Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die ArkeFly Bewertung zusammen?

ArkeFly BewertungenDurchschnittlich wurde ArkeFly mit 1.15 von 5 bewertet. Basierend auf 42 ArkeFly Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren ArkeFly Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit ArkeFly (1)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 4

    Dienstag, 13. Mai 2014

    Die niederländische Fluggesellschaft ArkeFly ist eine Tochter des TUI-Konzerns. Die Flugprogramme und Angebotspaletten ähneln der deutschen TUIfly sehr. Die Basis hat die Airline am internationalen Flughafen von Amsterdam Schiphol.

    Besonders Charterflüge führt die ArkeFly vom Heimatflughafen Amsterdam durch. Dabei werden fast ausnahmslos Touristenorte angeflogen. Verbindungen gibt es nach Nordafrika, Südeuropa und Mittelamerika. Besonders zu den niederländischen Territorien in Übersee, wie zum Beispiel Aruba und die Niederländischen Antillen werden angeflogen. In Kooperation mit der TUIfly werden gemeinsame Angebote von Deutschland nach Übersee verkauft.

    Der Service der ArkeFly ist hervorragend. Von der Buchung bis zur Landung am Urlaubsziel sind alle Abläufe perfekt durchgeplant und organisiert. Dies ermöglicht den Reisenden einen angenehmen Aufenthalt an Bord. Viele All-Inklusive-Angebote greifen auf den Service der ArkeFly zurück. Vorab wird der Online Check-In ermöglicht, sodass am Flughafen lediglich Gepäck aufgegeben werden muss. Während des Fluges stehen Unterhaltungsprogramme und tagesaktuelle Zeitschriften zur Verfügung. Die Gastronomie an Bord ist vielfältig. Von einer ausgiebigen, warmen Mahlzeit bis zum Snack ist alles zu erschwinglichen Preisen zu erwerben. Meine persönliche Erfahrung hält jedoch ein einziges Manko bereit. Die Innenräume im Flugzeug sind ziemlich eng, die Gänge sind schmal. Auch die Beinfreiheit ist nicht sehr gut. Das schränkt die Komfortqualität etwas ein. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist dennoch unschlagbar. Fazit: 4 von 5 Sternen
    Mehr anzeigen

ArkeFly im Test - Note: Gut

ArkeFly Testbericht
ArkeFly ist eine niederländische Airline-Marke, die von dem Unternehmen TUI Airlines Nederland genutzt wird. Das Unternehmen existiert seit 2005 und ist eine Tochtergesellschaft des deutschen TUI-Konzerns. Zudem ist Arkefly im Airline-Verbund TUI Airlines Mitglied. ArkeFly ist eine Charterfluggesellschaft mit Sitz in Amsterdam. Vom Heimatflughafen Amsterdam-Schiphol fliegt die Airline in erster Linie zu Zielen in Europa, Afrika sowie Nord- und Südamerika. Ein großer Teil der Flüge gehört zu den TUI-Pauschalreisen, aber die meisten Flüge sind auch direkt buchbar. ArkeFly ist spezialisiert auf Langstreckenflüge und hat dementsprechend in der Flotte fünf Boeing-Maschinen, die für Langstreckenflüge optimiert sind.

ArkeFly im Überblick

  • Airline-Marke der Firma TUI Airlines Nederland
  • Tochterfirma des TUI-Konzerns mit Sitz in Amsterdam
  • Gründungsjahr: 2005
  • Mitglied bei TUI Airlines
  • Spezialisiert auf Langstreckenflüge
  • Flugziele in Nord- und Südamerika sowie Europa

Die Flotte: Bewährte Boeing-Maschinen

ArkeFly hat einer Flotte von zehn Flugzeugen. Fünf Boeing 737-800 und fünf Boeing 767-300ER stehen der niederländischen Irland derzeit zur Verfügung. Drei neue Boeing 787-8 (Nachfolger der Boeing 767) sind bereits bestellt. Die verwendeten Boeing-Flugzeuge gehören zu den meist genutzten Passagierflugzeugen der Welt. Die Modelle gelten als sicher und zuverlässig. In der Vergangenheit hat es, gemessen am Flugaufkommen, nur sehr wenige Zwischenfälle mit den verwendeten Flugzeug-Typen gegeben. Bei ArkeFly hat es in der gesamten Firmengeschichte kein ernstes Problem mit einem der Flugzeuge gegeben.

Der Heimatflughafen: Amsterdam-Schiphol steht (fast) immer auf dem Plan

Mit wenigen Ausnahmen ist Amsterdam-Schiphol bei Flügen entweder Start- oder Zielflughafen. Amsterdam-Schiphol ist der Heimatflughafen von ArkeFly, so dass die Kunden, die mit ArkeFly zum Beispiel in die USA oder nach Südamerika fliegen möchten, zunächst nach Amsterdam müssen. Da es zahlreiche innereuropäische Flüge nach Amsterdam gibt, ist das in der Praxis nicht unbedingt ein Problem. Für viele Kunden aus dem deutschsprachigen Raum gibt es in der Regel allerdings günstigere Abflughäfen als Amsterdam-Schiphol.

Die Flugziele: Europa und Amerika im Fokus

Die meisten Flugziele von ArkeFly befinden sich in Europa. Unter anderem fliegt ArkeFly nach Kreta, Rhodos, Mallorca, Ibiza, Teneriffa und Antalya. In Nordamerika stehen Miami und Orlando auf dem Flugplan. In Mittelamerika fliegt ArkeFly unter anderem nach Kuba, Jamaica und Mexico. In Südamerika ist Brasilien das wichtigste Flugziel. Auch einige Ziele in Afrika und im arabischen Raum werden von ArkeFly angeflogen. ArkeFly fliegt in erster Linie Urlaubsorte an, auch weil die Airline viele Charterflüge für den Mutterkonzern TUI übernimmt.

Die Preise: Sehr günstige Angebote

ArkeFly gehört zu den preiswerten Airlines, ist aber kein klassischer Billigflieger. Viele Flüge werden zu sehr günstigen Preisen angeboten. Insbesondere bei Langstreckenflügen gehört ArkeFly regelmäßig zu den Anbietern mit den günstigsten Flugpreisen. Dennoch lohnt es sich immer, einen Preisvergleich zu machen, denn ArkeFly hat durchweg Flugziele auf dem Flugplan, die auch von zahlreichen anderen Airlines bedient werden. Besonders günstig sind die Preise, wenn die Kunden eine Pauschalreise buchen, da in diesem Fall ganze Kontingente von TUI genutzt werden.

Die Webseite: Leider weder auf Deutsch noch auf Englisch

Die Webseite von ArkeFly stellt viele nützliche Informationen rund um die Airline bereit. Leider wird die Webseite aber nur in niederländischer Sprache angeboten. Für amerikanische Kunden gibt es eine englische Webseite, die jedoch nur einen kleinen Teil des Gesamtangebotes abbildet. Eine deutsche Webseite ist nicht vorhanden. Das ist in der Praxis kein großes Problem, denn alle notwendigen Infos werden dem Kunden bei der Buchung eines Fluges ohnehin zur Verfügung gestellt. Dennoch wäre es schön, wenn ArkeFly zumindest eine englische Webseite anbieten würde, auf der sich die Kunden informieren könnten.

Der Bordservice: Keine Luxusversorgung

ArkeFly bietet nur ein Mindestmaß an Bordservice. Nur dadurch ist es möglich, günstige Flugpreise anzubieten. Der Bordservice ist allerdings auf Langstreckenflügen deutlich besser, da bei einem mehrstündigen Flug der Verzicht auf jeglichen Service in der Praxis nicht möglich wäre. Die Kunden, die einen Flug bei ArkeFly buchen, sollten sich darüber im Klaren sein, dass der Bordservice keinen besonderen Luxus beinhaltet. Dafür ist das Preis-Leistungs-Verhältnis bei ArkeFly insgesamt aber sehr gut.

Das Flugpersonal: Nur Englisch und Niederländisch

In der Regel spricht das Flugpersonal nicht Deutsch. Deswegen ist es vorteilhaft, wenn die Kunden zumindest Englisch sprechen können. Im Ausnahmefall kann es allerdings durchaus sein, dass ein Flugbegleiter bzw. eine Flugbegleiterin auch Deutsch spricht. Darauf verlassen sollte sich aber kein Kunde. In der Praxis entsteht jedoch selten ein Problem durch die Sprachhürde, da es im Notfall immer eine Möglichkeit gibt, sich zu verständigen.

ArkeFly Testbericht Fazit - Note: Gut

ArkeFly ist eine preisgünstige Airline, die fast ausschließlich von Amsterdam aus europäische, amerikanische und afrikanische Ziele anfliegt. Die Flugpreise sind auf einem sehr attraktiven Niveau. Dafür muss der Kunde jedoch beim Bordservice Abstriche machen. Für deutschsprachige Kunden kann es ein Problem sein, dass das Flugpersonal in der Regel nicht der deutschen Sprache mächtig ist. ArkeFly hat eine kleine Flotte mit zuverlässigen Boeing-Maschinen. Leider ist die Webseite von ArkeFly nur in niederländischer Sprache verfügbar. Dadurch ist es vielen Kunden nicht möglich, die durchaus hilfreichen Informationen auf der Webseite zu nutzen. Aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses hat sich die Testredaktion trotzdem dazu entschieden, ArkeFly mit der Gesamtnote „Gut“ zu bewerten.

ArkeFly Testberichte (1)

  • ArkeFly Auszeichnung

    SKYTRAX 3 Star Airline

ArkeFly Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen ArkeFly Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.opodo.de

ArkeFly Website Screenshot

ArkeFly ist eine Marke der niederländischen Airline TUI Airlines Nederland mit Firmensitz in Amsterdam. Die Basis der Fluggesellschaft ist der Flughafen Amsterdam-Schiphol. Das Unternehmen gehört dem Verbund TUI Airlines an. ArkeFly ist überwiegend spezialisiert auf Ferienflüge. Angeflogen werden unter anderem Reiseziele in Europa, in der Karibik in Nord- und Südamerika. Ziele, die häufig auf dem Reiseplan stehen, sind Rhodos, Montego Bay, Lanzarote, Oranjestad und Toronto. ArkeFly verfügt über eine relativ kleine Flotte, die unter anderem aus Maschinen des Flugzeugherstellers Boeing besteht. Der Flottenpark ist vor allem für Langstreckenflüge ausgelegt, so dass in diesem Bereich zunehmend Flüge für die Muttergesellschaft durchgeführt werden.