gleichklang.de Erfahrungen & Bewertungen 2022

4,3 / 5 bei 
453 Bewertungen
gleichklang.de Siegel

Gleichklang ist ein Partnerportal, welches sich von herkömmlichen Flirt- und Datingportalen abgrenzen möchte. Menschen aller sozialen und politischen Schichten, mit und ohne Handicap, können sich bei Gleichklang vorurteilsfrei kennen lernen. Das Portal kann auf beinahe drei Millionen Mitglieder verweisen. Für Sicherheit und Service erhielt Gleichklang das TÜV-Siegel. Die Mitglieder besitzen ein hohes Bildungsniveau und Werte zählen für die Anbieter mehr als Geld und Aussehen. Dies spiegelt sich in den Profilen wieder, die jedes Mitglied ausfüllen muss. Hier wird viel Wert auf Hobbys, Vorlieben und Vorstellungen vom Leben gelegt. Die günstige Jahresmitgliedschaft wird durch die Möglichkeit des “Unterstützungs-Tarifs” auch für Menschen mit wenig Einkommen erschwinglich.

Zuletzt aktualisiert: 28.11.2022
Martin Frisch Autor: Martin Frisch

Wie setzt sich die gleichklang.de Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde gleichklang.de mit 4,3 von 5 bewertet. Basierend auf 453 gleichklang.de Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren gleichklang.de Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
3
1 Sterne
5

Testbericht Quellen

de.trustpilot.com
430 Bewertungen

gleichklang.de im Test - Note: Gut

Partnervermittlung ist nicht gleich Partnervermittlung. Gleichklang ist anders und besteht auf der Abgrenzung vom herkömmlichen Dating-Portal. Das Portal verfolgt bei der Zusammenführung von Menschen einen ganzheitlichen Ansatz. Vermittelt werden nicht nur Lebenspartner, sondern auch Freundschaften und Reisepartner. Die Zielgruppe ist ebenso speziell, wie das Portal selbst. Hier werden Veganer ebenso fündig, wie Personen mit physischem oder psychischem Handicap oder Menschen, welche sich mit ihrer sexuellen Orientierung von der Masse abheben. Wer sich bei Gleichklang registriert, muss einen umfangreichen Fragenkatalog bewältigen, denn dieser bildet die Grundlage für die letztliche Vermittlung. Wer den Erfolg des Portals an der Masse der Zuschriften bemisst, ist hier sicher falsch. Alles läuft eben etwas anders.

Was ist Gleichklang?      

  • Partnerportal mit ganzheitlichem Ansatz
  • Anlaufstelle für Partnersuchende mit speziellen Vorstellungen
  • ein Portal mit hohen Ansprüchen
  • ein auf Sicherheit und Service ausgerichtetes Unternehmen

Gleichklang Erfahrungen

Neueste Beiträge aus unserem Magazin:

Ganzheitlicher Ansatz: Die Philosophie

Die Philosophie des Anbieters heißt Psychologie. Bei Gleichklang zählen nicht  allein Äußerlichkeiten, sondern buchstäblich die inneren Werte. Das Motto lautet: wer Gemeinsames bewegen möchte, muss auch Gemeinsames miteinander teilen. Der Kunde wird angehalten, im Fragebogen über seinen Lebensanspruch und seine Wünsche an die Beziehung oder Freundschaft umfassend Auskunft zu geben. Nach möglichen Übereinstimmungen wird eine erste Vorauswahl getroffen. Dabei machen äußerliche Merkmale nur einen kleinen Teil auf der Skala aus.

Offen für fast alles: Die Kategorien   

Hier dürfte wirklich jeder fündig werden, Personen, die sonst herkömmliche Partnerbörsen eher meiden eingeschlossen. Gleichklang hat sich Toleranz und Akzeptanz auf die Fahnen geschrieben und übt diese nicht nur gegenüber heterosexuellen Partnersuchenden aus. Auch Schwule, Lesben oder Bisexuelle erhalten ihre eigene Kategorie. Hinzu kommen transsexuelle und asexuelle Menschen sowie Liebhaber von BDSM.

Fleischlos glücklich: PV für Vegetarier und Veganer 

Wer nach dem Kernklientel des Portals fragt, bekommt hier die Antwort, denn über ein Viertel der Mietglieder können gut auf Schnitzel und Steak verzichten. Warum sich diese Menschen geballt für Gleichklang entscheiden, bleibt offen. Jedenfalls werden sie in anderen Partnerbörsen nur schwer eine eigene Suchoption vorfinden. Doch Gleichklang macht’s möglich und listet Veganer und Vegetarier gesondert auf. Auch wer in Zukunft mit dieser Ernährungsweise liebäugelt, kann sich in die Suchfunktion aufnehmen lassen. Mit Gleichklang bewusster leben, warum nicht.

Lesen Sie mehr:

Gleichklang bleibt barrierefrei: Die Vermittlung mit Handicap 

Gleichklang setzt auf gleiches Recht für alle und tatsächlich haben viele Menschen mit Handicap über das Portal einen Partner oder Freund finden können. Dabei nimmt das Portal kein Blatt vor den Mund und schließt bei der Befragung der Mitglieder die Option einer eventuellen Partnerschaft mit Menschen mit körperlichen oder seelischen Problemen ein. Konkret wird man gefragt, ob man auch an Mitgliedern mit Krebs, Herzkrankheiten oder Depressionen interessiert ist. Ein mutiger Schritt und für viele ansonsten automatisch benachteiligte Mitglieder der einzig richtige. Kompliment!

Fair für alle: Die Gebühren  

Als wir uns die Preisgestaltung von Gleichklang näher angeschaut haben, kamen wir ins Staunen, denn diese Gebührenregelung ist uns noch nicht untergekommen. Statt Frauen kostenlos aufzunehmen und Männer mit Dumpingpreisen zur Kasse zu bitten, gilt auch hierbei, gleiches Recht für alle. Jeder zahlt und zwar überraschend wenig. Für weniger als fünfzig Euro ist man ein Jahr dabei. Dabei hofft man auf die Unterstützungs-Tarife finanziell Bessergestellter. Diese müssen dann knapp achtzig Euro berappen. Achtung, die gebuchte Teilnahmezeit verlängert sich automatisch, wenn nicht vorab gekündigt wird. Dies haben wir bei der Konkurrenz schon kundenfreundlicher erlebt.

PV mit Methode: Die Psycho-Tests     

Einfach mal schnell registriert und losflirten - nicht bei Gleichklang. Bevor man sich an das Ausfüllen der umfangreichen Fragebögen macht, sollte man nicht nur Zeit mitbringen, sondern auch in sich gehen, denn es werden Interessen, Einstellungen, Vorlieben und Wünsche abgefragt, über die man sich vielleicht noch nie wirklich Gedanken gemacht hat. Doch Gleichklang möchte nichts unversucht lassen, damit die Chemie auch wirklich stimmt zwischen den einzelnen Mitgliedern. Über die ermittelten Testergebnisse werden die Mitglieder per Mail informiert. Wer mag, kann den Test auch absolvieren, ohne bei Gleichklang eine Partnersuche zu starten.

Niemals zufällig: Die Vermittlungsvorschläge

Wenn man sich das Konzept von Gleichklang ansieht, dann liegt auf der Hand, dass niemand der hier Registrierten tagtäglich mit Partnervorschlägen überrannt wird. Die Vorschläge werden während eines nächtlichen Programmlaufs ermittelt. Wenn es passende Personen gibt, dann erhält man einen Vorschlag, wenn nicht, bleibt das Postfach leer - und genau hier scheiden sich die Geister. Gleichklang bemüht sich um wirklich passende Vorschläge und dies kann schon mal einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Einige Kunden haben das Portal mit einer Black Box verglichen. Doch keine Angst, die Mitglieder gibt’s wirklich. Doch gute PV braucht eben manchmal Zeit…

Neueste Beiträge aus unserem Magazin:

Ganz klassisch: Die Kontaktaufnahme 

Hierbei verzichtet Gleichklang auf unnötige Schnörkel. Auf diesem Portal wird man weder angelächelt, noch angeflirtet und man bekommt auch keinen Kussmund und keine Rosen. Eine herkömmliche Chiffre-Nachricht tut’s auch. Dort kann dann jeder preisgeben was und wie er mag.

Fazit

Keine Partnervermittlung im deutschen Web schwimmt wohl erfolgreicher gegen den Strom als Gleichklang. Mit einem ganzheitlichen auf Toleranz und Verständnis abzielenden Konzept erreicht das Portal auch Menschen, die von Parship & Co. eher Abstand nehmen würden. Gleichklang ist ein Anlaufpunkt für Vegetarier, Homosexuelle oder Menschen mit körperlichen und seelischen Problemen. Nach einem umfangreichen Fragenkatalog werden die Vorschläge unterbreitet. Dabei zählen die inneren Wertvorstellungen weit mehr, als die berühmten Äußerlichkeiten. Gleichklang beeindruckt mit einem gut durchdachten Preismodell, welches den Service für jeden bezahlbar macht. Da wir nicht wirklich sicher sind, ob Gleichklang mit seinen hohen Ansprüchen nicht etwas über das Ziel hinausschießt, vergibt Erfahrungen.com an Gleichklang die Test Note “Gut”.

TOP 5 Alternativen auf einen Blick:

Ratgeber

Partnersuche bei der Singlebörse Gleichklang.de kostenlos?

Die Gleichklang Singlebörse ist eine ganz besondere Singlebörse. Auf Gleichklang.de treffen sich Menschen, die einen besonderen Sinn für Naturschutz, Umweltschutz und soziale ...

