Erfahrungen.com durchsuchen

Wie setzt sich die Hawesko Bewertung zusammen?

Hawesko BewertungenDurchschnittlich wurde Hawesko mit 4.69 von 5 bewertet. Basierend auf 26.558 Hawesko Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet.

Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Hawesko Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Hawesko (7)

  • Bewertung: 5

    Donnerstag, 10. Januar 2019

    HAWESKO ist kein Billigversender in der Weinwelt. Wer also den letzten Cent herausquetschen will, ist hier an der falschen Adresse. Trotzdem lohnt es sich, bei diesem mittelständischen Unternehmen zu bestellen. Man wird selbst von dem dort angebotenen billigsten (preiswertesten) Wein nicht enttäuscht sein, denn Totalausfälle gibt es dort nicht im Sortiment. Sagt einem etwas geschmacklich trotzdem nicht zu, gibt es umfangreiche Rücknahmegarantien, selbst wenn man erst nach einigen Flaschen oder etwas verspätet auf "diesen Trichter kommen" sollte. Bei Restposten oder anderen Preisreduktionsaktionen lassen sich dann doch auch richtige Schnäppchen machen. Sehr erfreulich auch das sehr lange Zahlungsziel. Und sollte man darüber auch mal vergessen haben die Rechnung rechtzeitig zu begleichen, wird man nicht gleich mit Mahngebühren zugeballert sondern sehr, sehr freundlich erinnert. Mehr anzeigen

  • Bewertung: 4

    Montag, 24. April 2017

    Blitzschnelle Lieferung. Faires Preis-Leistungsverhältnis. Einige Weine entsprachen nicht ganz den Erwartungen. Gute Weinpakete und regelmäßige Aktionen mit Produkten zu Sonderpreisen.

  • Gastautor

    Gastautor Avatar Verifiziert

    Bewertung: 2

    Dienstag, 07. Februar 2017

    Spaniens beste Rotweine - Angebot 02/2017 - 40% der Lieferung entsprachen nicht dem Jahrgang des Angebotes. Hawesko beruft sich nach Beschwerde auf schnellen Abverkauf und demzufolge Lieferung des Folgejahrgangs - ob der allerdings gleichwertig - sicherlich nicht teuer - ist, kann ich erst nach Weinprobe klären. Es bleibt ein schaler Beigeschmack - wenn bei 40% der Lieferung die Ware/der Jahrgang nicht der Bestellung entspricht. Mehr anzeigen

Mehr Erfahrungsberichte anzeigen

Hawesko im Test - Note: Sehr gut

Hawesko Testbericht
Hanseatische Wein und Sekt Kontor lautet der offizielle Name, der hinter der Bezeichnung Hawesko steckt. Es handelt sich dabei um ein Tochterunternehmen der Hawesko Holding AG, welche in Deutschland den Marktführer im Handel mit exklusiven Weinen und Champagner darstellt und außerdem auch eine internationale Bedeutung besitzt. In diesem Kontext agiert Hawesko als Deutschlands führender Versandhandel mit angegliedertem Onlineshop des Wein- und Champagnervertriebs. Seit 1999 ist Hawesko nun im Internet aktiv und hat sich seither etablieren können. Vor allem die Fachkompetenz überzeugt die Kunden und macht Hawesko zum bevorzugten Ansprechpartner wenn es um Kaufempfehlungen, Weinneuheiten und –raritäten sowie allgemeine Weininformationen geht.

Die Angebote im Überblick

  • Onlinehandel mit dem Schwerpunkt Wein und Champagner, aber auch Sekt und Prosecco, Spirituosen und Weinaccessoires
  • großzügige Auswahl an Weinraritäten, Exklusivweinen und prämierten Produkten
  • weitreichende Weininformationen im Rahmen der Weinbeschreibungen und des Hawesko Blogs
  • fachkompetente Kaufempfehlungen
  • Vino Select Weinabonnement mit regelmäßiger Belieferung

Zielführend: Die Produktsuche

Hawesko wartet mit einer umfangreichen Angebotspalette im Bereich Wein und Spirituosen auf. Umso wichtiger ist eine zielführende Produktsuche. Diese ist alternativ über die Schnellsuche unter Eingabe von Weinart und –stil sowie Anbauland oder die Kategorienavigation möglich. Dort kann im Bereich des Weins zwischen Rot-, Weiß-, Rosé- und Süßwein, Sherry und Portwein gewählt werden. Besonders hervorzuheben ist das ansehnliche Repertoire an Bordeauxweinen.

Ausgefallen: Die Weinraritäten

Neben „Standardweinen“, die in unbegrenzter Auswahl zur Verfügung stehen, bietet Hawesko den Liebhabern des exklusiven Weingenusses ausgewiesene Weinraritäten. Hier findet man kostenintensive, seltene Weine verschiedener Rebsorten und Charakteristiken. Außerdem werden erlesene Exklusivweine im Onlineshop vertrieben.

Ausgezeichnet: Prämierte Weine bei Hawesko

Weine müssen sich immer wieder diversen Tests stellen und können als besonders erlesene Tropfen hier so manche Auszeichnung gewinnen. Genau solche prämierten Weine lassen sich bei Hawesko unter dem Namen der jeweiligen Trophäe finden. Schade ist dabei allerdings, dass eine Erläuterung der jeweiligen Testsituation beziehungsweise der Auszeichnungsinhalte zu vermissen ist.

Präzise: Die Weinpräsentation

Im Rahmen der Vorstellung der verschiedenen Weine überzeugt Hawsko durch Fachkompetenz, an der das Unternehmen auch seine Kunden teilhaben lässt. Zu jedem Wein wird deshalb eine übersichtliche Stichwortauflistung der wichtigsten Charakteristiken integriert. Diese enthält die Bezeichnung der Kategorie, des Geschmacks, der Anbauregion, des Anbaulands, der Rebsorte und des Weinguts. Hinzu kommen praktische Hinweise zur Trinktemperatur, dem Säuregehalt und der Restsüße, dem Alkoholanteil, der Haltbarkeit sowie Verzehrempfehlungen mit Speisenharmonisierungen. Jeder Wein wird zusätzlich von einer zusammenfassenden Ausformulierung und einer Weinempfehlung ähnlicher Produkte begleitet.

Ergänzend: Weinbegleitende Produkte

Als laut eigener Aussage größter Weinhandel Deutschlands ist Hawesko logischerweise im Weinsektor bestens aufgestellt. Dennoch muss man anderweitige Produkte nicht vermissen. Sekt und Prosecco, Champagner sowie Gläser, Dekanter und Weinaccessoires, aber auch eine kleine Auswahl an Feinkostprodukten sind demzufolge vorhanden. Hinzu kommen informative Bücher zu Wein und Feinkostküche.

Wegweisend: Die Fachempfehlungen von Hawesko

Um Kunden bei der Kaufentscheidung zu unterstützen, gibt Hawesko präzise Empfehlungen. So werden beispielsweise prämierte Weine, auserlesene Prosecco oder Weinneuheiten vorgestellt. Bereits auf der Startseite wird der Kunde von Produktempfehlungen begrüßt. Hinzu kommt zu jeder Artikelkategorie eine Hitliste mit den fünf beliebtesten Produkten dieser Rubrik.

Kleinpreisig: Die Sparangebote von Hawesko

Wer beim Weinkauf sparen möchte, freut sich sicherlich über die eigene Angebotsrubrik, die Hawesko direkt auf der Startseite integriert. Hier finden sich neben preisreduzierten Produkten auch Probierpakete. Diese beinhalten entweder eine Zusammenstellung verschiedener Weine oder aber Großgebinde der gleichen Sorte, jeweils zum rabattierten Preis.

Flexibel: Verschiedene Bestelloptionen

Die Bestellung bei Hawesko kann auf klassischem Onlineshoppfad mittels Warenkorb und Kassenfunktion erfolgen. Darüber hinaus ist aber auch eine Kataloganforderung kostenlos möglich. Diese Printpräsentationen sind thematisch sortiert. Die hier ausfindig gemachten Bestellnummern können online in eine vorgegebene Bestellmaske eingegeben werden. So lässt sich nicht nur direkt die Verfügbarkeit prüfen, sondern auch eine Bestellung abschicken.

Regelmäßig: Das Vino Select Weinabonnement

Wer in regelmäßigen Abständen neue Weinlieferungen möchte, kann bei Hawesko das Weinabonnement Vino Select buchen. Dieses ist in verschiedenen Paketzusammenstellungen, also Weißwein, Rotwein oder gemischt sowie sortiert nach Rebsorte auswählbar und trifft fortan automatisch gemäß der zuvor aus zwei Optionen festgelegten Lieferintervalle Zuhause ein. Es besteht trotz Abonnement keine Mindestvertragslaufzeit, weshalb eine Kündigung jederzeit möglich ist. Außerdem wird keine Abnahmepflicht definiert, so dass nicht zusagende Weinlieferungen zurück geschickt werden können.

Je nach gebuchtem Paket sind außerdem Sammelkarten mit Weinbeschreibungen, Infos zum Anbaugebiet, Praxistipps und vieles mehr enthalten.

Aktuell: Der Weinblog

Aktuelle News rund um das Thema Wein finden Hawesko Kunden und Besucher über den Weinblog namens Winelog. Hier integriert sind ein Weinlexikon mit alphabetisch sortierter Erklärung wichtiger Weinbegriffe, Interviews mit Weinexperten, saisonale Kochtipps und Neuigkeiten von Weinmessen. So hilft Winelog dabei, Weinwissenslücken zu schließen. Außerdem werden auch weiterführende interessante Details aus der Gourmetwelt veröffentlicht.

Hawesko Testbericht Fazit - Note: Sehr gut

Als Deutschlands führender Weinhandel mit optionaler Onlineshop- oder Katalogbestellung, trumpft Hawesko mit einer großzügigen Weinauslage verschiedener Charakteristiken begleitet von exklusiven Accessoires sowie anderweitigen Alkoholika auf. Dabei sind vor allem die Weinraritäten, die Exklusivprodukte und die Auslage an prämierten Weinen interessant. Leider vermisst man an dieser Stelle eine nähere Erläuterung der einzelnen Trophäen samt den Prüfcharakteristiken. Dieses Manko machen jedoch die präzisen Weinbeschreibungen und -empfehlungen wieder wett. Auch der leicht verwirrend anmutende Gesamteindruck des Onlineauftritts relativiert sich dank der alternativen Bestelloptionen sowie der eigenen Angebotsrubrik für Sparwillige. Die verschiedenen Ausführungen des Vino Select Abonnements sowie der interessante Weinblog gestatten am Ende die Note Sehr gut.

Hawesko Testberichte (1)

  • Hawesko Auszeichnung

    EHI Geprüfter Online-Shop

Ratgeber (3)

Videos (2)

Hawesko Erfahrungsbericht schreiben

Hier hast du die Möglichkeit deine persönlichen Hawesko Erfahrungen zu teilen. Viele Leser werden dir dankbar sein! Bitte den Kritik Leitfaden beachten.

Bewertung:

Mindestens 80 Zeichen schreiben.

Website Vorschau: www.hawesko.de

Hawesko Website Screenshot

Hawesko zählt zu den größten Weinhändlern Europas. Die Firma hat ihren Sitz in Hamburg und wurde im Jahre 1964 gegründet. Angeboten werden hochwertige Weine und Champagner. Die Firma Hawesko besteht aus den Geschäftsbereichen Hanseatisches Wein- und Sekt-Kontor, Jacques Wein-Depot und dem Privathändler Wein Wolf. Bei Hawesko sind mehr als 700 Mitarbeiter beschäftigt. Die Waren werden über einen Online-Shop vertrieben. Das Angebot umfasst, neben Weinen und Spirituosen aus verschiedenen Ländern, auch Gläser, Geschenke, Accessoires und Delikatessen. Es werden auch prämierte Weine angeboten. Den Termin der Lieferung kann der Kunde selbst bestimmen.