Air Canada Erfahrungen & Bewertungen 2022

1,3 / 5 bei 
2.234 Bewertungen
Air Canada Siegel

Als die größte kanadische Fluggesellschaft bekannt besitzt die Airline Air Canada mehr als 206 Maschinen. Die Air Canada gründete sich im Jahre 1937 und entsprang der Airline von Canadian National Railway. Schnell wurde aus einer kleinen Tochtergesellschaft eine weltbekannte Airline. Ziele sind Kopenhagen, Tokio, Zürich, Barcelona, Athen und Hongkong. Die Air Canada arbeitet gleichzeitig mit mehr als 31 Codeshare-Partnern, wie beispielsweise die Lufthansa, die United Airlines oder die British Airways. Zudem ist sie Mitglied und Partner der Star Alliance.

Wie setzt sich die Air Canada Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Air Canada mit 1,3 von 5 bewertet. Basierend auf 2.234 Air Canada Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Air Canada Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
9
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

Testbericht Quellen

airlinequality.com
2.002 Bewertungen
opodo.de
166 Bewertungen
flightcheckers.de
40 Bewertungen
flight4u.de
15 Bewertungen

Air Canada im Test - Note: Sehr gut

Kanadas größte Fluggesellschaft Air Canada wurde im Jahre 1937 als Tochterunternehmen der Canadian Airlines gegründet. Der erste Flug der Trans-Canada-Airlines führte von Montreal nach Vancouver und dauerte 17 Stunden. Mit der Eröffnung einer Niederlassung in Singapur öffnete sich Air Canada für den asiatischen Markt. Auch im Pauschal- und Charterreisegeschäft konnte sich Air Canada gegenüber der Konkurrenz behaupten. Pauschalreisen können über das firmeneigene Sun Charter Programm gebucht werden. Weiterhin hat Air Canada im kanadischen Linienflugverkehr die führende Position inne. Gemeinsam mit der Tochter Air Canada Jazz bedient Air Canada Zielflughäfen in Amerika, Europa und Asien. Ein umfangreiches Angebot und ein hervorragender Service zeichnen die Airline aus.

Einige Eckdaten von Air Canada:  

  • beinahe 200 Flugziele auf fünf Kontinenten
  • Mitglied der Star Alliance
  • größte kanadische Fluggesellschaft
  • mehr als 22.000 Beschäftigte
  • größter Anbieter von Linienflügen in Kanada

Weltweit: die Ziele

Das Streckennetz von Air Canada bedient Zielflughäfen auf fünf Kontinenten. Als Mitglied der Star Alliance ist Air Canada weltweit präsent. In Amerika bedient die Airline beinahe alle größeren Flughäfen. In Europa zählen Italien, Deutschland, Frankreich oder die Schweiz zu den Zielen. Der asiatische Markt ist mit Tokio, Tel Aviv oder Seoul erschlossen. Der Frankfurter Airport wird von Ottawa, Toronto, Montreal und Calgary angeflogen. Täglich fliegt die Air Canada von Toronto nach Kopenhagen und von Montreal nach Brüssel.

Imposant: die Flotte    

Die Air Canada verfügt über mehr als 200 Flugzeuge. Dabei handelt es sich um Airbus, Boeing, Embraer und Lockheed. Weitere Flugzeuge werden durch Air Canada Express, eine eigenständige Tochterfirma von Air Canada Jazz, betrieben.

Sparfüchse aufgepasst: das Bonusprogramm

Vielflieger profitieren bei Air Canada von zahlreichen Zusatzleistungen. Air Canada Altitude Mitglieder kommen in den Genuss des Aeroplan-Programms. Aeroplan Miles können gesammelt und eingelöst werden. Die Bonuspunkte sind auch auf Flüge mit Air Canada und allen der Star Alliance angeschlossenen Fluggesellschaften einlösbar.

Praktisch: die Flugmitteilung   

Air Canada gibt auf ihrer Homepage Auskunft über mögliche Verspätungen und Stornierungen von Flügen. Die betroffenen Flughäfen sind nach Datum  und Destination aufgeführt. Auf Wunsch werden die Informationen über verspätete oder annullierte Flüge von Air Canada per Email oder SMS verschickt.

Rücksichtsvoll: Reisen mit Handicap

Die Airline verdient Lob auf Grund ihres ausgezeichneten Services. Dies bezieht sich auch auf Fluggäste mit gesundheitlichen Einschränkungen und besonderen Bedürfnissen. Air Canada gewährt den Betroffenen Hilfe beim Ceck-In oder beim Ein- und Aussteigen. Weiterhin wird auf die speziellen Bedürfnisse im Hinblick auf die Ernährung eingegangen und auch auf allein reisende Minderjährige richtet Air Canada ihr Augenmerk.

Grenzenlos: die Online-Dienste        

Auf aircanada.com können nicht nur Flüge, Hotels, Mietwagen und Reiseversicherungen gebucht werden, sondern Reisende haben auch die Möglichkeit, ihre Flugbuchung online zu verwalten. Die Flüge können jederzeit geändert oder abgebrochen werden. Die Flugpläne können rund um die Uhr gecheckt werden. Nach dem Online-Check-In erhalten Passagiere ihre Bordkarte. Auch Anträge auf Vielflieger Upgrade oder die Buchung des Maple Leaf Lounge-Zugangs können online vorgenommen werden.

Kundenfreundlich: Codesharing

Die gemeinsame Vermarktung von Flügen von Air Canada und deren Codeshare-Partnern garantiert Passagieren den Zugriff auf ein weiträumiges Streckennetz und sichert bequeme Anschlussflüge in die ganze Welt. Als Codeshare-Partner von Air Canada gelten, neben der Lufthansa, Air China, Asiana Airlines, Egypt Air oder Japan Airlines.

Ganz easy: Web Check-In

Reisende können bei Air Canada bis einen Tag vor Abflug bequem online einchecken und sich ihre Bordkarte ausdrucken lassen. Wer keinen Drucker besitzt, kann sich die Bordkarte auch nach Abschluss des Check-In  auf dem Flughafen ausdrucken oder auf sein Handy senden lassen.  

Umsichtig: der Umweltgedanke

Ein Lob verdient auch das Engagement der Airline für den Schutz unserer Umwelt. Auf den Flughäfen sind Hybridfahrzeuge unterwegs. Während des Fluges wurden der Treibstoffverbrauch reduziert und auch das Recycling-Programm an Bord ist als vorbildlich einzustufen. Beispielgebend ist auch, dass die Airline den Umweltgedanken direkt an ihre Passagiere weitergibt und sie befähigt, mit einer Spende am CO2-Ausgleichsprogramm teilzunehmen.

Fazit

Mit Air Canada sind Passiere sicher unterwegs. Kanadas führende Airline bietet ein weit verzweigtes Flugnetz, welches sich durch die Star Alliance Mitgliedschaft auf die ganze Welt ausweiten lässt. Ein großer Vorteil für den Kunden ist die Möglichkeit, Flüge mit Air Canada auch auf kleineren Flughäfen in Deutschland buchen zu können. Immer wieder lobend erwähnt wird das nette und freundliche Personal an Bord. Kunden schätzen die hohe Sicherheit und den Komfort in den Maschinen. Auch in Sachen Sauberkeit tauchten keine Mängel auf. Da es sich bei der teilweise veralteten Flotte und den in der Saison deutlich erhöhten Ticketpreisen um die einzigen deutlich gewordenen Mankos der Airline handelt, vergibt Erfahrungen.com für Air Canada die Note “Sehr Gut”.

Erfahrungen mit Air Canada

Junge Frau
Verifiziert
Freitag, 1 Dezember 2017
Bisher zweimal von Frankfurt nach Calgary und zurück in der Economy-Class geflogen. Bin sehr zufrieden mit dem Service an Bord und an den Schaltern beim Einchecken. Auch meine Bestellungen nach zusätzlichem Obstsaft zwischen den üblichen Bedien-Rundgängen wurden liebenswürdig und rasch ausgeführt. Kann diese Fluglinie ohne Bedenken weiter empfehlen und würde gerne auch auf anderen Verbindungen mitfliegen.
Paul
Verifiziert
Mittwoch, 29 November 2017
Sehr nettes und hilfsbereites Personal, gute Verpflegung. Hilfsbereit beim Einchecken, keine Automaten.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 9 Mai 2014
Service von Frankfurt nach Calgary war super. Verpflegung gut aber dürftig. Service in Calgary war super, allerdings wieder in Frankfurt gelandet ein sehr patziges Bodenpersonal.
Eingewandert
Verifiziert
Donnerstag, 31 Januar 2013
Ich muss beruflich mindestens einmal im Jahr nach Edmonton und meist fliege ich mit Air Canada. Den Flug buche ich nicht selber, aber ich weiß, dass mein Chef sehr genau auf die Preise guckt. Deswegen gehe ich davon aus, dass Air Canada auf jeden Fall einen guten Preis anbietet. Zum Service kann ich eigentlich gar nicht viel sagen. Denn bei meinen Flügen steige ich ein und schlafe dann meist die ganze Strecke. Immerhin sind die Sitze auch in der 2. Klasse so bequem, dass das möglich ist.
Schwarzsehender
Verifiziert
Freitag, 25 Januar 2013
Ich habe mal vor Jahren eine Kanutour auf dem Yukon gemacht und damals bin ich mit Air Canada nach Kanada geflogen. Bei Langstreckenflügen finde ich es ja besonders wichtig, dass der Service richtig gut ist. Ansonsten kann so ein Flug sehr schnell unangenehm werden. Aber damals war alles in Ordnung und ich würde deswegen auch heute jederzeit wieder mit Air Canada fliegen. Allerdings finde ich es schade, dass die Preise für Flüge nach Kanada immer noch ziemlich hoch sind.
Austernfan
Verifiziert
Montag, 7 Januar 2013
Wenn ich an Kanada denke, dann denke ich an Wayne Gretzky und Air Canada. Ich hatte nämlich das Glück, Ende der Achtzigerjahre einige Spiele der Edmonton Oilers live zu sehen. Der Kontakt ist geschäftlich zustande gekommen, denn damals war es genauso schwer wie heute, Tickets zu bekommen. Dahingegen war es ziemlich einfach, mit Air Canada anzureisen. Allerdings war es damals sehr viel teurer, nach Kanada zu fliegen. Wenn ich das mit meinem letzten Kanada-Besuch, auch mit Air Canada, vergleiche, dann hat sich zwar am Service qualitativ nicht viel verändert, aber die Preise sind nur noch ein Bruchteil dessen, was ich früher bezahlen musste.
Gesangstalent
Verifiziert
Montag, 7 Januar 2013
In Kanada machen viele Menschen Urlaub. Für mich ist Kanada aber ein Land, das ich nicht besonders mag, weil ich regelmäßig Dienstreisen nach Ottawa unternehmen muss. Ich sehe nie etwas vom Land, bin aber völlig hinüber, weil der Flug einfach viel zu lange dauert. Zum Glück lässt mich mein Arbeitgeber wenigstens mit Air Canada in der Business Class fliegen, so dass ich mich wenigstens nicht auf den Touristensitzen abquälen muss. Als Businesskunde fliegt man bei Air Canada eigentlich sehr angenehm, wie ich unumwunden zugeben muss.
Tanzlehrer
Verifiziert
Montag, 7 Januar 2013
Alaska ist mein absolutes Traumland und ich war schon einige Male dort. Bis auf eine Ausnahme bin ich immer mit Air Canada von Berlin nach Anchorage geflogen. Einmal habe ich sogar einen etwas höheren Preis bezahlt, weil ich einfach ein gutes Gefühl bei dieser Fluggesellschaft habe. Was nutzt es mir, wenn ich ein paar Euro spare, dann aber eine Panikattacke über dem Atlantik bekomme, weil der Pilot ins Trudeln kommt? Zudem sind die Preise bei Air Canada in den letzten Jahren ziemlich in den Keller gegangen, so dass der Flug mittlerweile wirklich bezahlbar ist.
Fotofreund
Verifiziert
Dienstag, 20 November 2012
Ich bin letztes Jahr zum ersten und bisher einzigen Mal mit Air Canada geflogen und war sehr angenehm überrascht von dem umfangreichen Service. Mir war schon klar, dass Deutschland den Ruf als Service-Wüste verdient hat, aber wie groß der Unterschied zwischen den einzelnen Serviceangeboten sein kann, wird einem dann doch erst bei einem besonders positiven Beispiel klar. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Mitarbeiter von Air Canada nicht so oberflächlich freundlich waren, wie das in den USA üblich ist. Vielmehr hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, dass die Leute wirklich daran interessiert sind, dass ich mich wohlfühle. Das habe ich in Deutschland bisher jedenfalls nur sehr selten erlebt. Ich würde auf jeden Fall jederzeit wieder mit Air Canada fliegen, gerne auch auf der Langstrecke.
Sternchen2
Verifiziert
Montag, 19 November 2012
Ich bin im Winter 2008/2009 mit Aircanada von Frankfurt a.M. nach Charlottetown geflogen und weil es Winter war, hatte ich so einige Zwischenfälle. Als ich von FFM nach Montreal geflogen bin, war erstmal alles klar. Doch als ich meinen Anschlussflug kriegen wollte, wurde der aufgrund des schlechten Wetters gestrichen. Dafür kann die Fluggesellschaft ja nichts. Doch ich habe fast 8 Stunden gewartet, bis in ein Hotel gefahren wurde, was natürlich von AirCanada bezahlt wurde. Und das war echt kein schlechtes Hotel, da hätte ich es auch länger ausgehalten. Am nächsten Morgen wurden wir dann alle gemeinsam zum Flughafen gefahren aber das Versprechen " der nächste Flug ist Ihrer" konnte nicht eingehalten werden. Ich hab den ganzen Tag am Flughafen verbracht, obwohl die Maschinen gestartet sind. ( Es gab wohl ein paar Schlaumeier, die sich so ein besonderes Ticket gekauft haben, die dann Vorrang hatten ) Auf bettel und drängen bin ich dann endlich mit dem letzten Flieger nach Charlottetown gekommen. Am nächsten Tag habe ich angefangen zu arbeiten und war dementsprechend echt fertig. Aber ohne Nachfrage, bekam ich einen Gutschein über 200 $ und so konnte ich auf dem Rückweg noch einen zwischenstopp in Toronto einrichten. Der Service an Bord war sehr gut, ich habe mich wohlgefühlt. Ich kann mich nicht beklagen, denn die Fluggesellschaft hat nichts falsch gemacht.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 10 Einträgen an

Air Canada Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Air Canada Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
1,3 / 5

Bewertungen

5 Sterne
9
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

Testbericht Quellen

airlinequality.com
2.002 Bewertungen
opodo.de
166 Bewertungen
flightcheckers.de
40 Bewertungen
flight4u.de
15 Bewertungen

TOP 25 Alternativen