Norwegian Epic Erfahrungen & Bewertungen 2020

Die Norwegian Epic ist ein Kreuzfahrtschiff der Norwegian Cruise Line. Sie bietet rund 4100 Passagieren Platz, die zwischen Studios für Alleinreisende, Kabinen für zwei Personen und großen Suiten für Familien und Gruppen wählen können. Auf diesem Schiff gibt es viele Möglichkeiten, Sport zu treiben. Hierfür können eine Vielzahl verschiedener Pools, der Aqua Park, eine Kletterwand, eine Joggingbahn und der große Sportkomplex genutzt werden. Für einen ruhigen Urlaub gibt es einen Wellnessbereich, wo zahlreiche kosmetische Behandlungen angeboten werden. Alle nachtaktiven Menschen profitieren dagegen von den insgesamt 20 Bars auf dem Schiff. Eine besondere Attraktion auf der Norwegian Epic ist die Eisbar.
Jetzt www.e-hoi.de besuchen

Wie setzt sich die Norwegian Epic Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Norwegian Epic mit 4 von 5 bewertet. Basierend auf 2.252 Norwegian Epic Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Norwegian Epic Bewertungen angesehen werden.

Norwegian Epic im Test - Note: Sehr gut

Die M/S Norwegian Epic ist das zweitgrößte Schiff der amerikanischen Reederei Norwegian Cruise Line mit Sitz in Miami. Der Bau des Schiffes wurde im Jahr 2010 fertig gestellt. Befördert werden bis zu 4.100 Passagiere bei Doppelbelegung auf 14 Passagierdecks. Die Norwegian Epic gilt mit fast 330 Metern Länge, 20 Bars und 20 Restaurants sowie verschiedenen weiteren Highlights an Bars als eines der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Das Schiff, welches im Hafen von Nassau beheimatet ist, kommt daher im trendigen Design, bietet viel Platz und Erholungsmöglichkeiten für die Passagiere an Bord und bereist Routen in der Karibik und im Mittelmeer.

Die Fakten zur Norwegian Epic im Überblick:

  • Kreuzfahrtgebiete in der Karibik und im Mittelmeer
  • Eines der größten Kreuzfahrtschiffe weltweit
  • Moderne und komfortable Ausstattung
  • Vielzählige Unterhaltungsmöglichkeiten
  • Sport- und Wellnessangebote
  • Große Auswahl an Dining-Optionen

Von der Vertragsunterzeichnung bis zur Indienststellung: die Geschichte

Nachdem es im Jahr 2006 zur Unterzeichnung des Vertrags über den Bau der Norwegian Epic durch die Reederei Norwegian Cruise Line und die Werft STX France Cruise SA kam, fand rund zwei Jahre später die Kiellegung des Schiffes der neuen „F3“-Klasse statt. Im April 2009 konnten der Rumpf und im Juni der Rohbau mit den beiden Schornsteinen fertig gestellt werden. Ausgedockt wurde die Norwegian Epic im Juli 2009. Die Werfterprobungen begannen dann im Februar 2010 und konnten im Juni abgeschlossen werden. Vier Tage später wurde das Schiff in die Hände der Reederei übergeben. Am 02. Juli traf der Ozeanriese in New York ein und wurde dort feierlich auf den Namen Norwegian Epic getauft.

Wohlfühlen auf 14 Passagierdecks: die Kabinen

Das Kreuzfahrtschiff besitzt sowohl Innen- als auch Außenkabinen, welche fast alle mit Balkonen ausgestattet sind. Wie sonst auf keinem anderen Schiff kann der Passagier auch in 9qm großen Singlekabinen übernachten, welche in Verbindung mit einer „Singlelounge“ zum Kennenlernen anderer Passagiere stehen. Die Kabinen selbst kommen im modernen und komfortablen Design daher und sind geprägt vom New Wave Design. Auf 13qm kann sich der Passagier in einer Innen- und auf 19qm in einer Balkonkabine wohlfühlen. Einige Kabinen verfügen zusätzlich über ein drittes und ein viertes Bett. Gäste der Villen und Suiten reisen auf großzügigen 30 bis 79qm.

Die Karibik und das Mittelmeer entdecken: die Routen

Die Norwegian Epic ist für ihre Passagiere auf verschiedenen Routen in der Karibik und im Mittelmeerraum unterwegs. In den Wintermonaten kommt sie ab Miami in der Karibik zum Einsatz. Danach ist sie im Mittelmeer unterwegs und verbindet unter anderem mit unterschiedlichem Routenverlauf die Städte Southampton und Barcelona sowie Barcelona und Rom. Weitere Routen verbinden  Barcelona, Teneriffa, Puerto Rico und Orlando in den USA sowie Port Canaveral, Bermuda, Madeira und Barcelona.

Aus mehr als 20 Dining Optionen wählen: die Verpflegung

An Bord der Norwegian Epic kommt der Passagier in den Genuss 20 verschiedener Dining Optionen. Ohne feste Tischzeiten genießt man hier die kulinarischen Köstlichkeiten im Steakhouse, in der Sushi-Bar, in einem französischen oder in einem italienischen Restaurant. Für das Dinieren in Spezialrestaurants wird ein kleiner Aufpreis veranschlagt. Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es ein 24 Stunden geöffnetes Restaurant. Ein besonderes Highlight ist das Zirkus-Dinner im Spiegel Zelt, wobei das Abendessen durch atemberaubende Akrobatik-Shows begleitet wird. 18 verschiedene Bars und Lounges laden dazu ein, den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Sport, Wellness und Kunst: das Entertainment an Bord

Für die Unterhaltung am Abend und am Tag hat die Norwegian Epic für ihre Gäste einiges zu bieten. Im Aqua Park können sich sowohl Erwachsene als auch Kinder eine Rutschpartie liefern, ein Internetcafé bietet 24 Stunden Zugang, eine Joggingbahn hält die Passagiere fit und am Abend verwandelt sich der Poolbereich am Heck zu einem Beach Club für Erwachsene. Im „MandaraSpa“ entspannt der Gast bei einer Hot Stone Massage oder einer Gesichtsbehandlung. Die Abende sind mit Live-Jazz Musik, Musicals, Comedy-Programmen und Tanzshows garantiert unterhaltsam.

Was ist inbegriffen: die Preise

Die Preise für eine Reise mit der Norwegian Epic variieren nach Reiseroute, Unterbringung und Reisezeitpunkt. Im Reisepreis inbegriffen sind jeweils, neben allen Steuern, Hafen- und Sicherheitsgebühren, alle Mahlzeiten in Buffet- und Hauptrestaurants sowie Kaffee, Tee oder Wasser während der Mahlzeiten, kontinentales Frühstück sowie ausgewählte Freizeit- und Unterhaltungsprogramme. Für die Nutzung des Wellnessbereichs, die Teilnahme an Sportkursen sowie dem Verzehr von Speisen in Spezialitätenrestaurants sind zusätzliche Gebühren zu zahlen.

Fazit

Die Norwegian Epic ist des zweitgrößte Schiff der Reederei Norwegian Cruise Line und befördert rund 4.100 Passagiere, welche an Bord rundum versorgt sind. Nicht nur Familien und Kinder kommen hier in den Genuss von zahlreichen Freizeit- und Unterhaltungsangeboten, mit dem neuen Studio-Konzept fühlen sich auch Singles an Bord pudelwohl und verbringen eine schöne Reisezeit gemeinsam mit anderen Passagieren. Neben modern ausgestatteten Kabinen bietet das Kreuzfahrtschiff eine Vielzahl an Unterhaltungsprogrammen und lässt seine Gäste in den Genuss der besten kulinarischen Köstlichkeiten kommen. Auf den Kreuzfahrtgebieten in der Karibik und im Mittelmeer kann der Passagier voll und ganz entspannen und genießt einen abwechslungsreichen Aufenthalt auf der Norwegian Epic. Dafür vergibt Erfahrungen.com die Testnote: „Sehr Gut“.

Erfahrungen mit Norwegian Epic

2
markus1608
Verifiziert
Samstag, 12 Oktober 2019
Wir waren im westlichen Mittelmeer unterwegs. Der Service und die Betreuung waren umwerfend. Wir waren im Hafen-Bereich untergebracht. Unser Gepäck war leider zum Teil nicht an Bord (kam nicht mit dem Flugzeug an), sofort wurde uns mit Kleidung, kostenlosem Waschservice etc. geholfen. Auch sonst, alle waren immer freundlich und um unser Wohlergehen bemüht, das kennt man aus Deutschland nicht - das liegt wohl auch an der Besoldung die auf Trinkgeld basiert. Einzig die Landausflüge sind zu überdenken. Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man die Ausflüge selbst organisieren, die organisierten Ausflüge sind überteuert und mehr Massenabfertigung.
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 22 August 2014
Unsere Familienreise mit 2 Erwachsenen und einem 10 jährigen Kind auf der Norwegian Epic unternahmen wir im westlichen Mittelmeer. Der grundsätzlich Eindruck vom Schiff war wie immer überwältigend. Während der gesamten Woche hatten wir kein einziges Mal das Gefühl mit einer Masse von etwa 4000 Menschen gemeinsam unterwegs zu sein. Das Schiff bot so viele Locations und Ecken auf 19 Decks, dass sich die Passagiere wirklich nie im Weg standen. Unsere 3 er Kabine war seitens der Größe in Ordnung. Das Reinigungspersonal war spitze und mehr als höflich. Die Anzahl von 20 Restaurants hat uns erschlagen, wir versuchten so gut es geht, alles auszuprobieren, was uns aber aufgrund der nur 7 Tage gar nicht gelingen konnte. Wir nutzen sowohl das Sportdeck als auch den Mandara Spa Bereich mit vollkommener Zufriedenheit. Als Familie hatten wir zudem gemeinsam mit anderen Passagieren sehr viel Spaß auf der Bowlingbahn. Bei dem allabendlichen Unterhaltungsangebot mussten wir jedes mal auf neue diskutieren, was wir denn nun anschauen. Das Angebot war so vielfältig und interessant gestaltet. Wir besuchten die Blue Man Group Liveshow, das Varieté, das Theater und den Comedy Club. Unsere Tochter nahm an den unterschiedlichsten Aktivitäten für Kinder Teil und war während der Seetage kaum zu bremsen. Toll waren auch die Wasserrutschen und Whirlpools. Wir unternahmen zwei Landausflüge und kehrten mit schönen Erfahrungen zurück an Bord. Uns war durchaus bewusst, dass man dies alleine auch hätte preislich günstiger organisieren können, aber wir genossen das Gefühl "sich um nichts kümmern zu müssen". Die perfekt funktionierende Logistik eines derart riesigen schwimmenden Hotels hat uns wieder einmal überaus begeistert. Wir vergeben mit Freude 4 von 5 möglichen Sternen.

Norwegian Epic Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen