Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Norwegian Jewel Bewertung zusammen?

Norwegian Jewel BewertungenDurchschnittlich wurde Norwegian Jewel mit 3.97 von 5 bewertet. Basierend auf 2.978 Norwegian Jewel Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Norwegian Jewel Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Norwegian Jewel (1)

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 5

    Donnerstag, 28. August 2014

    Das mittelgroße Schiff Norwegian Jewel hat eine internationale Besatzung und internationale Reisende. Es reisen Leute mit, die aus der ganzen Welt, wie: Kanada, USA, Europa und Lateinamerika kommen. Die Altersklassen sind vielseitig. Jeder ist willkommen. Am Bord wird nur englisch gesprochen. Insgesamt gibt es 14 öffentliche Decks, auf denen die vielfältigen Unterhaltungs- und Sportmöglichkeiten sowie Restaurants und Bars wahrgenommen werden können. Langeweile? Kommt auf diesem Schiff nicht auf. Das Pooldeck hat zwei beheizte Pools und 5 Whirlpools für die Mitreisenden anzubieten. Gerade in Alaska ist ein beheizter Pool genau das Richtige. Ein Whirlpool mit Rutsche ist nur für Kinder geeignet. Liegen gibt es immer genug. Eine kleine Bühne für Livemusik und Poolparties sorgt für Abwechslung.

    Auf unserer Alaska-Reise hatten wir eine Innenkabine auf dem 11. Deck. Die Lage war hervorragend. Allerdings war die Kabine etwas klein, aber zweckmäßig ausgestattet. Das Bett reichte für zwei Personen vollkommen aus und war bequem. Das Badezimmer wirkte durch die Glasdusche größer. Ein Fernseher, Safe und Kühlschrank war ebenfalls im Zimmer zu finden. Die Klimaanlage gab leise Geräusche von sich. Nachbarn konnten wir nicht hören. Bettwäsche und Handtücher waren frisch und sauber. Am Schreibtisch hatten wir einen Stromanschluss für technische Geräte.

    Die Essensauswahl ist bei NCL mehr als vielfältig. Wir hatten die Auswahl zwischen ein Buffetrestaurant, ein Outdoorrestaurant oder ein Restaurant mit Karte und Bedienung, sechs besondere Restaurants mit Spezialitäten sowie ein 24-Stunden-Restaurant. Am Pool wird jeden Mittag gegrillt. Wenn die Norwegian Jewel am Hafen liegt, werden landestypische Buffets aufgebaut. In Alaska gab es stets frisch gegrillte Lachse und Steaks. Einfach lecker.

    Vom Offizier bis zum Kabinensteward waren alle Mitarbeiter sehr freundlich, hilfsbereit und nett. Der Ckeck-in verlief schnell und typisch amerikanisch: Smalltalk.

    Die Landausflüge gehen schnell ins Geld. Wir haben nur den Ausflug: Mendenhallgletscher in Juneau gebucht. Es war gut organisiert und informativ.

    Wir vergeben satte 5 von 5 Sternen. Wir sind im Juni 2014 gefahren und es war für uns die beste Reisezeit in Alaska. Sonnenschein mit Temperaturen bis zu 25 Grad…Nur am Tracyarmfjord ist es besser, sich warm anzuziehen.
    Mehr anzeigen

Videos (2)

Norwegian Jewel Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Norwegian Jewel Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.e-hoi.de

Norwegian Jewel Website Screenshot

Die Norwegian Jewel fährt unter der Flagge der Bahamas und hat ihren Heimathafen in Nassau. Sie zählt zur Flotte der Norwegian Cruise Line und wurde von der deutschen Meyer Werft in Papenburg gebaut. Eine Besonderheit dieses Schiffs sind die zum Teil sehr großen Kabinen, die sogar mit einem eigenen Butler gebucht werden können. Für die Gestaltung der Freizeit bietet die Norwegian Jewel neben zahlreichen Bars und Cafés ein Kasino, einen Wellnessbereich und ein Fitnesscenter. Außerdem können die schiffseigene Bibliothek und das Internetcafé genutzt werden. Shows und andere Aufführungen finden im Stardust Theater statt, das über drei Decks angelegt wurde.