Naturstrom Erfahrungen & Bewertungen 2022

4,6 / 5 bei 
18 Bewertungen
Naturstrom Siegel

Naturstrom ist ein Energieanbieter, der in erster Linie Biogas und Ökostrom im Portfolio hat. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Düsseldorf und existiert seit dem Jahr 1998. Alle Stromtarife umfassende ausschließlich Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen. Bei den Gastarifen hat der Kunde die Wahl zwischen mehreren Produkten, die unterschiedlich hohe Biogas-Anteile haben. Auch ein Tarif, bei dem ausschließlich Biogas zum Einsatz kommt, ist im Produktportfolio des Energieanbieters zu finden. Naturstrom engagiert sich für das Thema Elektromobilität und investiert in den Ausbau erneuerbarer Energien. Beispielsweise baut Naturstrom Regenerativkraftwerke. Zudem unterstützt der Energieversorger Solarprojekte auf Kuba, in mehreren afrikanischen Ländern und in Bangladesch.

Zuletzt aktualisiert: 04.12.2022
Philip Dähn Autor: Philip Dähn

Wie setzt sich die Naturstrom Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Naturstrom mit 4,6 von 5 bewertet. Basierend auf 18 Naturstrom Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Naturstrom Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
14
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
1

Testbericht Quellen

netzsieger.de
0 Bewertungen
erfahrungen24.eu
0 Bewertungen
utopia.de
0 Bewertungen

Naturstrom im Test - Note: Sehr gut

Naturstrom ist ein Energieanbieter, der vor allem Ökostrom und Biogas verkauft. Das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf wurde im Jahr 1990 gegründet. Ein wichtiges Firmenziel ist die Förderung der erneuerbaren Energien. Deswegen finanziert Naturstrom mit einem Teil der Einnahmen diverse Projekte. Beim Ökostrom setzt das Unternehmen vor allem auf kleine und mittlere Anbieter, die aus Wind- und Wasserkraft Strom erzeugen. Damit soll die Regionalisierung des Ökostrommarktes begünstigt werden. Beim Gas hat der Kunde die Möglichkeit selbst zu entscheiden, wie hoch der Biogas-Anteil sein soll. Es gibt auch die Option, ausschließlich Biogas zu beziehen.

Naturstrom im Überblick

  • Ökostrom- und Biogas-Anbieter mit Sitz in Düsseldorf
  • Angebote gelten bundesweit
  • Förderung diverser Projekte Bereich der erneuerbaren Energien
  • 100 Prozent Biogas möglich
  • Ökostrom stammt vor allem von kleinen und mittleren Anbietern

Flexibel: Kunde bestimmt Biogas-Anteil

Der Kunde kann sich für einen Biogas-Anteil von 10, 20 oder 100 Prozent entscheiden. Da Biogas in der Regel deutlich teurer ist als Erdgas ist das nicht nur eine Frage des Klimaschutzes, sondern auch eine Kostenfrage.

Einfach: Komfortabler Tarifrechner erleichtert Tarifsuche

Der Tarifrechner auf der Webseite von Naturstrom funktioniert hervorragend. Der Kunde kann die relevanten Faktoren mit wenigen Klicks und Eingaben auswählen. Die Berechnung erfolgt automatisch. Dadurch ist es beispielsweise möglich mit wenigen Klicks herauszufinden, wie die Kostenunterschiede bei den diversen Biogas-Tarifen sind.

Wichtig: Echter Ökostrom ohne Haken

Naturstrom verkauft echten Ökostrom. Nicht jeder aus erneuerbaren Energien produzierte Strom fällt automatisch in diese Kategorie. Unter anderem belegt das renommierte „Grüner Strom Label in GOLD“, dass es sich um hochwertigen Ökostrom handelt. Der Strom wird aus Wasserkraft und Windkraft hergestellt. Auf der Webseite gibt es einen Herkunftsnachweis.

Kundenfreundlich: Gute Hotlines für Biogas und Ökostrom

Für Biogas und Ökostrom gibt es separate Hotlines, die über eine preisgünstige Festnetznummer erreichbar sind. Die Kundenberater helfen kompetent und mit großer Geduld weiter. Alle Fragen zum Vertrag und zu den Produkten werden auf Wunsch umfassend besprochen. Wer mit den Informationen auf der Webseite nicht zurechtkommt, kann über die Hotlines eine persönliche Beratung in Anspruch nehmen.

Unkompliziert: Online-Serviceformulare sind nützlich

Wenn ein Kunde z.B. den Zählerstand mitteilen, seine Abschlagszahlung ändern oder eine Einzugsermächtigung erteilen möchte, kann er sich über einen Online-Serviceformular direkt an den Kundenservice wenden. Das Verfahren ist unkompliziert und funktioniert zuverlässig.

Günstig: Attraktive Preise für Ökostrom

Der Ökostrom von Naturstrom ist preisgünstig. Berücksichtigt man zudem das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die hochwertigen Zertifikate, die den Ökostrom auszeichnen, zählt Naturstrom zu den günstigsten Anbietern im Ökostrom-Bereich.

Umfassend: Große Investitionen in erneuerbare Energien

Naturstrom investiert in den Ausbau der erneuerbaren Energien und hat auf diese Weise dazu beigetragen, dass in den letzten Jahren viele neue Kraftwerke gebaut werden konnten. Zur Firmenpolitik gehört es, den Strom vor allem bei kleinen und mittleren Unternehmen zu kaufen. Dadurch wird nicht zuletzt die Dezentralisierung des Ökostrom-Marktes gefördert.

Zukunftsweisend: Investitionen in E-Mobilität

Mit eigenen Ladesäulen an den Unternehmensstandorten setzt Naturstrom ein Zeichen für den Ausbau der E-Mobilität. In Zukunft soll ein großes Ladesäulen-Netz entstehen. Der firmeneigene Fuhrpark besteht bereits komplett aus Fahrzeugen mit Elektroantrieb. Neukunden bekommen eine Umweltprämie, wenn sie sich ein Elektromobil kaufen.

Fair: Kundenfreundliche Vertragsbedingungen

Alle Verträge haben keine Mindestvertragslaufzeit. Dafür wird aber zum Teil eine Preisgarantie gewährt, die stets bis zu einem vorgegebenen Datum gilt. Durch den Verzicht auf eine Mindestvertragslaufzeit bleibt der Kunde jederzeit flexibel. Die Tarifgestaltung ist transparent, so dass der Kunde keine versteckten Kosten befürchten muss.

Bedauerlich: Kein Bonus für Neukunden

Naturstrom zahlt Neukunden keinen Bonus. Das ist die Schattenseite des einfachen Tarifmodells ohne Mindestvertragslaufzeit. Der fehlende Bonus muss aber nicht unbedingt ein Nachteil sein, denn letztlich zählen die Gesamtkosten. Zudem gilt ein Bonus meist nur für das erste Vertragsjahr. Für die langfristige Perspektive spielt ein Bonus keine große Rolle.

Fazit

Naturstrom verkauft hochwertigen Ökostrom. Der Kunde kann zudem Biogas beziehen. Allerdings ist ein Tarif mit 100 Prozent Biogas deutlich teurer als ein Tarif mit einem erheblich geringeren Anteil. Jeder Kunde muss an dieser Stelle eine persönliche Abwägung von Kosten und Klimaschutz vornehmen. Die transparenten und kundenfreundlichen Vertragsbedingungen fallen sehr positiv ins Gewicht. Der Kundenservice ist erstklassig. Insbesondere die Hotlines können mit sehr guter Beratungsqualität überzeugen. Für einen umweltbewussten Kunden ist es zudem wichtig, dass Naturstrom in die erneuerbaren Energien investiert. Der einzige kleine Mangel ist der fehlende Bonus für Neukunden. Das trübt aber nicht das exzellente Gesamtbild. Die Testredaktion gibt Naturstrom die Note „sehr gut“.

Ratgeber

Naturstrom Preise für Gas im Preisvergleich: Energie mit Zukunft

Die seit über 10 Jahren am Markt bestehende Naturstrom AG bietet neben Strom aus Wind und Wasserkraft –Erzeugung auch Natur Gas an. Das Gas wird dabei durch Biomasse, aber auc...

Naturstrom Tarif im Vergleich – Preiserhöhung ausgeschlossen?

Die Naturstrom AG ist seit 1998 am Markt und versorgt an unterschiedlichsten Standorten Deutschlands seine Kunden mit 100 Prozent Naturstrom und Gas, gewonnen aus erneuerbaren En...

Für Naturstrom Kunden werben und attraktive Prämien verdienen

Das Naturstrom Unternehmen setzt bei der Energiegewinnung vor allem auf Wind- und Wasserkraft sowie Biogas durch Biomasse und Klär Gas. Dieses Konzept hat bereits viele tausende...

Erfahrungen mit Naturstrom

Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 22 Februar 2019
Seit Jahren bin ich privat und mit meinen Firmen bei Naturstrom, da ich die Überheblichkeit von RWE nicht mehr ertragen habe und ein Zeichen für mich und meine Partner setzen musste. Unstimmigkeiten bei der Umstellung konnten vor ca 8-10 Jahren gelöst werden, seitdem gab es keine Probleme. Günstiger können viele, nachhaltiger auch? Für mich darum eine klare Empfehlung, danke! Lg dirk
Johannes11
Verifiziert
Samstag, 16 Juni 2018
Ich beziehe seit einigen Jahren Strom von der Naturstom AG. Auch die Vertragsmitnahme bei einem Umzug lief problemlos. Naturstrom gehört auf jeden Fall zu den besten Ökostromanbietern, die nicht nur Greenwashing betreiben. Wer Freunde wirbt bekommt noch ein bisschen Geld.
periFair
Verifiziert
Dienstag, 2 Januar 2018
Seit einigen Jahren sind wir Kunden von Naturstrom. Vorbildlich erscheint mir die Transparenz des Unternehmens. Investitionen, Hintergründe und politische Aktivitäten werden dokumentiert. Die Rechnungsstellung ist nachvollziehbar, was ich von vorherigen Anbietern nicht kannte. Sehr empfehlenswert.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 2 Januar 2018
Unkomplizierte Kommunikation. Transparente Darstellung des Unternehmens und seiner Aktivitäten. Verständliche Abrechnung der Energiekosten. Alles Bestens.
CFrentzen
Verifiziert
Donnerstag, 16 Februar 2017
Toller Service, gute Erreichbarkeit und eine ökologisches Bewusstsein - damit bin ich sehr zufrieden. Vielen Dank!!!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 29 Dezember 2016
Wenn man den Preis des Stromes nicht an vorderste Stelle legt und auf richtigen grünen Strom mit Nachhaltigkeit steht, gibt es wohl kaum einen besseren Anbieter. Die Kommunikation und Abrechnung war bisher immer absolut problemlos. Nur zu empfehlen!
soundtrainer
Verifiziert
Freitag, 1 Juli 2016
Unsere Familie bezieht seit Jahren Strom und Biogas von Naturstrom. Das Unternehmen ist in jeder Hinsicht lupenrein, sogar bei der Gasherstellung wirtschaftet man konsequent bio, d.h. keine Monokulturen, Massentierhaltung, Gentechnik etc. Außerdem wird man über ein regelmäßig erscheinendes Magazin aufgeklärt, was die Politik gerade so anrichtet und wo dennoch Funken der Hoffnung zu finden sind, sehr informativ. Mit dem Service waren wir bisher auch immer zufrieden.
more_real
Verifiziert
Samstag, 27 Februar 2016
Sind seit mehreren Jahren Kunde bei NATURSTROM. Hier unsere Erfahrungen in Sachen Service. Unsere Kommunikation mit NATURSTROM klassisch per Brief, online und telefonisch. Juli 2015 neue Bankverbindung zum 1 September mitgeteilt mit der Bitte um Bestätigung. Keine Bestätigung erhalten, neue Bankverbindung wurde nicht nachvollzogen. September 2015 nach unzähligen Versuchen und ewiger Warteschleife telefonisch Bankverbindung erfolgreich geändert. Ende Oktober 2015 Zwischenabrechnung (unter Angabe aller relevanten Daten) wegen Nutzerwechsel zum 1. November, mit der Bitte um Bestätigung. Keine Bestätigung erhalten. Keine Zwischenabrechnung erhalten. Januar 2016 nach unzähligen Versuchen und ewiger Warteschleife die Zwischenablesung telefonisch eingefordert. Die Zwischenabrechnung per email erhalten. Datiert auf den 5.November, Guthaben 351 €. Guthaben wurde nicht überwiesen! Wir wurden telefonisch mit dem Versprechen, die Überweisung unverzüglich zu veranlassen vertröstet. Februar 2016, Guthaben 351 € wurde nicht überwiesen! Auf unsere Forderung (per email) das Guthaben unverzüglich zu überweisen wurde (per Antwort email) seitens NATURSTROM abgelehnt mit der Begründung: vielen Dank für Ihre E-Mail. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus Gründen des Datenschutzes nur unserem Vertragspartner Auskunft geben können. 27.2.2016 .......und so warten wir immer noch auf unser Geld :-)
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 10 April 2015
Der einzige Nachteil ist, dass wenn man ein Jahresguthaben hat, dann bekommt man die Abrechnung mindestens 4 Monate später! Wenn man ein Defizit hat, dann kommt die Abrechnung schon Ende Januar!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 16 Februar 2015
Bis vor einigen Jahren war ich noch Kunde bei einem Stromanbieter in meiner Region, fand das ganz normal und habe mir auch ehrlich gesagt, wenig Gedanken darüber gemacht. Aber: wie viele andere wohl auch, bin ich nach der atomaren Katastrophe in Fukushima, im Frühjahr 2011, nachdenklich geworden. Ich wollte unbedingt meinen Beitrag dazu leisten, dass die Gefahren solcher Katastrophen geringer werden, dafür kam für mich nur ein Wechsel zu einem Stromanbieter für alternative Energien in Frage. Ich wollte einen Anbieter der wirklich zu 100 % Ökostrom aus Wasser und Wind produziert. Weil ich denke, je mehr alternative Energie gefördert und verkauft wird, um so weniger konventionelle Stromerzeuger sind nötig. Einen Tipp über Naturstrom habe ich damals von meiner Tochter erhalten. Sie war, ebenfalls aufgerüttelt durch die Geschehnisse in Japan, dort Kunde geworden und hat mir das Unternehmen sehr empfohlen. Bei Recherchen im Internet, in denen ich dann aber doch noch einige Stromanbieter für alternative Energien verglichen habe, hat sich die Überzeugung meiner Tochter bestätigt. Die Präsenz von Naturstrom im Internet war sympathisch, transparent und die Preisgestaltung übersichtlich. Sicherheit gaben mir dann noch die Empfehlungen verschiedener Umweltverbände und ein seriöses Grüner- Strom-Label. Der Strompreis war, neben den Umweltaspekten, für mich dann das letztlich entscheidende Kriterium, denn die Kosten waren für mich tatsächlich geringer als bei meinem bisherigen Stromanbieter. Außerdem gibt es bei Naturstrom keine Mindestvertragslaufzeit. Der Wechsel vom alten zum neuen Anbieter gestaltete sich an sich problemlos. Allerdings ist erst von Seiten meines alten Anbieters eine Verzögerung aufgetreten und anschließend noch einmal durch ein Versehen des neuen Anbieters. Aber ich muss sagen, dass diese Schwachpunkte sehr schnell und unkompliziert von der Naturstrom behoben wurden, so dass ich für den Service auf jeden Fall die vollen 5 Sterne vergeben kann.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 27 Oktober 2014
Als wir vor einigen Jahren in unser Haus gezogen sind, hätte wir uns die Stromkosten die durch unseren alten Anbieter entstanden sind einfach nicht mehr leisten können. Da wir auch in einer sehr umweltfreundlichen Bauweise unser Eigenheim erbaut haben, wollten wir auch in Sachen Stromverbrauch auf die Umwelt achten. Kurz gesagt: Wir wollten keinen Strom mehr von einem Atomkonzern beziehen. Wir haben uns also im Internet auf die Suche nach einem günstigen Anbieter für Ökostrom gemacht. Nach einigen Recherchen und Vergleichen habe wir uns dann für das Unternehmen Naturstrom entschieden und diesen Entschluss bis heute nicht bereut. Wir beziehen nicht nur unseren Strom sondern auch unser Gas von dieser Firma. Hier wird der Strom ausschließlich aus der Kraft des Wassers, der Sonne und des Windes bezogen. Diese Tatsache und der wirklich günstige Preis hat mich schließlich Kunde des Unternehmens Naturstrom werden lassen. Der Wechsel erfolgte sehr rasch und unkompliziert, da er zur Gänze von der Firma übernommen wurde und das alles auch noch kostenlos. Meine persönliche Bewertung des Unternehmens Naturstrom und deren Homepage www.naturstrom.de: Insgesamt vergebe ich an die Firma vier von fünf möglichen Sternen. Grundsätzlich bin ich mit dem Preis- Leistungsverhältnis des Unternehmens wirklich sehr zufrieden und dennoch gibt es da einen kleinen Punkt den ich persönlich zu bekritteln habe. Die Firma wirbt zwar immer mit ihrer Preisgarantie und einen fixen Endpreis bei der Abrechnung, doch leider habe ich die Erfahrung gemacht, dass das nicht immer der Fall ist. Denn sobald der Jahresverbrauch an Strom die 10.000 kWh Grenze überschreitet verfallen sowohl die Preisgarantie als auch der fixe Endpreis. An diesem Punkt könnte das Unternehmen Naturstrom durchaus noch weiter arbeiten und auch eine Preisgarantie für Haushalte anbieten, die einen etwas höheren Stromverbrauch als der Durchschnitt haben. Ansonsten bin ich aber wirklich ein sehr zufriedener und langjähriger Kunde des Unternehmens und kann jedem nur empfehlen seinen Strom oder sein Gas von Naturstrom zu beziehen. Ein weiterer Vorteil dieser Firma ist für mich, dass man an keine Mindestvertragslaufzeiten gebunden ist und so den Anbieter bei Bedarf jeder Zeit wieder wechseln kann. Diese Option werde ich aber garantiert nicht in Anspruch nehmen.
