Zuletzt aktualisiert: 24.11.2020

Autobarn.net Erfahrungen & Bewertungen 2020

Autor:
Laura Müller
Seit 46 Jahren ist Autobarn.net für seine Kunden auf der ganzen Welt da und bietet die passenden Zubehörteile für Ihr Fahrzeug. Die einzelnen Themen und Kategorien erleichtern die erste Orientierung und gliedern das Zubehör in den dementsprechenden Themenbereich ein. 1957 begann die Erfolgsgeschichte für Autobarn.net noch unter dem Namen H&M Auto Parts of Brooklyn. Schon sieben Jahre später konnte das eigene Geschäft erweitert werden und es kamen zusätzliche Stores hinzu. Über die Jahre hat sich Autobarn.net vor allen Dingen über eine hohe Qualität und Verfügbarkeit aller Produkte zu einem der Marktführer in seinem Segment etabliert. Heute gehen mehr als 700 Pakete tagtäglich in den Versand.

Jetzt www.autobarn.net besuchen

Wie setzt sich die Autobarn.net Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Autobarn.net mit 5 von 5 bewertet. Basierend auf 1 Autobarn.net Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Autobarn.net Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Autobarn.net

1
Gastautor
Verifiziert
Wednesday, 26 August 2015
Meine Erfahrung mit dem SVU-Wagen Hyundai Tucson war bisher sehr gut. Der Wagen ist sehr günstig in der Anschaffung und auch bei den Ersatzteilen. Es braucht nur ein einfaches mineralisches Öl was nach jede 5.000 Kilometer gewechselt werden kann. Der Ölfilter ist auch sehr günstig und so erkennt man schnelle dass die Ersatzteile sehr günstig sind. Man muss nur einen günstigen Partner für die Wartungsarbeiten finden. Manche einfache Wartungsarbeiten kann man auch wie Luftfilterwechsel, Kühlwassernachfüllen, etc. selber durchführen. Mittlerweile ist mein Wagen über 6 Jahre alt und hat mehr als 100.000 Kilometer hinter sich. Das einzige größere Problem was ich bisher am Wagen hatte ist der Vorderradantrieb, aber ich denke es liegt auch sehr an die Fahrbahnqualitäten der Straße an. Musste beim Hyundai Tucson die Gelenkstangen und dreieckiges Gelenkgestell mit Gummidichtungen auswechseln. Zum Glück mussten bisher die Stoßdämpfer nicht ausgewechselt werden. Wann diese Reparaturarbeit fällig sind erkennt man wenn man plötzliche metallische Geräusche beim Lenken hört. Es hört sich so an als die Räder bald herausfallen wurden. Und umso länger mit diesem Problem fährt umso lauter werden die Geräusche. Sonst ist der Wagen auch stark im Gelände trotz seinen kleinen Motor von 2.0 Liter Hubraum. Das einzige was ein bisschen teuer bisher war ist der Kauf der Reifen da es auch große Reifen sind. Im Wagen kann man viel mitnehmen, und auch eine Familie von bis zu 5 Leute passen auch sehr gut und gemütlich hinein.

Autobarn.net Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen