Erfahrungen.com durchsuchen

Tablet Test & Vergleich: Finde günstige Tablets

Wer zwei Freunde nach den besten Tablets fragt, der bekommt drei Antworten. Und zugegeben, ob Apple oder Android, ob Acer oder Asus, das ist zu einem Teil auch Geschmackssache. Aber es gibt eine Reihe harter Fakten, die im Tablet Test unter die Lupe genommen werden und bei der Kaufentscheidung helfen.

Was die Tablets im Test können müssen

Das Design ist Geschmackssache, doch ein paar Bedingungen muss jedes Tablet erfüllen, um im Tablet Vergleich bestehen zu können:

  • Leistungsfähiger Akku
  • Intuitive und benutzerfreundliche Bedienung
  • Gutes Display
  • Viele und nützliche Funktionen
  • Gute Verarbeitungsqualität

Neben der renommierten Stiftung Warentest prüfen auch Computerzeitschriften und Verbrauchermagazine Tablets. Nicht immer kommen sie zum gleichen Ergebnis, doch erstaunlich oft tauchen die gleichen Namen in den Ranglisten ganz vorne auf. Das zeigt, dass solche Vergleiche durchaus Aussagekraft haben. 

Wie ein Tablet PC Test funktioniert und warum der Preis keine Rolle spielt

Vor dem Vergleich legen die Tester fest, was ein guter Tablet PC können muss. Das Display muss beispielsweise auch bei Sonne noch gute Bilder liefern. Außerdem werden die einzelnen Funktionen gewichtet. Das heißt dann beispielsweise, dass die Qualität des Displays 20 Prozent zum Gesamtergebnis beiträgt. Einige Kriterien können einfach und objektiv gemessen werden, die Laufzeit des Akkus zum Beispiel. Bei anderen Kategorien vergeben einer oder mehrere Tester Noten aufgrund ihrer persönlichen Einschätzung. Dass mal das eine, mal das andere Tablet Testsieger wird, hat viele Gründe. Beispielsweise den, dass unterschiedliche Geräte unterschiedliche Stärken und Schwächen haben und die Tester diese verschieden stark gewichten. Jeder gute Tablet Vergleich vergibt deshalb auch Zwischenergebnisse für die verschiedenen Kategorien, beispielsweise die Qualität des Displays.

Der Preis spielt dagegen keine Rolle. Warum? Weil jeder selbst wissen muss, wie viel er für ein gutes Gerät ausgeben will. Nur eine Handvoll Tablets taucht in fast jedem Tablet Vergleich in der Rangliste ganz vorne auf. Unter denen kann jeder selbst seinen Favoriten finden, je nachdem ob ihm der Preis, das Design, die Benutzerfreundlichkeit oder das Display besonders wichtig sind.

Tablet PCs gehören zu den beliebtesten Geschenken. Das Angebot ist sehr groß und umfasst weit mehr als 1.000 Modelle Dutzender Hersteller. Ebenso breit ist die Preisspanne. Sie reicht von Kinder-Tablets für weniger als 50 Euro bis hin zu Tablets für kommerzielle Zwecke, die mehrere Tausend Euro kosten. Entsprechend wichtig ist eine gute Kaufberatung.

Tablets Test

Eine entscheidende Frage bei Tablet Test ist die Wahl des Betriebssystems. Sie entscheidet darüber, welche Apps genutzt werden können und ob das Gerät kompatibel mit anderen Geräten ist. Der Markt wird von 3 Systemen beherrscht:

  • Android von Google
  • iOS von Apple
  • Windows von Microsoft

Android Betriebssystem für Tablets

Diese Variante ist der Marktführer. Es handelt sich um ein offenes System, dass auf Linux basiert. Android ist sehr flexibel. Zahlreiche Apps wie Maps, Play Store oder YouTube sind vorinstalliert. Der Austausch von Daten zwischen verschiedenen Geräten ist problemlos möglich. Ältere Android Versionen können instabil sein und zu Abstürzen neigen.

IOS für Tablets

Das Apple Betriebssystem zeichnet sich durch viele Apps und eine gute Qualität aus. Features wie iTunes oder App Store sind vorinstalliert. Hard- und Software kommen aus einer Hand. Probleme gibt es mit der Kompatibilität. Der Austausch von Daten ist nur mit anderen Apple Geräten möglich.

Microsoft Windows für Tablets

Bei diesem Betriebssystem sind die Microsoft Büroprogramme Word, Excel und Outlook vorinstalliert. Das macht es ideal für kommerzielle Nutzer. Sie können unterwegs damit arbeiten oder Präsentationen erstellen. Negativ schlägt zu Buche, dass es nur wenige Apps gibt und das System anfällig für Abstürze und Malware ist.

Steckplatz für SIM Karte und Kamera

Diese Funktionen werden von den meisten Benutzern überbewertet. Nur wenige machen Fotos mit dem Tablet oder surfen damit mobil im Internet. Derartige Funktionen treiben den Preis in die Höhe. Das Angebot an öffentlichen (kostenlosen) WLAN Hotspots wird immer weiter ausgebaut. Dadurch lassen sich auch Tablets ohne SIM Karte unterwegs zum Surfen benutzen.

Auflösung und Diagonale

Im Tablet Test zeigte sich, dass die Auflösung zumindest das HD Format (1.920 x 1.080 Pixel) betragen sollte. Es macht einfach keinen Spaß, unscharfe verwaschene Fotos oder Videos anzusehen. Die Diagonale wird in Zoll angegeben. Sie reicht von 7 Zoll (17,8 cm) bis 13 Zoll (33 cm). Die Mehrzahl der Tablets hat eine Größe von 10 Zoll (25,2 cm). Kleine Tablets sind handlicher und günstiger. Sie eignen sich auch zum Telefonieren. Das längere Betrachten strengt aber die Augen an. Größere Displays eignen sich besser, um Filme anzusehen oder als Zweit-TV. Sie sind jedoch weniger handlich und schwerer. Die Akkulaufzeit ist geringer.

Tablets kaufen

So wie bei allen anderen Produkten gilt auch bei Tablets der Grundsatz, dass Qualität seinen Preis hat. In der Regel taugen billige Geräte nicht viel. Der Bildschirm ist zum Beispiel viel zu dunkel und die Akkulaufzeit zu kurz. Die meisten Tablets mit guten Bewertungen kosten zwischen 150 - 300 Euro. Das heißt zwar nicht, dass es keine günstigeren Modelle in guter Qualität gibt. Um so ein Gerät zu finden, sind aber entweder Recherchen im Internet oder zumindest Grundkenntnisse über das Thema erforderlich. Ein Tablet, das sich perfekt für alle Zwecke eignet, existiert sowieso nicht. Dafür sind die Anforderungen der Nutzer zu unterschiedlich. Hier einmal 2 Beispiele zur Verdeutlichung:

Ein Nutzer sucht ein Tablet, um es daheim als Zweit-TV zu benutzen. Live TV über WLAN ist ja inzwischen weit verbreitet. Dafür eignet sich ein Tablet mit großem Display (mindestens 10 Zoll) und HD Auflösung. Der volle Akku sollte für mindestens 4 Stunden reichen. Ideal wäre auch Stereosound in ausreichend hoher Lautstärke.

Ein anderer Nutzer verbringt viel Zeit mit Outdoor Sport oder beim Camping, möchte aber dabei mittels des Tablets in Kontakt bleiben. Dafür ist ein Modell ideal, das nicht zu groß, aber robust ist. Es sollte zumindest gegen Staub und Spritzwasser geschützt sein und auch mal einen Stoß aushalten können. Ein Steckplatz für eine SIM Karte ist sehr wichtig, um überall Online gehen zu können. Das Display sollte hell genug sein, um auch bei Tageslicht gut erkennbar zu sein.

Tablets Vergleich

Beim Tablets Vergleich sollten eine Reihe von Kriterien in Betracht gezogen werden:

  • Marke bzw. Hersteller
  • Displaygröße & Gewicht
  • Betriebssystem
  • Ausstattung
  • Akkulaufzeit

Im Allgemeinen bürgen bekannte Marken oder Hersteller für gute Qualität. Es gibt jedoch auch weniger bekannte Hersteller, die gute Geräte anbieten. Wird das Tablet mobil benutzt, ist es besser, wenn es nicht zu groß ist, weil es sonst zu viel Platz wegnimmt, zu schwer ist und der Akku nicht lange hält. Empfehlenswert sind Tablets mit der aktuellsten Version des Betriebssystems. Sie neigen weniger zu Abstürzen, es gibt mehr Apps und Aktualisierungen werden noch lange unterstützt.

Mit Ausstattung sind Anschlüsse und Schnittstellen gemeint. Ein WLAN Adapter ist unverzichtbar. Auch ein USB und Mini-HDMI-Anschluss dürfen nicht fehlen. Verfügt das Tablet über Bluetooth, können darauf Fotos vom Smartphone übertragen werden. Auf dem Tablet gespeicherte Musik kann gestreamt und auf anderen Geräten abgespielt werden. Sehr nützlich ist auch ein Steckplatz für eine externe Speicherkarte.

Wer sein Gerät viel unterwegs nutzt, sollte vor allem auf eine lange Akkulaufzeit achten. Selbst das beste Tablet ist nutzlos, wenn der Akku leer ist. Daheim ist es nicht so wichtig, da das Tablet jederzeit geladen werden kann.

Tablets günstig kaufen

Wenn ein Hersteller neue Modelle auf den Markt bringt, senkt er oft den Preis für die Vorgängermodelle, um Platz zu schaffen. Mit etwas Glück gibt es dadurch gute Geräte zum Schnäppchenpreis. Nach Weihnachten oder Ostern ist auch eine gute Zeit, um Tablets günstig zu kaufen, da dann häufig die Preise gesenkt werden, um den Verkauf anzukurbeln.

Tablets Angebot

Große Elektronik-Fachmärkte haben im TV ab und zu gute Angebote für Tablets. Auch wenn ein Shop neu oder wieder eröffnet wird oder ein Jubiläum feiert, gibt es dort nicht selten gute Angebote. Die sind allerdings oft nur in einem bestimmten Ort gültig. Solche Angebote finden sich mitunter in den Reklamesendungen, die bei vielen im Briefkasten landen. All diese Angebote haben gemeinsam, dass sie nur für eine begrenzte Zeit gültig sind. Wer so ein Schnäppchen erstehen will, muss schnell sein. Gewöhnlich sind sie bald vergriffen, besonders wenn es sich um bekannte Marken handelt.

Tablets online kaufen

Der Online-Kauf hat viele Vorteile:

  • rund um die Uhr verfügbar
  • bequeme Lieferung nach Hause
  • riesiges Sortiment
  • einfaches Vergleichen von Preisen und Produkteigenschaften
  • ausführliche Produktinformationen
  • Bewertungen anderer Käufer und Tests einsehbar

Nachteilig ist im Grunde nur, dass es vor dem Kauf nicht möglich ist, das Produkt in die Hand zu nehmen und sich selbst anzusehen. Das trifft aber auf die in Läden oder Fachmärkten verkauften Geräte ebenso zu, weil sie grundsätzlich nur in versiegelten Kartons verkauft werden.

Wer in der Mobilität eingeschränkt ist oder eine ausführliche Kaufberatung benötigt, ist im Online-Shop besser bedient. In den großen Fachmärkten ist der Service oft schlecht und in den kleinen Fachgeschäften die Preise hoch und die Auswahl klein.

Kindle Test
Erfahrungen mit Kindle

ø 4.19 von 5 Sternen

Samsung Galaxy Tab Test
Erfahrungen mit Samsung Galaxy Tab

ø 4.52 von 5 Sternen

ASUS Eee Pad Transformer Erfahrungsbericht
Erfahrungen mit ASUS Eee Pad Transformer

ø 3.23 von 5 Sternen

Samsung Galaxy Note Test
Erfahrungen mit Samsung Galaxy Note

ø 4.26 von 5 Sternen

Acer Iconia Tab Test
Erfahrungen mit Acer Iconia Tab

ø 3.71 von 5 Sternen

iPad 3 Test
Erfahrungen mit iPad 3

ø 3.75 von 5 Sternen

Odys Next Test
Erfahrungen mit Odys Next

ø 3.21 von 5 Sternen

Google Nexus 7 Test
Erfahrungen mit Google Nexus 7

ø 4.88 von 5 Sternen

iPad mini Test
Erfahrungen mit iPad mini

ø 4.64 von 5 Sternen

Kindle Paperwhite Test
Erfahrungen mit Kindle Paperwhite

ø 4.4 von 5 Sternen

Amazon Kindle Voyage Test
Erfahrungen mit Amazon Kindle Voyage

ø 4 von 5 Sternen

Amazon Kindle Oasis Test
Erfahrungen mit Amazon Kindle Oasis

ø 3.87 von 5 Sternen

Amazon Fire 7 Test
Erfahrungen mit Amazon Fire 7

ø 3.92 von 5 Sternen

Amazon Fire HD 10 Test
Erfahrungen mit Amazon Fire HD 10

ø 4.12 von 5 Sternen

Amazon Fire 7 Kids Edition Test
Erfahrungen mit Amazon Fire 7 Kids Edition

ø 4.07 von 5 Sternen

Amazon Fire HD 8 Kids Edition Test
Erfahrungen mit Amazon Fire HD 8 Kids Edition

ø 4.01 von 5 Sternen

Apple iPad Pro Test
Erfahrungen mit Apple iPad Pro

ø 4.97 von 5 Sternen

Apple iPad Test
Erfahrungen mit Apple iPad

ø 4.89 von 5 Sternen

Apple iPad mini 4 Test
Erfahrungen mit Apple iPad mini 4

ø 4.8 von 5 Sternen

Amazon Fire HD 8 Test
Erfahrungen mit Amazon Fire HD 8

ø 3.92 von 5 Sternen