Zuletzt aktualisiert: 23.10.2020

Trade Republic Erfahrungen & Bewertungen 2020

Der Einstieg in den Börsenhandel ist dank neuer Angebote so einfach wie nie zuvor. Auf dem Markt konkurrieren zahlreiche Start-ups, die den Handel mit Wertpapieren ins digitale Zeitalter befördern. Eines davon ist Trade Republic. Mittels moderner Technologien und kostensparender Strukturen hat das Berliner Fintech einen Broker entwickelt, der potenzielle Nutzer mit geringen Transaktionsgebühren lockt. Doch lohnt sich die Eröffnung eines Depots bei Trade Republic? In diesem Ratgeber finden Sie alle Informationen dazu. Sie erfahren, wie Sie ein Depot eröffnen, welche Wertpapiere Sie handeln können und welche Kosten auf Sie zukommen. Weiterhin finden Sie hier eine Bewertung der Seriosität des Online-Brokers und Informationen zur Sicherheit Ihrer Transaktionen bei Trade Republic.
Zu Trade Republic

Wie setzt sich die Trade Republic Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Trade Republic mit 4.5 von 5 bewertet. Basierend auf 655 Trade Republic Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Trade Republic Bewertungen angesehen werden.

Trade Republic im Test - Note: Sehr gut

Bei Trade Republic handelt es sich um eine mobile Broker-App, mit der Sie Wertpapiere handeln können (s. auch Aktienbroker Vergleich). Die Vision des Anbieters ist es, den preisgünstigen Handel an der Börse zu ermöglichen. Daher können Trades hier provisionsfrei erfolgen. Ebenfalls kostenfrei ist das Eröffnen und Führen eines Depots. Allerdings wird eine Fremdkostenpauschale von 1,00 EUR pro Transaktion fällig. Das Unternehmen finanziert sich nach eigenen Angaben durch Rückvergütungen von Handelspartnern. Die Kosten für die Nutzer werden auf diesem Weg so gering wie möglich gehalten.

Trade Republic wurde unter dem Motto "Tap, Tap, Trade" entwickelt. Der Kerngedanke dieses Projekts ist, dass jeder mit nur wenigen Klicks zum Aktionär werden kann. Die App setzt daher vor allem auf Schnelligkeit und Verständlichkeit. Die Anbieter werben zudem mit den Echtzeitdaten, individuellen Preisalarmen und Push-Benachrichtigungen. Mit diesen Mitteln sollen die Kunden bestens für den Handel mit Wertpapieren ausgerüstet sein.

Vor- und Nachteile von Trade Republic

Vorteile:

  • schnelle Trades möglich
  • App intuitiv bedienbar
  • geringe Transaktionsgebühr von 1,00 EUR
  • lange Handelszeiten

Nachteile:

  • Nutzung ausschließlich über App möglich
  • Plattform ist bei hohem Handelsaufkommen teils schlecht erreichbar

Handelsangebot von Trade Republic

Über Trade Republic sind über 7.800 Aktien und ETFs handelbar. Dazu kommen 40.000 Optionsscheine, Knock-Out-Produkte und Faktor-Zertifikate und 1.300 kostenfreie Aktien- und ETF-Sparpläne. Darunter befinden sich 1.000 nationale und internationale sparplanfähige Aktien wie zum Beispiel Amazon oder Apple. Durch die Kooperation mit dem globalen Vermögensverwalter BlackRock haben Sie Zugriff auf weitere 300 ETF-Sparpläne.

Trade Republic Erfahrungen

Handelskonditionen von Trade Republic

Bei Trade Republic fallen keine Orderprovisionen an. Es wird allerdings eine Fremdkostenpauschale von 1,00 EUR je Handelsgeschäft fällig. Im Falle einer Teilausführung wird diese nur einmal pro Handelstag berechnet

Gebühren für Depot und Verrechnungskonto

Sowohl die Depotführung als auch eine eventuelle Depotübertragung sind kostenfrei. Ebenso fallen keine Gebühren für das Führen des Verrechnungskontos an. Überweisungen auf das Referenzkonto sind jederzeit kostenlos möglich. Wenn Sie die Überweisung postalisch aufgeben möchten, werden allerdings 25,00 EUR je Bearbeitung fällig.

