Condor Erfahrungen & Bewertungen 2022

2,9 / 5 bei 
2.486 Bewertungen
Condor Siegel

Condor bietet jedem die Chance, seine Reisen komplett durchzuplanen. Von der Buchung des Fluges über die Auswahl des Hotels bis hin zur Beschaffung eines Mietwagens. Eine Sitzplatzreservierung kann vorgenommen werden. Ein schnelles Check-in, sowie das Ausdrucken der Bordkarte sind online möglich. Mit Rail & Fly steht eine günstige Anreise zur Verfügung. Eine Versicherung der Reise kann ebenfalls gebucht werden. Auch ein Reiseführer und zahlreiche Reiseinfos stehen bereit.

Zuletzt aktualisiert: 04.12.2022
Laura Müller Autor: Laura Müller

Wie setzt sich die Condor Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Condor mit 2,9 von 5 bewertet. Basierend auf 2.486 Condor Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Condor Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
19
4 Sterne
8
3 Sterne
1
2 Sterne
6
1 Sterne
5

Testbericht Quellen

opodo.de
954 Bewertungen
flight4u.de
655 Bewertungen
flightcheckers.de
454 Bewertungen
airlinequality.com
383 Bewertungen

Condor im Test - Note: Gut

Die Fluggesellschaft Condor gibt es bereits seit 1955. Sie wurde unter Beteiligung der Lufthansa und der Deutschen Bundesbahn gegründet und startete mit drei Propellerflugzeugen. Heute befördert diese Airline jährlich mehrere Millionen Passagiere und ist vor allem für Urlauber interessant, denn es werden überwiegend Reiseziele in Urlaubsregionen angeflogen. Zum Angebot gehören mehr als 70 Ziele, die sich mit Ausnahme von Australien auf sämtliche Kontinente verteilen. Condor hat seinen Hauptsitz in Frankfurt, startet aber auch von vielen anderen Flughäfen in Deutschland und Österreich. Für Kurz- und Mittelstreckenflüge nutzt es die Flugzeugtypen Airbus A320 und A321 sowie die Boeing 757, für Langstreckenflüge die Boeing 767.

Die Leistungen von condor

  • Check-in ohne Wartezeit
  • Verpflegung an Bord
  • Attraktives Unterhaltungsprogramm
  • Günstige Mitnahme von Haustieren
  • Geringe Gebühren für Sportgeräte

Entspannender Online Check-in

An einigen Flughäfen können Fluggäste der Condor bei bestimmten Flügen den Check-in über das Internet von zu Hause aus durchführen und sich ihre Bordkarte selbst ausdrucken. So lässt sich die Wartezeit am Schalter vermeiden und auch das Gepäck wird an einem speziell dafür eingerichteten Schalter abgegeben. Passagiere, die nur mit Handgepäck reisen, können dagegen sofort zum Abfluggate gehen.

Gut versorgt durch die Verpflegung an Bord

Je nach Flugdauer und Tageszeit werden auf den Flügen von Condor warme Mahlzeiten oder kalte Snacks serviert. Alle alkoholfreien Getränke sind ebenfalls kostenlos. Urlauber, die sich schon auf dem Flug verwöhnen lassen möchten, haben bei Condor die Möglichkeit, eines der Premium Menüs zu bestellen. Außerdem werden alle Passagiere auf Langstreckenflügen zu einem Begrüßungscocktail nach Wahl eingeladen.

Attraktives Unterhaltungsprogramm auf Langstreckenflügen

Damit den Passagiere während des Fluges nicht langweilig wird, können sie auf Langstreckenflügen ihr Unterhaltungsprogramm selbst bestimmen und aus zahlreichen Spielfilmen, Serien und Dokumentationen wählen. Auch für Kinder ist in dieser Hinsicht gut gesorgt. Darüber hinaus gestattet Condor seinen Gästen, eigene Geräte wie Laptops, MP3-Player oder Gameboys mitzubringen. Ausgenommen von dieser Regelung sind lediglich Handys sowie technische Geräte und Spielzeuge, die mit einer Funkfernsteuerung ausgestattet sind.

