Avis Erfahrungen & Bewertungen 2023

3,9 / 5 bei 
4.507 Bewertungen
Avis Siegel

AVIS gehört weltweit zu den größten Autovermietern. Dort können Kleinwagen, Mittelklassewagen und Großraumlimousinen ausgeliehen werden. Für einen Umzug gibt es Transporter und Lkws. AVIS hat im In- und Ausland zahlreiche Geschäftsstellen, wo die Fahrzeuge abgeholt und wieder abgegeben werden. Es bietet die One Way Miete an, bei der ein Mietwagen an jeder beliebigen Station wieder abgegeben werden kann. Die Buchung der Fahrzeuge erfolgt an einer der Stationen oder online über die Internetseite des Unternehmens.

Zuletzt aktualisiert: 02.02.2023
Philip Dähn Autor: Philip Dähn

Wie setzt sich die Avis Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Avis mit 3,9 von 5 bewertet. Basierend auf 4.507 Avis Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Avis Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
8

Testbericht Quellen

play.google.com
4.276 Bewertungen
itunes.apple.com
212 Bewertungen
yopi.de
3 Bewertungen

Avis im Test - Note: Sehr gut

Avis ist eine Autovermietung, die weltweit aktiv ist. Gegründet wurde das Unternehmen von Warren Edward Avis im Jahre 1946 in Detroit. In den folgenden Jahren gelang der Mietwagenfirma eine rasante Expansion, so dass bereits im Jahr 1956 die ersten Filialen in Kanada, Mexiko und Europa gegründet werden konnten. Heute ist der Firmensitz in Parsipanny, New Jersey. Die deutsche Avis-Zentrale befindet sich im hessischen Oberursel. Das Europageschäft wird im Bracknell, in der Nähe von London, koordiniert. Avis betreibt mehr als 4000 Filialen in der gesamten Welt. Alleine in Deutschland unterhält das Unternehmen, das zu den größten Mietwagenfirmen der Welt gehört, eine Flotte von mehr als 25.000 Fahrzeugen.

Avis im Überblick

  • Viele Markenfahrzeuge verfügbar
  • Über 300 Stationen in Deutschland
  • Behindertengerechte Fahrzeuge
  • Günstiger Lieferservice
  • Niedrige Mietkosten

Praktisch: Zahlreiche Avis-Stationen in Deutschland

In Deutschland betreibt Avis weit mehr als 300 Stationen. Dadurch ist es möglich, fast überall in der unmittelbaren Umgebung ein Fahrzeug bei Avis zu mieten. Zudem gibt es durch das dichte Stationsnetz häufig die sehr praktische Option, ein Fahrzeug bei einer Station zu mieten und bei einer anderen Station zurückzugeben.

Unschön: Einwegmiete meist mit Zusatzgebühren verbunden

Durch das dichte Stationsnetz bietet es sich an, Avis-Mietwagen in bestimmten Situationen nur für eine Wegstrecke ohne Rückfahrt zu verwenden. Avis bietet diese Option an, aber die Einwegmiete muss im Regelfall aufgrund einer Zusatzgebühr teurer bezahlt werden als eine normale Miete, bei der das Fahrzeug an der Verleihstation abgegeben wird.

Verbesserungswürdig: Lieblos gestalteter FAQ-Bereich

Der FAQ-Bereich von Avis beantwortet zahlreiche wichtige Fragen. Allerdings ist das Design nicht gelungen. Zwar gibt es eine Suchfunktion, aber die Fragen sind ungeordnet auf zahlreiche Seiten verteilt, so dass es ohne Suchfunktion sehr schwierig ist, einen Überblick zu bekommen. Eine thematische Sortierung wäre hilfreich.

Nicht optimal: Zu viele Service-Telefonnummern

Avis bietet einen umfassenden Telefonservice an. Allerdings gibt es sehr viele Telefonnummern, so dass ein Kunde zunächst einmal herausfinden muss, welche Nummer überhaupt relevant ist für ihn. Zudem gibt es zum Teil relativ teure Service-Telefonnummern. Die Reservierung ist allerdings auch über eine kostengünstige Festnetznummer möglich. Eine einheitliche Telefonnummer für alle Kunden wäre ein großer Fortschritt.

Hervorragend: Riesige Fahrzeugauswahl

Vom Kleinwagen bis zum LKW hat Avis zahlreiche verschiedene Fahrzeugmodelle im Angebot. Besonders positiv fällt dabei auf, dass es sich bei den Mietwagen in der Regel um Modelle bekannter Automarken handelt. Zudem sind die Fahrzeuge im Durchschnitt nur wenige Monate alt, so dass die Kunden stets ein aktuelles Automodell bekommen.

Vorbildlich: Behindertengerechte Fahrzeuge verfügbar

Barrierefreiheit ist ein wichtiges Thema der heutigen Zeit. Bei Avis gibt es die Möglichkeit, ein behindertengerechtes Fahrzeug zu mieten, damit auch Rollstuhlfahrer problemlos befördert werden können. Das Einsteigen wird durch die eingebaute Rampe zum Kinderspiel.

Luxuriös: Lieferservice gegen geringe Gebühr

Um Zeit zu sparen, kann sich ein Kunde bei Avis das angemietete Fahrzeug liefern lassen. Die Gebühr für diesen Service ist erstaunlich niedrig, so dass es viele Situationen gibt, in denen die Lieferung nachhause eine sinnvolle Option ist. Wer einen engen Terminplan hat und nicht unnötig viel Zeit verschwenden möchte, profitiert besonders vom Lieferservice.

Günstig: Niedrige Preise in allen Fahrzeugklassen

Die Preise sind bei Avis insgesamt auf einem niedrigen Niveau. Deswegen lohnt es sich grundsätzlich bei der Suche nach einem Mietwagen, das Angebot von Avis zu berücksichtigen. Da die Kosten von vielen Faktoren abhängig sind, ist es nötig, in jedem Einzelfall zu prüfen, welcher Autovermieter das beste Angebot hat. In vielen Fällen liegt Avis vorne.

Einfach: Bequeme Mietwagenbuchung per Internet

Die einfachste Variante, einen Mietwagen bei Avis zu buchen, bietet das Internet. Mit einer komfortablen Suchfunktion ist es möglich, das gewünschte Angebot innerhalb weniger Minuten zu finden. Die Online-Reservierung können auch Neukunden sehr unkompliziert und ohne großen zeitlichen Aufwand durchführen, denn die Buchungsfunktion ist durchdacht und funktioniert zuverlässig.

Fazit

Avis ist eine sehr gute und vor allem günstige Mietwagenfirma. Die riesige Fahrzeugflotte inklusive behindertengerechter Modelle ist für die Kunden ein großer Vorteil. Zudem gibt es in Deutschland, aber auch in vielen anderen Ländern ein dichtes Avis-Netz, so dass in der Praxis meist einfach ist, ein Avis-Fahrzeug zu leihen. Der günstige Lieferservice dürfte dabei für viele Kunden die Attraktivität des Angebots noch erhöhen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hervorragend. Die kleinen Schwächen von Avis fallen nicht besonders ins Gewicht, da das Unternehmen im Kernbereich eine sehr gute Leistung bietet. Wer irgendwo in der Welt einen Mietwagen benötigt, sollte auf jeden Fall Avis als möglichen Anbieter berücksichtigen.

Ratgeber

Rechnung bei Avis Rent a Car: Zahlung mit Miles and More

Zum Reisen gehört neben Flugzeug und Hotel natürlich auch der Mietwagen. Das Bonus Programm Miles and More lässt sich auch bei der Buchung eines Mietwagen von Avis Rent a Car ...

Bei Avis Versicherung gegen Unfall: Zusatzfahrer in Vollkasko

Die Reise mit dem Mietwagen stellt für viele Fahrer eine Herausforderung dar. Nicht nur das Fahrzeug sondern häufig auch die Strecke ist unbekannt. Diese besondere Belastung un...

Mietwagen aus der USA Flotte von Avis mit Versicherung buchen

Ein Land von der Größe der USA bereist man am besten mit Flugzeug und Avis Mietwagen – liegen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten doch oft weit auseinander. Fahren und Halten...

Die Flotte an den Avis Stationen: Preise und Kaution für Leasing

Auslandeinsätze über mehrere Monate, eine Überbrückung bis zum neuen Auto oder höchstmögliche Flexibilität bei den Firmenwagen – Gründe für eine Langzeitanmietung bei ...

Erfahrungen mit Avis

h.kouba
Verifiziert
Sonntag, 29 September 2019
Avis hat 300,-- Euro für einen Schaden verrechnet, der nie bestanden hat. Danach muss ich mich herum streiten, damit ich wieder zu meinem Geld komme. Die haben einen mächtigen Durcheinander in Ihrer Organisation. Keine Reaktion auf Kundenbeschwerden und ihre Hoffnung, dass der Kunde aufgibt. Nie wieder werde ich mir bei Avis ein Auto mieten.
dirke
Verifiziert
Donnerstag, 21 Februar 2019
Wir haben wieder über Avis gebucht, da die Unterstützung vor Ort/USA nicht zu schlagen ist. Free upgrades (vom kia soul zu mitsubishi outlander) und Empfehlungen, wie wir z.b. die Versicherung verringern konnten, haben uns viel Geld eingespart. Nur zu empfehlen. Lg dirk
CharleyB
Verifiziert
Mittwoch, 3 Oktober 2018
Wir hatten über den ADAC bei Avis einen Mietwagen der Kompaktklasse (Typ Toyota Corolla) gebucht. Der Wagen sollte ein Automatikgetriebe haben. Vor Ort in Kapstadt haben wir einen Hyundai i10 bekommen. Auf meine Nachfrage hin hieß es, das sei ein Wagen der von uns gebuchten Kategorie D. Ich habe daraufhin beim ADAC nachgefragt und die Info erhalten, dass das nicht korrekt wäre. Uns würde ein größerer Wagen zustehen. Später wurde diese Aussage korrigiert, weil Avis sagt, dass der i10 durch das Automatikgetriebe zum Kategorie D-Wagen würde. Wenn man auf der ADAC-Webseite nach sieht, wird der Corolla als Schaltwagen mit 87 € angeboten (Stand 3.10.2018). Als Automatik kostet er 136 €. Dadurch, dass wir einen Kleinwagen bekommen haben, haben wir quasi doppelt bezahlt. Zum Einen haben wir deutlich mehr bezahlt und dann auch noch einen deutlich kleineren Wagen bekommen als geplant. Bei einem Unternehmen, das mit dermaßen unsauberen Geschäftspraktiken opereriert, werde ich in Zukunft keinen Mietwagen mehr buchen.
Fellix
Verifiziert
Donnerstag, 27 Juli 2017
In FFM Flughafen Auto gemietet. Vollkommen zufrieden. Schneller Check-in und schnelle Rücknahme.
bigeasy
Verifiziert
Montag, 21 März 2016
Bei AVIS in Manila einen Toyota Vios Automatik gebucht und GPS. Die Buchung erfolgte auf der Internetseite von AVIS. Eine Buchungsbestätigung per Email erhielt ich nicht. Ich machte mir sicherheitshalber einen Screenprint der Buchung. Übernahme sollte am Flughafen Ninoy Aquino sein. Am Flughafen selbst ist AVIS aber nur mit einem Stand auf der Straße vor dem Terminal vertreten. Von dort wird man mittels Shuttle dann zum Büro gefahren. Die Shuttles fahren aber nicht in einem Intervall, sondern werden per Funk angefordert. Damit dauerte es schon alleine bis zur Abholung 20 Minuten in der Hitze ohne Aircon. Intelligenterweise wurde das Mietwagen Büro im verkehrsreichsten Teil der Stadt positioniert, bei Park and Fly nahe der EDSA. Entsprechend dauerte der Transfer mit dem Shuttle (mit Aircon) mehr als eine halbe Stunde. Genau so problematisch war das dann auch bei der Rückgabe. Im Büro wurde mir dann ein Toyota Vios mit manueller Schaltung und ohne GPS zugewiesen. Das GPS war zwar auf meinem Screenprint vermerkt, sei aber dort nicht verfügbar. Ersatzweise wurden mir noch nicht einmal Karten zur Verfügung gestellt. Zudem wurde mir der Versicherungsschutz extra in Rechnung gestellt, obwohl ich diesen mitgebucht hatte. Dies konnte ich allerdings nicht beweisen, da es am Screenprint nicht aufgeführt war. Auch der dezente Hinweis dass man kein Automatikauto in dieser Klasse habe und ich dieses Auto nehmen müsste oder keines war nicht grade kundenfreundlich. Das Auto war zwar sauber, war aber gespickt mit Dellen, Kratzern und Lackschäden. Ich habe das Auto akribisch untersucht, da ich nicht später für Schäden zahlen wollte, die ich nicht verursacht hatte, und habe so 22 Vorschäden festgestellt und eintragen lassen. Zusätzlich zur Vollkasko Versicherung und Zahlung per Kreditkarte wurde dann noch eine Kaution von PHP 6000 in bar verlangt, welche erst 4 Wochen nach Rückgabe des Autos auf die Kreditkarte zurücküberwiesen werden (ich bin ja gespannt ob das klappt....). Da ich nach 22:00 dort angekommen bin, hatte ich keine Alternativen und habe all diese Kröten geschluckt. Wie sich später beim Fahren herausstellte, war die Kupplung - na sagen wir mal - schlecht eingestellt. Sie wirkte erst im letzten Teil des Kupplungsweges und dürfte wohl bald das Zeitige segnen. Beim rechten Vorderreifen war wohl das Ventil defekt, denn die Luft ging langsam aus und musste alle 2 Tage nachgefüllt werden. Eine Verletzung des Reifens konnte nicht entdeckt werden (es hat nirgends rausgeblasen), weshalb ich das Ventil für undicht halte. Es ist schwer sich vorzustellen, dass dies dem Vermieter nicht bekannt war, da schon nach je 2 Tagen der Reifen fast platt war. Das Beste hat mich dann bei der Rückgabe des Autos erwartet. Ich bin zwar schon sehr zeitig aufgebrochen, aber es wurde, bedingt durch den Verkehr dort, bei der Rückgabe sehr eng. Obwohl der Mitarbeiter dort in Kenntnis gesetzt wurde, dass es mit meinem Abflug eng wird, hatt der sich alle Zeit der Welt gelassen und die Rücknahmeprozedur genau so abgespult, als hätte ich diesen Hinweis nicht gegeben. Erst nachdem schließlich feststand dass keine weiteren Schäden hinzugekommen sind und ich nochmals gegenzeichnete, wurde schließlich der Shuttle gerufen (via Funk). Die Rückgabeprozedur dauerte genau wie bei der Abholung 30 Minuten. Das Shuttle war natürlich auch nicht gleich da und auf Nachfrage wie lange es noch dauert waren es immer 5 Minuten. Nachdem ich 10 Minuten gewartet hatte und der Shuttle immer noch "in 5 Minuten" eintreffen sollte, hab ich dann auf diesen "Service" verzichtet und das nächste Taxi auf der Straße aufgehalten. Der Taxifahrer hat dann alle Regeln gebrochen, um mich noch rechtzeitig zum Terminal zu bringen und hat sich damit ein extra Trinkgeld verdient. Ich habs grade noch geschafft. Resumee: Ich bin - was AVIS betrifft - geheilt. Diese Gesellschaft werde ich NIE wieder in Anspruch nehmen, obwohl ich in Europa durchaus bessere Erfahrungen mit Avis gemacht hatte.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 30 September 2015
Über den ADAC habe ich vom 27.08. bis 24.09.2015 ab Flughafen Fuerteventura einen Kleinwagen von AVIS gemietet. Bereits am Flughafenschalter wurde ich freundlich bedient und erhielt ein sogar besser ausgestattetes Modell. Nach ein paar Tagen wurde mir nachts auf dem Parkplatz in Morro Jable der linke Außenspiegel mutwillig komplett abgetreten. Nachdem ich telefonisch AVIS informiert habe, kamen 20 Minuten später zwei Mitarbeiter, die ohne große Umstände den Schaden aufnahmen und mir ein sehr gut ausgestattetes Ersatzfahrzeug zur Verfügung stellten. Eine Stunde nach meinem Anruf war ich schon wieder unterwegs zum Strand. Ein Superservice von AVIS! Danke!