Preise für Depotservices

Die Teilnahme an Kapitalmaßnahmen kostet nichts. Die Bearbeitung einer Standardweisung kostet 1,00 EUR. Für spezifische Kundenweisungen per Brief oder E-Mail werden 5,00 EUR berechnet. Für freiwillige Weisungen wie der Wandlung, der Kündigung oder der Ausübung von Optionen und Zertifikatsscheinen müssen 10,00 EUR bezahlt werden. Der Handel mit Bezugsrechten inklusive Teilrechte und Spitzenabverkauf kostet 1,00 EUR je Transaktion.

Kosten für Aktien- und ETF-Sparpläne

Der Ankauf von Sparplänen ist kostenfrei möglich. Das Anlagevolumen beträgt 10,00 EUR bis 5.000,00 EUR. Hier ist also eine Mindestanlagesumme von 10,00 EUR erforderlich. Dabei können Sie auswählen, ob Sie die Summe für Ihren Aktien- oder ETF-Sparplan ein- oder zweimal im Monat überweisen möchten. Zudem können Sie bestimmen, ob der Betrag am Anfang oder Mitte des Monats fällig wird. Sparpläne können Sie bei Trade Republic jederzeit kostenlos ändern oder kündigen. Die Ausschüttung ist ebenfalls kostenfrei.

Gebühren für zusätzliche Services

Einmal im Quartal erhalten Sie Ihre Depot- und Kontoauszüge kostenlos. Die Jahressteuerbescheinigung wird Ihnen ebenfalls kostenfrei zur Verfügung gestellt. Sollten Sie eine freiwillige Depotbestätigung oder ein freiwilliges steuerliches Reporting benötigen, müssen Sie dafür 25,00 EUR bezahlen. Weiterhin können Sie sich über Trade Republic zur Hauptversammlung anmelden. Auch hierfür fallen Gebühren in Höhe von 25,00 EUR an. Für eine Eintragung von Namensaktien im Inland werden jeweils 2,00 EUR fällig.

Lesen Sie mehr:

Trade Republic Depot: Eröffnung und Mindesteinlage

Die Eröffnung eines Depots bei Trade Republic dauert nur wenige Minuten. Sie ist vollständig online durchführbar. Eine Mindesteinlage gibt es nicht. Allerdings müssen einige wenige Kriterien erfüllt sein, damit Sie ein Depot bei diesem Anbieter eröffnen können:

  • Sie besitzen ein Smartphone mit iOS oder Android als Betriebssystem
  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt
  • Ihr dauerhafter Wohnsitz befindet sich in Deutschland
  • Sie sind steuerpflichtig in Deutschland
  • Sie verfügen über eine europäische Handynummer
  • Sie besitzen ein SEPA-Bankkonto

Weiterhin benötigen Sie für die Erstellung eines Nutzerkontos ein Smartphone mit Kamera, Ihren Personalausweis und eine gute Internetverbindung. Wenn Sie darüber verfügen und die oben genannten Kriterien erfüllen, können sie Ihr Depot bei Trade Republic eröffnen. Dazu befolgen Sie einfach die hier aufgeführten Schritte.

Trade Republic Erfahrungen

1. Handynummer verknüpfen

Für die Eröffnung eines Depots geben Sie zuerst Ihre Handynummer über die Webseite oder in der App ein. Dann folgen Sie den Anweisungen in der SMS, die Trade Republic Ihnen sendet. Nun können Sie sich registrieren. Dafür melden Sie sich über Ihre Handynummer in der App an und verifizieren diese mit einem Code, den Sie per SMS erhalten.

2. Erstellen eines Nutzerkontos

In der App müssen Sie nun ein Nutzerkonto erstellen. Dazu werden folgende persönliche Daten benötigt:

  • Name
  • Adresse
  • Geburtstag
  • Geburtsort
  • Nationalitäten
  • Land, in dem Sie steuerpflichtig sind
  • Auszahlungskonto

Nachdem Sie die Daten eingegeben haben, erscheint eine Übersicht zur Kontrolle. Prüfen Sie die eingegebenen Daten noch einmal und bestätigen Sie diese.

