otelo Erfahrungen & Bewertungen 2022

1,5 / 5 bei 
907 Bewertungen
otelo Siegel

otelo ist eine Marke der Vodafone GmbH mit Firmensitz in Düsseldorf. otelo war von 1997 bis 1999 ein eigenständiges Mobilfunkunternehmen. Im Jahr 1999 wurde die Firma von Arcor gekauft. Der Vodafone GmbH gehören als Besitzerin von Arcor auch die Markenrechte des nicht mehr existierenden Mobilfunkunternehmens otelo. Vodafone bietet unter diesem Markennamen Prepaid-Tarife für Handybesitzer an. Die Kunden haben die Wahl zwischen mehreren Tarifen, beispielsweise gibt es auch eine Allnet-Flatrate. Zudem gehören zum Angebot ein Surfstick und SIM-Karten für den mobilen Internetzugang. Die Tarife sind zum Teil mit einer monatlichen Grundgebühr versehen. Das Guthaben kann unter anderem über den Aufladeshop auf der Webseite aufgeladen werden.

Zuletzt aktualisiert: 24.11.2022
Martin Frisch Autor: Martin Frisch

Wie setzt sich die otelo Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde otelo mit 1,5 von 5 bewertet. Basierend auf 907 otelo Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren otelo Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
10
4 Sterne
7
3 Sterne
1
2 Sterne
5
1 Sterne
6

Testbericht Quellen

de.trustpilot.com
877 Bewertungen

otelo im Test - Note: Gut

otelo ist die Zweitmarke von Vodafone und bietet günstige Prepaid-Tarife ohne Vertragsbindung und Grundgebühr. Die Angebote aus dem Mobilfunkbereich richten sich an kostenbewusste Konsumenten, die auf Vodafone vertrauen und keine Vertragsbindung eingehen wollen. Mit einem großen Angebot und der bequemen Abwicklung via Internet überzeugt otelo jährlich tausende Kunden. Das Unternehmen bietet mit otelo eine günstige Anlaufstelle für Handy Prepaid-Karten und Surfsticks für den Laptop. Am Markt ist otelo bereits seit 1997, der Sitz des Unternehmens ist Düsseldorf. Bekannt dürfte das Mobilfunk-Angebot vor allem durch Günter Netzer sein, das Werbegesicht im TV.  

Angebot im Überblick:

  • Vertragstarife und Smartphones
  • Prepaidtarife
  • Surfsticks für den Laptop

Ausreichend: Das Sortiment

Das Unternehmen wirbt im Gegensatz zu den meisten anderen Anbietern nicht mit unzähligen Produkten, sondern setzt gezielt auf die Hauptsparte, nämlich SIM Karten fürs Handy oder Smartphone. Und diese können ganz ohne Vertrag bestellt und genutzt werden, denn otelo ist bekannt für die günstigen Prepaid-Tarife, die Kunden ein Maximum an Flexibilität bieten. Das Sortiment ist somit mehr als ausreichend.

Günstig: Die Preise

Auch bei den Preisen kann sich das Unternehmen sehen lassen, je nachdem, was der Kunde gerne bestellen möchte, werden hier produktbezogen günstige Konditionen geboten. Von niedrigen Anschaffungskosten bis günstigen Minutenpreisen oder Pauschalen für SMS bzw. Internet Flat, otelo ist nicht teuer.

Super: Der extra Handyshop

Wer gerne eine Prepaid Karte nutzen möchte, zugleich aber auch ein neues Handy bzw. Smartphone benötigt, dem bietet der Webstore auch gleich das passende Endgerät an. Mit einem Klick auf den Button „Smartphoneshop“ landen Kunden direkt bei den aktuellen Angeboten und können Smartphone und Co zum günstigen Preis bestellen. Die Auswahl ist ausreichend und bietet eine gute Mischung aus brandaktuellen Modellen oder auch klassischen Handys.

Sicher und Seriös: Die Zweitmarke von Vodafone

Vielen wird otelo bereits bekannt sein, denn das Unternehmen ist die Zweitfirma des seriösen und sehr bekannten Mobilfunkunternehmens Vodafone. Damit deckt die GmbH alle Sparten ab und bietet neben Verträgen im Bereich Mobilfunk auch eine Discountschiene mit Prepaid Angeboten an. Bei otelo können Kunden somit bedenkenlos einkaufen.

Auch günstig: Die Vertragsangebote

Ob SMS, Internet Flat oder Telefonie, bei otelo können Kunden selbstverständlich auch Verträge abschließen. Insbesondere für Vieltelefonierer lohnt sich ein vertrag oft mehr, als eine Prepaidkarte, die regelmäßig aufgeladen werden muss. Auch im Vertragsbereich bietet das Unternehmen günstige Angebote mit und ohne Smartphone bzw. Endgerät an, sodass Kunden auch in diesem Segment günstig bestellen können und transparente Vertragsbedingungen erhalten. Insgesamt gibt es zwei Basistarife mit jeweiligen Flat-Abstufungen. So ist auch im Vertragsbereich ein übersichtliches Tarifangebot geboten – Verwirrungen ausgeschlossen.

Einfach: Das virtuelle Kundencenter

Einfach und gut ist das virtuelle Kundencenter des Unternehmens. Otelo legt in jedem Bereich großen Wert auf Einfachheit, leichte Verständlichkeit und Unkompliziertheit. So können sich Kunden ganz einfach und schnell mit den persönlichen Login-Daten anmelden, Karten aktivieren, Kundendaten ändern und vieles mehr. Auch die automatische Aufladung der Prepaidkarte kann über das Kundenkonto gesteuert werden.

Umständlich: Der Kundenservice

Der Kundenservice spaltet sich in zwei Bereiche: den online Servicebereich und den Kontakt zum Support. Während der online Servicebereich gute Auskünfte zu den wichtigsten Fragen gibt, einen persönlichen Account für Kontoeinstellungen und Übersichten bietet und mit einer eigenen Community den Austausch von Kunden und Interessierten fördert, gestaltet sich die Kontaktaufnahme zu den Mitarbeitern etwas umständlich. Denn statt einer einfachen Telefonnummer oder einer Mail-Adresse, findet sich auf den ersten Blick nur ein Formular, welches mit Vorabangaben ausgefüllt werden muss. Schneller Kontakt wird so etwas mühselig.

Fazit

Der Onlineshop ist vor allem über die „Mutterfirma“ Vodafone bekannt und bietet, wie die große GmbH auch, Produkte aus dem Mobilfunkbereich an. Hauptsächlich erhalten Kunden hier online und schnell Prepaid Tarife fürs Handy sowie für den Laptop. Und dies zu Discountpreisen, denn mit otelo deckt das Vodafone Unternehmen die Billigschiene des Marktes ab. Auch im Bereich der Vertragstarife bietet otelo mittlerweile gute Angebote, außerdem können Kunden auch auf eine recht große Auswahl an Handys und Smartphones zurückgreifen. Dies ist ebenfalls mit und ohne Vertragsbindung möglich. Insgesamt überzeugt der Shop durch seine gute Preispolitik und eine transparente Vertragsgestaltung, daher die Note „Gut“.

Ratgeber

otelo Guthaben: Wie kann man das Prepaid Guthaben abfragen?

Als  Zweitmarke von Vodafone stellt otelo seinen Nutzern kostengünstige Mobilfunktarife zur Verfügung, die vor allen Dingen mit dem Wegfall der lästigen Grundgebühr und der ...

otelo Restguthaben: Kann das Guthaben übertragen werden?

Otelo bietet Ihnen jederzeit die Möglichkeit, Ihr Guthaben auf die Prepaid-Karte aufzuladen. Darüber hinaus steht Ihnen, die eingezahlte Summe über eine unbegrenzte Dauer hinw...

Tarifwechsel oder das Buchen von Tarifoptionen bei otelo möglich?

In Bezug auf die Tarife unterscheidet otelo zwischen den Prepaid und Vertragstarifen. Nutzen Sie eine Prepaid Option, bleiben Sie jederzeit flexibel und sind nicht an einen Vertr...

otelo Guthaben: Handy mit Vodafone CallNow Karte aufladen

Otelo verfügt als Zweitanbieter von Vodafone über ein enorm starkes Netz zu günstigen Tarifoptionen. Ob Regeltarif oder Vertrag: Die Attribute richten sich nach Ihrem Telefonv...

Wie kann man bei otelo Guthaben aufladen: Online, Karte, PayPal?

Bei otelo unterscheidet man zwischen einem Prepaid und einem Postpaid Tarif. Wie es der Name schon sagt wird bei einem Prepaid Vertrag das jeweilige Guthaben vor der Nutzung auf ...

otelo Surf-SIM: Die optimale Datenflat für iPad und Tablet

Die otelo Surf-SIM hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Surfen im Internet so flexibel und sicher wie nur möglich zu machen. Über diesen Tarif nutzen Sie das mobile Internet mi...

otelo Surfstick: Mobiles Internet über UMTS USB Stick für Notebook

Tragen Sie sich mit dem Gedanken, über einen otelo Surfstick ins Internet zu gehen? Dann bietet Ihnen das Unternehmen eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, diesen güns...

Telefonieren im Ausland: otelo Roaming und Ausland-Tarife

Nicht selten entstehen für das Telefonieren und Surfen im Ausland hohe Kosten. Der Grund allen Übels liegt in den Roaming Gebühren. Ihr Smartphone lädt unaufgefordert Daten a...

Internet Flat fürs Ausland: Bietet otelo Daten Roaming an?

Besitzen Sie eine otelo Karte und nutzen einen Vertrag oder eine Prepaidkarte des Anbieters? Dann  ist es sinnvoll, einen Blick auf die otelo Auslandstarife zu werfen.  In dies...

Welches Netz bzw. welchen Netzbetreiber nutzt otelo?

Hinter otelo steht das Unternehmen Vodafone mit Hauptsitz in Düsseldorf. Es handelt sich hierbei um einen günstigen Mobilfunktarif-Anbieter, der als Zweitanbieter von Vodafone ...

Wie gut sind der Empfang und die Qualität im otelo Handynetz?

Hinter otelo steht einer der führenden Tarifanbieter - Vodafone – ein entscheidendes Kriterium für unschlagbare D-Netz Qualität auf bundes- und weltweiter Ebene. Unter der W...

Schnelles Surfen: Wie gut ist die LTE Netzabdeckung bei otelo?

Dem jeweiligen Endkunden steht das schnelle LTE Netz derzeit noch nicht deutschlandweit zur Verfügung. Intensive Ausbauarbeiten haben im Jahr 2011 eingesetzt und werden jährlic...

otelo Postpaid: Bietet otelo auch einen Vertrag mit Handy an?

Der Discountanbieter otelo unterscheidet zwischen Prepaid Tarifen und Vertragstarifen. Je nach Telefonie, SMS und Surf-Verhalten führt der Netzanbieter den passenden Tarif und d...

otelo Allnet-Flat: Was unterscheidet die Tarife M, L und XL?

Der Discountanbieter otelo überzeugt Neukunden und Stammkunden durch seine vielschichtige Produktvielfalt. So lassen sich im Tarifbereich S, L sowie XL und Maxi Versionen unters...

Wie kann man bei otelo Tarife, eine Flat oder Optionen buchen?

Die Vorteile von otelo liegen auf der Hand: Sie nutzen den Marktführer Vodafone zu einem günstigen Prepaid oder Postpaid Tarif und haben die Chance, direkt online zu bestellen....

otelo Prepaid: Welche Tarife bieten eine Internet Flat?

Die jeweiligen otelo Prepaid Tarife lassen sich als Surf SIM je nach Wunsch miteinander kombinieren und über das iPad, Tablet, Stick und Netbook nutzen. Auf der jeweiligen Mini ...

otelo App: Bietet otelo eine App für Android und iPhone an?

Zum jetzigen Zeitpunkt stellt otelo seinen Nutzern noch keine individuelle App zur Verfügung. Dennoch ist es Ihnen möglich, über den Browser eine mobile Version der Webseite a...

Ist mit otelo Multisim möglich? Gibt es eine otelo Zweitkarte?

Tragen Sie sich mit dem Gedanken, Ihren otelo Vertrag über mehrere mobile Endgeräte zu nutzen? In diesem Fall würde eine otelo Multisim zum Einsatz kommen. Diese SIM Karte fun...

Tethering mit otelo: Internetzugang über das Smartphone

Das Tethering ist auf das Englische zurückführen und verweist in der Bedeutung auf das Verb „anbinden“ und die Verbindung zwischen einem Smartphone und Notebook oder PC. Ü...

Sind bei otelo auch Nano-SIM Karten verfügbar?

Otelo bietet Ihnen in Abhängigkeit vom Smartphone und den Vorgaben des Geräteherstellers die passende SIM Karte. Haben Sie eines der neuesten iPhones erworben, erstellt Ihnen o...

otelo Portierung: Rufummermitnahme vom anderen Anbieter

Vor der Entscheidung, den Tarifanbieter zu wechseln, scheuen sich viele Kunden, denn die Annahme liegt nahe, dass mit dem Anbieterwechsel auch die gewohnte Rufnummer dahin ist. O...

Erfahrungen mit otelo

Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 7 Juni 2022
Top danke Othello!!! alles problemlos ,immer wieder wechseln von1und 1 ,zu Othello preis Leistung und handy einfach nur ein traum.vielen dank auch wenn man anruft optimale Beratung, sehr entspannend und qualifizierte Mitarbeiter. Danke sagt Bernd schärmann
Lici
Verifiziert
Montag, 30 Mai 2022
Seit ich gewechselt habe, bin ich sehr zufrieden. Ab und zu gab es mal kleine Probleme, aber diese ließen sich bisher immer klären. 4 Sterne deshalb, weil ich momentan nicht in mein Otelo Konto komme, egal was ich tue. Aber ich bin positiv, dass sich das auch wieder klären wird.
Jürgen
Verifiziert
Sonntag, 16 Januar 2022
Hallo, habe die otelo app installiert, kann aber nicht die Anschlußgebührerstattung , sowie den kostenlosen Willkommensbonus öffnen. Auf einige Emails und Telefonate habe ich noch keine Antwort erhalten. Sehr ärgerlich
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 20 November 2021
Der Service ist wie bei jedem anderen Anbieter durchschnittlich aber was wirklich unverschämt ist, ist die Höhe der Mahngebüren. Fast 10 Euro für eine vergessene Überweisung finde ich schon Wucher. Bin froh das ich meinen Vertrag schon gekündigt habe
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 29 Juli 2021
Ich selbst bin seit diesem Monat bei Otelo Neukunde und warte geduldig auf meine neue SIM Karte.
elviraterfahrungen
Verifiziert
Freitag, 13 März 2020
Ich habe jetzt seit 4 Monaten den otelo-Vertrag und bin total zufrieden. Die Verbindung ist fast immer gut (meistens 4G) und zu den 5 Gigabyte Daten bekommt man häufig noch mal 2-3 geschenkt.
steini59
Verifiziert
Dienstag, 5 November 2019
Bin sehr zufrieden gewesen. Hotline hat jede Frage freundlich beantwortet. Gute Tarife und während der Laufzeit kostenloses LTE und mehr Minuten.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 31 Oktober 2018
Super Angebot und im Februar 2018 sogar 2cm extra gratis dazu also statt 6 dann 8 GB und das für einen fairen Preis. Anliegen lassen sich auch per Facebook fix lösen und alle immer super nett. Einzig die Zuzahlung der Handys könnte geringer sein wie bei der Konkurrenz. Sonst alles top.
S. Müller
Verifiziert
Mittwoch, 8 August 2018
Ich bin nun seit einem Jahr bei Otelo und kann mich nicht beschweren. Die Abrechnungen erfolgten bisher immer korrekt und Anliegen konnten unkompliziert geklärt werden. Allerdings verbraucht sich mein monatliches Datenvolumen von 6GB innerhalb weniger Tage, was nicht zur Nutzung passt. Zuvor kam ich mit 2 GB den ganzen Monat aus und zu 90% wird das WLAN zum surfen genutzt.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 5 Juli 2018
Ich bin jetzt im dritten Jahr bei Otelo. Anfangs gab es immer ein Problem, das mit einer Email gelöst wurde. Alle Rechnungen immer korrekt und Zusagen zum Tarif ok. Bin zufrieden. Und jetzt mit 4G alles super. Eine faire Firma. Michael Jauernik Kiel.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 2 Juli 2018
Michael Jauernik, habe den zweiten Vertrag bei Otelo abgeschlossen. Sowohl beim ersten Vertrag als auch beim zweiten Vertrag gab es Missverständnisse, die jedoch gelöst wurden. Alles sehr fair, alle Rechnungen und Datenvolumen korrekt. Bin im 3. Jahr bei Otelo. Kann ich nur empfehlen. Man muss allerdings verhandeln.
Herr Schmitz
Verifiziert
Donnerstag, 24 Mai 2018
Ich hatte mehrere Jahre ein Prepaid Karte von Otelo und war immer bestens zufrieden. Da ich einen LTE Vertrag haben wollte, bin ich zu Vodafone gewechselt. Die Portierung der Rufnummer (Freigabe telefonisch beantragt) und auch die Rückerstattung des Restguthabens (Kündigung per Mail) haben ohne Probleme geklappt. Da ich im LTE Netz keinen gravierenden Vorteil zu UMTS entdecken kann, werde ich vermutlich wieder zurückwechseln.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 4 Mai 2018
Ich bin auf Grund von massivem Ärger mit O2 (Kundenservice, Erreichbarkeit, Leistungen) zu Otelo gewechselt und ich muss sagen. TOP! Die Website ist gut strukturiert aufgebaut, die Kommunikation mit dem Anbieter verläuft super und auch die Produkte sind gut. Fazit: otelo ist nur zu empfehlen!
Giuseppe Hernandez
Verifiziert
Freitag, 30 Juni 2017
Mein alter Vertrag lief aus und ich habe bei Otelo eine Karte mit Rufnummernübernahme beantragt. Und das Geld dummerweise im voraus überwiesen. Leider stimmte das Geburtsdatum nicht überein und ich bekam ne Mail, ich soll als Antwort das richtige Datum eingeben. Habe ich gemacht. Ich also entsprechend mit dem anderen Datum geantwortet. Da kam als Antwort, sie könnten das Datum nicht mehr ändern, der alte Anbieter soll das Datum ändern. Sie können das Datum VOR dem Vertrag nicht ändern, aber der alte Anbieter sollte es NACH dem Vertrag? Dann hätte es dessen Vorgängern auch anpassen müssen etc. Also dachte ich, das ganze nochmal von vorne und widerrief den Vertrag, um neu abzuschließen. Da kam als Antwort, sie könnten das Datum nicht ändern (hatten wir doch schon mal?), ich soll den Vertrag stornieren (hab ich das nicht gerade?). Also hab ich den Vertrag nicht nur widerrufen, sondern auch noch storniert. Da kam als Antwort, der Vertrag könne nicht widerrufen werden, ich hätte auf den Widerruf verzichtet.Wollen die mich veräppeln? Und wann denn das? Die SIM-Karte könne ich behalten, das Geld gibt es nicht wieder. Ich hatte nie eine SIM-Karte erhalten. Auf neue Beschwerden kam wieder die gleiche Antwort, gibt kein Geld, aber die SIM-Karte, die ich nicht habe, kann ich behalten. Mittlerweile hatte ich einen anderen Vertrag mit meiner Nummer, die ich beruflich dringend brauche. Erst eine Beschwerde über Facebook sorgte für Abhilfe. Das Geld hab ich schließlich doch wieder bekommen, die haben ihre SIM-Karte. Ich hab sie in einen imaginären Umschlag gesteckt und weggeschickt. Mit meiner Prepaid von otelo für Notfälle telefonier ich normal ohne Probleme. Daher doch noch 3 Sterne.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 13 Februar 2017
Von der technischen Seite ist otelo ein guter und zuverlässiger Mobilfunkprovider. Aber der Kundendienst funktioniert einfach nicht und Vorgänge werden gar nicht oder nur sehr schleppend bearbeitet. Beschwerden werden ausgesessen, trotz eindeutigem Auskunftsanspruch.
nuffnuff
Verifiziert
Mittwoch, 30 November 2016
Zu Otelo kam ich über einen Vertrag von mobildiscounter. Es läuft alles ordentlich, allerdings gibt es öfter Probleme beim einloggen auf der Homepage und man kann seine Rechnung dann nicht überprüfen. Normalerweise muss ich dies auch nicht prüfen, allerdings scheint es manchmal beim SMS-Versand einen Systemfehler zu geben, denn trotz SMS-Flat wurden hin und wieder SMS berechnet. Eine Mail an den Kundendienst und die Fehlbelastungen wurden wieder gutgeschrieben. Vermutlich kann otelo daran nix ändern, aber sie korrigieren es nach dem Hinweis sofort. Ansonsten kann ich Otelo uneingeschränkt empfehlen.
 Beate Franken
Verifiziert
Mittwoch, 3 Februar 2016
Auch ich bin ein ehemaliger Frischfunkkunde. Bei der Umstellung habe ich allerdings erfragt, dass ich nun neu einen zwei-Jahres-Vertrag bekommen habe. Dies ist jedoch nicht in meinem Interesse. Laut Frischfunkvertrag hätte ich in einem Jahr kündgen können. Dies habe ich jetzt gemacht, aber weder Frischfunk noch Otelo nehmen die Kündigung an. Weiß jemand einen guten Anwalt?
kiruba78
Verifiziert
Montag, 1 Februar 2016
Wir wurden sehr freundlich über den Rückzug der Marke FrischFunk informiert und als neue Kunden begrüßt. Über Telefon oder Internet kann ich noch nichts sagen.
fernweh2007
Verifiziert
Donnerstag, 19 Februar 2015
Ich habe im Dezember 2014 eine Prepaid Karte mit Inklusiveinheiten bei Otelo gekauft. Mal abgesehen davon, das der Händler mich falsch beraten hat, was das Aufladen anging, sollte ab Januar 2015 per Komfortaufladung ein monatl. Betrag i.H.v. 9 Euro abgebucht werden. Ich habe meine Bankverbindung hinterlegt und eine Einzugsermächtigung gegeben. Die Tarifoption Smartphone300 kostet pro Monat 8,99 € So weit, so gut. Ab Januar wurde dann wild von meinem Konto abgebucht. Alle zwei Tage erhielt ich eine Abbuchung in Höhe von 9 Euro. Da kam einiges zusammen. Auf meine Nachfrage bei Otelo warum so oft abgebucht wird, wurde nur lapidar mitgeteilt, das es ein interner Fehler sei. Das zuviel eingezogene Geld könne man nicht auszahlen !!!! Ich habe daraufhin meine Karte gekündigt, die Tarifoption gekündigt und die Einzugsermächtigung entzogen.
Ella Uti
Verifiziert
Mittwoch, 10 Dezember 2014
Ich habe eine Prepaid karte, wenn es um Telefonieren geht, funktioniert die Flat einwandfrei. Die Internetflat hingegen ist problematisch und ein Ärgernis. Da ich vorher einen anderen Anbieter und sich mein internetkonsum nicht wesentlich verändert hat, habe ich einen guten Vergleich. Ich bin die meiste Zeit Zuhause und in der Uni im W-LAN Netz, ich lade weder Videos noch spiele ich unterwegs ständig mit dem Handy, dennoch erhalte ich nachdem die Flat wenige Tage aktiv ist eine SMS, ich hätte schon mehr als 500 MB genutzt. Außerdem funktioniert die flat grundsätzlich erst am zweiten Tag der Buchung, der erste Tag wird einfach unterschlagen.
Mi99
Verifiziert
Sonntag, 2 November 2014
Ich habe einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen und auch ein neues Handy über Otelo bestellt. Zudem habe ich mit der Bestellung eine Rufnummernportierung rechtzeitig beauftragt. Der vorherige Anbieter hat die Kündigung und Rufnummermitnahme sofort bestätigt. Heute bekomme ich nun meine neue SIM Karte zugeschickt, leider ist es nicht die passenden zu dem bei otelo bestellten Handy. Einen Hinweis dazu im Anschreiben -Fehlanzeige. Ein Anruf bei Ihrer Kundenhotline brachte das unerfreuliche Ergebnis, dass die richte SIM Karte (Nano SIM) angeblich erst nach dem Vertragsbeginn verschickt werden kann. Und ich so 2-3 Tage als Unternehmer nicht telefonieren kann. Für die Unannehmlichkeiten und für ein 15 Minütiges Gespräch (Warteschleife und Gespräch) bietet man mir großzügigerweise eine 5,- € Gutschrift an. Ich fand es eine Zumutung, dass nicht bereits im Antrag auf das o.g. Verfahren hinweisen und das obwohl man die richtige SIM im Antrag angegeben hat und das Handy direkt bei Otelo gekauft hat. Und das dann nicht spätestens mit der Zustellung der (falschen) SIM darauf hingewiesen wird, dass es die falsche ist und die neue wenn auch verspätet zugeschickt wird. Und das die Kundenhotline nicht in der Lage ist eine Gutschrift zu erstellen die dem ganzen Ärger entspricht oder eine anderer geeignete Lösung zu finden. Also ich bin schon vor Vertragsbeginn bedient.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 27 Oktober 2014
Nachdem mein Vertrag mit der Telekom vor fünf Monaten auslief, war ich auf der Suche nach einer kostengünstigeren Alternative, die mir vor allem auf mich zugeschnittene Flatrates garantiert, ohne - für mich - unsinnige Pakete mit SMS oder Freiminuten annehmen zu müssen. Ein neues Smartphone wollte ich natürlich auch dazu haben, mein Samsung Galaxy S2 hatte mittlerweile ausgedient. Ich durchforstete auf der Suche nach einem neuen Handyvertrag zuerst das Internet. Hier überforderte mich die Fülle der Informationen - zudem fielen mit immer mehr Mogelpakete auf. In diesen war der supergünstige Vertrag nur die ersten drei Monate so günstig, danach schnellte der Preis in die Höhe. Ich hörte mich also auch bei Freunden um und war der Werbung im Fernsehen gegenüber etwas aufmerksamer. Auf otelo.de stieß ich vor allem aufgrund des markanten Werbespots mit Günther Netzer, der mir einfach im Gedächtnis blieb. Ich suchte also die Website otelo.de auf. Mir erschien die Seite übersichtlicher, als der Rest der Websites, die ich bisher besucht hatte. Ich sah mich um und merkte schnell, dass die Allnet-Flat M für meine Zwecke ideal war. Zusätzlich bestellte ich mir ein Sony Xperia Z1 Kompakt, für das ich eine einmalige Bereitstellungsgebühr zahlen musste. Probleme tauchten allerdings auf, als es zur Lieferung kam. Da ich persönlich zur Übergabe anwesend sein musste, gab es für mich keine Möglichkeit, das Telefon bei den ersten zwei Lieferungsversuchen anzunehmen. Ich konnte mir bei otelo.de keinen Wunschtermin zur Lieferung aussuchen - und ich kann meinem Arbeitgeber schlecht sagen, ich würde gerne wegen einer Handylieferung zu Hause bleiben. Daher konnte ich das Handy erst beim dritten Anlauf entgegen nehmen. Nach drei Monaten taten sich weitere Probleme auf. Obwohl ich meine Handyrechnungen via SEPA-Lastschriftverfahren bezahlen wollte, wurde dies bei otelo.de wohl nicht registriert. Eines Tages ging mein Handy einfach nicht mehr. Ich konnte nicht mehr telefonieren, hatte keinen Zugriff mehr auf das Mobile Netz und konnte auch keinerlei Informationen empfangen. Bei jedem Anrufversuch hörte ich nur eine automatische Nachricht, ich solle meinen Kundendienst kontaktieren - auch wenn ich die Nummer des Kundendienstes wählte. Ich musste also die nächste Telefonzelle aufsuchen, um otelo.de erreichen zu können. Dort stellte sich heraus, dass ein Fehler im System vorlag. Ich war natürlich wenig erfreut, ich hätte wenigstens eine schriftliche Benachrichtigung erwartet, bevor man mir jegliche Kontaktmöglichkeit raubt. Einen Pluspunkt erhielt otelo.de allerdings dafür, dass ich beim Kundendienst sofort angenommen wurde und keine ganze Minute in der Warteschleife verbringen musste. Trotzdem könnte die Kommunikation otelos mit seinen Kunden besser sein. Ansonsten bin ich aber sehr zufrieden mit dem Vertrag und dessen Konditionen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 14 Oktober 2014
Lieber Lena FukOff wenn du Richtig lesen würdest handelt sich um eine Gratis Communityflat von Otelo zu Otelo ( Sprach sowie SMS ) Wenn du eine Allnetflat meinst die kostet immer hin 19,99 und auch dort werden Sicher keine Gespräche berechnet solange Sie im deutschen netz stattfinden
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 11 August 2014
Ich habe einen Vertrag bei Otelo gemacht über Sparhandy.de. Das mitbestellte Smartphone war innerhalb weniger Tage bei mir und auch der vereinbarte Vertragsbeginn in der Zukunft (3 Monate im später als der Vertragsabschluss) lief reibungslos. Da ich normal im D2 Netz telefonieren surfe und simse kann ich mich über schlechten Empfang nicht beklagen. Das Smartphone war deutlich günstiger wie bei Vodafone selbst und auch der Tarif kostet nur die Hälfte. Nutze es schon ein halbes jahr und bin zufrieden. Fraglich ist nur die Vertragsverlangerung.
Lena FukOff
Verifiziert
Mittwoch, 18 Juni 2014
Ich muss es jetzt echt loswerden! Ich habe grade 45 Minuten mit der otelo-kundenbetreuung telefoniert, ohne eine Einigung zu finden. Ich benutze neben der Internet und sms flat für 9,99€ im Monat und zusätzlich die Community-flat , die automatisch in Kraft tritt, wenn ich für 19 € auflade. Dort heißt es 4 Wochen lang telefonieren und sms schreiben in ALLE deutschen Netze. Nun kann ich allerdings nicht auf alle Telefonnummern anrufen. Bei manchen funktioniert es und bei manchen nich, unabhängig von Anbieter und Festnetz doder nicht. Nun hatte ich eine Frau am Telefon, die mich nicht nur 3/4 des Gesprächs warten ließ, sondern mir auch noch jedes mal eine andere Antwort gab, warum es nicht funktionieren würde. Allerdings nutze ich diese flat nicht zum ersten mal und wollte einfach, sass es funktioniert wie immer. Allerdings wurde die Frau immer unhöflicher und sagte zum Schluss, sie könne mir jetzt keine andere Antwort geben und ich solle mich damit abfinden. Ich war immer sehr zufrieden mit diesem Anbieter, allerdings muss ich sagen, dass ich meine, dass diese Kundenbetreuung sehr inkompetent ist und unfreundlich dazu. Unter anderem wurde mit mit dieser flat ein Angebot gemacht, dass nicht eingehalten wurde bzw teilweise. Ich muss sagen, dass ich es das A und O bei einem Anbieter finde, seine Versprechungen einzuhalten. Ich bin sehr enttäuscht, dass ich keine konkrete Antwort bekommen habe und dann auch noch " abgewürgt" wurde, nach 45 Minuten meiner Zeit, die ich in dieses Gespräch investiert habe. Ich werde nun zu einem Anbieter wechseln, der die Angebote die er macht, auch einhalten kann.
Dominic Nell
Verifiziert
Donnerstag, 29 Mai 2014
Da ich seit vielen Jahren Telekom Kunde bin, konnte ich mir zunächst keinen Wechsel vorstellen. Als aber dann ein extrem gutes Angebot kam, konnte ich nicht Nein sagen. Meine Rufnummer habe ich bei der Telekom zur Portierung frei geben lassen und alles an otelo weiter gegeben. Der Wechsel funktionierte absolut reibungslos. Ich habe auch seit dem keinerlei Probleme in Sachen Netzempfang oder sonstige Einschränkungen gehabt. Ich würde jederzeit wieder zu otelo wechseln.
Opponent
Verifiziert
Dienstag, 29 April 2014
Ende März 2014 habe ich bei otelo online einen Vertrag abgeschlossen, da es ein gutes Angebot gab und mein alter Vertrag ausgelaufen war. Ich wollte meine Rufnummer zu otelo portieren, was ich auch bei Vertragsabschluß gleich mitgeteilt habe. Otelo teilt mir jetzt mit, daß meine Portierung für Anfang Mai 2014 vorgesehen ist. Das Ganze würde dann insgesamt sechs Wochen gedauert haben.... wenn es denn klappt.... Dazu kommt, daß meine bisherige Rufnummer seit drei Wochen nicht funktioniert, da der alte Anbieter mitgeteilt hat, daß otelo schon portiert habe. Zwischendurch habe ich immer wieder sowohl beim alten als auch beim neuen Anbieter otelo angerufen und e-mails geschrieben, z. B. gab es die Antwort von otelo, daß eine Rufnummernmitnahme nicht notiert sei - ich habe dann noch einmal eine Vertragskopie geschickt, aus dem die beantragte Rufnummernmitnahme hervorgeht. Ich habe dies für mich sehr ärgerliche Verfahren auch der Bundesnetzagentur mitgeteilt.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 14 September 2013
Kein Einzelverbindungsnachweis bei Prepaid. Guthaben wird abgehoben auch wenn die Verbindungen nicht zustande gekommen sind. Nicht zu Empfehlen.
seno
Verifiziert
Samstag, 25 Mai 2013
otelo nutzt das D2 Netz das leider sehr nach gelassen hat. Zum Service kann nur sagen Mangelhaft besser einen anderen Anbieter suchen.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 29 Einträgen an

otelo Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
otelo Erfahrungen
Testergebnis

Gut

Benutzerbewertung
1,5 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
10
4 Sterne
7
3 Sterne
1
2 Sterne
5
1 Sterne
6

Testbericht Quellen

de.trustpilot.com
877 Bewertungen

TOP 25 Alternativen

otelo Erfahrungen
Testergebnis

Gut

Benutzerbewertung
1,5 / 5
Zum Anbieter

Unsere Beliebtesten Erfahrungsberichte