Zuletzt aktualisiert: 19.10.2020

Azathioprin Erfahrungen & Bewertungen 2020

Autor:
Philip Dähn
Das Medikament Azathioprin ist ein sogenanntes Immunsuppressiva, ein Arzneimittel zwecks Unterdrückung der körpereigenen Abwehrreaktionen. Das verschreibungspflichtige Mittel wird häufig zur Vorbeugung von Abstoßungsreaktionen nach einer Organtransplantation verabreicht. Darüber hinaus wird Azathioprin verschrieben, um bestimmte Erkrankungen zu kontrollieren, bei welchen das Immunsystem gegen den Körper reagiert, um schwere rheumatoide Arthritis oder schwere entzündliche Darmerkrankungen wie beispielsweise Morbus Crohn zu behandeln. Auch bei schweren entzündlichen Erkrankungen von Haut, Arterien und Leber sowie bei bestimmten Bluterkrankungen kommt Azathioprin zur Anwendung. Das Medikament gibt es in mehreren Darreichungsformen und Wirkstärken.
Jetzt www.shop-apotheke.com besuchen

Wie setzt sich die Azathioprin Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Azathioprin mit 3.6 von 5 bewertet. Basierend auf 232 Azathioprin Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Azathioprin Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Azathioprin

4
BizarreTante
Verifiziert
Thursday, 31 January 2013
Mein Bruder nimmt Azathioprin, seit er eine neue Niere bekommen hat. Das Medikament ist notwendig, um zu verhindern, dass das neue Organ abgestoßen wird. Aber wenn ich sehe, wie sehr mein Bruder immer noch beeinträchtigt ist, dann würde ich mir doch wünschen, dass er ein etwas besser verträgliches Medikament bekäme. Aber ich bin froh, dass er durch die Transplantation eine zweite Lebenschance bekommt.
Krokodiljaeger
Verifiziert
Saturday, 26 January 2013
Mein Vater leidet unter Morbus Wegener und nimmt deswegen Azathioprin ein. Das Mittel hilft ihm sehr, auch wenn er zu Beginn sehr schnell davon überzeugt war, dass sein Körper das Medikament nicht vertragen würde. Nach einer Rücksprache mit dem Arzt stellte sich aber heraus, dass das gar nicht so unüblich ist und dass es eine Weile dauern kann, bis der Organismus sich auf Azathioprin eingestellt hat. So war es dann auch und seitdem ist mein Vater sehr zufrieden.
Schwarzsehender
Verifiziert
Friday, 25 January 2013
Meine beste Freundin hat Multiple Sklerose und nimmt deswegen schon seit einiger Zeit Azathioprin. Ich kenne das Medikament nur deswegen, weil sie am Anfang große Probleme damit hatte. Ihr Körper reagierte sehr feindselig auf den Wirkstoff und es dauerte sicherlich beinahe ein halbes Jahr, bis sie sich an Azathioprin gewöhnt hatte. Aber, und das muss ich auch erwähnen, mittlerweile ist sie sehr zufrieden mit dem Medikament, denn die Wirkung ist sehr gut.

Azathioprin Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

3.6 / 5
Zum Anbieter

Testbericht Quellen

sanego.de
189 Bewertungen
meamedica.de
39 Bewertungen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

3.6 / 5
Zum Anbieter