3. Verifikation über Video-Ident-Verfahren

Die Verifikation erfolgt über das Video-Ident-Verfahren. Dazu zeigen Sie dem Mitarbeiter mittels eines Videochats Ihren Personalausweis. Sorgen Sie vorher unbedingt für gute Lichtverhältnisse, damit die Sicherheitsmerkmale Ihres Ausweises erkennbar sind. Befolgen Sie alle Anweisungen des Mitarbeiters. Nachdem dieser das Gespräch beendet hat, erhalten Sie noch einmal einen Code per SMS. Diesen geben Sie im nun erscheinenden Formular ein.

4. Erfahrungen und Kenntnisse

Zum Schluss fragt die App ab, über welche Erfahrungen und Kenntnisse Sie im Wertpapierhandel verfügen. Nach der Eingabe haben Sie Ihr Nutzerkonto angelegt. Ihr Depot ist eröffnet.

5. PUK erhalten

Auf das gewählte Auszahlungskonto überweist Trade Republic Ihnen einen Cent. Im Verwendungszweck dieser Überweisung finden Sie Ihre PUK. Diese müssen Sie unbedingt sicher verwahren, da Sie damit Ihre Handynummer, Ihr Konto und Ihre PIN ändern können. Außerdem benötigen Sie diese für Auszahlungen.

6. Einzahlung und Mindesteinlage

Damit Sie über Trade Republic handeln können, müssen Sie Geld auf Ihr Depotkonto überweisen. Anders als bei anderen Brokern gibt es hier keine Mindesteinlage.

Unsere Erfahrungen mit der Handelsplattform/Software von Trade Republic

Bei Trade Republic können Sie ausschließlich über die hauseigene App handeln. Ein Zugriff auf das eigene Depot über die Webseite ist zwar möglich, allerdings können Sie dort nicht handeln. Die App ist mit modernen Sicherheitsstandards ausgestattet. Login und Trading sind durch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung abgesichert.

Handelszeiten von Trade Republic im Überblick

Trade Republic bietet Ihnen besonders lange Handelszeiten. Aktien und ETFs können Sie börsentäglich von 07:30 Uhr bis 23:00 Uhr handeln. Der Handel mit Derivaten ist von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr möglich.

Aktuelle Meldungen aus der Welt der Wertpapiere

Zahlungsmethoden von Trade Republic

Sowohl Ein- als auch Auszahlungen sind nur per Überweisung möglich. Auszahlungen erfolgen ausschließlich auf das angegebene Referenzkonto. In der Regel benötigen Überweisungen 1 bis 2 Werktage.

Usability der Trade Republic App

Die App ist übersichtlich gestaltet. Auf der Startseite befinden sich drei Menüpunkte. Über diese können Sie mit einem Klick auf die Übersicht, die Suchfunktion und Ihr Nutzerkonto zugreifen.

Informationen zum Depot

In der Übersicht erhalten Sie alle Informationen zu Ihrem Depot. Neben dem aktuellen Wert Ihres Depots und dessen Entwicklung finden Sie hier auch eine anpassbare grafische Darstellung dieser Daten. So können Sie die Werte Ihres Depots zu verschiedenen Zeiten analysieren.

Investments

Weiterhin sehen Sie in der Übersicht alle Ihrer Investments auf einen Blick mit Angaben zum Tagesverlauf der jeweiligen Position. Diesen können Sie sich entweder in Euro oder in Prozent anzeigen lassen. Außerdem ist es möglich, die Entwicklung seit dem Kauf nachzuvollziehen. Wenn Sie auf die Position klicken, erhalten Sie weitere Informationen zu dieser und können sie verkaufen.

Watchlist

Ihre Favoriten können Sie markieren und auf die Watchlist setzen, indem Sie das Lesezeichen anklicken. Über die drei Punkte an der Seite können Sie zudem individuell einstellbare Preisalarme setzen.

Suchfunktion

Spezielle Aktien, Derivate und ETFs finden Sie mit einem Klick auf die Lupe über die Suchfunktion. Vorschläge erhalten Sie schon während des Schreibens. Außerdem können Sie die Wertpapiere nach Beliebtheit sortieren.

Nutzerkonto

In Ihrem Profil können Sie sehen, wie viel Geld sich auf Ihrem Verrechnungskonto befindet. Außerdem ist hier eine Änderung der Einstellungen der App möglich. Ebenso ist die Veranlassung von Auszahlungen unter diesem Menüpunkt möglich.

Timeline

In der Timeline werden alle Ereignisse mit Datum aufgeführt. So können Sie jederzeit nachvollziehen, welche Aktivität zu welchem Zeitpunkt durchgeführt wurde.

Zusatzangebote

Wie die meisten anderen Broker-Apps auch erstellt Trade Republic eine Jahressteuerbescheinigung für Sie. Zudem werden die Steuern aus Wertpapiergeschäften über den Anbieter abgerechnet. Weiterhin erhalten Sie einige Tage vorher eine Benachrichtigung von der App, falls sich nicht genügend Geld für Ihre Sparpläne im Depot befindet. Mit dem neuen Update der App sind nun außerdem Schätzungen von Analysten verfügbar.

Wie gut ist der Kundensupport von Trade Republic?

Bei Problemen erreichen Sie den Support über ein Kontaktformular auf der Webseite oder direkt über den Chat in der App. Fragen zu häufigen Problemen werden zudem in einem umfangreichen FAQ auf der Seite von Trade Republic beantwortet. In der Vergangenheit berichteten mehrere Nutzer über Abstürze der App und weitere Fehlfunktionen. Diese wurden nach Meldung in der Regel aber schnell behoben.

Trade Republic test

Regulierung und Einlagensicherung

Bei Trade Republic werden die Kurse über die Börse in Hamburg reguliert. Ihre Einlagen werden auf einem Treuhandsammelkonto bei der Solarisbank verwahrt und sind bis zu einer Summe von 100.000 EUR abgesichert. Ihre Aktien bleiben Ihr Eigentum und können von Ihnen zu jeder Zeit in ein anderes Depot übertragen werden.

Regulierung 

Der Handel von Aktien und ETFs wird über das elektronische Handelssystem LS Exchange durchgeführt. Dieses wird von der Börse in Hamburg betrieben und reguliert, um eine hohe Kursqualität zu sichern.

Einlagensicherung

Die Gelder werden über die Solarisbank verwaltet und dort auf einem Treuhandsammelkonto verwahrt. Die Bank wird von der Deutschen Bundesbank und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) überwacht. Sie profitieren von der deutschen Einlagensicherung, die Ihr Geld wie üblich bis zu einer Summe von 100.000,00 EUR versichert. Es fallen keine Negativzinsen an.

Sicherheit bei Wertpapieren

Die Wertpapiere in Ihrem Depot fallen nicht unter die Einlagensicherung, da diese Ihr Eigentum sind. Bei der Abwicklung des Handels erhält Trade Republic Unterstützung von der Großbank HSBC, die Ihre Aktien lagert. Daher können Sie Ihre Wertpapiere im Falle eines Bankrotts von Trade Republic jederzeit in das Depot eines anderen Brokers übertragen.

Ist Trade Republic seriös?

Ja, Trade Republic ist ein seriöses Unternehmen. Es verfügt über eine Lizenz der Finanzaufsicht BaFin und wird von der Bundesbank überwacht. Nach eigenen Angaben des Anbieters werden die Wertpapiere nicht verliehen, sodass diese sicher gelagert sind. Auch die Nutzererfahrungen lassen keinerlei Schlüsse auf unseriöses Verhalten zu.

Fazit

Mit Trade Republic erhalten Sie einen modernen Online-Broker. Besonders stechen bei diesem vor allem die geringen Preise hervor: Bei einer Gebühr von 1,00 EUR pro Transaktion und kostenfreier Depotführung können andere Broker-Apps kaum mithalten. Lobenswert sind außerdem die langen Handelszeiten und die schnelle Depoteröffnung. Ebenso ist die App sehr übersichtlich gestaltet.

Das Angebot von Aktien, Derivaten und ETFs ist vielfältig und wurde bisher ständig erweitert. Durch den neu implementierten Zusatzservice können Sie nun auch in der App auf Prognosen von Analysten zugreifen. Da Trade Republic mit vielen größeren Anbietern kooperiert, ist ebenso für die Einlagensicherung und Regulierung des Börsenkurses gesorgt.

Videos

Trade Republic Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Sehr gut

4.5 / 5
Jetzt anmelden

Testbericht Quellen

de.trustpilot.com
654 Bewertungen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Sehr gut

4.5 / 5
Jetzt anmelden