lexoffice Erfahrungen & Bewertungen 2020

Die Buchhaltungssoftware lexoffice wird von der Freiburger Haufe-Lexware GmbH vertrieben. Das Programm erfordert keine Vorkenntnisse und muss nicht auf dem PC installiert werden. So erlangt man mit lexoffice nicht nur eine optimierte Rechnungslegung, sondern auch mehr Transparenz beim Online Banking. Durch die Anzeige von Kontoständen und offenen Posten behält man die Übersicht und nichts wird vergessen. Das Programm verfügt über eine intelligente Texterkennung und eine hohe Datensicherheit ist ebenfalls gegeben. Wer sich mit lexoffice vorab vertraut machen möchte, kann das Programm 30 Tage lang testen. Anschließend wird eine geringe Monatsgebühr fällig. Diese ist jederzeit kündbar. Auch als App ist lexoffice verfügbar.
Jetzt www.lexoffice.de besuchen

Wie setzt sich die lexoffice Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde lexoffice mit 4.7 von 5 bewertet. Basierend auf 1.069 lexoffice Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren lexoffice Bewertungen angesehen werden.

lexoffice im Test - Note: Sehr gut

lexoffice ist eine Software, die von der Haufe Lexware GmbH mit Unternehmenssitz in Freiburg vertrieben wird. Lexoffice deckt zum einen den Buchhaltungsbereich und zum anderen die Rechnungsstellung ab. Mit einem kostenlosen Test über 30 Tage kann man sich ein Bild von der Software und ihrer Arbeitsweise machen. Eine Installation auf dem PC ist nicht notwendig. lexoffice bietet eine hohe Flexibilität und ist sehr gut für Existenzgründer und kleinere Unternehmer geeignet. Mit lexoffice stehen dem Anwender kostenlose Rechner, Vorlagen, Tipps, Informationen und Tools zur Verfügung. Als Zusatzoption bietet lexoffice die Kartenzahlung mit Lexware pay an, einem Kartenleser von Lexware.

Lexoffice im Überblick

  • Buchhaltungssoftware
  • Rechnungssoftware
  • Kostenloser Test
  • Online-Version

Übersichtlich: die Webseite

Die Webseite von lexoffice ist sehr ansprechend und übersichtlich angeordnet. Eine Menüleiste zeigt die Möglichkeiten, die lexoffice Ihnen als Anwender bietet.. Anhand von Bildern ist ersichtlich, wie die Software funktioniert und welche Möglichkeiten mit lexoffice gegeben sind. Die einzelnen Preismodelle werden direkt auf der Startseite genau erläutert, mit Funktionsumfang und monatlichem Preis. Diverse Services von lexoffice, Informationen zu den einzelnen Programmmodulen und der eigene Blog können direkt über Mausklick von der Startseite aus, erreicht werden.

Überzeugen: die Programmmodule

lexoffice besteht aus verschiedenen Programmmodulen, die die Bereiche Rechnung und Finanzen betreffen. Das Programm gliedert sich in diverse Versionen, welche sich in Leistungsumfang und Preis unterscheiden. Zusatzmodule wie die lexoffice Kartenzahlung können hinzugebucht werden. Die einzelnen Inhalte der angebotenen Software-Module sind in dem entsprechenden Bereich detailliert aufgeführt.

Hilfreich: das lexoffice Serviceportal

Das lexoffice Serviceportal ist für Gründer und Kleinunternehmer hervorragend geeignet. Tools, Tipps, Rechner, Vorlagen und diverse Informationen rund um das Thema Unternehmertum sind in diesem Portal ersichtlich. Anhand verschiedener Kategorien kann auf bestimmte Bereiche eingeschränkt werden. Eine sehr gute und hilfreiche Serviceleistung von lexoffice - nicht nur für lexoffice-Anwender.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet: die 30-Tage-Testversion

Wer sich vor dem Kauf von lexoffice ein Bild machen, die einzelnen Funktionalitäten testen möchte, kann dies mit der Testversion. Diese Testversion läuft 30 Tage, mit vollem Funktionsumfang. Die Testphase endet nach Ablauf der 30 Tage automatisch, eine Kündigung ist nicht erforderlich. Für die Testversion von lexoffice ist lediglich die Registrierung inklusive der persönlichen Daten notwendig.

Lesenswert und informativ: der Blog

lexoffice bietet einen eigenen Blog, der sich mit Themen rund um das Programm selbst und Neuheiten befasst. Erfahren Sie im Blog, welche neuen Programmmodule lexoffice beinhaltet oder lesen Sie, wie Sie Ihr Facebook-Profil aufpimpen können. Der Blog und dessen Inhalte sind auf jeden Fall informativ, interessant und lesenswert.

Wer es braucht: Arbeiten von überall

lexoffice bietet die Möglichkeit, zu jeder Zeit und an jedem Ort mobil zu arbeiten. Die Software kann auf Mac, Windows-Rechnern, iPad und Android Tablets betrieben werden. Es wird keine Installation benötigt, die Daten sind in einem Rechenzentrum abgelegt.

Für lexoffice wichtig: die Sicherheit Ihrer Daten

Die üblichen Sicherheitskonzepte reichen Lexware bei lexoffice nicht aus, von daher setzt das Unternehmen auf die IT-Sicherheit wie die Banken. Das Hochsicherheitszentrum befindet sich in Deutschland. Zudem gewährleistet lexoffice eine hohe Sicherheit durch tägliche Sicherungen der Daten.

Kundenfreundlich: die kostenlose Produktberatung

Wem die Informationen auf der Webseite von lexoffice nicht ausreichen, kann die kostenlose Produktberatung per Telefon kontaktieren. Auch am Wochenende ist diese erreichbar und beantwortet alle Fragen rund um das Produkt lexoffice.

Fazit

lexoffice überzeugt durch die innovative Technik. Für Gründer und Kleinunternehmen stellt lexoffice eine günstige Alternative zu anderen, nicht mobil einsetzbaren, Programmen dar. Fakturierung und Buchhaltung sind mit lexoffice abgedeckt, auch die Kartenzahlung über die Software und Handy sind möglich. Es bedarf keiner Installation und lexoffice kann auf verschiedenen mobilen Endgeräten genutzt werden. Lexware pay ermöglicht zudem die Kartenzahlung direkt beim Kunden. Mit lexoffice lassen sich die offenen Posten im Auge behalten, Online-Banking ist ebenfalls integriert. Diverse Services wie der Blog und die verschiedenen Tipps und Informationen sprechen für lexoffice als Software.

Erfahrungen mit lexoffice

7
Verifiziert
Mittwoch, 16 Oktober 2019
Lexoffice ist offenbar unfähig auf PSD2 umzustellen. Lexoffice funktioniert seit über zwei Wochen nicht. Meine Bankanbindung aktualisiert sich nicht. Eine Hotline existiert nicht und der Support-Chat antwortet nicht. Und das ganze für über 20 Euro monatlich. - nicht gerade eine Glanzleistung, sondern Inkompetenz gepaart mit Impertinenz.
Verifiziert
Dienstag, 8 Januar 2019
Gutes Programm, lediglich die Anbindung eines Bezahlsystem mit EC Karte fehlt. Diese Buchungen müssen immer manuell über das Kassenbuch gemacht werden. Preis ist etwas teuer.
Verifiziert
Freitag, 4 Januar 2019
Nachdem ich 2018 mit so vielen Fehler zu kämpfen hatte und mich leider der Support sitzen gelassen hat, schaue ich mich nun zum Jahreswechsel nach einer neuen Buchhaltungssoftware um.

lexoffice Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Sehr gut

4.7 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
4

Testbericht Quellen

TOP 5 Alternativen