RaceChip Erfahrungen & Bewertungen 2020

Ein RaceChip kann in ein Fahrzeug eingebaut werden, um die Fahrleistung zu verbessern. Man erreicht beispielsweise eine Kraftstoffersparnis bis zu einem Liter auf 100 km, eine Drehmomentsteigerung bis zu 26 Prozent und eine Mehrleistung bis zu 31 Prozent. Der Chip kann über dieses Portal bestellt werden und der Kunde hat die Möglichkeit, ihn selbst einzubauen. Das benötigte Material wird mitgeliefert.
Jetzt www.idealo.de besuchen

Wie setzt sich die RaceChip Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde RaceChip mit 4 von 5 bewertet. Basierend auf 2.272 RaceChip Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren RaceChip Bewertungen angesehen werden.

RaceChip im Test - Note: Sehr gut

RaceChip ist ein Spezialist für Chiptuning, der seinen Firmensitz in Holzmaden in Baden-Württemberg hat. Das Unternehmen wurde im Jahr 2007 von Manuel Götz gegründet. Zusammen mit seinem Bruder Daniel gelang es dem Unternehmensgründer, RaceChip innerhalb weniger Jahre zu einem mittelständischen Unternehmen aufzubauen. Dabei profitierte RaceChip von einem Kernteam, das bereits seit 1994 professionell Chiptuning betreibt. Das Unternehmen setzt ausschließlich auf Chiptuning über ein Zusatzsteuergerät. Alle Chiptuning-Module werden in Deutschland hergestellt und in die ganze Welt exportiert. RaceChip kann Chiptuning-Module für sehr viele Automodelle zur Verfügung stellen und das Angebot wird stetig erweitert.

RaceChip im Überblick

  • Sicheres Chiptuning ohne Veränderung der Herstellerkonfiguration
  • Sehr guter Kundenservice
  • Öko- und Leistungstuning möglich

Exzellenz: Persönliche Beratung

Die telefonische Beratung wird bei RaceChip grundsätzlich von versierten Mitarbeitern übernommen. Es gibt kein anonymes Callcenter und Kunden, die eine spezielle Frage haben oder die detaillierte Auskünfte benötigen, profitieren davon, dass sie stets mit Fachleuten kommunizieren. Wenn einmal eine Frage auftaucht, die der Mitarbeiter am Telefon nicht selbst beantworten kann, ist er nur ein paar Schritte von den zuständigen Fachleuten im Unternehmen entfernt.

Kompetent: Fachkundiger Kundenservice

Bei Problemen oder Fragen steht ein fachkundiger Kundenservice zur Verfügung, der sowohl per Telefon als auch per Mail kontaktiert werden kann. Allerdings ist der Kundenservice nur zu den Bürozeiten erreichbar. Dieses kleine Manko ist aber kein echtes Problem, denn schlimmstenfalls muss ein Kunde bis zum nächsten Tag warten, um Hilfestellung bei einem Problem zu bekommen.

Vernünftig: Chiptuning statt OBD-Tuning

Die Tuning-Spezialisten von RaceChip haben früher selbst OBD-Tuning betrieben, sind dann aber zum Chiptuning mit Zusatzsteuergerät gewechselt. Mit dieser Methode ist es möglich, Tuning ohne Veränderung der Herstellerkonfiguration durchzuführen. Das hat nicht zuletzt den Vorteil, dass das originale Motorschutzprogramm nicht beeinträchtigt wird. Beim OBD-Tuning besteht immer die Gefahr, dass neben den gewünschten Veränderungen auch einige unerwünschte Effekte auftreten. Der einzige Nachteil des Chiptunings mit Zusatzsteuergerät besteht darin, dass eine eventuell festgelegte Höchstgeschwindigkeit nicht verändert werden kann.

Einfach: Einbau des Chiptuning-Moduls

Das Chiptuning-Modul ist so konstruiert, dass es in einer Viertelstunde ohne Einsatz von speziellen Werkzeugen eingebaut werden können. Im Prinzip muss das Modul nur mittels eines einfachen Stecksystems an den Motor bzw. das Motorsteuergerät angeschlossen werden. Der einfache Einbau ist ein großer Vorteil für alle Hobbyschrauber, die das Tuning ohne Werkstatt erledigen möchten.

Flexibel: Individuelle Tuning-Einstellungen mit einfachen Mitteln

Grundsätzlich werden die Chiptuning-Module mit einer Standardeinstellung geliefert, die für die meisten Kunden bereits optimal ist. Dennoch gibt es die Möglichkeit, über Drehschalter eine individuelle Tuning-Einstellung vorzunehmen. Das ist erstaunlich einfach, auch für Menschen, die nicht über umfassende Erfahrung im Autobereich verfügen. Auf der Webseite von RaceChip gibt es eine gute Video-Dokumentation, in der die Einstellung der Module genau erklärt wird.

Interessante: Öko- oder Leistungsoptimierung möglich

Die meisten Tuner möchten mehr Leistung aus ihrem Fahrzeug herausholen. Aber es gibt auch einen anderen Trend, bei dem es darum geht, Fahrzeuge ökologisch zu optimieren. Auch das ist möglich mit den Chiptuning-Modulen von RaceChip. Der Motor kann so eingestellt werden, dass er möglichst wenig Sprit verbraucht.

Beeindruckend: International erfolgreich

RaceChip exportiert seine Chiptuning-Module in viele verschiedene Länder. Das wird nicht zuletzt auch daran deutlich, dass die Webseite in vielen verschiedenen Sprachen verfügbar ist. Das alleine zeigt schon, dass die Qualität der Produkte außerordentlich hoch ist, denn der Tuning-Markt ist heiß umkämpft.

Schnell: Lieferung innerhalb von 24 Stunden

Nach eingegangener Zahlung versendet RaceChip die bestellte Ware sofort und in der Regel erfolgt die Auslieferung innerhalb von 24 Stunden. Ausgenommen von dieser Regel sind lediglich schwer erreichbare Orte, zum Beispiel Inseln. Zudem müssen Kunden in Europa keine Versandkosten bezahlen. Auch eine Nachnahme-Lieferung ist möglich. Das kann praktisch sein, wenn andere Zahlungsmethoden nicht zur Verfügung stehen. Dann ist trotzdem eine schnelle Lieferung machbar, allerdings fallen dann Nachnahme-Gebühren an.

Fazit

RaceChip ist ein junges Unternehmen, die das über sehr erfahrenen Mitarbeiter im Tuning-Bereich verfügt. Die Entscheidung für Chiptuning mit Zusatzsteuergerät liegt voll im Trend, denn die meisten Autobesitzer möchten die Herstellerkonfiguration des Motors nicht intern verändern. Alle Optimierungen mit einem Chiptuning-Module von RaceChip können durch die Entfernung des Moduls jederzeit rückgängig gemacht werden. Positiv ist der exzellente Kundenservice, der sowohl bei der Bestellung als auch bei Problemen und Fragen hervorragend funktioniert. Bei RaceChip arbeiten Menschen, die technischen Sachverstand mit Innovation Freude und Leidenschaft verbinden. Die Chiptuning-Module von RaceChip haben deswegen völlig zu Recht auch international einen sehr guten Ruf.

Ratgeber

RaceChip Motorgarantie: Greift die Garantie bei einem Motorschaden?

RaceChip ist ein Tuning-Produkt, mit dem Autobesitzer ihre Motorleistung individuell einstellen können, ohne den Motor oder das Motorsteuergerät im Fahrzeug zu beeinflussen....

Feineinstellung: Wie kann man die RaceChip Leistung richtig einstellen?

Ein RaceChip ist ein Zusatzmodul, mit denen die Motorleistung beeinflusst werden kann. Es gibt allerdings nicht die eine richtige Einstellung, sondern unterschiedliche Einstel...

RaceChip Chiptuning: Beim TÜV eintragen, der Versicherung melden?

Beim RaceChip handelt es sich um ein Zusatzgerät, das in einem Automobil installiert wird. Mit diesem Zusatzgerät ist es möglich, die Motorleistung durch Chiptuning zu beei...

Einbauanleitung: Bietet RaceChip eine Anleitung für den Einbau an?

RaceChip ist ein Chiptuning-System, das sich durch eine sehr einfache Handhabung auszeichnet. Deswegen ist der Einbau auch ohne Werkstatt und Kfz-Mechaniker möglich. Allerdin...

Funktionsweise: Wie funktioniert das Tuning von RaceChip?

Der RaceChip ist ein Gerät, das in einen Fahrzeug eingebaut wird und mit dem Motor und dem Steuergerät verbunden wird. Im Grunde genommen handelt es sich bei dem Zusatzgerä...

RaceChip Ultimate, Pro 2 und One: Worin liegt der Unterschied?

Mit den drei Chips RaceChip Ultimate, RaceChip Pro 2, sowie RaceChip One deckt das innovative Unternehmen RaceChip das gesamte Produktspektrum ab, mit dem sich die elektronisc...

RaceChip App: Leistung einstellen und steuern übers Smartphone

Der bekannte Motortuner RaceChip bietet allen Autobegeisterten die Möglichkeit, bequem und unkompliziert die Leistung ihrer Maschine zu steigern und dabei gleichzeitig den Ve...

RaceChip zurückschicken: Rückgaberecht und Recht zum Widerruf

Kunden, die ein Produkt von RaceChip im Online-Shop des Unternehmens bestellen, besitzen selbstverständlich das Widerrufsrecht, das der deutsche Gesetzgeber für alle Interne...

RaceChip Motorgarantie: Welche Garantie haben die Produkte?

Wie bei jedem Kauf von Gebrauchsgütern gilt auch für sämtliche Produkte, die man im Online Shop von RaceChip kaufen kann, eine Gewährleistungsfrist von zwei Jahren, die in...

RaceChip kaufen: Welche Zahlungsart ist im Onlineshop möglich?

Der Tuning Experte RaceChip betreibt einen modernen Onlineshop, der Kunden in jeder Hinsicht vorbildlichen Service bietet. Dies gilt insbesondere auch für die RaceChip Zahlun...

Liefert RaceChip auch ein Teilegutachten bzw. eine ABE mit?

Wer sich zum Kauf eines Chips bei RaceChip entschließt, fragt sich, ob zum Lieferumfang auch ein RaceChip Teilegutachten zählt. Dieses Gutachten ist erforderlich, um eine St...

RaceChip eintragen: Mit welchen Kosten sollte der Kunde rechnen?

Wer sich entschließt, einen Chip von RaceChip zu erwerben, um entweder die Motorleistung zu steigern oder den Verbrauch an Sprit zu senken, muss bei der Kaufentscheidung nich...

RaceChip Einbau: Gibt es eine Einbauanleitung für jedes Fahrzeug?

Auf der Homepage des Tuning Experten wird häufig betont, wie einfach sich der RaceChip Einbau gestaltet. Es wird erwähnt, dass auch Laien, die bislang noch nie Reparaturen o...

Tuning mit RaceChip: Ist das Chiptuning in Deutschland legal?

Alle Autobesitzer, die zum ersten Mal die Homepage des Tuning Spezialisten RaceChip besuchen und sich für einen Chip zur Steigerung der Leistung des Motors beziehungsweise zu...

Erfahrungen mit RaceChip

23
Caravaner
Verifiziert
Mittwoch, 17 Mai 2017
Race Chip 1: Ich sehe es einmal von einer anderen Seite - als Caravaner. Mein 1,7er Diesel / 136 PS, aus dem Kia/Hyundai tat sich mit 1,5 to. Caravan etwas schwer. Im Solo-Betrieb war der Unterschied nicht so groß. Aber mit Caravan am Haken, doch enorm. Nun ist er als Zugwagen genau so stark, wie der 163 PS starke 308 cc Automatik von meiner Frau (ohne Chip). Ich bin nun sehr zufrieden. Verbrauch auch im Caravan-Betrieb etwas geringer, als vorher. Klasse.
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 14 Mai 2017
Nach dem Einbau in einem Golf 7 TDI, 110PS, keinerlei Leistungssteigerung. Sämtliche Veränderungen der Einstellungen brachten nichts. Das ganze retour gesendet.
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 4 Mai 2017
Habe einen W202 CDI "gechipt" und absolut keine Veränderung selbst mit maximalen Anpassungen bemerkt.

Videos

RaceChip Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen