Erfahrungen.com durchsuchen

Hilfsorganisationen Verlgleich: Richtig und sinnvoll spenden

Wohltätigkeit ist ein fester Bestandteil jeder humanen Gesellschaft. Zahlreiche Institutionen sammeln Geld für Wohltätigkeitsprojekte im In- und Ausland. Jeder Mensch hat zudem die Möglichkeit, in seinem unmittelbaren Umfeld zum Wohltäter zu werden. Es gibt niemanden, der nicht durch unglückliche Zufälle einmal in eine Notlage kommen kann, so dass es selbstverständlich sein sollte, Menschen, die ein Unglück erlitten haben, zu helfen. Es muss nicht immer eine finanzielle Hilfe sein. Wohltätigkeit kann auch in anderer Form stattfinden. Sachspenden sind ebenso nützlich wie Geldspenden. Mindestens genauso wichtig wie Wohltätigkeit ist die Bereitschaft, Interesse für das Schicksal andere Menschen aufzubringen. Ein offenes Ohr und echtes Mitleid sind manchmal wichtiger als ein großer Scheck. Jeder Mensch kann durch gelebte Wohltätigkeit dazu beitraten, dass die Welt ein bisschen besser wird.

Hilfsorganisationen im Test: Wie funktioniert es?

Viele Menschen möchten mit ihrem Geld etwas Gutes tun und viele Spendenorganisationen bieten ihnen die Möglichkeit bereits kleine Summen sinnvoll zu investieren. Spendenorganisationen und Projekte, für die gespendet werden kann, schießen wie Pilze aus dem Boden, was es nicht einfach macht, eine geeignete Organisation zu finden. Beim Test der Hilfsorganisationen werden die einzelnen Projekte objektiv miteinander verglichen.

Angeführt sind nicht nur die Bereiche, in denen die Organisationen tätig sind, sondern vor allem wie transparent die Organisationen mit den ihr überlassenen Geldern umgehen. Dies ist ein entscheidendes Qualitätsmerkmal für Spendenorganisationen. Viele fertigen jährliche Abschlussberichte an, in denen die Einnahmen und Ausgaben genau aufgelistet sind. Einige Organisationen sind auch mit Qualitätssiegeln ausgezeichnet, was ihre Bewertung im Test verbessert.

Nicht nur die Transparenz ist im Test relevant, sondern auch wie große die Wirkung der Spenden ist. Wer spendet möchte auch, dass die Projekte erfolgreich umgesetzt werden, daher ist bei der Bewertung auch relevant, wie die Wirkung der gespendeten Gelder bisher war.

Die Kriterien sind so gewählt, dass auch kleine Spendenorganisationen objektiv bewertet werden können. Transparenz oder Wirkung sind unabhängig von der Größe, was es auch einfacher macht für Spender, geeignete Organisationen zu finden.

Hilfsorganisationen vergleichen: Vorteile im Überblick

Gemeinnützige Organisationen sind meist auf Spenden angewiesen. Sie erhalten zwar teilweise Förderungen und Zuwendungen von Großspendern, was jedoch den Löwenanteil ausmacht, sind die vielen kleinen privaten Spenden. Daher gibt es auch viele Spender, die großes Interesse daran haben, dass ihre Spenden auch sinnvoll genutzt werden. Das ist auch der Vorteil beim Vergleich der Hilfsorganisationen.

Je weiter weg die Spenden kommen, umso wichtiger ist es, dass Organisationen transparent agieren. Bei vielen Hilfsorganisationen gibt es sogar die Möglichkeit für eine begrenzte Zeit als freiwilliger Helfer mitzuwirken, was ebenfalls eine Form von Spende ist. So haben Spender allerdings zusätzlich die Möglichkeit zu sehen, was mit ihren Geldern passiert.

Im Vergleich der Hilfsorganisationen sind auch ihre hauptsächlichen Tätigkeitsbereiche aufgelistet. Das hat den Vorteil, dass Spender gezielt für bestimmte Projekte spenden können. Grundsätzlich gibt es drei Haupttätigkeitsbereiche der Spendenorganisationen: Entwicklungs- und Katastrophenhilfe, Umwelt-, Natur und Tierschutz und der dritte Bereich ist Gesundheit, Wohlfahrt und soziale Hilfe.

Einige Organisationen haben sich auch nur auf bestimmte Projekte fokussiert wie den Tierschutz. In der Regel nehmen alle Organisationen Geldspenden an, bei einigen ist es auch möglich Sachspenden abzugeben. Dies ist beispielsweise bei Tierheimen der Fall. Im Vergleich sehen Spender auch, welche Spenden von Hilfsorganisationen angenommen werden und können so selbst entscheiden, ob sie Geld oder direkt Güter spenden wollen.

Richtig spenden - Worauf Spender achten sollten

Leider gibt es bei Hilfsorganisationen auch unseriöse Spendensammler. Damit Spender nicht auf solche Organisationen hereinfallen, gibt es einige Punkte, worauf beim Spenden geachtet werden sollte. Dazu gehört in erster Linie, die Prüfung der Organisation, ob es sich dabei tatsächlich um ein seriöses Projekt handelt. Es gibt einige Spendensiegel, bei denen sich Spender sicher sein können, dass ihr Geld gut investiert ist, wenn eine Organisation über so ein Siegel verfügt. Dazu gehört in erster Linie das Spendensiegel vom Deutschen Zentralinstitut für Soziale Fragen. In diesem Fall wird überprüft, ob die Spenden sparsam, wirtschaftlich und zweckgerichtet verwendet wurden.

Spender sollten auch darauf achten, wie Spenden gemacht werden können. Gerne wird in der Straße von einigen Organisationen um Spenden gebeten oder es wird von Tür zu Tür gegangen, allerdings geben seriöse Organisation auf Verlangen auch Erlagscheine aus, mit denen es möglich ist Spenden auf ein Konto zu überweisen. Dadurch können Spender genau nachvollziehen, wohin die Gelder gelangen.

Unverzichtbar ist auch die Spendenquittung. Diese wird in der Regel bei größeren Beträgen automatisch ausgestellt. Auf Verlangen wird sie allerdings auch bereits bei Kleinspenden ausgestellt.

Bei Hilfsorganisationen online spenden - So geht's

Um es Spendeninteressenten so einfach wie möglich zu machen, bieten einige Organisationen auch die Möglichkeit online zu spenden. Bevor allerdings online eine Spende gemacht wird, muss die Organisation noch genauer unter die Lupe genommen werden. Neben der Prüfung, ob es sich um eine seriöse Hilfsorganisation handelt, muss auch die Sicherheit auf der Spendenseite gewährleistet sein. Dazu muss die Seite über eine SSL-Verschlüsselung verfügen. Dies erkennen Spender daran, dass der Beginn der Adresse mit HTTP durch HTTPS ersetzt wird. Dann können sich Spender sicher sein, dass die Kommunikation auf der Seite sicher ist und Dritte nicht an sensible Daten gelangen.

Ein Vorteil der Möglichkeit online zu spenden, ist, dass Spender auswählen können, in welches Projekt genau ihre Spenden fließen. Dies macht vor allem dann Sinn, wenn aktuell in einem Bereich gerade eine Krise herrscht und dort die Spenden vorwiegend benötigt werden. Zwar macht es auch Sinn ohne Zweckwidmung zu spenden, doch manchen Spendern ist es ein Bedürfnis genau dort zu helfen, wo Geld aktuell sehr dringend benötigt wird.

Wer online spendet, sollte auch darauf achten, welche Zahlungsmöglichkeiten es gibt. Hier sollten ebenfalls sichere Möglichkeiten angeboten werden wie PayPal. Aber auch die klassische Überweisung sollte nach wie vor eine Option sein. Unverzichtbar ist bei einer Spende über das Internet eine Spendenquittung.

Hilfsorganisationen Vergleich: Testsieger

Durch die ausgewählten Kriterien hat jede Hilfsorganisation die Chance Testsieger zu werden, unabhängig, wie groß sie ist. Zur Bewertung wurden Kriterien herangezogen, die jede Organisation erfüllen sollte, wodurch ein objektiver Vergleich möglich ist.

Um Testsieger zu werden, müssen die Organisationen vor allem in zwei Bereichen sehr gut abschneiden. Dazu gehören in erster Linie die Transparenz und die Wirksamkeit. Bei der Transparenz ist genau nachvollziehbar, wohin die Spenden fließen und bei der Wirksamkeit ist der Erfolg der Spenden zu sehen. Dazu gehört allerdings auch, dass Spendenorganisationen in Notfällen Gelder an andere Organisationen weiterleiten, wenn rasche Hilfe benötigt wird. Ist beispielsweise bei unvorhersehbaren Katastrophen der Fall.

In den Kriterien wurde aber auch überprüft, wie einfach oder kompliziert es ist, an eine Organisation zu spenden. Der Testsieger sollte unterschiedliche Möglichkeiten anbieten, wie das Geld gespendet werden kann. Von Vorteil ist auch, wenn Organisationen die Option bieten, regelmäßig etwa ein Mal pro Jahr spenden ermöglichen. Vom Spender wird dann ein Dauerauftrag für die Organisation eingerichtet, wodurch automatisch der gewünschte Betrag abgebucht wird.

Unverzichtbar ist für den Testsieger auch, dass Spendenquittungen ausgestellt werden. Jeder Spender hat die Möglichkeit einen gewissen Betrag an Spenden im Jahr auch steuerlich abzusetzen, weshalb die Vergaben von Quittungen unerlässlich sind.

Aktion Deutschland Hilft Kritik
Erfahrungen mit Aktion Deutschland Hilft

ø 4.77 von 5 Sternen

PlanetHelp.de Test
Erfahrungen mit PlanetHelp.de

ø 5 von 5 Sternen

GreaterGood Test
Erfahrungen mit GreaterGood

ø 3.15 von 5 Sternen

boost-Panel Test
Erfahrungen mit boost-Panel

ø 2 von 5 Sternen

DRF Test
Erfahrungen mit DRF

ø 5 von 5 Sternen

Goodydoo Test
Erfahrungen mit Goodydoo

ø 4.9 von 5 Sternen

HelpCard Test
Erfahrungen mit HelpCard

ø 5 von 5 Sternen

HelpShops Test
Erfahrungen mit HelpShops

ø 4.75 von 5 Sternen

neuemasche.com Test
Erfahrungen mit neuemasche.com

ø 5 von 5 Sternen

Save The Children Erfahrungen
Erfahrungen mit Save The Children

ø 3.5 von 5 Sternen

SOS-Kinderdörfer Kritik
Erfahrungen mit SOS-Kinderdörfer

ø 4.9 von 5 Sternen

World Vision Kritik
Erfahrungen mit World Vision

ø 3.64 von 5 Sternen

WWF Kritik
Erfahrungen mit WWF

ø 4.14 von 5 Sternen