Strokes Erfahrungen & Bewertungen 2020

Mit Strokes-International wird Sprachen lernen leicht gemacht. Die Easy Learning Software Collection umfasst 24 Sprachen. Dabei ist es nicht nur möglich, gängige Sprachen, wie Englisch, Französisch oder Italienisch, schnell und nachhaltig sprechen und versehen zu lernen, sondern auch Arabisch, Dänisch, Rumänisch, Serbisch, Türkisch oder Japanisch stehen auf dem Lehrplan. Es werden unterschiedliche Lernstufen bedient. So ist Strokes-International für Einsteiger ebenso zu empfehlen, wie für Fortgeschrittene oder im Business-Bereich. Die Software verfügt über eine Spracherkennung und die Dialoge können im Wechsel mit dem Computer gesprochen werden. Die Schwerpunkte der Kurse liegen auf Alltag, Reise und Beruf. Eine vollständige Grammatik und ein vertontes Wörterbuch ergänzen das Angebot.
Jetzt www.strokes-international.com besuchen

Wie setzt sich die Strokes Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Strokes mit 3.1 von 5 bewertet. Basierend auf 10 Strokes Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Strokes Bewertungen angesehen werden.

Strokes im Test - Note: Gut

Auf dem Portal Strokes-International können Nutzer mit Hilfe einer entsprechenden Software verschiedene Sprachen im Selbststudium erlernen. Das Züricher Unternehmen Strokes-International bietet Lektionen für derzeit 24 Sprachen an. Schnell wird klar, hier sind nicht nur gängige Lernsprachen, wie Englisch, Französisch oder Spanisch berücksichtigt, sondern man kann sich mit Arabisch, Japanisch oder Serbisch sprachlich auch auf exotisches Neuland begeben. Die Lerninhalte werden von erfahrenen Sprachlehrern und Muttersprachlern vermitteln. Die Programme sind für die Lernstufen Anfänger, Fortgeschrittener oder Business ausgelegt. Um sich mit den Programmen vertraut zu machen, wird der Gratis-Download einzelner Lektionen angeboten. Bei Gefallen muss recht tief in die Taschen gegriffen werden.

Warum Strokes-International?

  • Große Auswahl an mehr oder weniger gebräuchlichen Sprachen
  • Von Sprachlehrern und Muttersprachlern vermittelte Lerninhalte
  • Individuelle Pakete für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Gut verständliche Lerninhalte
  • Kostenloser Download von Test-Lektionen

Sprachen, Sprachen, Sprachen: Das Angebot

Der Nutzer kann aus über 20 Sprachen wählen. Dabei ist es möglich, als komplett unerfahren in die Sprache einzusteigen oder seine Kenntnisse zu vertiefen, bzw. in der Business-Version ihnen den letzten Schliff zu verpassen. Die Software steht in jeder der angebotenen Sprachen in drei Versionen bereit. Das Programm wurde speziell für deutschsprachige Kunden entwickelt. Das Sprachwissen der Muttersprache kann also unmittelbar zum Erlernen der Fremdsprache genutzt werden.

Eine runde Sache: Die Software

Für jeden der angebotenen Kurse wird eine komplette Sprachlernsoftware bereitgestellt. Diese ist für Anfänger oder Fortgeschrittene ausgelegt und wird in einer Business-Version angeboten. Dabei enthalten die Lernprogramme von Strokes-International viele Features, welche einen Lernerfolg zwar nicht garantieren aber dennoch entscheidend fördern und unterstützen können. Es wird hier kein trockener Stoff vermittelt, sondern man ist bestrebt den ans sich komplizierten und sensiblen Prozess des Selbststudiums durch Lernspiele, der Möglichkeit, Dialoge im Wechsel mit dem Computer sprechen zu können oder Vokabel- und Aussprachetrainer entscheidend aufzuwerten. Hier haben auch nicht wirklich Sprachbegabte eine Chance. Die Voraussetzungen sind gegeben. Übung macht den Meister!

Alles dabei: Der Inhalt

Wie schon angedeutet, kann Strokes-International hier punkten. Hinzu kommt, dass der Inhalt übersichtlich abrufbar ist, allerdings erst auf den zweiten Blick. Zunächst stiften die Über- und Untermenüs leichte Verwirrung. Im Auswahlfenster kann sich der Nutzer für den eigentlichen Sprachkurs, das Nachschlagewerk oder den Sprachtrainer entscheiden. Unter der Rubrik Sprachkurse sind die einzelnen Lektionen, der Lehrplan und das Verbesserungsmenü zu finden. Statt ewig durch die Lektionen stolpern, lieber im integrierten Wörterbuch nachschlagen. Praktisch!

Schnell und günstig: Lieferung und Versand

Strokes-International garantiert, die bestellten Sprachkurse binnen ein bis zwei Arbeitstagen versandfertig zu machen. Innerhalb Europas liegt die Regellieferzeit bei drei bis vier Tagen. Nach Österreich und Deutschland verschicken die Schweizer gratis. Da die Software in der Schweiz lagert, fallen keine zusätzlichen Zollkosten an.

Praktischer Einstieg: Die Testversion

Ein faires Angebot wie wir finden ist die Möglichkeit, sich anhand von Testlektionen einen Überblick über den Aufbau und die Funktionsweise der Software zu verschaffen. In der Testversion wird das Ganze nicht nur oberflächlich angerissen, sondern Interessierten ist der Zugriff auf drei komplette Lektionen für Einsteiger möglich. Weiterhin sinnvoll: wer die Software letztlich kauft, kann bereits alle Installationen und Einstellungen der Testversion nutzen, denn diese bleiben erhalten. Die käuflich erworbenen Programme können auf zwei Rechnern installiert werden und sind mit Windows XP, Vista, 7 und 8 und mit Mac OSX ab 10.5 kompatibel.

Vorab mit Bonus: Die Bezahlung

Die Software wird erst nach Geldeingang verschickt. Als Bezahl-Optionen werden PayPal, Kreditkarte oder Überweisung akzeptiert. Die Preise dürften allerdings nicht nur auf Studenten oder Arbeitslose erschreckend wirken. Immerhin diese Zielgruppe darf sich auf einen Rabatt freuen. Hierfür müssen der Studentenausweis bzw. die Arbeitslosenbescheinigung vorliegen. Wie hoch der Rabatt im Klartext ausfällt, haben wir nicht weiter nachgeforscht. Nähere Informationen gibt Strokes-International erst nach Einsendung der genannten Unterlagen heraus. Eines ist wohl Fakt: Strokes-International bleibt teuer.

Strokes-International hautnah: Die Promotion vor Ort

Strokes-International bietet immer wieder verschiedene Promotions-Aktionen an. Das Unternehmen sucht den Kontakt zu Schulen, Händlern oder Bildungseinrichtungen und wagt sich dabei auch in deutsche Lande. Diese Veranstaltungen sind kostenlos und eine gute Möglichkeit, die Software zu testen und Fragen nicht nur loszuwerden, sondern auch sofort beantwortet zu bekommen. 

Alles im Rahmen: Der Widerruf    

Hier greift das gesetzliche Widerrufrecht von 14 Tagen. Der Widerruf muss in Textform, spricht als Postbrief, Email oder Fax dem Unternehmen vorliegen. Allerdings müssen sich die Verpackungen in einem ungeöffneten Zustand befinden. Wer das Klebesiegel beschädigt oder entfernt, bleibt auf seiner Software sitzen.

Fazit

Strokes-International ist nicht die schlechteste Möglichkeit, um via Lernsoftware sich im Selbststudium eine Sprache anzueignen. Die Lernprogramme sind übersichtlich aufgebaut und praxisnah orientiert. Es werden nicht nur das Sprechen, sondern auch Lesen und Schreiben bewusst trainiert. Generell ist die Software für alle Lerntypen geeignet, da sie in drei unterschiedlichen Ausführungen angeboten wird. Im Fortgeschrittenen-Bereich schwächeln die Programme mit einseitigen Übungen. Die Software kann gratis getestet werden und liefert eine brauchbare Basis. Wie weit die Sprache tatsächlich erlernt oder vertieft wird, hängt von Ausdauer und Motivation des Kunden ab. Hier kann sich nur jeder selbst testen….Der hohe Preis sorgt für Abstriche und Erfahrungen.com vergibt an Strokes-International die Testnote “Gut”.

Erfahrungen mit Strokes

9
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 21 September 2019
Ich habe den Kroatisch Kurs und lerne regelmäßig. Es macht im Großen und Ganzen auch Spass, aber die Spracherkennung ist eine Katastrophe. Ich habe mir extra ein empfohlenes Headset gekauft. Manche sehr einfache Wörter erkennt das Progamm nicht, egal wie ich es betone. Bei Anderen reicht es ins Mikro zu husten und es wird akzeptiert. Hier ist dringend Nachbesserung erforderlich
Matthias
Verifiziert
Montag, 2 September 2019
Bei mir ähnliche Situation wie beim Nutzer QJUTKE. Auf einem alten Rechner habe ich ein neues Betriebssystem installiert und auf einem anderen Rechner die Software neu installiert. Es kommt folgende Fehlermeldung: "Ihr Schlüssel wurde zu oft verwendet." Auf E-Mails wird weder vom Support noch vom Vertrieb reagiert. Die Hotline ist seit Tagen nicht erreichbar. Das ganze Geld quasi in den Sand gesetzt.
OJUTKE
Verifiziert
Montag, 26 August 2019
Ich habe zwei Kurse gekauft und auf zwei Rechnern installiert. Um die Software auf meinem neuen Rechner zu installieren habe ich sie auf dem alten Rechner deinstalliert. Ich erhielt aber die Meldung bei der Neuinstallation, dass die maximale Anzahl der Aktivierungen erreicht wäre. Eine automatische Übermittlung der Deaktivierung, wie z.B. bei Rosetta Stone, gibt es hier also nicht. Ich hatte deshalb sicherheitshalber als Nachweis Fotos von der Deinstallation gemacht. Ich habe den Support zwei mal per email kontaktiert mit der Bitte, den Zähler der Installationen zu aktualisieren. Nachweise der erfolgten Deinstallation könnte ich vorlegen. Es kamen keine Antworten, auch nicht nach drei Wochen. Die deutsche Telefonnummer ist nicht erreichbar und ein Anrufbeantworter nennt noch nicht einmal den Namen der Firma. Man hört nur ein wenig freundliches „Bitte rufen Sie später an“, sonst nichts. Der Kunde als Störenfried Auch wenn die Software ihren Zweck erfüllt – ein nicht reagierender Support ist absolut inakzeptabel. Damit verstößt Strokes auch gegen den Kaufvertrag, weil ich als Kunde die Software nicht wie versprochen auf zwei Rechnern nutzen kann. Ich vergebe deshalb die minimal mögliche Bewertung. Dies habe ich vor Abgabe der Bewertung angekündigt. Wieder keine Reaktion.

Strokes Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Gut

3.1 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
4

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Gut

3.1 / 5
Zum Anbieter