Zuletzt aktualisiert: 08.08.2020

food.de Erfahrungen & Bewertungen 2020

Bei food.de beantwortet sich die Frage: Wann gehe ich einkaufen? quasi von selbst, denn der Online-Versand bietet eine breite Palette an Lebensmitteln und Drogerieartikeln an, die bequem ins Haus geliefert werden. Den Gang in den Supermarkt kann man sich bei food.de sparen. Man erhält etwa 10.000 verschiedene Artikel mit Frischegarantie und zu Supermarktpreisen. Wer seine Bestellung bis 12 Uhr mittags aufgibt, der wird noch am selben Tag beliefert. Das Berliner Unternehmen bietet bislang noch ein eingeschränktes Liefergebiet, was sich auf den Raum Berlin, Leipzig, München, Köln oder Frankfurt am Main beschränkt. Wer Wurst, Käse, Gemüse, Obst, Feinkost oder Getränke nicht mehr vom Supermarkt nach Hause schleppen möchte, der ist bei food.de gut aufgehoben.
Jetzt www.edeka24.de besuchen

Wie setzt sich die food.de Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde food.de mit 4.7 von 5 bewertet. Basierend auf 3 food.de Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren food.de Bewertungen angesehen werden.

food.de im Test - Note: Sehr gut

Nach der Arbeit noch in den Supermarkt? Lange durch die Reihen marschieren, um alle benötigten Produkte zu finden und zu guter Letzt noch in der Schlange vor der Kasse warten? Wer keine Lust mehr auf diese Art des Einkaufens hat, für den gibt’s nun eine sehr gute Alternative: Bestellen im Online Supermarkt. Von der Tiefkühlpizza über Nudel, Mehl & Co. bis zum frischen Obst und Gemüse kann man bei food.de alles bequem nach Hause liefern lassen. Der Anbieter hat bereits Preise für den hervorragenden Service und das umfassende Sortiment erhalten. Allerdings kann food.de nur von Kunden genutzt werden, die in den verfügbaren Liefergebieten wohnen. Dennoch erreicht food.de ein sehr gut im Test.

Zusammengefasst: Entspannt einkaufen im Online-Supermarkt food.de

  • Online-Supermarkt mit bestem Service und günstigen Preisen: FAZ-Testsieger 2014
  • Umfassendes und großes Sortiment wie in einem gut sortierten Supermarkt üblich
  • Angemessene und teilweise sogar sehr günstige Preise bei 5 Euro Versandkosten
  • Bequeme Lieferung durch den food.de Fahrer direkt nach Hause im engen Zeitfenster
  • Bestellung vor 12 Uhr: Lieferung noch am gleichen Nachmittag
  • Zahlung Online oder direkt beim Fahrer während der Lieferung möglich

Zunehmend: Beliebtheit der Online Supermärkte steigt ständig

Aktuelle Zahlen machen es deutlich: immer mehr Menschen sind daran interessiert, ihre Lebensmittel nicht mehr persönlich im Supermarkt einzukaufen, sondern lieber bequem online zu bestellen. Viele sind bereit, den Service auszuprobieren und mal eine Testbestellung zu tätigen. Mit dem Interesse der Kunden steigt natürlich auch die Anzahl der Online Supermärkte. Sie unterscheiden sich vor allem im verfügbaren Sortiment, den Preisen, die häufig über Vor-Ort-Supermarkt-Niveau liegen und der Lieferzeit. Spannend ist für den Kunden auch immer die Frage nach der Qualität der frischen Ware wie Obst und Gemüse sowie das Mindesthaltbarkeitsdatum der gelieferten Waren.

Gut sortiert: Einkaufen wie im Supermarkt bei food.de

Das Warenangebot bei food.de ist sehr umfassend. Viele Produkte sind in verschiedenen Preisklassen und von unterschiedlichen Marken verfügbar. Das food.de Sortiment ist in verschiedene Kategorien eingeteilt, was das Einkaufen erleichtert. Innerhalb der Kategorie wie beispielsweise „Täglicher Bedarf“ gibt es weitere Unterkategorien wie „Babynahrung“ oder „Kartoffelprodukte, Reis und Knödel“. Auch Milchprodukte, frische Waren wie Obst und Gemüse, Feinkostartikel, Süßigkeiten und Getränke lassen sich bequem bestellen. Sogar Tiefkühlprodukte gehören zum food.de Sortiment. Im Grunde wird all das angeboten, was auch jeder gut sortierte Supermarkt im Sortiment hat.

Beschränkt: die Liefergebiete von food.de nur in Ballungsgebieten

Der derzeit größte Nachteil von food.de dürfte die Einschränkung der Liefergebiete sein. Hintergrund ist, dass food.de die Waren selbst ausliefert und das nur in einem bestimmten Umkreis um die Filialen tut. Aktuell kann man sich nur in den Ballungsgebieten um Berlin, Leipzig, Frankfurt am Main, Düsseldorf und Köln beliefern lassen. Einen genauen Überblick über die belieferten Gebiete bekommt man auf der food.de Homepage. Auch eine Prüfung der eigenen Postleitzahl ist unkompliziert machbar.

Bestellt: so einfach geht’s auf food.de

Wohnt man günstig, kann man den Lieferservice von food.de natürlich nutzen. Grundsätzlich funktioniert das Einkaufen der Lebensmittel genauso wie das sonst übliche Shoppen im Internet. In einem Warenkorb sammelt man alles, was zum Einkauf gehören soll. Danach wird bestellt. Dafür ist eine Registrierung notwendig. Es stehen nur wenige Zahlungsarten zur Verfügung. Am bequemsten ist es, per Guthaben vom Kundenkonto oder direkt beim Fahrer zu bezahlen. Dieser akzeptiert auch die Zahlung per EC-Karte wie im gewöhnlichen Supermarkt. Bestellt man die Waren vor 12 Uhr mittags, kann die Lieferung noch am gleichen Nachmittag erfolgen. Dafür gibt food.de ein Zeitfenster von zwei Stunden an.

