindert. Zum Wohle der betroffenen Personen.

Wo kann das Präparat Zyban online gekauft werden?

Wie bereits erwähnt, gehört das Medikament Zyban zu den verschreibungspflichtigen Medikamenten. Es kann also nur bei der Vorlage eines entsprechenden Rezeptes in einer Apotheke gekauft werden.

Neben der Möglichkeit, das Rezept für die Retardtabletten Zyban mit dem Wirkstoff Bupropion in einer Apotheke vor Ort zu kaufen, kann das Medikament jedoch auch in einer Online-Apotheke bestellt werden. Um ein rezeptpflichtiges Medikament online zu bestellen, muss der Apotheke ein Originalrezept vorliegen. Dieses wird im Original einfach an die Online Apotheke geschickt (s. auch DocMorris Erfahrungen, shop-apotheke.com Erfahrungen und Sanicare Erfahrungen). Bereits wenige Tage später wird dann das Medikament geliefert.

Der große Vorteil: Es gibt Personen, die sich wegen ihrer Erkrankung schämen und nicht wollen, dass andere Personen mitbekommen, welche Arzneimittel sie einnehmen. Wird das Medikament mit der Post geschickt, so steckt es in einer anonymen und unauffälligen Verpackung. Für neugierige Nachbarn ist der Inhalt also nicht ersichtlich. Der große Nachteil: Bei einer online Bestellung dauert es einige Tage, bis das Arzneimittel zu Hause ankommt und eingenommen werden kann. Wird das Arzneimittel persönlich in der Apotheke an der Ecke abgeholt, so kann es gleich zur Anwendung kommen.

Wer sich den Weg in die Arztpraxis ersparen möchte, aber dennoch ein rezeptpflichtiges Medikament benötigt, der kann eine weitere Möglichkeit über das Internet nutzen: die online Arztpraxis (s. auch Erfahrungen mit 121doc, Erfahrungen mit ZavaMed (bisher DrEd), Erfahrungen mit euroClinix). Dieses Verfahren lohnt sich für Patienten, die es aus verschiedenen Gründen nicht in die Arztpraxis schaffen oder diese wegen Urlaub geschlossen ist.

Die Diagnose über einen online Arzt erfolgt nach nur wenigen Schritten und ist in der Regel kostenfrei. Denn die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten im Rahmen ihres Leistungsplanes. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass einige online Arztpraxen nur in bestimmten Bundesländern zugelassen sind. Dementsprechend zahlen die Krankenkassen auch nur, wenn der betreffende Patient dort wohnt. Daher ist es sinnvoll, sich vorab bei seiner Krankenkasse zu erkundigen, welche online Arztpraxen für den eigenen Wohnort zugelassen ist.

Zyban mit Online-Rezept bestellen: So geht’s

Im Folgenden wird erklärt, wie die Anmeldung und die Untersuchung durch einen online Arzt von Zuhause aus funktioniert.

Schritt eins: Der Patient meldet sich per Telefon, Video oder Chat an. Die meisten online Arztpraxen können auch über eine App kontaktiert werden.

Schritt zwei: Ein medizinischer Fachangestellte nimmt die persönlichen Daten auf, die für die Diagnose benötigt werden. Natürlich ist er oder sie medizinisch geschult. Neben den Personalien wird auch nach den Krankheitssymptomen gefragt. Daraufhin kann die Dringlichkeit bestimmt werden.

Schritt drei: Die Patientendaten werden verarbeitet. Handelt es sich um einen lebensbedrohenden Zustand, so wird gleichzeitig ein Rettungsteam losgeschickt, der den Patienten ins Krankenhaus bringt. Bei allen anderen Erkrankungen erhält der Patient einen Termin für den Rückruf des online Arztes, gemäß der Dringlichkeit.

Schritt vier: Der online Arzt meldet sich und bespricht mit Ihnen die Diagnose sowie die nötige Behandlung. Wird ein verschreibungspflichtiges Medikament benötigt, so kann dies auch ausgestellt werden. Ist ein persönlicher Arztbesuch nötig, zum Beispiel für eine genauere Untersuchung, so vermittelt der online Arzt den Patienten an eine Arztpraxis in dessen Wohnortnähe.

Abschließend sei noch gesagt, dass es noch eine weitere Möglichkeit gibt, um ärztliche Hilfe von Zuhause aus in Anspruch zu nehmen, den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Dieser ist bundesweit unter der Telefonnummer 116 117 zu erreichen und gilt für alle Erkrankungen, die nicht lebensbedrohend sind. Nach dem Telefonat kommt ein ausgebildeter Bereitschaftsarzt aus der Umgebung bei dem Patienten vorbei und untersucht beziehungsweise behandelt den Patienten direkt in dessen eigenen vier Wänden. So erspart man sich den Weg zur und die Warterei in der Notaufnahme.

Zyban Testbericht Fazit - Note: Gut

Bupropion wird unter anderem zur Unterstützung bei der Raucherentwöhnung verwendet. Dafür wird er in Form von Zyban Retardtabletten angewandt. So wird bei einer Nikotinabhängigkeit das Präparat Zyban als Unterstützung zusätzlich zu weiteren Maßnahmen verschrieben. Es gibt eine Reihe von Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von Zyban auftreten können. Aufgrund der zum Teil nur als gut eingestuften Verträglichkeit sowie Preis/Leistungs-Verhältnis, erreicht Zyban zur Raucherentwöhnung in Summe nicht die Höchstnote, sondern nur das Testurteil „Gut“.

Zyban Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Zyban Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.treated.com

Zyban Website Screenshot

Rauchen schädigt erwiesenermaßen die Gesundheit. Doch das Aufhören fällt vielen Menschen schwer. Denn Rauchen ist eine Sucht. Es gibt verschiedene Arzneimittel, die eine Raucherentwöhnung unterstützen können. Zu ihnen gehört das Medikament Zyban (mit dem Wirkstoff Bupropion), welches in Form von Retard Tabletten angeboten wird. Das Präparat soll laut Kundenrezensionen gute Erfolgschancen vorweisen, wenn es sachgemäß und regelmäßig eingenommen wird. Jedoch können auch Risiken bei der Einnahme bestehen.