Marcel Wiedmer
Verifiziert
Samstag, 18 April 2015
Wir mieten jeweils in Frankreich (Lyon) nur bei Avis. Immer erstklassige Fahrzeuge. Neu, geputzt, aufgetankt und in 15 Minuten sitzt man im Fahrzeug. Wir buchen meist nur noch bei Avis. Ich verstehe die anderen, schlechten Bewertungen absolut nicht.
Martin96
Verifiziert
Freitag, 13 Februar 2015
Wir haben im Winter bei Avis in London Euston Road Station einen Vauxhall gemietet. Der Wagen war top. Der Rest sehr schlecht. Man hat uns nicht mitgeteilt, dass die Autovermietungsstation direkt an einer Maulgrenze liegt und das wir Maut bezahlen müssen um in die Innenstadt zu kommen. Im Nachhinein wurde uns Geld abgebucht, ohne eine Erklärung. Erst nach mehrmaligem kontaktieren bekamen wir die Informationen. Das Fahrzeug fünf Sterne, Der Service, sowohl in England wie auch telefonisch war äußerst schlecht, wir sind sehr enttäuscht von Avis und würden dort kein Auto mehr mieten.
Swiss Man
Verifiziert
Montag, 24 November 2014
Automiete Flughafen Lissabon in den Herbstferien: x Zusätze aufgeschwatzt bekommen, dann husch-husch Auto übergeben, ohne dass ein Mitarbeiter dabei war und sofort raus aus dem Terminal, weil man im Weg stand. Eine Schramme wurde uns bei der rückgabe zum Verhängnis. Wir waren zwar nicht Verursacher der Schramme, aber sie war da... Nicht gross zwar, aber da. Dafür wollte AVIS 300€, reduziert durch eine Zusatzversicherung auf 180€... Als ich mich wehrte wars dann nur noch 80€ und als ich mich über die Sauberkeit des Autos beschwerte noch 40€. Unterschrieben habe ich trotzdem nicht - und belastet wurde der Kreditkarte 180€. Zuhause gings weiter, ich beschwerte mich noch einmal, erhielt dann sofort eine schöne "Ticket-Nr." aber nie eine Antwort. We try harder... Ja... so wie es aussieht mit System - jedenfalls was man vom Flughafen Lissabon hört.
fugger
Verifiziert
Sonntag, 9 November 2014
Mit Avis habe ich bis vor Kurzem eigentlich nur gute Erfahrungen gesammelt. Zumindest in meiner damaligen Stammfiliale waren die Mitarbeiter durch die Reihe weg sehr nett und sehr hilfsbereit. Die Autos waren fast immer neuwertig mit wenigen km und daher sehr gepflegt. Es gab auch noch nie Probleme bei der Rückgabe - alles sehr unkompliziert. Einzig die Nichtauffindbarkeit meines definitiv im Auto hinter der Frontscheibe vergessenen Anwohnerparkausweises hat mich einmal dann doch schon geärgert. Aber mag sein, dass die auch dem "Nachmieter" anzulasten ist. Jedenfalls mag ich AVIS und kann die Firma nur empfehlen.
Andreas
Verifiziert
Dienstag, 9 September 2014
Bei 3 Anmietungen bei AVIS im Rahmen einer Urlaubsreise gab es bei zwei davon Probleme. Der schwerere Fall war ein Mietwagen in Australien, über einen namhaften Reiseveranstalter gebucht. Nach 30 Stunden Flureise und Vorzeigen des Vouchers meinte das Personal von Avis in Austalien mit der Buchung wäre etwas schiefgelaufen und ich müsse nochmal für das Auto bezahlen und das Ganze sebst mit dem Reiseveranstalter klären. Keine Bereitschaft vom Personal, irgendwas zur weiteren Klärung beizutragen. Also habe ich ein zweies Mal bezahlt und nach insgesamt drei Anläufen, diversen Telefonaten und viel Ärger wurde uns bei der Abgabe des Fahrzeugs mitgeteilt man würde den Voucher nun doch akzeptieren. Bei der Rückreise hatte ich noch eine Einwegmiete vom Flughafen Frankfurt zu mir nach Hause direkt bei AVIS gebucht. Bei der Übernahme teilte man mir am Schalter in Frankfurt mit, der Wagen hätte keinerlei Schäden. im Parkhaus habe ich das schwarze Auto bei äußerst spärlicher Beleuchtung nochmal rundum begutachtet und auch keine Schäden erkennen können. Nach der Heimfahrt (ohne Zwischenfälle) fielen bei der Abgabe einige Kratzer an einer der vorderen Plastikradblenden (Billigartikel) auf, die ich bei der Übernahme im schummrigen Parkhaus nicht erkannt hatte, was zu einem von AVIS konstrurierten Schaden von ca 60 Euro geschätzt wurde. Das ist zwar keine Riesensumme, aber ich komme mir doch über den Tisch gezogen vor.
Karin Homann
Verifiziert
Donnerstag, 12 Juni 2014
Fahrzeuganmietung am Flughafen Lissabon: Das Ausfüllen des Mietvertrages musste 3 mal neu gemacht werden, weil der Mitarbeiter es nicht konnte. Sehr wohl konnte er uns jedoch alle möglichen Zusatzleistungen aufdrängen, die wir nur mit äußerster Konzentration abgelehnt haben. Die Fahrzeugübergabe jedoch musste ganz schnell gehen, wir sollten das Übergabeprotokoll unterschreiben ohne dass ein Mitarbeiter Zeit für eine Fahrzeugbesichtigung hatte, danach wurden wir gedrängt schnell wegzufahren, da das Fahrzeug in einer Reihe und im Weg stand, offensichtlich mit Absicht, denn bei der Rückgabe hatte der Mitarbeiter sehr viel Zeit und entdeckte eine Schramme an der Radkappe. Kosten 139,00 €, sowiel hatte ich als Miete für 5 Tage bezahlt. Auf meine Beschwerde hin, wurde der Betrag dann sofort halbiert!! Das finde ich unseriös, zumal ich sicher bin, den Kratzer nicht verursacht zu haben. Hoffentlich inspiziert der nächste Kunde die Radkappen, sonst bezahlt er den Betrag sicher auch .
Axel
Verifiziert
Donnerstag, 9 Januar 2014
Zwei mal habe ich eine One-Way-Fahrt zum Flughafen Düsseldorf gebucht - beide Male gab es bei der Abgabe Scherereien. Fall 1: bei Abgabe war das Fahrzeug ordnungsgemäß vollgetankt, was auch an der Tankanzeige deutlich zu sehen war. Dummerweise war der Tankbeleg auf einem Thermodrucker ausgedruckt, der wohl defekt war, jedenfalls gab es einen Tankbeleg, aber einen unbedruckten. Sollte aber kein Problem sein, da lt. Vermieter eine Toleranz von bis zu 5 fehlenden Litern akzeptiert wird und die waren nicht einmal verbraucht. Die böse Überraschung kam, als ich vom Auslandsflug zurück kam: Avis hatte einen saftigen Betrag eingezogen für die angebliche Nachfüllung eines (vollgetankten!) Tanks. Mehrere Einsprüche führten nur dazu, dass ständig zwischen Vermietstation und Annahmestation hin und her verwiesen wurde, sich niemand zuständig fühlte und ich am Ende genervt aufgab und diesen Betrag abschrieb. Fall 2, ganz aktuell: am Abend in der Dämmerung ein Fahrzeug angenommen, der Vermieter wies auf etliche Mängel am Fahrzeug hin, wir könnten noch mal selbst nachschauen, diese seien aber auch alle im Fahrzeugprotokoll vermerkt. Soweit das in der Dämmerung noch möglich war, alles begutachtet und auf das Protokoll vertraut. Bei Rückgabe des Fahrzeuges stürmte die annehmende Person direkt auf mehrere der beschädigten Stellen zu - was uns in dem Moment doch sehr verwunderte, dass so zielgerichtet diese eher kleinen Kratzerchen in Sekundenschnelle gefunden und identifiziert wurden. Dann fand dieser Avis-Mitarbeiter noch einen Steinschlag, welcher auf den ersten Blick gar nicht sichtbar war und ganz sicher nicht auf unserer nächtlichen Fahrt auf leeren Straßen entstanden ist. Trotz Dementi und entsprechender schriftlicher Erklärung wurde kurzerhand dem Mietpreis die sagenhafte Summe von rund 550 € aufgeschlagen, ohne dass hierfür überhaupt erst einmal eine Feststellung des tatsächlichen Schadens erfolgte! Mal abgesehen davon, dass dieser winzige Splitter sichtlich nicht neu war, wie in der Helligkeit gut zu erkennen war. Dabei ist auch bekannt, dass die Ausbesserung von Steinschlagschäden eine Versicherungsleistung ist. Ich habe ab jetzt immer eine Kamera dabei und werde vor jedem Trip möglichst das gesamte Fahrzeug im Bild festhalten.
Bankerin
Verifiziert
Freitag, 13 September 2013
Super Service, viele Anmietstationen auch im Ausland, gute Fupa Ausstattung, schönes online auftreten, dafür muss man dann leider auch mehr zahlen. Auch Anmietstationen in kleineren Städten sowohl im in als auch im Ausland und in Frankfurt sogar in mehreren Stadtteilen.
HansDampf
Verifiziert
Montag, 24 Juni 2013
Da unsere Firma (Taxiunternehmen) unlängst einen Gebrauchtwagen mit einem Hänger transportieren musste, wandten wir uns an Avis, um uns ein geeignetes Zugfahrzeug zu leihen. Anfangs waren wir uns unsicher, ob es überhaupt Mietwagen gibt, die mit einer Anhängerkupplung ausgestattet sind. Wir stellten zu unserer Überraschung fest, dass dieser Wunsch in der Praxis wohl häufiger vorkommt. Wir gaben bei der telefonischen Anfrage an, welchen Gebrauchtwagen wir transportieren wollten und der Mitarbeiter vor Ort zeichnete sich nicht nur durch eine freundliche Kundenbehandlung im Allgemeinen aus. Er stellte genau die wichtigen Fragen wie zum Beispiel nach dem Gewicht des zu transportierenden Pkw und ähnliches. Dadurch konnten wir eine kostengünstige, aber sichere Wahl treffen. Bei der Bestellung zeigte sich dann ein gewisses Manko: Wir mussten schon Freitag Mittag angeben, wann wir in der Folgewoche den Wagen benötigen würden, wobei dann auch deutlich wurde, dass dieser Termin am Freitag der allerspäteste Augenblick für die Reservierung war. Für uns vom logistischen Standpunkt her gesehen etwas schwierig, aber mit gutem Willen lösbar. Der Wagen, für den wir uns dann entschieden hatten, stand nicht nur pünktlich zur Abholung bereit, sondern war auch vom technischen Aspekt genau das, was wir brauchten. Zudem war der Wagen ohne erkennbare Schäden und sehr gepflegt, dafür hat man in unserer Branche natürlich einen besonderen Blick. Einziger Nachteil war, dass wir den Wagen nicht am Zielort belassen konnten, sondern wieder in der Abholstation abgeben sollten. Diesen Nachteil haben wir dann in einen Vorteil für uns verwandelt und unser neu erworbenes Taxi eben vom Ankaufort auf dem Hänger zurück transportiert. Als Fazit kann man sagen: Wir würden uns in einem gleich gelagerten Fall sofort wieder an die Firma Avis wenden. Wir vergeben daher 5 Sterne.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 15 Einträgen an

Avis Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Avis Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
3,9 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
8

Testbericht Quellen

play.google.com
4.276 Bewertungen
itunes.apple.com
212 Bewertungen
yopi.de
3 Bewertungen

TOP 22 Alternativen

Avis Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
3,9 / 5
Zum Anbieter

Unsere Beliebtesten Erfahrungsberichte