Kritisiert: schon sehr gut aber noch nicht perfekt

Der Anbieter food.de ist mit Angebot und Service auf dem besten Weg. Die Kunden haben dennoch einige kleinere Verbesserungsvorschläge. So hätten viele gerne eine mobile App zum Einkaufen. Ebenfalls zu Kritik führen die mangelnde Angabe der Verfügbarkeit der Produkte sowie deren Mindesthaltbarkeitsdatum. Ist ein Artikel nicht verfügbar, so wird er zwar nicht berechnet, aber auch nicht durch einen anderen Artikel ersetzt. Das hat zwar den Vorteil, dass man nichts Unerwünschtes erhält, aber auch den Nachteil, dass man das geplante Produkt nun doch vor Ort einkaufen muss.

Vorteilhaft: was food.de so besonders macht!

Mehr noch als Kritik findet man das Lob der Kunden. Ein großer Vorteil ist, dass es keinen Mindestbestellwert gibt. Bei jeweils 5 Euro Versandkosten pro Lieferung wird allerdings kaum jemand für wenige Euro eine Bestellung aufgeben. Ebenfalls vorteilhaft ist die persönliche Lieferung ein einem recht engen Zeitfenster. Dabei arbeitet food.de sehr müllsparend, da der Fahrer die Transportkisten und Kühlbehälter direkt wieder mitnimmt. Großes Lob sprechen die Kunden außerdem für die Qualität und Frische der Produkte aus.

Weiterempfohlen: hohe Kundenzufriedenheit spricht für sich

Die Kundenerfahrungen sprechen eine deutliche Sprache: die Lieferungen erfolgen zuverlässig und schnell, die Waren sind frisch, von hoher Qualität und gut verpackt und die Preise sind absolut moderat. Abgesehen von den fünf Euro Versandkosten ist eine Bestellung bei food.de damit mit einem Einkauf im Supermarkt vor Ort vergleichbar.

Fazit

Experten sagen voraus, dass der Umsatz mit Lebensmitteln bei Internetbestellungen innerhalb der nächsten Jahre enorm zunehmen wird. Jeweils um die Hälfte soll er pro Jahr steigen. Kein Wunder also, dass auch die Anzahl der Anbieter zunimmt. Nicht jeder davon liefert maximale Frische zu angemessenen Preisen. Testsieger im Vergleich der größten Online Lebensmittel Händler bei der FAZ im Jahre 2014 war der Online-Supermarkt food.de mit Sitz in Berlin. Ein riesiges Sortiment an hochwertigen Waren von bester Qualität, günstige Preise, bester Service und schnelle Lieferzeiten sind die umfassenden Vorteile des Online-Supermarktes. Kunden berichten von sehr positiven Erfahrungen und empfehlen food.de gerne weiter. Deshalb erreicht der Anbieter im Test eine sehr gute Bewertung.

Erfahrungen mit food.de

2
Gastautor
Verifiziert
Wednesday, 25 February 2015
Ich habe schon einige Male bei Food.de bestellt. Bei mir kam die Lieferung immer pünktlich. Die Fahrer waren sehr nett. Haben meinen gesamten Einkauf (Wasserflaschen, Waschmittel, Tiefkühlware, frisches Obst etc.) in die 3. Etage getragen und meinen Pfand wieder mitgenommen. Ich kann den Service nur empfehlen um sich das lästige Anstellen zu ersparen. Daumen hoch für das Team von Food.de
Gastautor
Verifiziert
Thursday, 16 October 2014
Ich habe durch eine Werbeanzeige im Internet von Food.de erfahren und mittlerweile zwei Mal bei dem Anbieter bestellt. Food.de bietet im Prinzip alle gängigen Produkte und Marken an, die auch handelsübliche Supermärkte führen. Die Preise sind auch in der Norm. Es gibt zwar „Super-Aktionen“, dabei handelt es sich meiner Erfahrung nach aber um Produkte, die bald das Mindesthaltbarkeitsdatum erreichen. (Sind in normalen Supermärkten auch immer reduziert). Bestellt man vor 12 Uhr, wird die Bestellung noch gegen Nachmittag/ Abend am selben Tag zugestellt, was wirklich toll ist! Die Lieferanten waren jedes Mal sehr bemüht und kamen nur geringfügig zu spät, was aber bei Verkehr und Kundenkontakt eingeplant werden sollte! Ich würde nicht mehr komplett aufs „echte“ Einkaufen verzichten wollen, aber für das Einkaufen von Getränken oder einem Großeinkauf ist es eine super Idee und die 5 Euro Liefergebühr sind auch verkraftbar. Die Produkte kamen gut gekühlt an. Alles in allem bin ich sehr zufrieden und werde bestimmt für große oder schwere Einkäufe auf Food.de zurückgreifen. Ich würde aber dazu raten, online zu bezahlen, dann läuft die Lieferung schneller ab, was auch dazu führt, dass die Liefertermine genauer eingehalten werden können. Mir wurden die bestellten Produkte direkt an der Türe übergeben, die Kühlboxen wurden wieder mitgenommen.

food.de Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Sehr gut

4.7 / 5
Zum Anbieter

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Sehr gut

4.7 / 5
Zum Anbieter