Zuletzt aktualisiert: 04.08.2020

Dallmayr Erfahrungen & Bewertungen 2020

Die Geschichte von Dallmayr lässt sich bis ins Jahr 1700 zurückverfolgen. 1930 eröffnete Dallmayr in München seine erste Kafferösterei, und bis heute wird in den Filialen täglich frischgerösteter Kaffee verkauft. Im Laufe der Zeit hat Dallmayr seine Produktpalette erweitert und vertreibt inzwischen eine große Auswahl an Feinkost und Delikatessen. Ob ausgewählte und exklusive Weine aus Frankreich oder Italien oder Kaffee- und Tee-Spezialitäten aus der ganzen Welt – bei Dallmayr gibt es etwas für jeden Geschmack. Es gibt viele süße Delikatessen wie Pralinen, Gebäck, Torten, Bonbons oder ausgefallene Schokoladensorten. Bei den Feinkost-Artikeln finden sich Öle, Essige, Reis und Nudeln, Pasteten und Trockenfrüchte.
Jetzt www.dallmayr-versand.de besuchen

Wie setzt sich die Dallmayr Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Dallmayr mit 4.9 von 5 bewertet. Basierend auf 16 Dallmayr Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Dallmayr Bewertungen angesehen werden.

Dallmayr im Test - Note: Sehr gut

Besonders bei Kaffeeliebhabern ist Dallmayr in aller Munde. Seit mehr als siebzig Jahren wird im Münchner Stammhaus frisch gerösteter Kaffee verkauft. Mit den Jahren konnte sich Dallmayr zum führenden Delikatessenhändler in Europa mausern. Nach und nach kamen mit Restaurant, Café und Online-Shop weitere Geschäftsbereiche dazu, welche den Unternehmenserfolg auch in Zukunft garantieren. Neben den traditionsreichen Kaffeespezialitäten werden bei Dallmayr auch Schokoladen, Pasta, Pasteten oder Öle verkauft. Wer nicht in München vor Ort sein kann, erhält seine Waren über den übersichtlich gestalteten Online-Shop sicher verpackt und mit Frische-Garantie. Mit seinem Geschenk-Körbe Service ist Dallmayr auch immer eine Option, wenn es etwas zu feiern gibt.

Die Vorteile von Dallmayr:

  • Mehr als dreihundertjährige Firmengeschichte
  • Hochwertige Kaffee- und Teespezialitäten
  • Frisch gemahlener Kaffee
  • Eigenes Restaurant und Café
  • Vollsortiment im Online-Shop erhältlich

Umfasst Generationen: Die Geschichte

Die Firmengeschichte reicht bis in die Anfänge des 18. Jahrhunderts zurück. Damals betrieb Christian Reitter in München ein Handelsgeschäft und legte damit den Grundstein für den späteren Traditionsbetrieb. Etwa 1870 übernahm Alois Dallmayr das Geschäft. Unter seiner späteren Besitzerin Therese Randlkofer sollte Dallmayr zu einem der bedeutendsten europäischen Delikatessenhäusern aufsteigen. Seit 1933 ist Dallmayr untrennbar mit Kaffee verbunden. Der Bremer Kaffeekaufmann Konrad Werner Wille richtete damals die noch heute bestehende Spezialabteilung ein. Das Kerngeschäft wurde 1985 in die Alois Dallmayr Kaffee OHG ausgegründet.

Die Zukunft ist jetzt: Dallmayr heute   

Dallmayr ist aus der Münchner Dienerstraße nicht mehr wegzudenken. Georg Randlkofer führt das Familienunternehmen gemeinsam mit Wolfgang Wille weiter. Dallmayr erwirtschaftet dreistellige Millionenumsätze und beschäftigt rund um den Globus mehr als 3.000 Mitarbeiter. Dallmayr Kaffee wird an fünf deutschen Standorten produziert. Der Geschäftsbereich “Vending & Office” ist weltweit tätig.

Tief verwurzelt: Das Münchner Stammhaus     

Das Ladengeschäft im Herzen Münchens ist das Aushängeschild der Firma. Wer es noch nicht selbst besucht hat, kenn zumindest die Kaffeeabteilung aus der TV-Werbung. Wir haben uns davon überzeugt, der Kaffee wird auch ohne Fernsehkameras ganz traditionell mit der Balkenwaage portioniert. Das Stammhaus gliedert sich in insgesamt 19 Fachabteilungen. Die meisten angebotenen Waren werden von Dallmayr selbst hergestellt. In der Produktionsküche werkeln etwa 70 Köche. Die Pralinen-Manufaktur liefert jährlich mehr als 40 Tonnen Süßes.

Immer flexibel bleiben: Die weiteren Geschäftsbereiche 

Wer im Geschäft nicht nur shoppen möchte, kann das hauseigene Restaurant “Dallmayr” aufsuchen. Im ersten Stock des Stammhauses gelegen, bietet die im Jahre 2006 eröffnete Location vierzig Gourmets Platz. Küchenchef Diethard Urbansky darf sich mit zwei Michelin-Sternen schmücken. Die Speisekarte ist klassisch und modern orientiert. Die Qualität beispielgebend. Ein besonderes Schmankerl ist die Weinkarte. Kaffeehaus-Atmosphäre wird im Café vermittelt. Hier wird der frisch geröstete Kaffee serviert. Dazu gibt es Süßes oder Suppen. Einkehren kann man auch in der Lukullusbar. Champagner und Felsenaustern erfordern das nötige Taschengeld.

Das Kerngeschäft: Kaffee und Tee 

Dallmayr Kaffee kennt heute beinahe jedes Kind. Nach und nach wurden die Klassiker Prodomo oder Crema d`Oro um die Premiummarke Grand Cur Café oder den sortenreinen Jamaica Blue Mountain erweitert. Es werden vorwiegend Arabica-Bohnen verwendet. Die Bohnen stammen zum Großteil aus Äthiopien. Pro Jahr werden bei Dallmayr etwa 57.000 Tonnen Kaffee geröstet. Auch Teeliebhaber kommen mit mehr als einhundert Sorten auf ihre Kosten. Neben Klassikern, wie Schwarztee oder Früchtetee, befinden sich auch Kräutertees aus Südtirol oder der erstklassige Flugtee im Sortiment.

Für Naschkatzen: Süßes und Gebäck

Am liebsten hätten wir uns durch das gesamte Angebot geschlemmt. Auf jeden Fall können wir bestätigen, dass die Pralinen, Schokoladen, Bonbons und Gepäckspezialitäten eine hervorragende Wahl sind. Dass Qualität ihren Preis besitzt, muss im Hinblick auf die Preisschilder hier ebenfalls deutlich gemacht werden.

Immer etwas Besonderes: Delikatessen und Feinkost 

Genießer haben hier die Nase vorn, denn diese Spezialitäten findet man selbst in München nicht alle Tage in dieser Qualität und Frische. Die handgemachte italienische Pasta und der Räucherlachs aus der eigenen Manufaktur sind ein Genuss. Auch von den Antipasti, dem saisonalen Käse und den typisch bayerischen Spezialitäten durften wir probieren und sind begeistert.

Flexibel gestaltet: Die Zahlung  

Bezahlt werden kann bei Dallmayr ganz klassisch. Man hat die Wahl aus der Banküberweisung, welche vor der Lieferung zu erfolgen hat, der Kreditkartenzahlung oder der Zahlung via PayPal. Wer bereits mehrfach bestellt und pünktlich bezahlt hat, gilt als Stammkunde und kann den Kauf per Rechnung nutzen.

Bitte zur Kasse: Der Versand 

Die Versandmodalitäten erscheinen uns etwa hoch gegriffen. Wer innerhalb Deutschlands bestellt, zahlt pauschal 4,90 Euro. Bei der Bestellung via Mail, Telefon oder Brief werden auf den Versand 1,60 Euro aufgeschlagen. Wer eine reine Wein- und Spirituosenbestellung aufgibt, erhält diese ab 250 Euro Warenwert portofrei. Expresslieferungen schlagen mit 17,50 Euro Aufpreis zu Buche.

Fazit

Dallmayr besitzt eine bis in das Jahr 1700 zurückreichende Firmengeschichte. Besonders auf Grund seiner frisch gerösteten Kaffeespezialitäten genießt Dallmayr beinahe Kultstatus. Mit einem eigenen Restaurant und Café, sowie dem Vertrieb über den eigenen Online-Shop wurden weitere Unternehmensbereiche erschlossen. Nach wie vor ist der Kaffee das Kerngeschäft von Dallmayr. Pralinen und Schokoladen, Wein, Käse, Pasta oder Trüffel ergänzen das Sortiment. Wer online bestellt, erhält seine Waren frisch und zeitnah. Allerdings schlagen die Versandkosten doch recht zu Buche. Dallmayr steht für erstklassige Qualität zu gehobenen Preisen. Dies möchten wir hier nicht kritisieren. Ein Unternehmen mit langer Tradition und innovativem Zeitgeist bewertet Erfahrungen.com mit der Test Note “Sehr gut”.

Erfahrungen mit Dallmayr

4
Gastautor
Verifiziert
Saturday, 23 December 2017
Erstklassiger Service und prompte Reaktion. Eine Bestellung von mir wurde verzögert ausgeliefert und der Dallmayr Kundenservice hat vorbildlich reagiert. So macht man Kunden zu zufriedenen Stammkunden!
Christian
Verifiziert
Tuesday, 1 August 2017
Ich kaufe immer: Dallmayr French Press Selection 250g im 4er Pack; der ist speziell "grob" gemahlen und 100% Arabica-Hochlandkaffee. Für meine "French Press" Optimal, da keine Rückstände gibt und praktisch wie Filterkaffee schmeckt; jedoch nicht der günstigste Kaffee, daher ein Punkt Abzug. Lieferung schnell und gute Verpackung. Pakete sind leicht zu öffnen und verlieren kaum das Aroma.
Giraffenmutter
Verifiziert
Sunday, 25 December 2016
Guter Geschmack, fairer Preis, überall zu kaufen.

Dallmayr Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Sehr gut

4.9 / 5
Zum Anbieter

Testbericht Quellen

yopi.de
11 Bewertungen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Sehr gut

4.9 / 5
Zum Anbieter