Erfahrungen mit gleichklang.de

Einfach nur dankbar
Verifiziert
Dienstag, 22 März 2022
Habe meine Frau bei Gleichklang gefunden! Dafür gebühr' denen Dank. Sie war einfach verschwunden, aber dann – Himmel sei Dank! – wurde sie mir tatsächlich bei Gleichklang angeboten. Ich hatte mich dort extra angemeldet, weil das Gerücht ging, dass sie dort unterwegs sei. Ich selbst bin eigentlich nicht so sensuell, ich meine, sensibel. P.S. Der unten grün hinterlegte Link "gleichklang.de kostenlos testen" stimmt übrigens nicht – die Plattform ist jedenfalls kostenpflichtig.
Thomas
Verifiziert
Montag, 13 Dezember 2021
Normalerweise schreibe ich, wie wahrscheinlich der Großteil der Internetnutzer, keine Bewertungen. Jedoch habe ich mich in den letzten Tagen dermaßen über Gleichklang geärgert, dass ich meine Erfahrungen nun doch mitteilen möchte. Auch wenn es für mich wahrscheinlich zu spät ist. Es müssen ja nicht noch weite Personen meine Fehler wiederhohlen. Ich habe mir Anfang des vergangenen Jahres ein Konto bei Gleichklang erstellt, und den Mitgliedsbeitrag für ein Jahr im Voraus gezahlt. Leider gab es keine Probemöglichkeiten, wahrscheinlich hatte ich damit schnell feststellen können, dass die Plattform für mich keinen Mehrwert bietet. Insbesondere keinen Mehrwert, der den hohen Preis rechtfertigen würde. Naja den Hinweis auf das automatisch verlängernde ABO, welcher nur in der ersten E-Mail ganz unten kurz aufgeführt ist, habe ich nicht gesehen. Ich gehe stark davon aus, dass das System ABO in den AGB genauer beschrieben ist, aber sind wir mal ehrlich, die sind natürlich absichtlich so umfangreich ausformuliert, damit sie keine liest. Wir alle wissen das. Nachdem der Anmeldeprozess erledigt war, wurde ich umfangreich zu meinen persönlichen Präferenzen befragt, mit diesen Fragen habe ich mögliche Partner beschrieben. Von Gleichklang wurde ich wärend dieses Prozesses dauerhaft und penetrant genervt, dass ich mich doch besser verbiegen (keine Einschränkungen etc.) solle um mehr Vorschläge zu erhalten. Ich habe mich also dazu entschieden nur die nötigsten Einschränkungen zu treffen. Insbesondere ist mir bei einem Partner halt leider wichtig, dass die Person in meiner Nähe (max. 100km) lebt, wie soll man sich auch sonst besser kennenlernen. Im Anschluss erhielt sich Vermittlungsvorschläge in den ersten Monaten ca. 4-5 pro Monat. Leider ausschließlich von Personen aus weit entfernten Bundesländern oder dem deutschsprachigen Auslande. Für mich als Hamburger ist es aber leider schwierig Partner in Österreich oder der Schweiz zu treffen. Insbesondere, da dies quasi die einzige Einschränkung war die ich getroffen habe, habe ich mich sehr über die Vorschläge gewundert. Neben dem Problem, dass ich nur unpassende Vorschläge erhielt, gestaltete sich auch die Kontaktaufnahme schwierig. Die Web-Oberfläche hatte starke Performance-Probleme und stürzte dauerhaft ab. Nicht nur zu den üblichen Zeiten, ich habe Verständnis dafür, dass sich Probleme einstellen, wenn alle gleichzeitig den Dienst nutzen. Wobei sich Reccourcen eines solchen Dienstes das eingedeicht abkönnen sollte. Aber auch nachts hatte ich entsprechende Probleme. Solle dann doch mal eine Nachricht durch gegangen sein, erhielt ich ausschließlich Antworten, die Nahe legen, dass sich der Nutzer auf „nicht Partner suchend“ gestellt hat und das Gleichklang auch mitgeteilt hat. Warum ich das Profil trotzdem vorgeschlagen bekomme, kann ich nicht nachvollziehen. Ich denke, das Gleichklang aus gutem Grund nicht anzeigt, wann das Profil zuletzt online war. Aufgrund der vielen Probleme habe ich ein Jahres-Betrag dann einfach abgeschrieben, mich zwar geärgert für so einen Dienst Geld verschwendet zu haben, naja sei es drum. 7 Monate habe ich den Dienst dann nicht mehr genutzt. Und trotsdem erhielt ich nach einem Jahr die Aufforderung die Gebühr für ein weiteres Jahr zu entrichten, da es sich um ein ABO handelte. Davon wusste ich nichts. Eine Kündigung sei auch ausgeschloßen, wie mir in ziemlich barschen Ton mitgeteilt wurde. Offensichtlich führen die Mitarbeiter von Gleichklang diese Diskussion häufiger. Sehr traurig. Warum der Service über ein ABO abzuschließen ist, erschließt sich mir in keiner Weise, die hier aufgeführte Argumentation, dass es sich um eine Community handelt verfängt bei mir nicht. Die einzige Erklärung welche für mich schlüssig ist, ist die Gier des Unternehmens, insbesondere wenn die gesamte User Experience darauf aufgebaut zu ein scheint, ein ABO abzuschließen wegen der des schlechten Service den Account zu vergessen und somit die ABO Gebühren dauerhaft zahlen zu müssen ohne einen Mehrwert zu haben. Warum gibt es vor Ablauf des Jahres nicht einfach eine Nachricht, die einen fragt, ob man weiterhin teilnehmen möchte? Stattdessen erst kurz danach mit der Info, vielen Dank für dein Geld, du warst zu doof zu kündigen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 19 Juli 2021
Eigentlich ganz nett die Seite und das ganze Konzept, die Leute sind alle sehr engagiert und antworten auch alle, jedoch hatte ich viele Vorschläge hunderte Kilometer von mir weg Aber egal, ich habe jedenfalls eine glückliche Beziehung (bzw. die Liebe meines Lebens <3) über das Portal gefunden!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 25 Mai 2020
Als ich mich auf eine Empfehlung hin zum Jahreswechsel für eine Suche über das Gleichklang-Portal entschied, um meinem Glück zur Partnersuche auf die Sprünge zu helfen, ahnte ich nicht, wo ich mich in 4 Monaten befinden werde. Ich habe mit Hilfe des Angebotes einen zauberhaften Menschen kennengelernt. Es ist für mich bzw. uns in so vielen Punkte oftmals geradezu gespenstisch, wie deckungsgleich wir uns begegnen. Es ist ein unendlich grosses Glück, initiiert mittels der Suche bzw. dem Erstkontakt über "gleichklang", auf einen solch  wundervollen Menschen gestossen zu sein. Ich empfinde es als Geschenk und grosse Dankbarkeit, was ich in den letzten Monaten erleben durfte. So hoffe ich, auf eine lange, harmonische Beziehung, kann mir jetzt zudem überhaupt nicht vorstellen, warum es anders sein sollte. Viel Erfolg allen Suchenden. Es kann gelingen und wie. Du bist ein Ausflug ins Blaue, eine Reise um die Welt, das Ende einer Odyssee
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 19 Mai 2020
Ich bin sehr dankbar, habe ich diese Seite entdeckt, denn ich habe schon nach 4 Monaten einen sehr gleich klingenden und entspannten Mann in meiner Region kennengelernt, der glaube ich, meine große Liebe ist!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 6 Mai 2020
Ich finde den Ansatz dieses Portals sehr lobenswert, dass es nicht nur schwarz oder weiß gibt, sondern ganz viel dazwischen. Die vielfältigen Möglichkeiten die eigenen Wünsche und Neigungen anzugeben. Allerdings halte ich die Ankreuzungen und Einordnungen in die verschiedenen Hobbies, Aktivitäten, Interessen und die detailierte Beschreibung der körperlichen Merkmale für überflüssig und unpassend. Leider kann ich auch über den Erfolg bzw. die möglichen und entstandenen Kontakte nicht wirklich etwas positives sagen, denn ich hätte mir mehr gewünscht. Vielleicht wäre es doch besser, nicht nur die Vorschläge von Gleichklang kontaktieren zu können, sondern auch selber suchen zu können. Fazit: Schöner Ansatz eine alternative Partnersuche anzubieten, aber ich würde das Geld nicht nochmal ausgeben.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 2 März 2020
Ich habe eine sehr gute Meinung von Gleichklang, obschon ich die Liebe außerhalb von Gleichklang gefunden habe. Die Plattform befasst sich differenziert mit dem Wesentlichen einer Liebesbeziehung.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 1 Februar 2020
Das Gleichklang-Team gibt sich echt Mühe. Bravo. Kundenservice top. Dass ich mein Glück auf einer anderen Plattform gefunden habe, liegt daran, dass diese spezifischer war, als Gleichklang für spezielle Ausrichtungen sein kann.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 21 Januar 2020
Was soll ich sagen: unser wunderbares Kind ist jetzt bald 5 Jahre alt. Ich lebe zum ersten Mal in einer Partnerschaft auf Augenhöhe. Ich bin jetzt Mitte 50 und unglaublich dankbar dafür, dass es mir mit gleichklang noch gelungen ist auf eine ganze andere Lebensebene zu kommen. Auch eine meiner engsten Freundschaften verdanke ich der Plattform. Zuletzt hat sie sogar für einen Sozialpreis einen Geflüchteten unterstützt, den ich über meine Arbeit kenne. Ich finde dieses Team versucht glaubhaft Paare zusammenzubringen ohne den großen Reibach damit machen zu wollen!
manfred9173
Verifiziert
Mittwoch, 10 April 2019
Bin seit Winter 2014 bei Gleichklang.de dabei, aus persönlichen Gründen immer mal wieder im "Pausen-Modus". Was mir an dieser Plattform sehr gut gefällt ist der überaus differenzierte Fragebogen, der anfangs beantwortet werden muß um ein aussagefähiges Profil erstellen zu können. Die Fragen gehen ungewöhnlich stark ans "Eingemachte", so wie es die Realität meineserachtens aber auch erfordert. Mit der Qualität der Partnervorschläge bin ich sehr zufrieden, die Quantität könnte vielleicht etwas mehr sein, hängt aber naturgemäß mit der Anzahl der Registrierungen, dem Ortsumfeld und dem Suchradius (extrem differenziert, sogar global) zusammen. Für mich ein hochqualitatives Portal, mit vielfältiger Analyse, Angeboten. Das für mich ungewöhnliche Prinzip der Vorschläge, nicht Selbstsuche, funktioniert gut. Die Ernsthaftigkeit der teilnehmenden Menschen empfinde ich als deutlich höher als auf kostenlosen Plattformen, bei denen Menschen wohl auch nur aus Spaß und Zeitvertreib gelistet sind. Ich selbst habe eine Lebenslang-Variante gebucht, die nach einer Einstiegszahlung von 140€ für 2 Jahre und noch mal 99€, nun nur noch 1€/a beträgt. Außerdem kann man noch nach Freundschaften suchen.
Ute
Ute
Verifiziert
Donnerstag, 18 Oktober 2018
Keine Chance eher aus dem Vertrag rauszukommen, wenn man für sich gemerkt hat, dass das Portal nicht das richtige für einen ist. Geld ist weg und gibt es auch nicht zurück. Sehr viele Vorschläge und keine Antworten. Bin nicht sicher, ob es alles Fakes sind. Groß aufgepuscht und nichts dahinter. Keine Reaktion auf Kündigungsschreiben. Leider Daumen fett nach unten!
felix
Verifiziert
Sonntag, 15 Juli 2018
Eine absolut seriöse Plattform. Preis-/Leistungsverhältnis top. Wirklich vernünftige und passende Partnervorschläge. Ich habe auf Gleichklang in sehr kurzer Zeit viele Vorschläge erhalten und meine Partnerin gefunden, mit der ich jetzt durchs Leben gehen möchte.
hugendubel
Verifiziert
Mittwoch, 27 Juni 2018
Mir wurden wenige Kontaktvorschläge gemacht. Es kann nicht eingesehen werden, ob es sich dabei um aktive Mitglieder handelt oder um "Karteileichen". Die meisten der vorgeschlagenen Damen haben auch nicht mein Profil besucht, was auf inaktive Teilnehmer schließen lässt. Schade ums Geld.
Martha
Verifiziert
Freitag, 6 April 2018
Gleichklang eignet sich meiner Meinung nach momentan noch gar nicht zur Partnersuche, obwohl die Herren niveauvoll und nett sind. Blöde Anmachen gibt es dort mit Sicherheit nicht. Allerdings ist die Seite zu klein, so dass die User meist viel zu weit auseinander wohnen. Ich gehöre zu den Menschen, die eine Fernbeziehung generell ausschließen. Nun habe ich meinen Account auf "Freundschaft" umgestellt und damit fühle ich mich wohler. Brieffreundschaften und interessante Gespräche kann ich mir nämlich mit jedem Menschen vorstellen und das findet man bei Gleichklang durchaus. Es wäre schön, wenn die Seite noch viel bekannter würde, so dass bodenständige, tolerante Menschen ein eigenes Forum hätten, in dem kein Platz für Sexismus, Homosexuellen-Feindlichkeit und Unmenschlichkeit wäre. Eigentlich schöne Idee. Ich habe 69 Euro Jahresbeitrag bezahlt (Ostertarif). Normalerweise kostet die Seite 89 Euro pro Jahr. Der Preis wäre angemessen, wenn die Seite mehr User hätte. Einfach unterstützen, sage ich.
Lohengrin
Verifiziert
Dienstag, 20 März 2018
Ich möchte mich Ninas Bewertung anschließen. Ich bekomme zwar relativ viele Profile, gebe per Markierung "interessant" eine positive Bewertung ab oder setze "Fußstapfen" und trotzdem kommt keine Resonanz - gar nichts. Nicht mal mein Profil wird aufgerufen. Man fragt sich, was diese Frauen wollen - ich habe starke Zweifel, ob sie tatsächlich einen Partner suchen. Vielleicht klicken sie sich aus purer Langeweile immer wieder mal durch. Dann hat die Sache natürlich gar keinen Sinn.
Anakonda
Verifiziert
Samstag, 13 Januar 2018
Ich habe lange gezögert, um die 89 Euro zu investieren, doch man kann dann davon ausgehen, dass auch andere das erst tun, wenn sie sich sicher sind, diese Portal zu nutzen. Was erst negativ anmutet ist durchaus positiv zu sehen. Man muss sich durch wirklich viele und lange Fragebögen arbeiten, um Persönlichkeitsprofile erstellen zu lassen. Doch auch diese Mühe lohnt sich: Bereits unter den ersten Vorschlägen, die ich bekam war einer dabei, der mich so sehr berührte, dass ich beinahe Tränen in den Augen hatte, dass soetwas möglich ist. Der Kontakt ist zauberhaft und das richtige Leben wird zeigen, ob auch die Chemie stimmt. Denn man zwar auf der Seelenebene gleich klingen, doch das garantiert nicht, dass es auch funkt. Aber auch wenn dieser Kontakt nicht fruchtbar werden sollte, so bin ich sehr positiv überrascht, wie viele angenehme Vorschläge ich in kürzester Zeit erhalten habe. Man wird nämlich gewarnt, dass man anfangs keine bis wenig Vorschläge bekommen kann, doch offensichtlich bin ich nicht zu schwer vermittelbar. Doch ich kann einige interessante Profile entdecken. Verglichen mit anderen Partnerbörsen, die ich vor Jahren ausprobiert habe, eine wirklich erfreuliche Tendenz - hatte ich doch damals für mich beschlossen, dass Onlinepartnersuche nichts für mich ist, da die Realtreffen für mich zu enttäuschend liefen, so bin ich heute wieder optimistisch, dass es klappen könnte oder man in dem einen Mitgliedsjahr zumindest ein paar angenehme Kontakte und Gespräche genießen darf.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 13 Januar 2018
Ich bin zwar erst wenige Tage bei "Gleichklang" und musste es mir wirklich gut überlegen, ob ich 89 Euro ausgeben möchte, nur um mir das ganze mal anzusehen. Doch da das alle machen müssen, kann man hoffen, dass dadurch weniger Spinner oder heimliche Fremdgeher darunter sind, sondern Menschen, die sich diesen Schritt gut überlegt haben. Man braucht auch ziemlich lang, um die Anmeldung zu vollziehen: Um ein halbwegs sicheres Persönlichkeitsprofil erstellt zu bekommen, bedarf es eben einer Menge Fragen, die beantwortet werden müssen. Man wird zudem gewarnt, dass anfangs die Partnervorschläge ausbleiben könnten. Doch bereits unter den ersten ganz wenigen Vorschlägen war ein Profil dabei, das mir den Atem verschlägt und vor Rührung Tränen in die Augen treibt - so gut passt es. Und dabei bleibe ich realistisch: Denn auch wenn der Austausch bisher zauberhaft ist, so entscheidet doch das erste Treffen darüber, ob es etwas werden kann oder nicht, denn auf Seelenebene kann man ähnlich ticken, doch die Chemie muss dabei leider noch lange nicht stimmen. Ich bin aber zuversichtlich, denn auch bei den weiteren inzwischen über 100 Vorschlägen sind Profile dabei, die mir wirklich gut gefallen (scheinbar bin ich nicht zu kompliziert vermittelbar). Und man wird ermutigt, nicht nur im unmittelbaren Umkreis zu suchen, sondern auch bundesweit, oder gar weltweit. Denn eine gute Partnerschaft fußt nicht auf räumlicher Nähe, sondern dass man zusammen passt. Das mit der räumlichen Distanz kann man ja dann immer noch später in Angriff nehmen, wenn man möchte. Ich bin positiv überrascht, habe auch viele Erfahrungen in früheren Jahren mit vielen anderen Partnerbörsen gemacht und da hat mich sehr selten mal ein Kontakt berührt. Beziehungsweise war schnell klar, dass viele Portale von ungelöschten Profilleichen zehren oder sich wirklich seltsame Menschen dort tümmeln, ohne dass sie wie bei Gleichklang die Möglichkeit haben, das klar zu reflektieren und mitzuteilen, um eben auch Gleichgesinnte zu treffen. Denn ich möchte es nicht werten: Jeder darf sein, wie er möchte. Aber ich möchte nicht wie damals mit wirklich allen Abgründen menschlichen Daseins konfrontiert werden und deshalb bin ich froh, wenn eine kleine Selektion im Voraus stattfindet. Damals hatte ich den Schluss gezogen, dass eine Partnersuche Online für mich nicht möglich ist (und hatte damals das wunderbare Glück, irgendwann einen Partner im richtigen Leben zu finden, mit dem es immerhin mehrere Jahre gut gepasst hat). Heute bin ich Dank Gleichklang dem gegenüber wieder sehr viel optimistischer geworden, dass es vielleicht auch online einmal klappen könnte.
nina
Verifiziert
Samstag, 6 Januar 2018
Die Werbung ist gut durchdacht und ansprechend, für Menschen wie "uns". Bin zwar jetzt erst zwei Monate dabei, aber schon jetzt finde ich die Plattform nicht empfehlenswert. Die Frustrationsgrenze ist niedrig, denn auch wenn man mit Vorschlägen überschüttet wird, sind diese zu 90% völlig unpassend. Was soll ich als Punkrockliebhaberin und aktiver Konzertbesucher, die aber trotzdem Natur und Einsamkeit mag, mit klassischen Konzert und Operngängern oder mit dermaßen esoterischen, frustrierten Männern, das man an eine schlimme Drogenerfahrung glauben muss? Was soll ich mit Männer, die sich keine Profilbilder und/oder Texte geben oder bescheuerte Namen wie "schokogipfel" oder "ikeabärchen"? Die völlig abweisende oder lieblose Bilder ihr eigen nennen? Bei einigen braucht es wohl erstmal einen Grundkurs zur Partnersuche, das offensichtliche Defizit macht auch kein Geschwurbel, wie toll gleich und sozial hier alle sind, wieder wett. Wer auf Logarithmen baut ist hier gut aufgehoben, aber alle die auf Sympatie oder das berührendende Etwas setzen, werden hier vermutlich nicht glücklich...Ach so, ich hatte in 2 Monaten: bestimmt 40 Vorschläge, 2 haben mich angeschrieben, 1 habe ich getroffen, ich habe 10 angeschrieben, 1er hat mir geantwortet, die anderen zum Teil nicht mal mein Profil besucht. Die Seite ist sehr unpersönlich und Hobbys und Aussehen muss man quasi ankreuzeln und intime Frage wie wie viel Körperbehaarung oder welche Statur oder Kontaktlinsen/ Brille oder ob man treu ist (gleich mehrmals!!) törnen ab und gehen eigentlich keinen was an! Was das komischste ist: es gibt einen lebenslanges Abo! Lebenslang! Grußlige Vorstellung, mein Lebenlang von einer Maschine abhängig zu sein..
vanmoock
Verifiziert
Freitag, 3 November 2017
Ich habe innerhalb der 14-tägigen Widerrufsfrist meinen Vertrag widerrufen. Mein Account wurde auch sofort deaktiviert, aber meinen Mitgliedsbeitrag habe ich bis heute nicht zurückerhalten. Auf meine E-Mails habe ich keine Antwort erhalten und auch meine Nachricht auf AB wurde ignoriert. Das ist kein professionelles Geschäftsgebaren.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 12 Januar 2017
Habe für 30 € eine Optimierung gebucht, die aber nie geleistet wurde. Zahlreiche Anfragen nach der Optimierung ergaben nur vertröstende Antworten. Es sind keine Nachrichten beantwortet wurden, auch habe ich keine Nachricht erhalten und das obwohl man mich mit Vorschlägen überschüttet hat. Bilder werden zu 80% von den Mitgliedern zurück gehalten. Gleichklang ist für mich nicht empfehlenswert.
Mira
Verifiziert
Mittwoch, 4 Januar 2017
Ich hatte mich bei Gleichklang angemeldet, weil diese Vermittlungsagentur zu meiner Lebensphilosophie passt. Sie macht einen seriösen und gut strukturierten Eindruck. Ich denke, auch hier wird ausschließlich zusammengeführt bzw. vorgeschlagen, was anhand der Kriterien wirklich passen könnte. Soweit so gut. Da ich Geringverdiener bin, nutze ich den ermäßgten Tarif, da nur dieser für mich in Betracht kommt. Ansonsten hätte ich mich definitiv gar nicht dort angemeldet. Erhalten habe ich innerhalb von einem Monat einen einzigen Vorschlag (trotz Angabe ganz Deutschland, Schweiz, Österreich) Kurz darauf erhielt ich von Gleichklang eine Benachrichtigung, ich möchte doch meinen Tarif aufstocken, da man mit dem ermäßigten Tarif nicht kostendeckend arbeiten kann. Da mir das finanziell nicht möglich ist, tat ich das natürlich nicht und höre auch seit langem nichts mehr von Gleichklang das heißt ich erhalte seit dem damals Einzigen, schon ewig keine Vorschläge. Das Geld ist somit umsonst angelegt bei dieser Agentur. PS: An meinem Profil liegt es auf keinen Fall, denn ich war vor 1,5 Jahren auch schon auf zwei anderen Portalen, eins kostenlos fürs erste und das Andere sehr günstig. Bei Beiden lief es super. Hier bin ich enttäuscht.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 27 Oktober 2014
Die Homepage gleichklang.de ist eine von über hundert Partnerschaftsvermittlungen, die sich mittlerweile im Netz tummeln. Dennoch sticht sie hervor aus dem digitalen Kupplerdickicht. Nachdem ich bereits ein halbes Dutzend Agenturen mangels Seriosität erfolglos verschlissen hatte, gab mir ein Freund den Tipp mit gleichklang.de. Sah ich als Hetero mich ob der namentlichen Anlehnung zunächst irritiert an eine durchgängig homosexuell orientierte Website erinnert, musste ich mich nach nur drei Minuten Probierstöbern schnell eines Besseren belehren lassen. Gleichklang.de fällt schon durch seine Grafik auf. Überhaupt nicht schrill und farblich unaufgeregt präsentiert sich die Seite schon auf den ersten Blick sehr sympathisch. Auch wenn man sich fast auf der Homepage von Amnesty, PETA oder eines Hospiz wähnt. Das war schon etwas gewöhnungsbedürftig, macht aber gleichzeitig den Charme von Gleichklang.de aus. Man wirbt sehr menschlich mit dem übergeordneten Appell an die charakterliche Übereinstimmung als Voraussetzung für eine erfolgreiche Partnerschaft. Die Galerie, angefüllt mit Menschen unterschiedlichsten Phenotypus´, trägt ihr übriges dazu bei der Seite sofort ein dezentes Vertrauen entgegen zu bringen. Durch die Auflistung von diversen Lebensstilen und sexuellen Orientierungsmöglichkeiten gewann ich den Eindruck, dass diese Internetpräsenz sehr auf Fairness, Authentizität, Umweltbewusstsein und einen humanen Umgang innerhalb der Community setzt. Und tatsächlich lassen sich diese Attribute auch so dort rezitieren. Auch die Transparenz der Tarife gefiel mir. Auf einen Blick waren die Zahlvarianten ersichtlich und abgesehen von der offenen Preisgestaltung sind die Kurse sehr moderat. Gegen 6,50 Euro im Monat lässt sich nichts sagen. Für die Partnerin, die ich dann bereits im dritten Date erfolgreich fand, hätte ich natürlich auch mehr bezahlt; doch fernab von sämtlichen Prostitutionssarkasmen- die klug gewählten Präferenzverfahren von Gleichklang.de haben es einfach für mich/ uns möglich gemacht, dass dort zwei Menschen aufeinander getroffen sind, die einfach nicht einander vorbeigehen konnten. Nachdem Gleichklang für uns praktisch unsere Interessen etc... auf beruhende Gegenseitigkeit abgeklopft hat, war schon das erste Telefonat der Hammer. Beim ersten Treffen gab es dann ein regelrechtes Schmetterlingsinferno. Irgendwie entpuppte sich die Frau in der praktischen Wirklichkeit als total die Frau, die ich zwei Wochen zuvor in virtueller Theorie begann kennen zu lernen. Schon die beiden Treffen mit den ersten zwei Frauen waren tolle Erfahrungen jeweils zweier sehr sympathischen Menschen. Auch hier gab es durchaus etliche Übereinstimmungen in Charakter, Vorlieben, Ansichten oder Hobbies. Nur manchmal reichen die Konformitäten allein eben nicht ganz und man wartet zu lange oder zu vergeblich auf den Funken. Gleichwohl- auch wenn das gewünschte Ergebnis dort zunächst ausgeblieben ist, bin ich mit einer der beiden in Kontakt geblieben. Bis heute hat sich eine tolle Freundschaft entwickelt. So hat gleichklang.de es nun auch geschafft, dass ich zwei neue, sehr wichtige Frauen für mein Leben dazu gewonnen habe. Ich persönlich würde 5 von 5 Sternen auf einer Partnerbörsenskala vergeben. Ich kann es nachvollziehen wenn dem einen oder anderen die altruistisch behaftete Eierkuchen-Grafik der Seite nicht gefällt und die sporadische zu-sehr-Fokussierung auf Ökobewusste, Veganer und Vegetarier etwas nervig anmutet, aber nichtsdestotrotz sprechen der gutmenschliche Ansatz im Allgemeinen und mein romantisches Endresultat im Besonderen absolut für gleichklang.de. Diese Partnervermittlung hat absolut Ihre Berechtigung. Es gibt bestimmt viele Methoden im Virtuellen um den richtigen Partner für was auch immer zu finden. Und für eine nicht unwesentlich große Gruppe dürfte Gleichklang der richtige, alternative Weg sein.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 22 Einträgen an

Videos

gleichklang.de Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
gleichklang.de Erfahrungen
Testergebnis

Gut

Benutzerbewertung
4,3 / 5
Jetzt testen

Bewertungen

5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
3
1 Sterne
5

Testbericht Quellen

de.trustpilot.com
430 Bewertungen

TOP 25 Alternativen

gleichklang.de Erfahrungen
Testergebnis

Gut

Benutzerbewertung
4,3 / 5
Jetzt testen

Unsere Beliebtesten Erfahrungsberichte