GrünerFunke.de Erfahrungen & Bewertungen 2024

3,6 / 5 bei 
7.479 Bewertungen

GrünerFunke.de lässt maßgeblich den Funken überspringen und bietet Ihnen hundertprozentige Öko Energie. Lassen Sie sich von den aktuellen Angeboten und der kostengünstigen Versorgung inspirieren und profitieren von den neuesten Trends der Branche. Sie müssen nichts weitermachen, als in dem Energierechner die Anzahl der Personen, den Jahresverbrauch und Ihre Postleitzahl anzugeben, schon liefert GrünerFunke.de den passenden Energietarif. Auch der Wechsel von einem alten Energieanbieter zu GrünerFunke.de ist mit wenigen Umständen verbunden und in ein paar Klicks erledigt. Haben Sie Fragen zum aktuellen Angebot? Dann warten Sie nicht mehr lang und kontaktieren das Team über die Kundenhotline.

Zuletzt aktualisiert: 15.07.2024
Autor:

Wie setzt sich die GrünerFunke.de Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde GrünerFunke.de mit 3,6 von 5 bewertet. Basierend auf 7.479 GrünerFunke.de Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren GrünerFunke.de Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
11

Testbericht Quellen

check24.de
5.586 Bewertungen
verivox.de
1.879 Bewertungen

Erfahrungen mit GrünerFunke.de

problemkind
problemkind
Verifiziert
Freitag, 26 Oktober 2018
Beim Abschluss im September 2016 über ein Vergleichsportal hat alles sehr gut funktioniert, der angebotene Preis war in Ordnung. Anfang 2017 bekam ich einen Flyer zugesendet in dem (wie ich heute weiß) eine Preiserhöhung angekündigt wurde. Habe ich leider überlesen. Im Oktober 2017 gab es dann angeblich eine E-Mail in der über die Digitalisierung der Stromnetze berichtet wurde und man solle doch ins Kundenportal kucken (bekam ich nach Beschwerde zugeschickt). Alles sehr intransparent. Der heutige Arbeitspreis 0,331933 €/kWh netto (39,5 Cent, brutto). Derzeit wird der Fall von Schlichtungsstelle Energie bearbeitet.
Stromi
Stromi
Verifiziert
Sonntag, 14 Oktober 2018
Erstes Jahr lief alles problemlos. Im Ende des zweiten Jahres habe ich dann bei Übermittlung des Zählerstandes bemerkt, dass der Grundpreis von ursprünglich ca. 6,50€/mtl. auf 25€/mtl. (über 300% Preiserhöhung!) erhöht wurde! Gleich bei der Hotline angerufen und es wurde mitgeteilt das scheinbar vor 12 Monaten eine Preiserhöhungsinfo per E-Mail raus ging, verschleiert in einem AGB-Änderung, Innovation Newsletter. Die E-Mail habe ich allerdings nie erhalten. Nachdem Kontakt mit dem Anwalt hergestellt wurde und eine Beschwerde-E-Mail raus ging, kam ein Angebot rückwirkend den Grundpreis von 25€/mtl. auf (nur) 14€/mtl. zu senken, was aber immer noch über 100% Erhöhung bedeuten. Solche Preiserhöhungen sollte man nicht hinnehmen und entsprechen nicht einer realistischen Kostenentwicklung eines Stromanbieters. Kündigung ist nun bereits auch schon raus. Aus meiner Sicht ist dieser Anbieter nicht zu empfehlen!
meinetwegen
meinetwegen
Verifiziert
Mittwoch, 10 Oktober 2018
Absolut nicht empfehlenswert. Nachdem wir 2016 zu diesem Anbieter gewechselt sind und einen Top-Anfangspreis hatten, mussten wir im zweiten Jahr bereits deutlich mehr im Arbeitspreis bezahlen. Bei Vertragsabschluss im September 2016 waren 22,09 Cent/kWh vereinbart. Ab 01.09.2017 waren es dann schon 25,04 Cent/kWh. Dann ab dem 1.12.2017 (3 Monate später!) waren es stattliche 32,86 Cent/kWh. Jetzt teilte man mir mit, wenn ich nicht bereits gekündigt hätte, würde ich jetzt 39,10 Cent/kWh bezahlen. Das nenne ich mal stattlich und dreist! Wenn man einmal mit einem Abschlag nicht gleich hinterher kommt, wird sofort ein Inkasso eingeschaltet. Absolut nicht zu empfehlen!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 15 November 2017
Der Wechsel zu Grüner Funke verlief bei mir problemlos. Allerdings war der Abschlag etwa ein Drittel höher als bei meinem vorherigen Anbieter, und das konnte ich im Webportal auch nicht ändern. Überhaupt hat man dort nur sehr begrenzte Möglichkeiten. Eine Historie über meinen Zählerstand hab ich dort auch nicht gefunden. Als ich Grüner Funke dann meinen abschließenden Zählerstand mitgeteilt habe (ich bin nach 12 Monaten wieder zu einem anderen Stromanbieter gewechselt), bekam ich darüber zwar eine Mail geschickt, allerdings hätte ich es gut gefunden, wenn in der Mail der von mir übermittelte Stromzählerstand dokumentiert gewesen wäre. So blieb das alles sehr intransparent. Immerhin wurde der Neukundenbonus pünktlich ausgezahlt. Die Endabrechnung ließ dann aber volle 6 Wochen auf sich warten – das schaffen andere Anbieter in 3 Tagen! Nachfragen per Mail diesbezüglich wurden nicht beantwortet. Die Hotline hatte ich eins, zwei Mal bemüht, das war soweit in Ordnung. Aufgefallen war mir hierbei lediglich, dass die automatische Bandansage so klingt, als hätte sie der Praktikant abends in seinem Wohnzimmer aufgenommen – also alles andere als professionell. Durch den zu hohen monatlichen Abschlag bin ich dann am Ende mit einem Guthaben aus dem Vertrag raus, das wurde mir nach ein paar Tagen aufs Konto überwiesen. So gesehen war das OK, aber der viel zu hohe Abschlag und die wochenlange Wartezeit auf die Endabrechnung lassen es für mich so aussehen, als ob der Anbieter ganz gerne mit meinem Geld ein bisschen arbeitet.
jojothan87
jojothan87
Verifiziert
Freitag, 27 Oktober 2017
Der Wechsel dort hin war in Ordnung. Leider stimmte die Abschlussrechnung nicht. Dort wurde der Neukundenbonus von 15 % nicht richtig berechnet. Nach dem ich Kontakt aufgenommen habe, dauerte es ca. 14 Tage. Auch die zweite korrigierte Schlussabrechnung war mit einem falschen Neukundenbonus erstellt. Aktuell warte ich seit 5 Wochen auf die richtige Schlussrechnung. Das Guthaben habe ich immer noch nicht auf der Bank. Der Service ist leider schlecht. Am Telefon konnte man mit mir das Thema nicht erörtern. Dies hätte man aber binnen 5 Minuten klären können, wenn man einen Taschenrechner dabei hätte.
Hans Otto
Hans Otto
Verifiziert
Montag, 26 Juni 2017
Lieber nicht! Der Anbieter war über vier Monate nicht in der Lage einen einfachen Wechsel der Bankverbindung in seine Unterlagen aufzunehmen, stattdessen ohne Vorankündigung Inkasso mit Ärger und Kosten. Auf Mail wird nicht geantwortet, Servicemitarbeiter am Telefon völlig inkompetent ( Zitat: Ich sehe nicht mehr durch!.. und legt auf). Abrechnung und Rückerstattung extrem lange und nur nach Mahnung und unvollständig. Den Rest muss ich mir nun noch einklagen, Ärger und Kosten. Verivox-Bewertung sehr unrealistisch, eine Bewertung ist nur nach der Vermittlung möglich. Ein Wechsel lohnt nicht!
Roby
Roby
Verifiziert
Montag, 3 April 2017
Meine Abrechnung bekam ich erst nach mehrmaligen Erinnerungen ohne Neukundenbonus. Nun schreibe ich schon die dritte Erinnerung mein Neukundenbonus auszuzahlen, wird alles ignoriert, es wurde auf keine Mail geantwortet.
Hajo
Hajo
Verifiziert
Sonntag, 2 April 2017
Chaotische Firma. E-Mails werden nicht beantwortet, Telefonmitarbeiter wissen über nichts Bescheid. Hatte Strom-und Gasvertrag. Plötzlich löschte GrünerFunke.de den Lastschrifteinzug für Gas ohne mir dies mitzuteilen. Folge: Zahlungsverzug, Mahnung, trotz sofortiger Zahlung Inkasso. Ob Strom auch nun selbst überwiesen werden sollte, wussten die nicht. Ich solle halt mein Konto beobachten. Ein Alptraum.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 31 März 2017
Bin zu denen über Verivox gewechselt zum 31.01.2016, anfangs lief alles gut, Wechsel problemlos. (hier setzt schon das größte Problem mit Verivox ein, man kann nur am Anfang bewerten, später, speziell wenn man den Vertrag gekündigt hat nicht mehr) Erste schlechte Erfahrung mit dem grünen Funken, der Sofortbonus wir erst ausgezahlt, nachdem ich diesen per email angemahnt habe. Auszahlung dann als Scheck. manch einer vergisst dann diesen einzulösen, weshalb sonst auf dem Weg, schließlich haben die meine Bankverbindung für die Abbuchungen der Abschläge. Das dicke Ende kommt wenn der Vertrag fristgerecht gekündigt wird. Abschläge werden nicht mehr abgebucht und es wird darauf gebaut, das man versehentlich zu spät bezahlt um Mahngebühren zu kassieren. Irgendwann kommt dann die Schlussabrechnung mit einem Guthaben das "zeitnah ausgezahlt wird", will heißen nach vielen emails und einem Brief ist dann frühestens 4 Wochen später das Geld auf dem Konto. Wer nicht schreibt wartet vielleicht bis er es vergisst und bekommt das Guthaben nie. Die Schlussrechnung selber ist dann auch noch falsch, der versprochene Bonus von 15 % ist nicht abgezogen, ohne Hinweis weshalb. Viele werden jetzt nicht handeln. 3 Email auf die nicht geantwortet wird und ein Schreiben per Post und ich wurde angerufen. Inhaltlich, die 15% können mir nicht gutgeschrieben werden da ich einen Gewerbebetrieb habe! Nach einem Telefonat heute hat man mir versprochen das eine korrekte Abrechnung kommt, die auch eben gerade per Email kam, bin gespannt ob die Erstattung auch kommt, oder ob das Theater weiter geht.
Zeitreisender
Zeitreisender
Verifiziert
Sonntag, 26 Februar 2017
Im November 2015 habe ich über ein Vergleichsportal den Wechsel zu Grüner Funke Strom problemlos vollzogen. Im ersten Jahr gab es keinen Grund zur Beanstandung. Mit Beginn des zweiten Bezugsjahres (Ablauf der Mindestvertragslaufzeit und gleichzeitig Start der Vertragsverlängerung um ein weiteres Jahr) erhöhte sich der Arbeitspreis jedoch von 21,72 Cent auf 29,92 Cent! Neukunden bietet Grüner Funke aktuell einen Arbeitspreis von ca. 24 Cent an.
NiewiederFuxx
NiewiederFuxx
Verifiziert
Montag, 13 Februar 2017
Der Stromwechsel fing gut an. Aber nachdem ich meine Kündigung eingereicht hatte, wurde mein Zugang zum Kundenportal gesperrt und danach passierte nichts mehr. Keine Rückzahlung, kein Schriftwechsel, keine Antwort auf geschriebene E-Mails . Nichts, ich warte nun schon sechs Wochen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 10 Februar 2017
Eigentlich war ich sauer, da Grüner Funke nach den ersten 12 Monaten seine Preise derart stark erhöht hatte (21 cent auf 30,02 cent, war also 9 cent). Ich hatte mein Sonderkündigungsrecht verschlafen und wollte mein Glück aber dennoch probieren. Also habe ich angerufen. Ein netter Mitarbeiter meinte, dass eine Änderung schwierig werden würde, aber versprach, mit seinem Vorgesetzten darüber zu sprechen. Nach kurzer Wartezeit räumte man mir ein Sonderkündigungsrecht ein! Tip Top dachte ich. Kurz darauf kam nochmal sein Vorgesetzter auf ihn zu und dieser hatte wiederum mit seinem Vorgesetzten gesprochen und nun bot man mir ein attraktiven Tarif an. Das nenn ich mal Einsatz. Bei soviel Kundenfreundlichkeit bin ich natürlich Kunde geblieben! TOP weiter so!
Thomas
Thomas
Nicht verifiziert
Donnerstag, 19 Januar 2017
Wir hatten leider nur Ärger und Sorgen. Es ging über falsche Zählerstände, Druckaufbau mit falschen Mahnungen, Abrechnungsfehler und fehlender Kündigungsbestätigung. Lieber 1 Euro mehr ausgeben und viel Ärger sparen! Leider nicht weiterzuempfehlen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 10 Juni 2016
Menschen müssen mit den monatlichen Geldmitteln wirtschaften. Wer am Ende eines jeden Monats etwas vom Geld über haben möchte, der muss in der Regel Sparmaßnahmen ergreifen. Ich bin ein Mensch der ebenfalls Einsparungen treffen muss. In einem Haushalt gibt es dazu viele Möglichkeiten. Als erstes ist mir dabei der Stromverbrauch in den Sinn gekommen. Anschließend beschäftigte ich mit meinen monatlichen und jährlichen Stromverbrauch. Zuvor hatte ich noch nie einen Stromanbieter gewechselt, bis mich ein Freund auf den Stromanbieter "Grüner Funke" aufmerksam gemacht hat. Ab diesem Zeitpunkt habe ich mich jeden Tag ein wenig mehr mit einem eventuellen Stromwechsel auseinandergesetzt.Ich bin ein junger Mensch und Grüner Funke spricht mit der Firmenhomepage genau diese Zielgruppe an. Auf dem ersten Blick präsentiert sich das Unternehmen jung, frisch und modern. So kann man einen Stromwechsel, soweit ich weiß, nur via Homepage abwickeln. Das finde ich nicht unbedingt die beste Alternative. Den Kunden sollten mehr Vertriebskanäle zur Verfügung gestellt werden. Hat man Fragen, so kann man diese mittels Kontaktformular abgeben. Ich habe es probiert und erst nach knappen fünf Stunden eine Antwort bekommen. Wer einen Wechsel anstrebt sollte den Zeitpunkt mit Bedacht wählen. So kann man mit einer Dauer von bis zu 8 Wochen rechnen. Dies teilte mir ein freundlicher Mitarbeiter per E-Mail mit. Mein Wechsel ging schnell von der Hand. Ich besuchte die Website und trug meinen Jahresverbrauch in die dafür vorgesehenen Eingabefelder ein. Danach gelang ich zur Tarifauswahl. Dann wählt man den für sich passenden Tarif aus und schick die Daten via senden Button ab. Daraufhin bekomme ich eine Bestätigungsnachricht per E-Mail. Nach einer Woche erhielt ich den schriftlichen Vertrag und konnte diesen umgehend zurücksenden. Mein Wechsel wurde von mir rechtzeitig indiziert, sodass dieser ohne weitere nennenswerte Ereignisse verlief. Aufgrund der wenigen Vertriebskanäle und den begrenzten Kundenservice, da dieser nur via E-Mail, zu erreichen ist, gebe ich den Stromanbieter "Grüner Funke" 3 von 5 Sternen.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 14 Einträgen an

GrünerFunke.de Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
GrünerFunke.de Erfahrungen
Testergebnis

Benutzerbewertung
3,6 / 5
Jetzt zu GrünerFunke.de

Bewertungen

5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
11

Testbericht Quellen

check24.de
5.586 Bewertungen
verivox.de
1.879 Bewertungen

TOP 25 Alternativen

GrünerFunke.de Erfahrungen
Testergebnis

Benutzerbewertung
3,6 / 5
Jetzt zu GrünerFunke.de

Unsere Beliebtesten Erfahrungsberichte