sinoca
Verifiziert
Samstag, 4 Oktober 2014
Bin gewechselt von einem anderen Anbieter zu Naturstrom. Alles unkompliziert & easy. Hatte keinerlei Probleme. Man merkt es geht nicht nur um Strom in Sinne von Businessgeschäft, sondern auch um Verantwortung. Man erhält alle 6 Monate glaube ich eine Zeitung mit Infos was sich auf europäischer Ebene so abspielt. Aber die lese ich nun auch nicht immer. Was heute ja wirklich nicht viele wissen ist: dass grüner Strom nicht unbedingt grüner Strom ist. Man kann also. z.B. als Kunde von einem anderen Anbieter grünen Storm kaufen, bekommt aber aus der Steckdose gar keine grünen Strom beziehen. Dies hat was mit dem RECS zu tun (Renewable Energy Certificate System). Hier sollte man sich vllt doch kurz einlesen, weil hier deutlich wird, dass man bei den grossen Konzernen Ökostrom kauft, die diesen nur Im Ausland abkaufen und möglich gar nicht produzieren und dann in einem anderen Haushalt abliefern. Man hat also Ököstrom abgekauft aber benutzt ihn gar nicht und bezieht dann womöglich doch Atomstrom. Richtig schlecht ist dann auch der Gedanke, dass die Konzerne ihren ganzen Gewinn in neue Atomkraftwerke pumpen. Man also zum Schlechten beiträgt als Kunde sozusagen. Welchen Sinn hat das denn dann? Daher habe ich mich für Naturstrom entschieden. Die machen eben nur Ökostrom, die haben eben nichts anderes und sind dem ganzen RECS eher abgeneigt. Finanziell ist es auch gleich gebieben. Ich zahle nicht mehr als bei dem alten Anbieter. Meine Mama und Papa ebenso. Wir sind alle zufrieden.
Frankfurter
Verifiziert
Montag, 30 Juni 2014
Ich bin seit einigen Jahren Kunde von Naturstrom, bin es nach dem Atomstrombeschluss der damaligen FDP/CDU Regierung geworden. Die Entscheidung für Naturstrom erfolgte, weil es Testsieger war. Preislich ist Naturstrom etwas teurer, daher wuerde ich die Firma mit 4,8 bewerten: Die Mitarbeiter waren an Telefon immer nett und kompetent. Als Kunde bin ich sehr zufrieden: Auch die Kundenzeitschrift ist informativ. Also insgesamt empfehlenswert:
laschwi
Verifiziert
Mittwoch, 22 Januar 2014
Bin jetzt seit rund 3 Jahren bei Naturstrom und fühle mich gut aufgehoben. Die Mitarbeiter sind nett und immer bei Fragen einfach erreichbar. Meine Stromeinstufung liegt zwar preislich etwas höher als bei nicht ökologischem Strom, dafür bekomme ich regelmäßig Infos und die Zeitschrift zu neuen Projekten, alles ist absolut transparent und ich fühle mich nicht schlecht informiert. Also alles prima!
disch
Verifiziert
Montag, 2 Dezember 2013
Naturstrom ist eine Unternehmung mit glaubhafter Philosophie, der Wechsel zu ihnen war gut, die Abrechnungen waren allesamt völlig unstrittig, wie kaum zuvor, sofort nachvollziehbar. Zudem sind die Kosten erfreulich moderat und nicht wie in vielen Test suggeriert sehr hoch. Mein Urteil: Absolut empfehlenswert!
feedback
Verifiziert
Sonntag, 25 August 2013
Transparente Preise und Produkte. Reiner Ökostrom ohne Verflechtungen zur Atomindustrie. Angenehmer Nebeneffekt: Im Moment sogar günstiger als mein regionaler Stromanbieter mit Atomstrom. Absolut empfehlenswert.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 6 Mai 2013
Transparente Preise (auch wenn generell hoch) und zuvorkommender Service. Regelmäßige Zusendung der naturstrom Zeitschrift mit guten Berichten, Aufstellung der Stromerzeugung usw. Meine absolute Empfehlung im Bereich Öko-Strom.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 17 Einträgen an

Naturstrom Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Naturstrom Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
4,6 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
14
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
1

Testbericht Quellen

netzsieger.de
0 Bewertungen
erfahrungen24.eu
0 Bewertungen
utopia.de
0 Bewertungen

TOP 25 Alternativen

Naturstrom Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
4,6 / 5
Zum Anbieter

Unsere Beliebtesten Erfahrungsberichte