Zuletzt aktualisiert: 18.01.2021

Stadtwerke Rosenheim Erfahrungen & Bewertungen 2021

Durch die Stadtwerke Rosenheim werden die Einwohner sicher und nachhaltig mit Strom, Erdgas, Trinkwasser und Fernwärme beliefert. Auch die Abfallentsorgung und der Bäderbetrieb fallen in den Aufgabenbereich der Stadtwerke Rosenheim. Über das Tochterunternehmen komro werden Telefon, Internet und Kabel-TV angeboten. Der kommunale Dienstleister besitzt über 70 Jahre Erfahrung auf dem Energiesektor. Etwa ein Viertel des benötigten Stromes produzieren die Stadtwerke Rosenheim in eigenen Anlagen. Bis 2025 soll eine Vollversorgung angeboten werden können. Auf dem Wege zur ebenfalls angestrebten klimaneutralen Energieversorgung setzen die Stadtwerke vermehrt auf Holz und haben eine Anlage entwickelt, die aus Holz brennbares Gas entstehen lässt.

Jetzt www.verivox.de besuchen

Wie setzt sich die Stadtwerke Rosenheim Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Stadtwerke Rosenheim mit 4.2 von 5 bewertet. Basierend auf 2 Stadtwerke Rosenheim Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Stadtwerke Rosenheim Bewertungen angesehen werden.

Stadtwerke Rosenheim im Test - Note: Befriedigend

Die Stadtwerke Rosenheim sind ein kommunales Versorgungsunternehmen und liefern regionalen Privathaushalten sowie Geschäftskunden Energie zu fairen Preisen. Ein großer Teil des Stroms stammt dabei aus eigenen Anlagen, die über umweltfreundliche Gasmotoren, das Müllheizwerk  oder das Wasserkraftwerk erzeugt werden. Angeboten wird Strom, Gas und Fernwärme für die Stadt Rosenheim und das Umland. Außerdem liefert das Versorgungsunternehmen Wasser, betreibt vor Ort Freizeitbäder und besitzt Elektro- und Erdgastankstellen für umweltfreundliche Autos. Bei den Stromtarifen können Kunden zwischen dem Inntalstrom, dem Oberwöhrnaturstrom oder der Grundversorgung wählen. Die Gas- und Fernwärmetarife sind jeweils nur mit einem Tarif ausgestattet.

Das Angebot im Überblick

  • Versorgungsunternehmen für Stadt und Umland
  • Naturstrom, Gas und Fernwärme
  • Günstige Preise
  • Für Privat und Gewerbe

Unübersichtlich: Die Webseite

Mit einem Klick auf die Webseite erscheint diese im ersten Moment etwas unfertig – vielleicht auch gerade deshalb, weil das Layout nicht ganz den üblichen und gewohnten Designs entspricht. Demzufolge benötigt man beim ersten besuch auch zunächst ein wenig Orientierung und muss sich zurechtfinden. Die eintönigen Farben rot-weiß wirken monoton, teilweise muss die Unternavigation erst gefunden werden, um an die gewünschten Informationen zu gelangen.

Fehlt: Der Preisrechner für Energie

Das Rosenheimer Versorgungsunternehmen bietet Energie für die Stadt Rosenheim und das Umland ab. Da es keinen Preisrechner gibt, kann abschließend nicht genau geklärt werden, was genau mit Umland gemeint ist – wie groß das Liefergebiet tatsächlich ist. Umlandskunden müssen daher telefonisch nachfragen.

Gut: Die Stromkosten pro Arbeitsstunde

Trotz steigender Energiekosten versucht das Unternehmen seine Preise möglichst gering zu halten. Bei den Stromtarifen gelingt dies auch teilweise, weshalb Kunden zumindest noch ein wenig Preisflexibilität haben. Von Rabatten, Preisbonis und anderen Vorteilen ist innerhalb der Webseite aber ebenfalls nichts zu lesen. Die Rosenheimer Stadtwerke zählen daher nicht zu den günstigsten Anbietern.

Einfach: Gas und Fernwärme bei den Stadtwerken Rosenheim

Die Tarife für Gas und Fernwärme sind sehr überschaubar, es gibt nämlich insgesamt nur jeweils einen Tarif. Abgesehen von einer Grundversorgung liegen die preise hier aber auch schon auf einem höheren Niveau.

Ehrgeizig: das Energiekonzept des Anbieters

Das Unternehmen möchte seine Bilanz bis zum Jahr 2025 auf 0 senken. Das heißt, effektiv für den Klimaschutz arbeiten und handeln. Dies ist ein sehr ehrgeiziges Ziel, innerhalb der Energiekonzepterklärung und den bisherigen Aktivitäten scheint es aber nicht undenkbar zu sein.

Super: Auch für Mobilität wird gesorgt

Die Stadtwerke Rosenheim bieten Erdgas- und Elektroautos ein Betankungsnetz an, welches für den nötigen Antrieb sorgt. Innerhalb der Webseite können sich Kunden informieren, wo genau die Tankstellen zu finden sind und wie die Preise sind.

Knapp: Der Service

Im vergleich zu anderen kommunalen Versorgern glänzt das Rosenheimer Unternehmen nicht direkt mit Service und Angebot. Außer einer Beratung, einem Informationsmagazin und der ein oder anderen Terminansage zu Freizeitaktivitäten im Hallenbad findet sich nichts weiter auf der Internetseite.

Zu lange: Die Kündigungsfristen außerhalb der Grundversorgung

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen hingegen findet sich der Passus für die Kündigungsfristen – und dieser setzt eine 3-monatige Frist voraus. In der Regel sind allerdings sechs Wochen vor Vertragsende üblich.

In Ordnung: Kundenkontakt und Störungsdienst

Der Kundenservice ist wochentags von 8 Uhr bis 16 Uhr telefonisch erreichbar. Die Beratung ist freundlich und kompetent und gilt für Privatkunden ebenso, wie für Gewerbekunden. Der Störungsdienst ist rund um  die Uhr erreichbar, was ebenfalls in Ordnung ist.

Fazit

Die Stadtwerke Rosenheim bieten verschiedene Produkte im Bereich Energie und Wasser an. Das Unternehmen handelt umweltbewusst und nutzt eigene umweltfreundliche Energieerzeugungsprojekte, wie etwa über das Wasserkraftwerk, umweltschonende Gaspumpen oder das Müllheizkraftwerk. Kunden profitieren außerdem von einer freundlichen Beratung. Leider sind die Energiepreise nicht ganz preiswert, obwohl sich das Unternehmen darum bemüht. Spezielle Angebote liefert es dennoch nicht. Auch die Tarife in Strom, Gas und Fernwärme sind eher überschaubar. Beliefert wird die Stadt Rosenheim und das Umland, was das genau bedeutet, findet sich leider nirgends beschrieben. Insgesamt zu wenig Information und Service, wir vergeben die Note „Befriedigend“.

Ratgeber

Wie hoch sind die Strompreise der Stadtwerke Rosenheim?

Die Stadtwerke versprechen eine Stromversorgung für alle umliegenden Haushalte und Betriebe sowie öffentlichen Einrichtungen zu einem fairen Angebot. Zum heutigen Zeitpunkt ...

Erfahrungen mit Stadtwerke Rosenheim

1
Gastautor
Verifiziert
Sunday, 21 December 2014
Gerne blicke ich an die Zeit in Rosenheim zurück. Bestimmt eine der schönsten und reizvollsten Städte Oberbayerns. Während all der Jahre waren mein Stromlieferant, die vor Ort ansässigen Stadtwerke Rosenheim. Zum einen konnten alle Angelegenheiten und Formalitäten direkt in der Geschäftsstelle erledigt werden, zum anderen überzeugte mich auch das Preis- Leistungsverhältnis dieses Versorgers. Die Stadtwerke versorgen nicht nicht nur die Stadt selbst, sondern auch das nahe gelegene Umland mit Elektrizität. Damals bestand der Strom aus 15% Kernenergie, 62% fossilen und anderen Energieträgern, zudem aus 23% erneuerbaren Energien. Überzeugend war vor allem die Beratung vor Ort durch einen kompetenten Mitarbeiter dieses Unternehmens. Dabei erfuhr ich, dass bis zum Jahre 2022 der Ausstieg aus der Atomindustrie zu 100% gesichert sei. Es wurden mir verschiedene Tarife angeboten, ich entschied mich natürlich für den Öko-Strom-Tarif. Das moderne Stromnetz erstreckt sich in drei Spannungsebenen (Hochspannung, Mittelspannung, Niederspannung) über das gesamte Stadtgebiet Rosenheim. Der angebotene Strom stammt überwiegend von einem modernen Heizkraftwerk und dem in Oberwöhr ansässigen Wasserkraftwerk;überwiegend für Empfänger von Öko-Strom. Dank der regelmäßig stattfindenden Last- und Spannungsmessungen wird größtmögliche Versorgungssicherheit gewährt. Diese Zusicherungen und der vernünftige Preis, überzeugten mich davon, dass ich bei diesem Anbieter an der richtigen Adresse war. Bestnote fünf Sterne!

Stadtwerke Rosenheim Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen