Zuletzt aktualisiert: 03.06.2020

Consorsbank Erfahrungen & Bewertungen 2020

Consorsbank (Cortal Consors), eine der führenden Direktbanken, ist ein Unternehmen der französischen PNB Paribas. Im Privatkundenbereich konzentriert sich die Bank vorrangig auf die Betreuung der Kunden im Wertpapierhandel. Zeitnahe Bewertungen von Aktien können Anleger dem hauseigenen Newsletter „Aktieninspektor“ entnehmen. Consorsbank verzichtet auf ein breites Filialnetz. So können günstige Konditionen im Bereich Girokonto, Tagesgeld, Investmentfonds und Sparplan angeboten werden. Für Wertpapierorder berechnet Consorsbank unabhängig vom Auftragsvolumen eine feste Ordergebühr, die den Aktienhandel auch für Privatanleger aus Kostensicht transparent macht. Hinweis: Cortal Consors wurde umbenannt, der neue Name lautet Consorsbank.
Jetzt www.consorsbank.de besuchen

Wie setzt sich die Consorsbank Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Consorsbank mit 4.3 von 5 bewertet. Basierend auf 26.648 Consorsbank Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Consorsbank Bewertungen angesehen werden.

Consorsbank im Test - Note: Gut

Consorsbank mit Sitz in Nürnberg zählt zu den bekanntesten Online-Brokern auf dem deutschen Markt.Das Sortiment umfasst über Trading und Kapitalanlage hinaus auch Produkte des Zahlungsverkehrs und des Einlagengeschäfts sowie – zum Teil in Kooperation mit externen Unternehmen – Kredite und weitere Vorsorge- und Finanzprodukte. Das Unternehmen befindet sich im Besitz der französischen Großbank BNP Paribas.

Ein wesentliches Element der Preis- und Wettbewerbspolitik von Consorsbank im gesättigten deutschen Brokerage-Markt sind ständig wiederkehrende Neukundenaktionen. Praktisch das gesamte Sortiment ist von der angespannten Wettbewerbssituation gekennzeichnet: Preise und Leistungen sind darauf ausgerichtet, mit der Konkurrenz mitzuhalten oder sie zu übertrumpfen.

Das Angebot im Überblick

  • Brokerage, Kapitalanlagen, Einlagengeschäft, Konten und Kredite
  • Trading und Kapitalanlagen für alle Ansprüche („Fondssparplan bis EUREX-Konto“)
  • Keine Fixkosten für Depotkonto und Tagesgeld
  • Fremdwährungskonten, Effektenkredite, Auslandsbörsen etc.
  • Gesetzliche französische und erweiterte deutsche Einlagensicherung

Professionell besetzt: Die telefonische Kundenbetreuung

Consorsbank verzichtet erfreulicherweise darauf, alle Kunden und Interessenten unter einer einzelnen Telefonnummer zu betreuen. Für Interessenten ohne Konto gibt es eine eigene Hotline. Kunden stehen neben einem allgemeinen Support fünf weitere Hotlines zu den Anliegen Beratung, Wertpapiere, außerbörslicher Handel, EUREX und technischer Support zur Verfügung. Online ist die Kundenbetreuung via Kontaktformular, Chat und Genius-Service erreichbar. In Nürnberg kann dem Broker ein Besuch vor Ort abgestattet werden.

Etwas überladen: Der Internetauftritt

Consorsbank bietet ein vollumfängliches Sortiment von A wie Altersvorsorge bis Z wie Zertifikat an. Darunter leidet die Übersichtlichkeit des Internetauftritts. Die Unterpunkte in der Menüführung sind inhaltlich  zum Teil unscharf voneinander abgegrenzt. Wer sich für aktives Anlegen interessiert, kommt beispielsweise kaum umhin, die Menüpunkte „Trading“, „Wertpapiere“ und „Konten“ genauer zu untersuchen. Auf der Hauptseite ist eine Anzeige mit wechselnden Hinweisen zu aktuellen Neukundenangeboten installiert.

Für Anfänger und Profis: Der Wertpapierhandel

Der Wertpapierhandel bietet Anfängern und Profis alle relevanten Funktionen zu in jeder Hinsicht marktüblichen Preisen. Vor allem für Einsteiger ist der Verzicht auf pauschale Entgelte für Depot und Verrechnungskonto vorteilhaft. Fortgeschrittene und Profis profitieren von 25 ausländischen Handelsplätzen und etwa ebenso vielen Partnern im außerbörslichen Handel. Über Consorsbank sind alle Anlageklassen handelbar. Zusätzlich können  - über ein separates Konto – EUREX-Kontrakte gehandelt werden. Von den rund 10.000 erhältlichen Investmentfonds wird allerdings nur rund ein Viertel mit dem unter Onlinebrokern üblichen Agio-Rabatt (50%) angeboten. Consorsbank bietet insgesamt fünf Handelsplattformen an. Einige davon sind – abhängig vom Kundenstatus und der gewählten Kursversorgung – kostenpflichtig.

Gut für Sparer: Das Sparplan-Angebot

Consorsbank ist eine der besten Adressen in Deutschland für Anleger, die durch regelmäßige Einzahlungen in Wertpapiersparpläne Vermögensbildung betreiben möchten. Zur Auswahl stehen mehr als 300 Investmentfonds, 50 ETFs sowie Zertifikate und Einzelaktien. Die Konditionen ermöglichen rentables Sparen auch bei vergleichsweise kleinen Sparraten.

Paradies für Schnäppchenjäger: Die Neukundenaktionen

Schnäppchenjäger finden bei Consorsbank (genau wie bei der direkten Konkurrenz) fast durchgängig quersubventionierte Neukundenangebote. Typisch sind befristete Rabatte auf die regulären Transaktionskosten und stark subventionierte Tagesgeldkonten für Kunden mit Depotübertrag. Im November 2012 beispielsweise erhielten Neukunden 4,00 Prozent für Tagesgeld bis 20.000 Euro mit zwölf Monaten Zinsgarantie – Bedingung war lediglich ein Depotübertrag im Volumen von mindestens 6.000 Euro und die Löschung des alten Depots.

Französisch-deutsch: Die Einlagensicherung

Kundeneinlagen (zum Beispiel in Tagesgeld und Festgeld oder als Guthaben auf dem Verrechnungskonto) sind bei Consorsbank über die gesetzliche französische Einlagensicherung geschützt. Diese deckt im Insolvenzfall die ersten 100.000 Euro pro Kunde ab. Erst darüber hinaus greift die Haftungszusage des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken in praktisch unbegrenzter Höhe.

Unnötig kompliziert: Das Verrechnungskonto

Wird Geld vom Tagesgeldkonto zugunsten des Referenzkontos überwiesen, sollte dies über den Umweg des Verrechnungskontos geschehen. Ansonsten gerät dieses ins Soll, was mit hohen Überziehungszinsen bestraft wird. Wünschenswert wäre, dass Überweisungen zugunsten externer Konten entweder nur zulasten des Verrechnungskontos (und damit ohne versehentliche Überziehung) möglich wären oder Anleger direkt auf diesem den jeweils gültigen Tagesgeldzinssatz erhielten. In der jetzigen Form ist das Verfahren unnötig umständlich.

Positiv: Das Feedback in der Fachpresse

In der Fachpresse hat Consorsbank einen guten Stand. Im Jahr 2012 wurde das Angebot in mehreren Kategorien ausgezeichnet. „Testsieger“ wurde Consorsbank bei €uro am Sonntag in der Kategorie „Online-Bildungsangebote Broker/Banken“. Focus Money zeichnete das Unternehmen zum „Besten Online Broker“ aus. Bei der Broker-Wahl 2012 belegte Consorsbank den 1. Platz in den Kategorien „Online-Broker“ und „Futures-Broker“ und den zweiten Platz in der Kategorie „Daytrade.Broker“.

Fazit

Consorsbank ist ein etablierter Broker mit Vollbanklizenz und einem der umfassendsten Angebote im Bereich Brokerage und Kapitalanlage auf dem deutschen Markt. Die Preise im Wertpapierhandel liegen in etwa auf dem Niveau der direkten Konkurrenz, bei Handelsplattform und Kundenbetreuung schneiden die Franken dafür in einigen Punkten besser ab. Positiv hervorzuheben ist das breite Angebot an Sparplänen und – für (semi-)professionelle Trader – die Möglichkeit, Leerverkäufe zu tätigen und direkt an der EUREX zu handeln. Das umständliche Handling von Auszahlungen zulasten des Tagesgeldkontos ist ein (nicht allzu gewichtiger) Minuspunkt. Das mag aus der Sicht mancher auch für die in Teilen zuständige französische Einlagensicherung zutreffen.

Ratgeber

Consorsbank Depot eröffnen: Depotübertrag / Depotwechsel

Consorsbank kämpft wie alle Anbieter auf dem gesättigten deutschen Brokerage-Markt unentwegt um den Erhalt und den Ausbau von Marktanteilen. Die BNP-Paribas-Tochter ...

Consorsbank Festgeld Zinsen - Laufzeit 3 Monate, 1 Jahr, 2 Jahre

Das Kerngeschäft von Consorsbank sind Vermögensanlagen und Wertpapierhandel. Tagesgeldkonten dienen Anlegern als verzinster Parkplatz für zwischenzeitlich nicht benötigte ...

Consorsbank Freundschaftswerbung: Freunde als Kunden werben

Consorsbank setzt in der Neukundenakquisition ebenso wie viele Konkurrenten auf klassische Mundpropaganda: Mit der Consorsbank Freundschaftswerbung können Kunden des Brok...

Freistellungsauftrag bei Consorsbank: Download der Formulare

Kunden von Consorsbank können Freistellungsaufträge schriftlich oder per Fax sowie online erteilen und ändern. Wie auch bei anderen Banken üblich stellt Co...

Die Consorsbank Einlagensicherung: Sicherheit für Kunden

Bankeinlagen bei Consorsbank sind über die gesetzliche französische Einlagensicherung und darüber hinaus über die erweiterte deutsche Einlagensicherung geschützt. Deshalb...

Die mobile Consorsbank App für Android, iPhone und iPad

Consorsbank ermöglicht Kunden Aufträge via Smartphone zu platzieren. Mit der Consorsbank App können unter anderem Wertpapiere gehandelt, Pushkurse genutzt und Watchlists an...

Consorsbank HBCI Software: Starmoney oder Quicken?

Die Banking- und Brokerage-Plattform von Consors ist  mit den meisten Zahlungsverkehrsprogrammen kompatibel. Dadurch können Kunden von Consorsbank Starmoney, Quicken...

Daten für Überweisungen bei Consorsbank: BLZ und IBAN

Consorsbank ist kein reiner Broker, sondern besitzt eine Vollbanklizenz. Neben Einlagen- werden auch Zahlungsverkehrskonten angeboten. Überweisungen sind auch zugunsten v...

Consorsbank Konto mit Kreditkarte: Girokonto mit VISA Karte

Zum Sortiment des Online Brokers Consorsbank gehören auch Zahlungsverkehrsprodukte. Das Consorsbank Girokonto hält mit den Konditionen der Konkurrenz mit und üb...

Consorsbank Online Banking Login: Online anmelden

Das Consorsbank Login ist für Member und für Konto- bzw. Depotinhaber möglich. Für den Zugang zum Member-Bereich sind eine USER-ID und ein Passwort erforde...

Consorsbank Tagesgeldkonto: Entwicklung der Tagesgeld Zinsen

Consorsbank bietet als Online Broker aus zwei Gründen Anlagen in Tagesgeld an. Erstens werden quersubventionierte Zinssätze im Rahmen der Neukundenakquisition einges...

Wiki zur Kündigung: Bei der Consorsbank Bank kündigen

Auch wenn Consorsbank für inaktive Depotkonten keine Gebühren verlangt, kann eine Kündigung sinnvoll sein, um  beispielsweise an künftigen Neukundenak...

Die Gebühren und Preise bei Consorsbank im Vergleich

Consorsbank zählt zusammen mit der DAB-Bank, Flatex und der OnVista-Bank zu den bekanntesten deutschen Online-Brokern. Die in Nürnberg ansässige BNP-Paribas-Toc...

TAN Generator und Mobile TAN bei der Consorsbank Bank

Sicherheit im Online Banking ist notwendige Bedingung und kein Verkaufsargument. Consorsbank hat wie die gesamte Branche in den vergangenen Jahren technische Entwicklungen nac...

Consorsbank: Verrechnungs,- Trader-, und Fremdwährungskonto

Zu den auffälligsten Merkmalen der Preispolitik von Consorsbank gehört die große Anzahl der angebotenen Konten. Zum Teil handelt es sich um Unterkonten, zum Teil auch um Ko...

Consorsbank Aktien Kurse - Rating

Seit die französische Großbank BNP Paribas zu Beginn des Jahrtausends die Mehrheit der Consorsbank Aktien aufgekauft hat, befindet sich einer der Online Broker der ...

Consorsbank Filialen: Welche Geldautomaten kann man nutzen?

Consorsbank zählt zu den Direktbanken. Ihren Hauptsitz hat die Bank in Paris. In Deutschland hat das Unternehmen eine Niederlassung in Nürnberg. Weitere Consorsbank Filialen...

Consorsbank Geld Einzahlung: Wo kann man Bargeld einzahlen?

Wo kann ich als Kunde von Consorsbank Geld einzahlen und was kostet mich das? Diese Frage stellen sich Kunden von Direktbanken häufig, weil diese über keine eigenen Filialen...

Consorsbank Demokonto: Höhe der Kosten für das Musterdepot

Consorsbank bietet als bekannter Broker seinen Kunden die Möglichkeit an, ein Musterdepot einzurichten, bevor es an die Eröffnung eines echten Handelskontos geht. Es handelt...

Consorsbank Kreditkarte: Das Limit der VISA Classic Karte

Kunden der Bank Consorsbank profitieren nicht nur von einer kostenlosen Kontoführung, sondern erhalten darüber hinaus eine kostenlose Kreditkarte einschließlich Partnerkart...

Consorsbank Auslandsüberweisung: Überweisungsdauer und -limit

Kunden von Consorsbank, die Geld in ein anderes Land überweisen möchten, können sich für verschiedene Möglichkeiten entscheiden. Zur Verfügung stehen grundsätzlich die ...

Consorsbank Überweisung: Direkt auf oder vom Tagesgeldkonto?

Kunden der Direktbank Consorsbank, die ein Tagesgeldkonto haben, müssen ebenso ein Referenzkonto besitzen. Dabei handelt es sich in der Regel um ein Girokonto, auf das dann m...

Erfahrungen mit Consorsbank

35
Ni-Co01
Verifiziert
Mittwoch, 18 Dezember 2019
Im letzten Jahr hätte ich noch 4 oder 5 Punkte gegeben, aber seit dem TAN-Wahnsinn ist die Bank nicht mehr zu gebrauchen. Erst konnte man sich Wochen gar nicht einloggen, jetzt geht es, aber einen Überweisungsträger auszufüllen und zur Bank zu bringen geht schneller. 1. Kontonummer und PIN eingeben 2. TAN-Generator auf Handy starten 3. 6-stelliger PIN eingeben zum Generator starten (Dafür muss man die Tastatur extra aktivieren) Dann wird ein TAN erzeugt (man kann übrigens Dutzende TANs erzeugen, alle sind gültig) 4. TAN beim PC eingeben, zum starten (Man muss übrigens mit der Maus erst auf das Eingabefeld klicken, sonst geht nichts) nun kann man seinen Kontostand sehen jetzt noch schnell eine Überweisung 5. IBAN, Betrag usw. eingeben (ist klar) 6. QR-Code einscannen 7. Jetzt braucht er wieder die 6-stellige PIN (Obwohl ich es eingegebne habe - dafür muss man wieder erst die Tastatur aktivieren - das geht bei anderen Banken allein) 8. Den TAN aus dem QR-Code eingeben (Man kann wieder dutzende Male einscannen, immer erscheint eine andere TAN und alle sind gültig- bis auf die erste, die stimmt seit einigen Tagen nie) 9. zum eingeben muss man wieder mit der Maus auf das Eingabefeld 10. den 8-stelligen TAN eingeben und bestätigen endlich! Umständlicher geht es nicht, die Mitarbeiter leben in ihrer eigenen Welt, sie verstehen nicht, dass es KEINEN Kunden gefällt.
DGF-Stern
Verifiziert
Freitag, 1 November 2019
Ich bin seit seit knapp 5 Jahren bei der Consorsbank. Bisher war alles sehr unkompliziert und recht einfach. Unnötige Post und Mails könnte man sich dort aber sparen. Was mich schon mal ärgert, dass trotz Guthaben auf dem Geldmarktkonto (weit über 1000 €) - das Girokonto bei 2-3 Tage mit ca. 1000 € überzieht (Dauerauftrag) sofort wieder zurück geholt wird - Kosten über den Rechnungsempfänger sind dann für mich 10 € von jedem Geldempfänger bei dem rückgebucht wurde! Das finde ich absolut nicht kundenfreundlich!
Bernie
Verifiziert
Mittwoch, 25 September 2019
Bin seit über 15 Jahren Kunde bei Consors und mit Angebot und Service (Hotline) sehr zufrieden. Leider ist die IT-Abteilung dort offensichtlich nicht wirklich gut: die Online-Funktionen sind erst in den letztren Jahren echt nutzerfreundlich geworden, aber mit der Umsetzung von PSD2 wurde das Erreichte wieder ruiniert: "mal schnell eine Überweisung machen" geht nicht mehr. Vier! verschiedene PIN/TAN-Eingaben und dazu Gefummel mit der Handy-Kamera sind nun notwendig. Sehr schade, zumal andere Banken bewiesen haben, dass es wesentlich einfacher geht.

Videos

Consorsbank Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen