Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die WOWair Bewertung zusammen?

WOWair BewertungenDurchschnittlich wurde WOWair mit 2.95 von 5 bewertet. Basierend auf 80 WOWair Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren WOWair Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit WOWair (5)

  • Bewertung: 1

    Donnerstag, 09. März 2017

    Leider hatte ich Pech. Wir kauften die Tickets 2016 von Berlin nach Kevlafik, noch ohne die Umfang Reduzierung des Handgepäcks. Dieses erfuhr ich am Checkin und durfte je Handgepäck über 40 Euro nachzahlen, pro Strecke. So verteuerte sich für mich diese Reise um 162 €. Ich werde per Rechtsschutzversicherung dagegen angehen und in den social Medien diese Sache posten. Diese Vertragsänderung ohne Mitteilung finde ich unrechtmäßig.
    Bernd Opitz
    Mehr anzeigen

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 2

    Dienstag, 14. Februar 2017

    Wir fliegen im Jahr ca. 2x mit dieser Fluglinie von Berlin nach Reykjavik, selten pünktlich (am 24.12.16 war der Abflug über 4 h später). Ansonsten unproblematisch - das Personal ist immer sehr nett. Monitore haben wir seit Jahren nicht mehr erlebt - das ist eben Billigflieger.

  • Bewertung: 3

    Freitag, 26. August 2016

    Wir haben für unseren USA Urlaub die WOW Airline das erste Mal genutzt.

    Vorteile: Allgemein günstig, freundliches Personal, benutzerfreundliche Homepage

    Nachteile: Oft Verzögerungen und Verspätungen durchs Warten auf Anschlussflüge, auf allen auch Überseeflügen muss man Essen und Getränke extra zahlen, keine Monitore und für iPads muss man auch extra zahlen. Mehr anzeigen

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

WOWair im Test - Note: Sehr gut

WOWair Testbericht
Bei WOWair handelt es sich um eine bekannte Billigfluggesellschaft aus Island, die ihren Sitz in Reykjavik hat und das Drehkreuz Keflavik bedient. Sie wurde im Jahre 2012 gegründet und hat kurz darauf die isländische Airline Iceland Express übernommen. WOWair baut seit diesem Zeitpunkt sein Angebot kontinuierlich aus, Mitte 2016 besitzt die Fluggesellschaft elf Maschinen, hat jedoch zahlreiche weitere Flugzeuge bereits bestellt. Insbesondere für den Tourismus stellt WOWair wichtige Verbindungen nach Island her, die Reisenden zu günstigen Konditionen buchen können. So bietet die Airline Flüge in wichtige europäische Metropolen an, hat aber seit einiger Zeit auch interkontinentale Verbindung in ihrem Programm.

Das Angebot im Überblick

  • Günstige Flüge von und nach Island
  • Moderne Flotte
  • Benutzerfreundliche Homepage

Immer größere Vielfalt: Die angebotenen Ziel

WOWair ist es gelungen, in nur wenigen Jahren seit seiner Gründung ein umfangreiches Flugprogramm zu etablieren. Heute steuert die Airline alle wichtigen europäischen Metropolen, wie zum Beispiel London, Wien, Stockholm und Warschau an. Von Deutschland aus kann man mit WOWair von den Flughäfen Berlin, Düsseldorf und Frankfurt am Main. Von dort aus ist es möglich neben Reykjavik auch  zu äußerst lohnenden Konditionen in die USA (New York, Los Angeles, Boston und andere Städte) oder nach Kanada (Toronto und Montreal) zu fliegen.

Sehr zu empfehlen: Stop Over in Islands Hauptstadt

Zu den vielen Vorzügen, die diese Airline ihren Fluggästen bietet, gehört auch die Möglichkeit, einen kostenlosen Zwischenstopp in Reykjavik einzulegen. Zahlreiche interkontinentale Flüge, die Europa mit Kanada oder den USA verbinden, landen in der isländischen Hauptstadt, um für die Überquerung des Atlantiks aufzutanken. Hier besteht die Möglichkeit, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen würden, für ein paar Tage Station zu machen. Flugreisende, die Reykjavik schon immer einmal kennenlernen wollten, sollten sich diese einzigartige Chance nicht entgehen lassen.

Sehr kundenfreundlich: Der Online Auftritt von WOWair

Wie bei vielen Billigairlines ist es auch bei WOWair sehr sinnvoll, den Flug direkt auf deren Homepage zu buchen. Dabei fällt sofort positiv auf, dass auch eine Ansicht in deutscher Sprache verfügbar ist, sodass auch Kunden, die kein Englisch beherrschen hier gut zu Recht kommen. Der Buchungsvorgang ist ausgesprochen logisch und übersichtlich aufgebaut, sodass sich auch hier keine Probleme ergeben sollten. Der einzige kleine Kritikpunkt, der hinsichtlich der Homepage zu erwähnen ist, besteht in der Tatsache, dass dem Nutzer hier keine praktische Suchfunktion zur Verfügung gestellt wird. 

Nicht zu beanstanden: Die Flotte

Zu Recht ist WOWair stolz darauf, die neueste Flotte aller isländischen Fluggesellschaften zu besitzen. Unter anderem befinden sich zum Beispiel sechs Airbuse vom Typ A 321. Dies wird voraussichtlich auch in der Zukunft so bleiben, denn WOWair hat viele Bestellungen für neue Maschinen aufgegeben und kauft grundsätzlich keine gebrauchten Flugzeuge.

Vollkommen akzeptabel: Die Regelungen zum Handgepäck

Auch in Bezug auf die Bestimmungen zum Handgepäck, das der Passagier mit an Bord nehmen darf, unterscheidet sich WOWair positiv von vielen anderen günstigen Airlines. Hier ist es zulässig, pro Fluggast jeweils ein Gepäckstück mit einem maximalen Gewicht von 10 Kilo und den Abmessungen 42 x 32 x 25 Zentimeter mit in die Kabine zu nehmen. Damit zeigt sich WOWair relativ großzügig. Auch die Preise für Gepäckstücke, die im Frachtraum des Flugzeuges transportiert werden, sind nicht überdurchschnittlich teuer. Damit ist festzustellen, dass WOWair nicht den Versuch unternimmt, die günstigen Flugpreise durch überteuerte Gepäckgebühren zu kompensieren.

Für Vielflieger attraktiv: Der WOW Club

Heute gehört es sogar für Billigflieger zum Standard, dass sie ein Programm anbieten, das Belohnungen für Vielflieger anbietet. Dementsprechend hat WOWair den WOW Club gegründet, in den Kunden ohne Anfall von Kosten eintreten können. Sie sichern sich damit besonders günstige Flüge nach Nordamerika und Island.

Gut und günstig erreichbar: Das Callcenter

Die Fluggesellschaft WOWair kann auch im Hinblick auf ihre telefonische Erreichbarkeit punkten und zeigt sich anderen Billigfliegern damit überlegen. Sie betreibt ein Callcenter mit deutscher Festnetznummer, in dem den Kunden kurze Wartezeiten und faire Gebühren erwarten. Zu betonen ist außerdem, dass die Mitarbeiter im Call Center deutschsprachig sind und es so zu keinen Kommunikationsproblemen kommen kann.

Vorbildliches Engagement: Die WOWair Stiftung

Obwohl das Unternehmen WOWair noch sehr jung ist, betreibt es bereits eine wohltätige Stiftung, die unter anderem ein Krankenhaus und die Organisation Save the Children unterstützt. Dieses soziale Engagement macht die isländische Airline noch sympathischer.

WOWair Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

WOWair gehört in jeder Hinsicht zu den besten europäischen Billigfluglinien. Mit dieser Airline können deutsche Kunden extrem kostengünstig von verschiedenen deutschen Flughäfen zu ausgesprochen günstigen Konditionen nach Reykjavik fliegen. Auch die transatlantischen Flüge in zahlreiche US-amerikanische und kanadische Metropolen sind sehr preiswert. Dabei ist auch die Möglichkeit, einen kurzen Aufenthalt in Island einzulegen, ohne dafür extra Gebühren bezahlen zu müssen, als sehr vorteilhaft hervor zu heben. Auch das Service Angebot und die Flotte an Flugzeugen geben keinerlei  Grund für Beanstandungen. Das Gleiche trifft auf die Bestimmungen für das Handgepäck zu. Aus diesen Gründen vergibt unser Team für die isländische Fluggesellschaft WOWair insgesamt die Note „Sehr Gut“.

WOWair Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen WOWair Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.opodo.de

WOWair Website Screenshot

WOW air ist eine isländische Billig-Airline mit Firmensitz in Reykjavik. Die Basis der Fluggesellschaft ist der Flughafen Keflavík. Das Unternehmen wurde im Jahr 2012 von Skúli Mogensen gegründet und übernahm noch im gleichen Jahr das Konkurrenzunternehmen Iceland Express. Das Ziel ist es, Flüge von und nach Island zu möglichst günstigen Flugtarifen anzubieten. Auf dem Flugplan stehen unter anderem Düsseldorf, Stuttgart, Salzburg, Berlin, Zürich, Lyon, Kopenhagen, Krakau, Alicante, Paris, Warschau, Kaunas und London. Die kleine Flotte des Unternehmens besteht aus Airbus-Flugzeugen. Beim Unternehmensstart bestand sie aus zwei Flugzeugen und wird seitdem kontinuierlich ausgebaut. Über das eigene Reisebüro WOW travel vermarktet WOW air Reiseangebote nach Island.