Versand bei viagogo - Lieferzeit und Versandkosten

Bei den Lieferzeiten und Versandoptionen von viagogo sind einige Unterschiede zu machen. Die Preise bestimmt nicht das Unternehmen selbst, da es sich nur als Vermittlungsstelle zwischen Händler und Käufer sieht. Die viagogo Versandkosten variieren und richten sich nach dem jeweiligen Verkäufer, für den viagogo lediglich als Vermittler auftritt.

Was ist beim viagogo Versand zu beachten?

  • Keine einheitlichen Bestimmungen
  • viagogo ist nur als Vermittler tätig
  • Die Versandkosten bestimmt der Verkäufer

Wer auf dem Portal Tickets verkauft, sieht die einzelnen Optionen für den viagogo Versand aufgelistet. Weiterhin erhält er diesbezüglich Anweisungen per Mail. Beim nationalen Versand ist das Einschreiben mit Rückschein die sicherste Möglichkeit. Der internationale Versand wird mittels FedEX abgewickelt. Hierfür ist das vorab bezahlte Etikett auszudrucken und auf den Umschlag zu kleben.

Die viagogo Lieferzeit im Überblick 

Hier sollten die Empfänger nicht ungeduldig werden, denn es kann oft bis zu einer Woche vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin dauern, bis der Verkäufer die Tickets vom Veranstalter bekommt. Fasst man diesen Umstand ins Auge, sollten die Tickets spätestens drei Tage vor der Veranstaltung beim Käufer eintreffen. Wurden die Tickets verschickt, erhält der Kunde von viagogo eine Email mit der Versandbestätigung und der Sendungsnummer für die Verfolgung der Lieferung.

Den viagogo Versand absichern

Damit der Versand der Tickets reibungslos abläuft, ist auch der Kunde gefragt. Wer verreist, kann eine alternative Lieferadresse angeben, zum Beispiel Nachbarn, die Firma oder das Hotel, indem er vielleicht vor der Veranstaltung übernachtet. Nach Abschluss der Bestellung kann die Lieferadresse nicht mehr geändert werden. Wer 72 Stunden vor Veranstaltungsbeginn noch kein Ticket erhalten hat, sollte viagogo umgehend verständigen.

Webseiten Vorschau: www.viagogo.de