Familienfreundliche Nachlässe für Kinder

Pro erwachsenem Fluggast gewährt Condor für zwei Kinder unter zwölf Jahren in der Economy Class und der Premium Economy Class einen Nachlass von 25 Prozent. Kinder unter zwei Jahren zahlen nur zehn Prozent des Ticketpreises, bekommen allerdings keinen eigenen Sitzplatz. In der Comfort Class gelten die gleichen Regelungen für Kinder unter zwei Jahren, für ältere Kinder wird in diesem Tarif dagegen kein Nachlass gewährt.

Urlaub mit dem Haustier kein Problem

Hunde und Katzen, die mit in den Urlaub sollen, sind bei Condor kein Problem. Kleinere Tiere werden in einem Käfig in der Fluggastkabine befördert und können daher während des Flugs beaufsichtigt werden. Tiere, die mitsamt des Käfigs ein Gewicht von sechs Kilogramm überschreiten, werden dagegen im Frachtraum untergebracht. Pro Passagier ist ein Tier erlaubt, es muss allerdings auch bei der Beförderung in der Fluggastkabine während des gesamten Fluges im Käfig bleiben.

Die Hotline ist immer zur Stelle

Die telefonische Hotline von Condor ist rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche besetzt. Dort werden alle Anliegen rund um die Buchung freundlich und kompetent beantwortet. Außerdem können Kunden das Kontaktformular auf der Internetseite nutzen, um ihre Fragen schriftlich zu stellen. Durch einen kostenlosen Newsletter werden Interessenten immer über die neuesten Angebote informiert und können so rechtzeitig buchen, um sich einen der günstigen Plätze zu sichern.

Ausgezeichnete günstige Preise

Für sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und den guten Service wurde Condor bereits mehrfach von Zeitschriften und Vergleichsportalen ausgezeichnet. Besonders hervorgehoben wurden bei diesen Tests die günstigen Tarife für Kinder, die condor für Familien attraktiv macht. Ebenso stellt das Magazin Clever reisen in seinem Test fest, dass Reisende, die eine größere Sportausrüstung wie beispielsweise Skier mit in den Urlaub nehmen möchten, von den günstigen Gepäckgebühren bei Condor profitieren.

Fazit

Condor hat sich auf die Beförderung von Urlaubsgästen spezialisiert und bietet dementsprechend viele Flüge in die beliebten Urlaubsregionen dieser Welt an. Zu seinen Passagieren gehören viele Familien mit Kindern, daher gibt es ein spezielles Unterhaltungsprogramm für Kinder und auch die Nutzung von Gameboys und MP3-Playern ist bei dieser Airline kein Problem. Bei Wintersportlern kann Condor durch seine günstigen Gebühren für die Beförderung der Sportausrüstung punkten und selbst der Hund muss im Urlaub nicht zu Hause bleiben. Alles in allem ein gutes Angebot, mit dem der Start in den Urlaub sicherlich gelingt. Condor bekommt als Testurteil daher die Note „gut“.

Erfahrungen mit Condor

Insky
Verifiziert
Dienstag, 22 November 2022
Ich hatte nicht allzu hohe Erwartungen an meinen Flug mit Condor aufgrund der schlechten Bewertungen online. Ich wurde allerdings sehr positiv überrascht: Ich bin mit Condor von Frankfurt nach Sansibar (ca. 9 Stunden) geflogen. Die Sitzplätze hatten genug Beinfreiheit, was mir als großer Mensch schon recht viel bedeutet. Wir sind abends um ca. 22 Uhr losgeflogen. Es gab recht schnell ein leckeres, warmes Abendessen, was für alle Passagiere gleich war (vegetarisch). Dadurch haben alle schnell Essen bekommen. Auch Getränke gab es zum Essen und später auch nochmal. Am frühen Morgen gab es nochmal einen Snack, auch super lecker. Auf dem Rückflug erging es mir ähnlich. Erst gab es eine warme Mahlzeit, später noch einen Snack und zwischendurch immer wieder Getränke. Man konnte sich sogar zwischendurch selbst Getränke holen. Dazu gab es ein Kopfkissen und eine Decke für jeden. Das Personal war super freundlich, sehr kooperativ und hat versucht alle Wünsche/Anliegen mit Humor und Ruhe zu erfüllen. Ich bin wirklich sehr positiv überrascht und würde jederzeit wieder mit Condor fliegen!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 31 Oktober 2022
Condor ist zwar billig, aber der Beinplatz ist gut und das Essen ist auch bisher immer vegetarisch gewesen (4 Flüge in die Karibik). Ich war sehr zufrieden, das Bordpersonal ist freundlich.
sibbel
Verifiziert
Mittwoch, 2 Oktober 2019
Ein Stern Abzug, da Sitze nicht mehr verstellbar sind und Getränke gekauft werden müssen, ansonsten nichts zu beanstanden. Flug war pünktlich und die Damen an Bord sehr nett.
Travelbug
Verifiziert
Dienstag, 27 August 2019
Dass Condor noch eine weitere Klasse unter Economy erfunden hat, ist eine Frechheit. "Economy light" heisst: kein Handgepäck, kein Koffer. Zu "kein Essen", "kein Platz", "kein normaler Check-In" (nicht jedes Dorf in der weiten Welt hat Internetzugang) und vielen anderen Dingen, die aus der ehemals komfortablen Airline einen lupenreinen Billigflieger gemacht haben. Beim Rückflug mit Ryanair war Handgepäck inklusive. So gesehen ist Condor teurer, aber schlechter als Ryanair.
Simse183
Verifiziert
Dienstag, 7 Mai 2019
Alles gut, nettes Personal, ordentliche Beinfreiheit. Lediglich schade, dass es keine kostenfreien Getränke mehr gibt.
Markus
Verifiziert
Freitag, 8 Juni 2018
Wir waren im Mai mit Condor in Punta Cana. Daumen hoch, jederzeit wieder! Pünktlichkeit, Freundlichkeit und Service waren hervorragend. Maschine war in einem super Zustand. Hinstrecke haben wir uns Premium Economy gegönnt, lohnt sich wegen dem großen Sitzabstand auf alle Fälle. Wir können nichts Negatives über Condor sagen.
Hans
Verifiziert
Freitag, 2 März 2018
Schon einmal prozessiert (Maschinenschaden und einen Tag bzw. Nacht wieder ins Hotel - am Tag darauf geflogen) und in erster Instanz verloren. Trotz BGH und EuGH-Urteil! Wir haben dann unsere Entschädigung in zweiter Instanz erhalten. Möchte gerne wissen, wie viele der über 300 im gleichen Flugzeug das sagen können. Sehr eng - besonders die neueren 300er Maschinen, die für Langstrecke eingesetzt werden! Ich bin 184. Wenn der Vordermann den Sitz nach hinten klappt, dann werden die 8-10 Stunden bis zur Dom. Rep. zur Tortur. Essen misserabel. Sehr laut, Die Aircondition schwankte temporär während des ganzen Fluges zwischen eiskalt und sehr warm. Unpünktlichkeit und Defekte sind wohl die Regel bei Condor. Für uns ist jetzt Schluss. Wir wurden ohnehin nur wegen der Air-Berlin-Pleite bei Condor eingebucht.
Felix
Verifiziert
Sonntag, 10 Dezember 2017
Condor ist z.Zt. unsere favorisierte Fluggesellschaft. Haben bei unseren Urlaubsflügen immer sehr freundliches Bordpersonal gehabt und noch nie relevante Flugverschiebungen erleben müssen. Haben gerade eine sehr negative Flugverzögerung vom Flughafen Paderborn mit Small Planet erleben müssen. Daher immer wieder und am liebsten mit Condor!
NadineHass
Verifiziert
Montag, 29 Mai 2017
Super Service, nettes Personal, sauber, Platzfreiheit. Wir sind von Leipzig nach Fuerteventura geflogen. Unsere Servicekraft war der Hammer. Unsere Tochter flog das erste Mal und sie kümmerte sich rührend um sie. Sie stellte sogar eine Erstflieger Urkunde für sie aus. Das Essen war ok. Beinfreiheit im A321 war auch gut. Also ich kann diese Crew wärmstens empfehlen. Einfach toll, wenn der Urlaub schon so entspannt startet.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 14 Mai 2017
Wir hatten eine Stunde Verspätung beim Start, weil der Catering Service den Kaffee nicht rechtzeitig geliefert hat. Den musste man natürlich selbst bezahlen. 1,50 € für einen Becher lauwarme Plörre. Das hat uns sehr enttäuscht. Danach hat sich auch noch unser Transfer um 1 Std. verzögert, weil unser Bus schon losgefahren war. Schade, wir waren früher mit Condor immer sehr zufrieden. In Zukunft versuchen wir es mit einer anderen Fluggesellschaft.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 1 Februar 2017
Kein Essen mehr nur für Extrazahlung, keine Zeitschriften, Monitore werden auch abgebaut. Die Sitze sind nicht mehr verstellbar und dünn gepolstert.
Georg knittel
Verifiziert
Mittwoch, 4 Januar 2017
Flug und Flugzeug von Brasilien nach Frankfurt ok. Leider hatte die Crew keine Lust zu bedienen, schaltete das Anschnallzeichen an, keiner durfte aufstehen, keine Bedienung und das über 4 Stunden, obwohl es nicht wackelte. (bin selber Pilot)
Giraffenmutter
Verifiziert
Sonntag, 25 Dezember 2016
da weiss man was man hat wenn man damit fliegt. wir sind immer sehr zufrieden mit allem gewesen, service auch. freundlichkeit auch. preise auch.
Canary67
Verifiziert
Samstag, 13 August 2016
Wir fliegen nur mit Condor! Was den Service ausmacht, lernt man bei Condor. Bin im März von Gran Canaria nach Stuttgart und zurück geflogen. Beim Hinflug war mein Premium Menü sowie mein gebuchter Notausstiegs Platz nicht verfügbar. Nach Reklamation beim Steward wurde mir das Menü verspätet, aber superfrisch und sehr lecker mit einem freien Getränk serviert, genauso durfte ich in einer freien Sitzreihe Platz nehmen, was sehr angenehm war. In Deutschland Kontakt mit dem Service-Center aufgenommen, auf dem Rückflug erhielt ich ein Premium-Menü gratis. Wer Luxus will, muss halt mit Singapore Airlines fliegen und den dreifachen Preis bezahlen, ansonsten ist der Otto-Normal-Flieger mit Condor meines Erachtens bestens bedient. Jede Airline muss Kosten senken, um konkurrenzfähig zu bleiben und die Zubuchungen liegen wirklich im erträglichen Bereich. Wir bleiben dabei und das seit über zwanzig Jahren.
martin.adom
Verifiziert
Montag, 22 Februar 2016
Wie im Bazar - sage ich nur. Im Grundpreis ist neben dem Flug und 20 kg Koffer nichts dabei - Häufigstes Stammessen (Lasagne - auf Langstrecke habe ich in drei Jahren 3 mal bekommen) . und kostenlose Softdrinks waren bisher dabei, Bier und Wein kostet extra, bar oder per Kreditkarte zu zahlen. Alles was angenhem ist, kostet extra. Sitzplatzreservierung - kostet extra. Um den knieschmerzenden Sitzabstand zu entkommen werden XL Seats angeboten. Wer noch mehr ausgeben möchte, kann in die Comfo-Class ausweichen. Neuerdings gibt es eine new Condor Business Class, die mit 170° Sitzen wirbt, dafür aber nur 1/3 des üblichen Business-Class Preises hat. You get what you pay - viele Airlines haben diese 170° Sitze gegen richtige Schlafsitze ausgetauscht. Sicher, besser als Economie auf jeden Fall. Alles in allem muss ich sagen, bekomme ich beim Linienflug mehr für weniger, wenn ich all die Extras hier und da zusammen rechne. Bleibt ein Vorteil: es oft ist ein Direktflug d.h. ohne nervigen Flughafenwechsel (wie in London: von LHR nach LGW) kommt man in die Karibik. Aber aufpassen: es gibt auch Flüge über Manchester da wir es noch bitterer. Einfach die Erwartung runterschrauben und am Flughafen vorglühen, dann ist es erträglich.
gebbes6
Verifiziert
Sonntag, 3 Januar 2016
Condor - wir lieben Fliegen. Wir auch und fliegen gerne mit diesem fairen Unternehmen in unsere zweite Heimat - Mallorca. Faire Preispolitik, guter und freundlicher Service an Bord aber leider im Winter keine Flüge nach Mallorca. Offensichtlich unrentabel. Das sollte mal der lokale Busbertreiber der Stadt Wiesbaden so machen. Da gäbe es Aufstände. Trotzdem Condor ist prima.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 10 Oktober 2015
02.10.2015 Hin und 09.10.2015 Rückflug DUS-Antalya-DUS alles SUPER Crew war einfach KLASSE
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 7 August 2015
Mit Condor von Düsseldorf nach Antalya und zurück, super Crew, nett, freundlich. Boeing 757-300 : klasse Maschine. Empfehlenswert :-)
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 5 Juli 2015
Wir sind mit Condor vor kurzem nach Mallorca geflogen. Es war alles bestens. Pünktlicher Ab- und Rückflug. Das Flugzeug war top. Ebenfalls der Service. Kleiner Imbiss und Getränk waren kostenlos.
Romana Büter
Verifiziert
Samstag, 20 Juni 2015
Also ich bin jetzt schon drei Sommer hintereinander mit Condor geflogen und dieses Jahr wieder. Mitarbeiter super nett, Flugzeug ist sauber. Ich habe immer ein sicheres Gefühl beim Fliegen. Buchen ist auch unkompliziert also alles finde ich Top!!
thoddel
Verifiziert
Montag, 2 März 2015
Alles bestens. Gute Preis Leistung...ist halt keine premium airline dafür gut gepflegte Flugzeuge
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 11 Februar 2015
Ich bin schon oft mit Condor in den Urlaub gestalten und hatte nie schlechte Erfahrungen. Condor ist mit Abstand der beste Ferien Flieger. Service sehr gut, das Flugzeug ist immer sauber , Sicher , Sitzplatzabstaand ist auch gut! Was will man mehr,? Condor? Sehr zu empfehlen.
ABanning
Verifiziert
Donnerstag, 29 Januar 2015
Habe jetzt öfter mit Condor gebucht, einfaches Portal, klar erkennbar Buchung, perfekte Abwicklung online, Check in zügig, an Bord guter Service und gute Flieger.
Larissa Kunert
Verifiziert
Samstag, 6 Dezember 2014
Ich fliege seit Jahren mit Condor, schon früher als sie noch eine Tochter der Lufthansa waren und ich achte bei jeder Buchung einer Urlaubsreise darauf, nur mit Condor zu fliegen. Die Atmosphäre ist angenehmer als bei anderen Gesellschaften und bisher habe ich immer nur sehr freundliche Flugbegleiterinnen angetroffen. Sie gehen auch bei unangenehmen Zeitgenossen sehr professionell vor und deeskalieren ganz schnell die Situation. Ich fühle mit rundum wohl wenn ich mit Condor fliege
Claudia Mhlr
Verifiziert
Montag, 25 August 2014
Die Flüge gingen zwar einigermaßen pünktlich (30-40min Verspätung), aber was gar nicht geht ist die Versorgung an Bord. Normale (!) Sitzplätze zu reservieren kostet 10€ p.P. & pro Strecke - für Familien ein richtig teurer Spaß zusammen zu sitzen - auf einem 5 Stunden Flug auf die Kanaren möchte man das aber vielleicht gerne. Flugzeugessen in Alufolie kostet 7,50€ - umsonst gibt es nur ein pappiges Sandwich. Ansonsten umsonst: Wasser, Schwarztee und Kaffee. Alles (!) andere, Cola, Saft, Fanta, Alkohol sowieso und Knabberkram kostet Geld und zwar nicht wenig. Wenn man zu den Menschen gehört, die nicht unter 1,65m gewachsen ist hat man außerdem in der Economy wirklich sehr wenig Platz, in der Mitte einer Reihe kriegt man ja fast Atemprobleme. Für den Rückflug hatten wir gelernt und uns selber Getränke und was kleines zu essen mit an Bord genommen. Oben benannte Verspätung wurde uns vorab auch nicht mitgeteilt. Die zwei Sterne gibt es nur für die noch relativ übersichtliche Verspätung und das grundsätzlich relativ freundliche Personal.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 17 August 2014
2013 nach Mallorca geflogen. Alles pünktlich abgelaufen. Personal nett und zuvor kommend. Wir fliegen in einer Woche wieder mit Condor in die Türkei und freuen uns schon drauf
kurt
Verifiziert
Dienstag, 5 August 2014
Condor ließ uns als Passagiere bei Verspätung am 24.06. von PMI nach FRA "im Regen" stehen. Null Service, keine Info´s, keine Verpflegung, und dies bei bei 8 1/2 Stunden Verspätung. Es gab keine Hilfe oder Unterstützung beim Weitertransport zum Zielflughafen. Ca. 250 Passagiere standen planlos am Kölner Flughafen und warteten auf Infos zum Weitertransport nach Frankfurt. Obwohl in Köln/Bonn rund um die Uhr Angestellte von Condor arbeiten, ließ sich keiner sehen. Das beste kommt dann, wenn man eine Beschwerde an die Gesellschaft bzw. das Beschwerdemanagement von Condor sendet. Dann erhält man grundsätzlich erstmal ein standardisiertes inhaltsloses Schreiben ohne jeglichen Bezug auf die Beschwerde. Nachfassen, mit Hinweis auf die Fluggastrechte, kann man sich ebenfalls schenken. Condor lässt es halt weiterhin auf Klagen ankommen, aber das kennt man ja mittlerweile auch aus anderen Foren. Für uns sind die negativen Erfahrungen leider kein Einzelfall. Bei jeden dritten Flug von uns mit Condor, gab es mittlerweile große Verspätungen. Bedauerlicherweise lassen sich gewisse Flüge aber mit denen nicht vermeiden. Sehr Schade für ein früher eigentlich renommiertes Unternehmen. Wenn vermeidbar, buchen wir grundsätzlich eine andere Airline. Die können zwar auch Verspätungen haben, haben aber besseren Service oder man bekommt eine angemessene Entschädigungen ohne zu klagen.
Silvia Straube
Verifiziert
Montag, 4 August 2014
Leider ist die Condor inzwischen zur absoluten Billigairline mutiert. Zumindest auf Kurz- und Mittelstrecken. 20 KG Freigepäck + 6KG Handgepäck ( zum Vergleich Air Berlin 23 KG und 8 KG pro Person) Das macht bei 2 Personen schon mal 10 KG und wenn jedes Kilo Übergepäck von der Codor mit 12 € je Strecke berechnet wird, kommen hin und zuück 240 Euro !! zusammen. Nicht schlecht, wenn im Gegenzug die gewohnten Zeitschriften ersatzlos gstrichen wurden und ein Softgetränk, Tomatensaft etc mit 2,50€ (!) abkassiert wird. Da stellt sich doch die Frage, warum nicht gleich eine Billigairline zum wesentlich günstigeren Ticketpreis buchen?! Zumal unser Flug auf der Strecke Düsseldorf - Antalya mit einer sehr in die Jahre gekommenen Boing 757 auch nicht gerade ein Wohlgefühl aufkommen ließ. Schade Condor!!! Ein klein wenig Service, wie es mal war und was euch mal vom Billigflieger unterschieden hat, würde so manchen Kunden nicht wechseln lassen. Uns fehlen inzwischen die Argumente, warum wir bei Condor mehr bezahlen, aber gleiche (geringe) Leistung wie bei jeder Billigairline akzeptieren sollen. Wir wissen jedenfalls für unsere nächste Flugbuchung, was wir nicht mehr möchten.....
Wolfram Schäfer
Verifiziert
Freitag, 27 Juni 2014
Condor bietet maximale Gepäckmitnahme von 20 kg. Auf dem Hinlfug wurden auch 22 kg aktzeotiert. Für den Rückflug mussten die 2 kg Übergewicht mit 12, Euro pro Kilo bezahlt werden. Im Flieger wurde mit günstigen Angeboten geweorben. Diese waren aber nicht in ausreichender Menge vorhanden, so dass auf dem Rückflug sie nicht wahrgenommen werden konnten.
boycow
Verifiziert
Donnerstag, 19 Juni 2014
Wir sind schon seit mehreren Jahren mit Condor nach Antalya geflogen. Bei unserem letzten Flug im Juni 2014 haben wir festgestellt, dass der Service an Bord sehr stark eingeschränkt wurde: Es gab nur Wasser, Tee und Kaffee und als "Snack" ein trockenes Sandwich. Im Vergleich zu früheren Flügen ist diese Serviceleistung mehr als suboptimal. Ferner mutierte der aktuelle Flug zur reinen "Verkaufsshow"! Bei "Billigfliegern" akzeptiere ich eine solche Serviceleistung, bei dem "Flaggschiff" Condor leider nicht!!
Gabriele Peczka
Verifiziert
Mittwoch, 21 Mai 2014
Wir sind am Abflugtag extra früh an den Flughafen gefahren, da Condor im März 2014 noch keine Vorab- Reservierung von XL- Sitzen auf Langstrecke angeboten hat und man diese XL- Sitze somit nur beim Check in ergattern konnte, soweit noch frei. Auskunft der Mitarbeiterin beim check in mehr als 3 Stunden vor dem Abflug: "leider sind alle XL- Sitze schon weg, wir haben aber die Premium- Economy im Angebot zu Sonderpreisen: 2 Sitze für 175€". Leider konnte uns die Dame nicht erklären, wie die XL- Sitze schon vergeben sein konnten. "Möglicherweise beim Vorabend- check in, das weiß ich aber auch nicht". Also haben wir aufgrund der langen Flugzeit die Sitze für 175€ genommen. Und dann kam's: Direkt nach dem Einstieg bot eine Flugbegleiterin Gästen aus der Economy an, sich "gerne auf die XL- Sitze zu setzen, da diese nicht gebucht wurden". Wir haben sofort bei ihr reklamiert, dass uns am check in teure Premium Economy Sitze verkauft wurden, da die XL- Sitze alle schon ausgebucht waren. Dazu konnte sie natürlich nichts sagen, bestätigte aber nochmals, dass diese eben nicht gebucht, sondern frei wären und die Maschine überhaupt nur zu ca 80% belegt sei. Nach dem Urlaub haben wir somit bei Condor reklamiert und die 175E zurückgefordert, da uns die Check in Mitarbeiterin ja wissentlich eine falsche Auskunft erteilt und uns daraufhin teure Sitze angedreht hat, die wir niemals gebucht hätten, wenn sie uns die geforderten - und auf Langstrecke KOSTENLOSEN XL- Sitze gegeben hätte. Monate und viele Mails später wurde uns nun endgültig von Condor mitgeteilt, dass keine Kostenerstattung erfolgt. Es gab aber natürlich auch keine Erklärung über das umsatzsteigernde Verkaufsgebaren des check in, obwohl wir mehrfach auch dazu eine Stellungnahme gefordert hatten. Somit kann ich allen nur raten: Überlegen Sie wirklich gut, ob Condor der richtige Partner für Ihren nächsten Flug ist! Wer seinen Umsatz auf diese Art und weise steigert, der ist m.E. nicht sehr vertrauenswürdig.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 12 April 2014
Wir sind am Donnerstag mit der Flugnummer 4085 von Hurghada nach Hamburg geflogen.War alles gut,am besten war aber die Ansage der Flugbegleiterin es war so super gemacht ,endlich nicht diese langweiligen Ansagen ,sondern alles mit etwas Humor , KLASSE ! Könnte immer so gemacht werden.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 24 Juli 2013
Ich habe vielmals mit Condor geflogen. Bis jetzt gab es weder bei der Buchung noch bei dem Flug irgendwelche Probleme. Wenn man Preis und Leistung vergleicht,kann man sagen dass Condor einfach top ist.
94976
Verifiziert
Dienstag, 16 Juli 2013
Bin gerade mit Condor nach Gran Canaria geflogen. Außergewöhnlich positives Flugerlebnis. Habe einen XL-Sitz gebucht. Kostete zwar 25 Euro, war es aber wert. Entgegen anderen gab es hier keine zusätzliche Gebühr zur Gebühr für Kreditkarteneinsatz. Condor fliegt nicht nur gut und pünktlich sondern geht auch noch fair mit seinen Kunden um.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 16 Juni 2013
Flug von Medellin/Kolumbien nach Frankfurt/Main. Die Überraschung kam in Form einer Nachzahlung von umgerechnet 30,00 Euro für angeblich nicht gezahlte Gebühren seitens Condor. Der Betrag musste direkt am Schalter entrichtet werden, ansonsten: "Ohne Zahlung kein Einchecken möglich." Diskussion zwecklos. Das Geld wurde bezahlt, eine entsprechend abgestempelte Quittung verweigert. Toller Service, wenns denn auch so stimmt.
Julia Kranz
Verifiziert
Samstag, 15 Juni 2013
guter Service, viele Flugziele. warum aber hat man bei einem Langstreckenflug den gleichen kleinen Sitzabstand wie bei einem Kurzstreckenflug? Das ist Passagierunfreundlich!
Casanova
Verifiziert
Mittwoch, 21 November 2012
Vorab: Condor gehört nicht zu den Billiganbietern im Reisebereich. Wer aber auf Qualität achtet, findet in Condor einen zuverlässigen Partner. Nachdem ich diverse unangenehme Reiseerlebnisse in den letzten Jahren hatte, bin ich letztes Jahr ganz bewusst mit Condor in den Urlaub geflogen und ich war begeistert. Den Tipp hatte ich übrigens von einer Bekannten bekommen, die als Flugbegleiterin bei Condor arbeitet. Leider konnte ich nicht von ihren Rabatten profitieren, aber wenn ich nur die Leistung betrachte, war ich absolut zufrieden. Preislich könnte sich bei Condor vielleicht noch einiges in eine bessere Richtung bewegen, aber lieber zahle ich ein paar Euro mehr als wieder irgendwo in einem versifften Hotel zu sitzen. Ein Highlight war übrigens der Flug, denn der Service an Bord war wirklich spitze!
Diana Sander
Verifiziert
Samstag, 29 September 2012
Ich liebe Städtreisen und fast jedes längere Wochenende verbringe ich da in einer anderen sehenswerten Stadt. Während andere lieber in ihrer heimischen Wohnung relaxen, genieße ich die Sightseeingtouren in Prag, Berlin, München oder irgendwo anders auf der Welt. Billigflüge buche ich da stets mit Condor, denn mit dieser Gesellschaft bin ich bisher immer gut geflogen und vor allem der Preis kann sich hier doch fast immer sehen lassen. So schaue ich im Internet, was es am Wochenende für Angebote gibt und entscheide dann ganz spontan, wohin die Reise dieses Mal gehen soll. Bisher bin ich mit dieser einfachen Vorgehensweise immer gut geflogen, es gab weder Komplikationen, noch andere Probleme und somit kann ich Condor beruhigt weiterempfehlen. Zumal man so natürlich auch seinen Sommerurlaub in die Wege leiten kann.
Marco Wollank
Verifiziert
Donnerstag, 27 September 2012
Condor hat häufig gute Angebote, zum Beispiel die "Fliegenpreise" oder das "Jokerfliegen". Damit habe ich schon viele Schnäppchen gemacht. Highlight war ein Hin- und Rückflug nach Mauritius für ungefähr 400 EUR in der Nebensaison. Der Flug war pünktlich und verlief reibungslos.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 39 Einträgen an

Condor Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Condor Erfahrungen
Testergebnis

Gut

Benutzerbewertung
2,9 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
19
4 Sterne
8
3 Sterne
1
2 Sterne
6
1 Sterne
5

Testbericht Quellen

opodo.de
954 Bewertungen
flight4u.de
655 Bewertungen
flightcheckers.de
454 Bewertungen
airlinequality.com
383 Bewertungen

TOP 25 Alternativen

Condor Erfahrungen
Testergebnis

Gut

Benutzerbewertung
2,9 / 5
Zum Anbieter

Unsere Beliebtesten Erfahrungsberichte