Babbel.com Erfahrungen & Bewertungen 2022

4,4 / 5 bei 
421.165 Bewertungen
Babbel.com Siegel

Babbel ermöglicht es, dass man über das Internet mit einem umfangreichen Lernsystem Sprachen lernen kann. Zum Testen der eigenen Aussprache ist eine Spracherkennung integriert. Der Wiederholungsmanager wiederholt, die Vokabeln und Sätze, die man weniger beherrscht, sodass ein effizientes Lernen entsteht. Es stehen Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch sowie Portugiesisch zur Auswahl. Des Weiteren auch Schwedisch, Türkisch, Niederländisch, Polnisch und Indonesisch. Aber auch Deutsch und Englisch für Anfänger können ausgewählt werden.

Zuletzt aktualisiert: 25.11.2022
Philip Dähn Autor: Philip Dähn

Wie setzt sich die Babbel.com Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Babbel.com mit 4,4 von 5 bewertet. Basierend auf 421.165 Babbel.com Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Babbel.com Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
27
4 Sterne
17
3 Sterne
8
2 Sterne
8
1 Sterne
4

Testbericht Quellen

play.google.com
382.980 Bewertungen
itunes.apple.com
19.355 Bewertungen
de.trustpilot.com
18.753 Bewertungen
heise.de
8 Bewertungen
sitejabber.com
4 Bewertungen

Babbel.com im Test - Note: Sehr gut

Bei Babbel lernen die Kunden Sprachen kinderleicht und auf moderne Art und Weise. Das Sprachenlernprogramm wird für die Sprachen Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Portugiesisch, Schwedisch, Türkisch, Niederländisch, Polnisch und Indonesisch angeboten. Es wird komplett online abgewickelt, eine lokale Softwareinstallation ist nicht erforderlich. Die Kunden können sich entweder über einen Internetbrowser einloggen oder aber die Smartphone App von Babbel nutzen. Ein Team mit mehr als 50 Mitarbeitern beschäftigt sich tagtäglich damit, die Sprachkurse noch weiter zu verbessern, auszubauen und neue Sprachen zu etablieren – Sprachlehrer, Didakter, Produktdesigner und Softwareentwickler arbeiten hierfür Hand in Hand.

Informationen zu Babbel

  • in zehn Fremdsprachen verfügbar
  • teilweise auch mit Spezialkursen für Business-Vokabular
  • browserbasiertes Fremdsprachenprogramm
  • auch via Smartphone-App nutzbar
  • hochqualifiziertes Entwicklungspersonal
  • 20-Tage Geld-Zurück-Garantie

Motivierende Konzeption der Sprachkurse

Im Gegensatz zu manch anderem Sprachkurs legt man bei Babbel Wert auf kurze und überschaubare Lerneinheiten. Kleine Lernfortschritte sorgen dafür, dass die Motivation erhalten bleibt. Die Themen werden direkt aus der Praxis gewählt und das zugehörige Vokabular sowie die Grammatik der jeweiligen Sprache in kurze Tutorials und angenehme Übungen gepackt.

Hervorragende Inhalte

Die Inhalte bei Babbel werden von professionellen Sprachlehrern in Zusammenarbeit mit Muttersprachlern der verschiedenen Fremdsprachen erstellt. Bevor sie für die Vermittlung der Fremdsprachen verwendet werden, werden sie mehrere Male überprüft. Babbel unterlegt die Inhalte stets zusätzlich mit Audiomaterial und Bildern. Dadurch werden mehrere Sinnesorgane angesprochen und die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass das neu erworbene Wissen hängen bleibt.

Transparenz: 20 Tage Geld-Zurück-Garantie

Babbel bietet seinen Neukunden eine Geld-Zurück-Garantie. Wenn sie innerhalb eines Zeitraums von 20 Tagen feststellen, dass sie ihre Sprachkenntnisse mit Babbel nicht in zufriedenstellendem Maße ausbauen können, müssen sie lediglich innerhalb dieser Zeitspanne eine E-Mail an Babbel schreiben. Sie erhalten dann eine Rückerstattung des Kaufpreises.

Sicherheit: Keine Kündigungsfrist

Bei Babbel gibt es keine Kündigungsfristen. Wer seinen Account kündigen möchte, kann dies bis einen Tag, bevor die nächste Abbuchung durchgeführt wird, tun. Hierfür reicht eine einfache E-Mail an den Babbel Support. Somit haben die Kunden die Sicherheit, jederzeit wieder aus ihrem Vertrag herauszukommen, wenn sie ihren Lernprozess nicht weiter fortsetzen wollen.

Flexibilität: Lernen via Webbrowser und App

Das gesamte Babbel-Programm funktioniert browserbasiert. Die Kunden können sich von überall auf der Welt aus in ihren Account einloggen und sofort mit der nächsten Lerneinheit loslegen. Auch unterwegs müssen sie nicht darauf verzichten, denn Babbel bietet eine App für iPhones und Android-Handys an, mit der alle Lektionen mobil abgerufen werden können.

Günstige Preise

Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt bei Babbel. Die Teilnahme am Sprachprogramm kostet für einen einzelnen Monat 9,95 Euro. Wer sich jedoch für eine dreimonatige Laufzeit entscheidet, reduziert die monatliche Belastung auf 6,65 Euro. Die maximale Ersparnis ergibt sich bei der halbjährlichen Abbuchung, wodurch ein Monatspreis von 5,55 Euro berechnet wird. Dieser Preis ist verglichen mit anderen Sprachlernprogrammen sehr günstig.

Fazit

Babbel ist ein webbasiertes Programm zum Erlernen von Fremdsprachen. Mit zehn Fremdsprachen steht eine große Auswahl an Sprachrichtungen zur Verfügung. Zu günstigen Monatspreisen können die Kunden flexibel lernen, entweder über einen beliebigen Computer mit Internetzugang oder über ein Smartphone auf die Lektionen zugreifen. Alle Lektionen werden in angenehme Häppchen aufgeteilt, sodass jeden Tag eine Lerneinheit von etwa 10 bis 15 Minuten Dauer erledigt werden kann. So wird es nicht zu viel und die Motivation beim Lernenden wird erhalten. Babbel sorgt durch die 20 Tage Geld-Zurück-Garantie für Transparenz. Eine Kündigungsfrist muss nicht eingehalten werden, wenn das Vertragsverhältnis beendet werden soll. Die Testredaktion von erfahrungen.com vergibt für Babbel die Gesamtnote „Sehr gut“.

Ratgeber

Bei Babbel kostenlos anmelden - Preise und Kosten im Test

Mit Babbel ist interaktives Sprachenlernen auf hohem Niveau möglich. Die Plattform wird von über vier Millionen Menschen weltweit genutzt. Dabei kommen modernste Techno...

Babbel App für iPhone, iPad und Android kostenlos herunterladen

Babbel geht mit der Zeit und seit der Version 3.0.0. ist Babbel App verfügbar. So kann die Online-Sprachsoftware auch bequem von Unterwegs genutzt werden. Das Lernen wird we...

Die Babbel Sprachen: Englisch, Spanisch, Italienisch, Französisch

Mit Babbel ist es möglich, sowohl eine Sprache komplett neu zu lernen als auch verblasste Sprachkenntnisse wieder aufzufrischen. Dabei sind Babbel Englisch oder Babbel Französi...

Wiki: Sprachen lernen mit Babbel - Spiele und Punkte

Mit Babbel Sprachen lernen ist überraschend einfach und unkompliziert. Hinter der Idee dieser Online-Sprachsoftware steht ein Team von über fünfzig ausgebildeten S...

Mit Babbel Language Englisch lernen - Kosten für Android App?

Das interaktive Erlernen von Sprachen bietet viele Vorteile und ist zudem kinderleicht. Babbel Android ist ideal für Zuhause und unterwegs. Wann immer man möchte, ist der Zugri...

Babbel Vokabeltrainer als Download-App für Windows 8 vorhanden?

Babbel geht mit der Zeit und nimmt auch in Sachen Apps eine führende Rolle ein. Nicht nur für Android, sondern auch für Windows 8 ist ein Babbel Vokabeltrainer vorhanden. Wind...

Östliche Sprachen mit Babbel: Polnisch, Russisch, Ungarisch?

Babbel Sprachen bietet eine große Palette an Möglichkeiten, seinen Sprachschatz zu erweitern. Dabei werden nicht nur gängige Sprachen, wie Deutsch, Französisch oder Spanisch ...

Mit Babbel Dänisch, Norwegisch und Schwedisch lernen

Der nächste Skandinavien-Urlaub ist gerettet, denn bei den nordischen Sprachen macht Babbel keine Kompromisse und lässt seinen Kunden die Wahl, ob sie einen Sprachkurs in Schwe...

Sprachen lernen mit Babbel.com - Kosten für Complete Account

Wer sich mit Babbel vertraut machen möchte, zahlt zunächst keinen Cent, denn die Anmeldung ist kostenlos. Danach kann der gewünschte Kurs ausgewählt und unverbindlich geteste...

Babbel Sprachkurs Kosten: mit Gutschein kostenlos registrieren

Der Babbel Sprachkurs punktet mit attraktiven Preismodellen, welche sich an die persönlichen Bedürfnisse anpassen lassen. Ein Babbel Gutschein hilft zusätzlich beim Sparen und...

Die Babbel Kosten: Englischkurs gratis und kostenlos testen

Englisch ist eine der beliebtesten Sprachen der Welt. Ohne dieser Sprache mächtig zu sein, findet man sich heute in Alltag, Job und auf Reisen kaum noch zurecht. Demzufolge ist ...

Babbel Lernprogramm: Kurse dank Trainer mit Zertifikat abschließen

Hinter den Lernprogrammen von Babbel stehen ausgebildete Fachdidaktiker. Die Qualität der Lerninhalte wird ständig überprüft. Die Kurse sind auf dem neuesten Stand und in ihr...

Erfahrungen mit Babbel.com

Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 30 August 2022
Ich konnte mit Babbel meine eingerosteten Schulfranzösischkenntnisse auffrischen.
ella
Verifiziert
Donnerstag, 2 Mai 2019
Für mich und meine Kleinen immer wieder toll, macht einfach Spaß zu lernen! Versuchen nach Englich die spanische Sprache! te deseamos un buen día
ThWa
Verifiziert
Donnerstag, 15 November 2018
Für mich persönlich die beste APP unter den Sprachkursen. Ich habe einige APPs hierzu auf meinem Smartphone installiert, regelmäßig nutze ich allerdings nur Babbel. + strukturierte Themengebiete für fast alle Lebensbereiche + Aufbau der Übungen besteht aus Lernen der Vokabeln, anschließendes Anwenden der Vokabeln in ganzen Sätzen gefällt mir + Sprache wird in allen Kategorien vermittelt: Vokabeln, Satzbildung, Grammatik, Redewendungen, usw. werden in einzelnen Lektion intensive behandelt + Verschiede Lernstufen vom Anfänger bis Profi + Ausspracheübungen - technisches Englisch nicht besonders stark ausgeprägt
KSt
KSt
Nicht verifiziert
Dienstag, 13 März 2018
Babbel ist auf jeden Fall zu empfehlen! Man muss sich bewusst sein, dass einem auch mit babbel die Fremdsprache nicht einfach so "zufliegt" und das Erlernen auch hier mit Fleiß verbunden ist, aber wer diesen investiert, erreicht mit dieser App sein Ziel sehr schnell!
Joana2501
Verifiziert
Sonntag, 25 Februar 2018
Auf jeden Fall weiter zu empfehlen! Es gibt auch eine App dazu, dadurch ist man flexibler.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 14 September 2017
Dieses Frühjahr habe ich mit Babbel Spanisch gelernt, weil wir nach Andalusien gefahren sind. In drei Monaten konnte ich das Notwendige sprechen: Bestellung im Restaurant, Kauf eines Bahntickets etc. Ich kann Babbel wärmstens empfehlen und frische damit zurzeit mein Schwedisch auf, um für einen Besuch unserer Freunde aus Smaland gerüstet zu sein.
Max1210
Verifiziert
Dienstag, 2 Mai 2017
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Babbel gemacht. Eine etwas andere Methode aber macht Spaß und klappt wirklich gut.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 28 April 2017
Babbel ist ok. Ich wiederhole hier meinen Wortschatz in Spanisch und Französisch. Leider sind IT Maintenance und Umstellungen sehr nervig. Abonnenten werden nicht in Kenntnis gesetzt und das System ist halt dann nicht verfügbar, stundenlang oder mal länger oder das System ist furchtbar langsam. Nicht alle Verbesserungen sind zum Besten, im Gegenteil es ergeben sich Verschlechterungen. Als alleinige Lernhilfe wohl nicht zu empfehlen. Als Ergänzung ok.
Eckart
Verifiziert
Freitag, 3 Februar 2017
Für einen längeren Auslandsaufenthalt in Südamerika wollte ich mein Spanisch auffrischen. Die Lernmethode an sich ist gut strukturiert. Total nervig sind jedoch die permanenten Hinweise wenn man nicht "am Ball bleibt" . Obwohl das Paket nur für 3 Monate gebucht war, wird weiterhin Geld abgebucht.
Momo
Verifiziert
Sonntag, 8 Januar 2017
Ich bin im Moment schwer enttäuscht von babbel. Ich lerne italienisch im Abo. Jetzt ist die Möglichkeit rausgenommen worden eigene Vokabellisten zu erstellen! Der Vokabeltrainer war vorher absolut toll! Ich bin sehr enttäuscht, dass diese tolle Möglichkeit entfernt wurde, ohne Ankündigung! Ich suche mal etwas anderes, denke ich! Ich hätte auf Verbesserungen gehofft und nicht Verschlechterung!?
Ina
Ina
Verifiziert
Dienstag, 3 Januar 2017
Als ich ein Babbel-Abo abgeschlossen habe, hatte das Programm ein schönes Feature: man konnte eigene Vokabellisten im Wiederholmanager anlegen. Dies war sehr sinnvoll, wenn man die gelernten Vokabeln regelmäßig wiederholen möchte und die Vokabellisten individuell gestalten will. Vor kurzem ist dieses schöne Feature des Wiederholmanagers verschwunden: man kann keine eigene Vokabellisten mehr anlegen. Ich finde es sehr frustrierend, wenn bei einem Abo-Dienst der Funktionsumfang reduziert wird. Wenn ich ein lang-laufende Abo bezahle, möchte ich mich darauf verlassen, dass die Leistung des Anbieters während der Laufzeit konstant bleibt (oder verbessert wird). Das Streichen von sinnvollen und häufig benutzen Features ist sehr ärgerlich.
Larcie
Nicht verifiziert
Donnerstag, 30 Juni 2016
Ich lerne mit Babbel seit Ende März indonesisch und bin nicht ganz zufrieden. Man kann lediglich Vokabeln und ein paar Sätze lernen. Leider gibt es keinen Grammatikt Teil und auch keine weiteren Erklärungen. Ich vermisse zumindest eine Wort für Wort Übersetzung die hilft das Ganze besser zu verstehen.
Nora Mohr
Verifiziert
Dienstag, 29 März 2016
Natürlich hat das Online Lernen seine Daseins Berechtigung und ist zu empfehlen, allerdings nur für Leute, die eine Sprache oberflächlich für den Urlaub lernen möchten. Der Preis ist für das Angebot sehr niedrig und somit kann man auch mal in eine Fremdsprache reinschnuppern. Nur wer wirklich eine Sprache auch beruflich und intensiv braucht, ist hier sehr schnell am Ende der Fahnenstange angelangt. Aber das ist ja auch nicht der Anspruch der Online Programme, Sprachen bis ins Detail mit Redewendungen und korrekter Grammatik zu vermitteln. Kann man als Einstieg empfehlen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 28 März 2016
Ich gebe Babbel 5 von 5 Sternen. Warum? Ganz einfach ich bin einer der Schüler der in der 5-7 nicht wirklich stark aufgepasst hat und daher sind viele Wiesenstücken entstanden. Bei Babbel habe ich einfach ganz unten angefangen und durfte so Stück für Stück füllen. Darüberhinaus kann ich das Portal auch für anderen Schulstoff wie Spanisch und Französisch nutzen. Das Problem mit der Verfügbarkeit des Servers habe ich bis jetzt noch nicht gehabt.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 3 Januar 2016
Wie schon ein paar mal hier angemerkt, ist es manchmal sehr schwierig aud die Homepage zu kommen. Wenns dann endlich mal geklappt hat fehlen öfters die Aussprachhilfen oder der Seitenwechsel dauert ewig. Das heißt, dass ich mir wirklich überlege ob es noch Sinn macht, das Laptop einzuschalten und zu "testen" ob der Babbel-Server wieder mal überlastet ist. nsonsten könnte man Babbel wirklich sehr empfehlen. Mal schauen, "WARTUNG" kann man mit maintenance oder Service, oder ..... übersetzen. Das würde ggf. helfen
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 13 Dezember 2015
Ich lerne auf Babbel Französisch und halte mein Englisch auf dem Laufenden. Bisher war ich mit Babbel eigentlich sehr zufrieden. Aber in den letzten Wochen steigern sich die Probleme. Häufig ist die Homepage nicht zu erreichen (d.h. sie antwortet zu langsam) oder ich kann nicht einloggen. Dies geschieht vor allem an Wochenenden, wenn offensichtlich viele Nutzer Babbel nutzen. Offensichtlich reichen die Serverkapazitäten nicht aus. Auch wiederholte Beschwerden führen zu keinen wirklichen Verbesserungen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 31 März 2015
Mein Eindruck von Babbel ist generell zufriedenstellend. Ich habe aber einige Verbesserungsvorschläge: Die Bilder wirken gelegentlich auf mich zu hergeholt, zu wenig sorgfältig ausgewählt, um den sprachlichen Sachverhalt zu illustrieren. Nicht selten viel zu vernuschelte und schnell gesprochene Beispiele, daneben auch das Gegenteil, das einen wieder ungeduldig macht. Unnötige „freie“ Übersetzungen, die es dem Lernenden schwer machen. Wir Lernenden sollen ja die fremdsprachliche Formulierung rekonstruieren können. Warum hält sich Babbel da so wenig an die möglichen deutschen Parallelen? Vor allem aber: Keine inhaltliche Reaktion auf kritische Anmerkungen, geschweige denn Veränderungen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 31 März 2015
Ich kann Babble nur empfehlen, wenn man wie ich gerne selbst bestimmen möchte wann und wo man eine Sprache lernen bzw. unterstützend lernen möchte. Dazu bietet Babble eigentlich alles was heute modern als interaktives Lernen aufgefasst wird.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 8 März 2015
Ich habe Anfang November mit Polnisch angefangen bei Babbel. Es hat viel Spass gemacht und ich bin gut vorwärts gekommen. Leider war ich nach 10 Wochen mit dem angebotenen Programm durch. Ich habe jetzt nur noch einige Vokabeln, aber was fehlt sind weitere Grammatikkurse. Polnisch hat 7 Fälle und nur 3 davon wurden behandelt. Deshalb war ich gezwungen woanders weiter zu machen. Ich würde aber gerne wieder zu Babbel zurückkehren, wenn wieder genug Stoff da ist. Ich finde, man hätte mir das sagen sollen, bevor ich einen Halbjahreskurs gebucht habe, dass der Stoff nicht soweit reicht. Sonst hätte ich gerne 5 Sterne vergeben.
Volker Zinke
Verifiziert
Freitag, 13 Februar 2015
Viel u komplieziert, Übersetzungen stimmen nicht bzw. Sprachwirrwarr. Aussprachen werden nicht erkannt bzw. falsch interpretiert- Hier wurde nur Englisch-Deutsch getestet.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 12 Februar 2015
Ohne das Problem mit dem ' Zeichen würde Babbel von mir 5 Sterne bekommen. Habe ein Problem mit der durch Babbel eingeblendeten Tastatur, das ' (Hochkomma) auf meinem Android Handy wird als normales , (Komma) angezeigt! Dadurch können Fragen mit ' (Bsp. He's , We're usw. ) nicht richtig beantwortet werden...
coennchen2000
Verifiziert
Montag, 2 Februar 2015
Ich bin seit 3 Wochen dabei via Babbel Russisch zu lernen und ich muss sagen ich bin erstaunt, wie gut das funktioniert! Man lernt die Buchstaben, das Lesen geht in kürzester Zeit ganz von selbst. Einen kleinen Kritikpunkt gibt es jedoch: die Grammatik. Ich würde mir wünschen, dass die Grammatik vom 1. Kapitel des Anfängerkurses durchgenommen wird, was leider hier noch nicht der Fall ist bzw. ziemlich zu kurz kommt. Das erste Zertifikat hab ich schon und ich freu mich auf die weiteren Herausvorderungen beim Russischkurs :-)
possum
Verifiziert
Montag, 8 Dezember 2014
Seit drei Monaten mache ich einen Sprachkurs bei Babbel. Der Kurs ist in kleine, gut zu bewältigende Abschnitte aufgeteilt. Die Lektionen Wortschatz sind in Themengruppen zusammengefasst, wie z. B. Getränke, Gesundheit, Haus etc. Es macht mir viel Spaß, hier einen Grundwortschatz aufzubauen. Lediglich die Ausspracheübungen am PC funktionieren bei mir manchmal nicht. Das kann aber durchaus an mir liegen. Ein gutes Programm, um erste Sprachkenntnisse zu sammeln und zu vertiefen.
Franz Griesser
Verifiziert
Dienstag, 2 Dezember 2014
Das Online- Babbel.com verwende ich zwei, drei Monate vor jeden Jahresurlaub. Die Plattform ist Super aufgebaut und man hat sowohl am PC als auch am Telefon jederzeit die Möglichkeit sich für seinen bevorstehenden Urlaub auf das Land und auf die Leute vorzubereiten. Die Vokabeln und Sätze sind sehr gezielt anwählbar und können bei jeden weiteren angemeldeten "Login" wiederholt werden. Wir empfehlen gerne diese Plattform an Freunden weiter.Das monatliche Preis Leistungsverhältnis ist für diese Sprachen-Plattform in Ordnung.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 24 Oktober 2014
