Erfahrungen.com durchsuchen

Kaspersky Alternative

Wir halten Erfahrungsberichte, Testberichte, Artikel und Videos bereit. Einfach auf ein Thema klicken um mehr Informationen zu erhalten. In dieser Top 5 Liste findest du garantiert die besten Kaspersky Alternativen.

Die besten 5 Kaspersky Alternativen

Welche Alternative für Kaspersky gibt es? Hier sind 5 Treffer die ähnlich wie Kaspersky sind. Erfahrungen.com empfiehlt, sich an den Bewertungen bei der Entscheidung zu orientieren.

Avast Antivirus

Avast Antivirus Alternativen
Avast Antivirus Alternativen

ø 4.56 von 5 Sternen

Zum Erfahrungsbericht
Jetzt www.idealo.de besuchen

Malwarebytes

Malwarebytes Alternativen
Malwarebytes Alternativen

ø 4.28 von 5 Sternen

Zum Erfahrungsbericht
Jetzt www.alternate.de besuchen

Bitdefender

Bitdefender Alternativen
Bitdefender Alternativen

ø 4.57 von 5 Sternen

Zum Erfahrungsbericht
Jetzt www.bitdefender.de besuchen

Avira AntiVir

Avira AntiVir Alternativen
Avira AntiVir Alternativen

ø 4.54 von 5 Sternen

Zum Erfahrungsbericht
Jetzt www.avira.com besuchen

AVG AntiVirus

AVG AntiVirus Alternativen
AVG AntiVirus Alternativen

ø 4.51 von 5 Sternen

Zum Erfahrungsbericht
Jetzt www.alternate.de besuchen

Kaspersky Alternative: Worauf kommt es an?

Kaspersky ist ein russischer Hersteller von Sicherheitssoftware. Das Unternehmen bietet Sicherheitslösungen für Privatkunden und Gewerbekunden an. Bekannt ist Kaspersky vor allem für Virenscanner, die eine sehr hohe Erkennungsquote haben. Die Virenscanner von Kaspersky sind nicht nur dazu in der Lage, bekannte Viren zu erkennen. Durch eine patentierte Heuristik gelingt es den Programmen auch, noch unbekannte Viren aufzuspüren. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Moskau, aber Kaspersky hat auch in diversen anderen Ländern, unter anderem in Frankreich, Schweden, China, Deutschland, Großbritannien, Polen, Italien und den USA Niederlassungen, um Kunden direkt vor Ort betreuen zu können.

Alternativen zu Kaspersky – Kein Internetrechner ohne Virenscanner

Virenscanner spielen eine wichtige Rolle in der heutigen Computerwelt, denn die meisten Rechner sind an das Internet angeschlossen und somit immer einem potentiellen Virenrisiko ausgesetzt. Deswegen empfehlen alle Experten, einen Virenscanner einzusetzen, um den Virenbefall möglichst komplett zu verhindern. Bei der Auswahl eines Virenscanner sind die folgenden Aspekte wichtig:

  • Werden die Virendefinitionen regelmäßig aktualisiert?
  • Werden auch unbekannte Viren erkannt?
  • Ist die Software für das gewünschte Betriebssystem verfügbar?
  • Wie teuer ist die Software?
  • Fallen regelmäßige Kosten an?

Damit ein Virenscanner dauerhaft funktionieren kann, ist es sehr wichtig, dass die Virendefinitionen in sehr kurzen Abständen aktualisiert werden. Immer wenn ein neuer Virus auf den Markt kommt, sollte ein Virenscanner-Hersteller umgehend neue Virendefinitionen erstellen und Updates einspielen. Ein großer Vorteil kann es sein, wenn der Virenscanner mittels einer Heuristik auch Viren erkennt, die noch nicht in der Datenbank der Software sind. Nicht jeder Virenscanner wird für jedes Betriebssystem angeboten, so dass ganz zu Beginn geprüft werden sollte, ob überhaupt die gewünschte Version verfügbar ist. Es gibt kostenloser Virenscanner, Produkte die einmal bezahlt werden müssen und Virenscanner, die über ein Abomodell bezahlt werden. Ein genauer Vergleich der Preise und Leistungen ist deswegen bei der Suche nach einem Virenscanner unbedingt empfehlenswert.