Sprachen lernen, immer und überall – mit dem Online-Portal Babbel.com ist das möglich. Denn Babble.com vereinigt mehrere Sprachprogramme in einer Website. Aus Neugierde hab ich mir die Seite einmal angesehen und möchte im Folgenden davon berichten. Reinschnuppern: Gleich beim Aufrufen der Seite wird man – noch ohne Login oder Registrierung – gefragt, welche Sprache man lernen möchte und kann dann sowohl seine Muttersprache als auch die gewünschte Lernsprache aus einer Liste auswählen. Hier fällt bereits die erste Schwäche von Babbel.com auf, denn leider werden momentan nur europäische und slawische Sprachen angeboten, sodass ich zwar Englisch, Polnisch oder auch Portugiesisch lernen könnte, aber keine Möglichkeit habe, mal in Japanisch oder Koreanisch „hinein zu schnuppern“. Als Ausgleich dafür hält sich das Portal aber nicht mit langen Erklärungen auf, sondern kommt gleich zur Sache. Ich wurde direkt in die erste Lernübung geworfen (als Lernsprache hatte ich einfach mal Englisch auf Fortgeschrittenen-Niveau gewählt) und konnte eine kleine Übung machen, in der es um die Verabredung von Terminen ging. Meiner Meinung nach war die Übung für Fortgeschrittene eigentlich viel zu einfach und auch nach nicht einmal 5 Minuten beendet. Danach wurde ich aufgefordert, mich bei Babbel.com anzumelden, wenn ich weiterlernen wollte. Zum Aufbau der Seite: Der Aufbau und die Strukturierung von Babbel.com gefielen mir relativ gut. Auf der Startseite wird immer die nächste verfügbare Lektion – je nach Lernschwerpunkt – angeboten und im Menü kann man sich aussuchen, ob man beispielsweise Grammatik oder Wortschatzübungen machen möchte. Die einzelnen Übungen sind dabei alle leicht verständlich und werden mit kleineren oder größeren Bildern untermalt. Außerdem wird bei richtiger Beantwortung einer Frage die korrekte Lösung noch einmal vorgelesen, sodass man nicht nur liest, wie bestimmte Sätze und Wörter in einer Fremdsprache heißen, sondern sie auch hört. Allerdings erlaubt das Portal nach der Registrierung zunächst nur einen Kurs pro User. Wer mehr lernen möchte, der muss ein Abo bei Babbel.com abschließen, was – je nach Laufzeit – zwischen 4,95 Euro pro Monat bei 12 Monaten und 9,95 Euro für einen einzelnen Monat kostet. Dafür ist das Angebot der unterschiedlichen Übungen aber auch angenehm groß, sodass man für nahezu jeden Lernschwerpunkt auch mindestens eine Übung finden kann, wenn man denn möchte. Fazit: Zusammengefasst hat mit Babbel.com gut gefallen. Der Aufbau der Seite ist übersichtlich und das Sortiment an Übungen ist breit gefächert, zudem bietet das Portal einen schnellen Einstieg in das Sprachen-Lernen. Schade ist nur, dass das Sortiment der Sprachen, die man lernen kann, noch sehr überschaubar ist und gelegentlich der Schwierigkeitsgrad falsch gesetzt wurde. Trotzdem ist Babbel.com meiner Meinung nach eine gute Möglichkeit, wenn man sich eine neue Sprache aneignen oder seine Kenntnisse in einer gelernten Fremdsprache zwischendurch per App im Zug oder dergleichen erweitern möchte.
Lury55
Verifiziert
Donnerstag, 23 Oktober 2014
Ich lerne Polnisch, ein wenig schwer aber hier bei Babbel gut erlernbar. Zu empfehlen
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 14 Oktober 2014
Ich bin seit ca. einem halben Jahr dabei und kann babbel für das Erlernen einer neuen Sprache nach meinen bisherigen Erfahrungen nur empfehlen, ich habe viel in dieser Zeit gelernt (täglicher Aufwand ca. 15 bis 30 Minuten). Ich habe dennoch nicht die volle Punktzahl gegeben und zwar aus folgenden Gründen: 1. mir fehlt die Möglichkeit, aus dem freien Dialog heraus die neue Sprache zu erlernen. Deshalb habe ich ergänzend zu dem babbel-Kurs auch einen Kurs an der örtlichen VHS belegt. 2. es werden Begriffe vermittelt, die ich bei einem Anfänger für vollkommen überflüssig halte. Ich muss nicht wissen, was "Molekularküche" auf Schwedisch heißt. Ebenso kann ich es nicht nachvollziehen, dass Tierlaute vermittelt werden, dass also z. B. das deutsche "kikeriki" eines Hahns auf Schwedisch "kuckeliku" heißt. Da bei babbel auch immer wieder das bisher Gelernte wiederholt wird, stosse ich immer wieder auf diese Tierlaute, welche meinen Lerneifer dann erstmalig gebremst haben. Insgesamt kann ich aber mit diesen Makeln leben und empfehle babbel gerne weiter.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 29 Juni 2014
ich fande babbel gut doch die abmeldung war ist sehr schwer finde ich also wen ihr euch gut auskent ist es top wenaber nich wie bei mir flop
Tanja Engel
Verifiziert
Dienstag, 10 Juni 2014
Ich bin schon seit 3 Monaten bei Babbel angemeldet und kann es nur jedem empfehlen!! Egal ob Anfänger oder Fortgeschritten... Es macht Spaß und kann überall zu jeder Tageszeit gelernt werden. Ich habe Babbel auf meinem Handy und Tablet installiert. Da ich sehr viel Unterwegs bin nutze ich die Möglichkeit in der Bahn zu lernen (ohne Spracherkennung) und zu Hause arbeite ich an der Aussprache. Es ist einfach toll und mein Sohn nutzt es um in der Schule sein Englisch zu verbessern.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 15 Mai 2014
Ich bin Mitglied bei Babbel und echt zufrieden. Der Lernerfolg ist größer als bei allem anderen, das ich bisher versucht habe (Bücher, CD Kurse, VHS...). Was fehlt ist eine sinnvolle Vernetzung der einzelnen Komponenten, was wirklich schade ist, weil man damit noch viel mehr herausholen kann. Mein Tipp - nicht nur stur bei den Anfängerkursen beginnen und diese durchziehen, sondern bei den anderen Kursen mal nachsehen, ob dort nicht Komponenten wie Grammatik oder situationsbezogene Vokabelbereiche enthalten sind, die den jeweiligen Abschnitt unterstützen. Es gibt diese nämlich und sie erlauben ein noch besseres Ergebnis. Preis, Kontakt bei Problemen etc. - volle Punktzahl :)
Adelia
Verifiziert
Montag, 7 April 2014
Mit Babbel kann man wirklich sehr gut und einfach Vokabeln und Sprachen lernen. Da man sehr viel positives in der Umgebung davon gehört hat, habe ich die App und auch das Programm am PC ausprobiert und finde es ganz toll!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 14 Februar 2014
Mit Babbel habe ich bis jetzt nur gute Erfahrung gemacht und es ist eine reine Freude damit zu lernen. Und es gibt immer noch neues zu entdecken an Wörter und Lektionen. Betreff Abo Kosten sind diese unter Preise gut übersichtlich, find ich.
Maggy
Verifiziert
Donnerstag, 6 Februar 2014
BABBEL - einfach Klasse. Sehr kostengünstig, jederzeit "griffbereit" und sehr logisch aufgebaut. Ob nun zum Auffrischen der Sprache(n) oder zum völlig neuen Erlernen einer Sprache, BABBEL macht's unkompliziert möglich. Sehr empfehlenswert.
Excellence
Verifiziert
Montag, 9 Dezember 2013
wer bei Babbel einen Sprachkurs bucht, erhält keinen weiteren Hinweis z.B. nach 3 Monaten auf die Verlängerung! Wenn man also am ersten Tag der Verlängerung kündigt, ist diese unwirksam! Achtung, auch über "Paypal" geht man einen "Dauerauftrag" ein, ohne dass auch nur noch einmal an die Laufzeit erinnert wird. Das Geld wird ungefragt weiter abgebucht! Besonders beim Buchen von Kursen für Kinder ist das unseriös! Da sollte zumindest 1-2 Tage vor Ablauf der Zeit gefragt werden, ob eine Verlängerung gewünscht ist!
Samu
Verifiziert
Freitag, 29 November 2013
Nur weil alle anderen begeistert sind Muss man diese Meinung nicht teilen oder Dafürsein. Einige sprachbarieren sollten unbedingt nachgebessert werden, denn oftmals sind die einfachsten zu Gebrauch nehmenden Wörter in der Masse versickt
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 23 Oktober 2013
Ich bin bereits seit zwei Jahre bei Babbel und kann sagen, dass ich jetzt viel Neues gelernt habe. Das best ist, es bleibt fast alles hängen! Eine halbe Stunde pro Tag kann jeder finden. Wenn man als Vergleich einen Kurs bei VHS nimmt, erreicht man in der gleichen Zeit viel weniger (Hinfahren, parken, Parkgebühren zahlen, zurückfahren). Ich habe auch ein Paar andere Online-Kurse ausprobiert, aber Babbel ist qualitativ viel hochwertiger. Wirklich empfehlenswert!
klabero
Verifiziert
Samstag, 31 August 2013
Habe es mit Englisch versucht und es hat gut geklappt. Versuche es nun mit Spanisch, wo ich bei Null anfange. Im nächsten Urlaub werde ich wissen was es gebracht hat, bin aber sehr zuversichtlich.
OldMan
Verifiziert
Dienstag, 20 August 2013
Für Anfänger sehr geeignet und freundlich gemacht. Die Lernschritte sind nicht zu groß. Empfehlenswert. Einzige Macke auf iMac: Ich kann schreibtechnisch kein Apostroph mit folgendem Leerzeichen eingeben, ohne einen Fehler zu erzeugen. Ich werd´s überleben.
Pongoline
Verifiziert
Donnerstag, 15 August 2013
Babbel ist spitze !!!! Ich bin 62 Jahre und habe im November letzen Jahres erst angefangen Französisch zu lernen. Es ist ein tolles Programm - ich muss keine Bücher kaufen - keine Vokalbhelfte führen (dank dem Wiederhol-Manager und den eigenen Listen, die ich hinzufügen kann) - Ich brauche nur meine Laptop - Ich kann lernen wann, wo und so oft ich will. Gleichzeitig frische ich mein Englisch mit Babbel auf. Über die Community habe ich Kontakt zu anderen Menschen in der ganzen Welt und übe dadurch das Schreiben. Von mir 5 Sterne für diese tolle Idee - Danke Babbel !
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 15 August 2013
mit 68 ist das Lernen nicht mehr so einfach, aber dank Babbel habe ich richtig Freude dran. Ein ganz tolles Programm, das ich schon oft an Freunde weiterempfohlen habe. Weiter so, Ihr leistet gute Arbeit und ich gebe Euch 7 Sterne Dominique
Harry Keller
Verifiziert
Donnerstag, 15 August 2013
Wenn man sich dahinterklemmt kommt man mit Babbel weiter. Der Wiederhol-Manager ist sehr hilfreich. Ich bin begeistert wie sich mein Wortschatz verbessert hat. Das Babbel-System ist sehr empfehlenswert.
Ursula Heines
Verifiziert
Mittwoch, 14 August 2013
Ich bin begeistert, nach anfänglichen Schwierigkeiten, aber das lag daran, daß ich mit dem PC noch nicht so gut umgehen kann. Meine Tochter hat mir jetzt einen MP3player gekauft mit Mikrofon, weil ich nicht immer mit meinem Leptop auf dem Schoß lernen möchte. So kann ich mir die Worte und Sätze von Babbel draufsprechen und dann kann ich bei der Hausarbeit , oder beim Bügeln, was auch immer ich gerade tun möchte, mir meine gesprochenen Worte nachsprechen. Somit habe ich dann eine Dauerberieselung,die für mich sehr effektiv ist. Aber babbel ist einfach 5 Sterne.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 14 August 2013
Verhilft einem als Anfänger zum schnellen Lernerfolg! Als Anfänger bin ich nach einem halbem Jahr mittlerweile schon im A2-B1 Niveau angelangt. Um neue Grammatik und Vokabeln auszuprobieren, ist es leicht sich via Babbel mit Leuten aus der ganzen Welt zu verknüpfen.
Thorsten Albrecht
Verifiziert
Mittwoch, 14 August 2013
Ich nutze in Babbel hauptsächlich den integrierten Vokabelmanager ("Wiederhol-Manager"). Normalerweise werden hier nur die Vokabeln gelernt, die von den Babbel-Kursen/Wortschatzsammlungen automatisch nach Lektionsende hinzugefügt werden. Ich nutze jedoch weitgehend die Möglichkeit, eigene Vokabellisten zu erstellen, mit deren Hilfe ich Vokabeln lerne, die ich mir extern (Texte, Unterricht) erarbeitet habe. Eine Alternative zu diesem integrierten Vokabelmanager ist mir bislang nicht bekannt. Es existieren zwar einige Standalone-Softwareprodukte (z.B. Langenscheid Vokabelmanager), aber das praktische beim Babbel Wiederhol-Manager ist, dass man seine Vokabeln online auf beliebigen Geräten lernen kann. Leider ist das natürlich auch ein Nachteil: offline ist Lernen in Babbel nicht möglich. Ebenfalls ist die Eingabe der Vokabeln äußerst praktisch, da es nicht notwendig ist, Akzente einzugeben (es reicht also ein 'a' für ein 'á'). Einige Leute empfinden das zwar als Nachteil, da man nicht gezwungen ist, die exakte Schreibweise einzugeben. Für mich jedoch reicht das vollständig aus. Ergo: Babbel ist ein prima Werkzeug, um sich einen Wortschatz anzueignen. Um einen "echten" Sprachunterricht (z.B. in einer Volkshochschule) wird man jedoch nicht herumkommen. Thorsten
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 14 August 2013
Der Kurs (Italienisch) ist gut aufgebaut und durch die kurzen Lektionen im Alltag sehr gut integrierbar. Ich habe in kurzer Zeit gute Fortschirtte gemacht und es war für mich durch den guten Kursaufbau leicht "am Ball zu bleiben". Auch das Vokabellernen macht mit dem Wiederholmanager Spaß und kann man auf Grund der kurzen Einheiten mal so zwischendurch im Alltag reinschieben. Nur die Spracherkennung finde ich nicht gelungen, da ich sie viel zu ungenau finde. Deshalb nur vier Sterne. Davon abgesehen kann ich den Kurs sehr gut empfehlen. Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich sehr günstig im Vergleich zu anderen gleichwertigen Kursen.
charlie
Verifiziert
Mittwoch, 14 August 2013
Bin 72 Jahre,lerne seit 8 Wochen bei Babbel gerade Spanisch ohne viel Vorkenntnisse.Bin begeistert,komme schon prima zurecht,bin nämlich z.Z. in Spanien,lerne!!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 7 August 2013
Einfach, unkompliziert, günstig -- ich bin begeistert. Sowohl die Website als auch die mobilen Apps nutze ich gern und oft. Endlich kann ich überall, wo ich will italienisch lernen.
ruth
Verifiziert
Dienstag, 9 Juli 2013
Ich finde: Babbel taugt nichts. Hab babbel jetzt schon in mehreren Sprachen ausprobiert, aber ich war jedes Mal nur genervt. Und die Spracherkennung ist auch ein Witz, die funktioniert überhaupt nicht. Erst dachte ich, es liegt vielleicht an meiner Aussprache ;-). Daher hab ich es dann auch in deutsch - meiner Muttersprache - getestet und fast immer nur 40-50% erhalten. Nette Werbung - nichts dahinter!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 4 Juli 2013
Für mich der beste, einfachste und unkomplizierte Englischkurs. Sehr verständlich erklärt und immer Wiederholungen, die nicht langweilen. Sehr gut, dass man selbst auch die Lücken ausfüllen darf, dadurch wird der Sprachkurs lebendig. Ich habe schon viele Kurse gemacht, aber dieser hier ist für mich der beste und macht richtig Spaß. Kompliment an Babbel, die Kurse sind sehr gut durchdacht und ausgereift.
schumi1958
Verifiziert
Dienstag, 2 Juli 2013
Leider vermisse ich hier Russisch. Könntet ihr das noch dazu nehmen? Würde die App dann gerne auch nutzen. Bin gespannt auf Updates. Russisch ist heut zuTage eine gängige Sprache, da viele davon in Deutschland leben, mit denen man sich dann auch besser unterhalten könnte.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 29 Juni 2013
Leider vermisse ich hier Arabisch. Könntet ihr das noch dazunehmen? Würde die App dann gerne auch nutzen. Bin gespannt auf Updates. Indonesisch ist doch weniger gängig als Sprache aber hier vorhanden. Gruß Sandra
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 16 Juni 2013
Habe mit Babbel Spanisch gelernt und bin SUPERZUFRIEDEN! Alle Lernkanäle (visuell, akustisch,etc.) werden bedient und auch das schlechteste Gedächtnis früher oder später auf Touren gebracht... . Beginne jetzt mit Niederländisch. Alle Kurse der VHS sind dagegen - ich muss es leider sagen- eher lahm! Der beste Weg mit etwas Disziplin in eine neue Sprache zu kommen!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 25 Mai 2013
Ich habe mir vor einigen Tagen die kostenlose App von Babbel herruntergeladen zum Niederländisch lernen. Alles klappte problemlos einzig das Anmelden per E-Mail musste ich 2x machen bis es angenommen wurde. Die Vocabeln sind dank Bild und Ton sehr leicht einprägbar nur die Spracherkennung funktioniert nicht wirklich was mich allerdings auch nicht sonderlich stört, da ich selbst merke, ob ich es genauso ausspreche, wie die Computerstimme! Was mir persönlich noch fehlt wäre ein kostenloser Grammatikteil fürs Android Phone daher nur 4 Sterne, sonst weiter so!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 16 Mai 2013
Ich bin sehr mit dem Italienischkurs zufrieden, mit einer Ausname: Das Spracherkennungssystem funktioniert nicht optimal und ist ungenau. Das Preis-Leistungsverhaeltnis stimmt! Sehr zu empfehlen!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 1 Mai 2013
Babbel löscht am laufenden Band tausende von gelernten Wörtern! Begründung siehe unten: Zur Zeit führen wir eben ein sogenanntes Clean-up der Datenbank durch, indem wir fehlerhafte Elemente löschen. Dies führt jedoch leider auch dazu, dass bereits absolvierte Wörter gelöscht werden. Das tut mir leid. Dies betrifft alle User von Babbel.
abc333
Verifiziert
Samstag, 13 April 2013
Ich habe vor einiger Zeit einen Kurs über babbel.com gebucht, bin aber seitdem nicht mehr Kunde. Zu meiner Überraschung muss ich jedoch feststellen, dass babbel.com immer wieder Geld von meinem Konto abbucht, ohne dass ich noch Kunde bin. Ich buche das Geld dann immer wieder zurück, was ja auch eigentlich kein Problem ist, aber merkwürdig ist das Ganze schon. Die scheinen doch erhebliche Probleme in der Buchführung zu haben. Deswegen auch nur ein Stern von mir.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 8 März 2013
Ich habe die Testversion von Rosetta Stone und Babbel ausprobiert. Rosetta Stone ist sehr teuer und übersetzt auch nicht. Babbel ist ähnlich aufgebaut, aber übersetzt auch noch, so das man das Bild besser beurteilen kann. Zudem ist babbel um einiges günstiger und für mich nach langem Suchen das Beste bisher im Internet.
Anke Heyne
Verifiziert
Montag, 18 Februar 2013
Hallo, Also ich kann nur sagen, dass das Lernprogramm sehr hilfreich ist, mit einer Fremdsprache zu beginnen. Ich lebe im Elsass und möchte bereits seit länger Zeit endlich die Sprache lernen, hatte bisher aber keine Motivation und habe auch nicht den zu mir passenden Weg gefunden...ich muss lesen, hören, sprechen und schreiben, damit ich das Gelernte behalten kann. Mit babbel geht's ganz leicht, weil die täglichen Übungen recht kurz sind und so überschaubar bleiben....man hat ja nicht den ganzen Tag Zeit, nur zu lernen...also: für den Beginn sehr passend!
BizarreTante
Verifiziert
Donnerstag, 31 Januar 2013
Ich lerne gerade Spanisch. Die ersten Schritte habe ich mit Babbel gemacht, aber ich habe schnell festgestellt, dass das ohne richtigen Sprachkurs nichts wird. Für den Einstieg ist Babbel ganz nett, aber es fehlt eine ganz wesentliche Sache. Wenn man nämlich eine neue Sprache lernt und auch verstanden werden möchte, dann sollte ein Lehrer anwesend sein, der jeden Aussprachefehler sofort korrigiert. Das ist im Internet natürlich nicht der Fall.
Krokodiljaeger
Verifiziert
Samstag, 26 Januar 2013
Ich bin ja fest davon überzeugt, dass man eine Sprache nicht im Internet lernen kann. Ohne persönlichen Unterricht funktionmiert die Sache einfach nicht und deswegen habe ich auch nach kurzer Zeit die Experimente mit Babbel eingestellt. Auf den ersten Blick sieht das Angebot gar nicht schlecht aus und die Umsetzung ist auch gut gemacht. Aber was eben komplett fehlt, ist die Korrektur durch einen Lehrer. Ich möchte gar nicht wissen, wie Leute sprechen, die eine Sprache nur im Internet lernen.
Schwarzsehender
Verifiziert
Freitag, 25 Januar 2013
Wenn ich ins Ausland reise, dann lege ich großen Wert darauf, die Sprache wenigstens in Grundzügen zu lernen. Sehr praktisch finde ich dabei das Angebot von Babbel, denn ich habe keine Zeit, ständig in irgendwelche Sprachkurse zu gehen. Stattdessen kann ich mit Babbel zu jeder Zeit zuhause lernen. Didaktisch finde ich die Kurse, die bisher ausprobiert habe, sehr gut und das einzige Manko ist aus meiner Sicht, dass viele Sprachen nicht verfügbar sind.
Austernfan
Verifiziert
Montag, 7 Januar 2013
Grundsätzlich finde ich ja die Idee gut, im Internet zu lernen und es gibt einige tolle Angebote, aber Babbel gehört meines Erachtens nicht dazu. Ich hab das Angebot entdeckt, weil meine Nichte unbedingt Englisch lernen will, aber der Schule erst nächstes Jahr damit anfängt. Wir haben uns dann zusammen einmal Babbel angeschaut und ich muss sagen, dass ich es wieder für Kinder noch für Erwachsene gut finde. Schon bei meinen ersten Versuchen konnte ich zwei grammatikalische Fehler feststellen und das kann einfach nicht sein. Auch der ganze Aufbau des Sprachkurses schien mir doch sehr oberflächlich zu sein.
PennY
Verifiziert
Sonntag, 4 November 2012
Mit Babbel kann man sowohl als Anfänger als auch als Fortgeschrittener zehn verschiedene Sprachen lernen kann und das dank der Förderung aus der EU. Ich hab gleich mal meine Kids daran gesetzt und ihnen das Englisch aufgedrückt und die kamen fast gar nicht mehr davon los, wo es sonst Stunden dauert bis sie an den Heften, Vokabeln und Büchern sitzen. Und abends hab ich es dann heimlich auch noch probiert, um mein Englisch aufzufrischen und die Voice-Übertragung per Headset klingt so nett und der Memory-Stil des Lernens war sehr angenehm für mich. Genau richtig, um dabei auch noch etwas entspannen zu können.
fphelvet
Verifiziert
Mittwoch, 31 Oktober 2012
Ich nutze Babbel auf dem Android-Handy und finde es eine klasse App. Der Wiederholungsmanager spricht die einzelnen Worte sehr gut aus und man soll dann das einzelne Wort nachsprechen. Und da ist der Wiederholungsmanager auch sehr ungnädig. Man muss dann das Wort so lange sagen bis es dem Wiederholungsmanager gefällt. Nachdem man ein Wort ausgesprochen hat, zeigt das System an mit wie viel Prozent man eine Übereinstimmung zu dem Wort gefunden hat. Das ist wirklich sehr hilfreich und macht viel Spaß. Ich nutze es vor allem mit den Sprachen Italienisch und Spanisch. Ob ich diese Sprache wirklich lerne weiß ich noch nicht. Das kann ich dann in ein paar Monaten sagen. Denn manchmal nervt das System schon, wenn man selbst das Gefühl hat, man spricht ein Wort perfekt aus und dann zeigt das System, dass es doch nicht so ist.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 64 Einträgen an

Babbel.com Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Babbel.com Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
4,4 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
27
4 Sterne
17
3 Sterne
8
2 Sterne
8
1 Sterne
4

Testbericht Quellen

play.google.com
382.980 Bewertungen
itunes.apple.com
19.355 Bewertungen
de.trustpilot.com
18.753 Bewertungen
heise.de
8 Bewertungen
sitejabber.com
4 Bewertungen

TOP 14 Alternativen

Babbel.com Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
4,4 / 5
Zum Anbieter

Unsere Beliebtesten Erfahrungsberichte