Zuletzt aktualisiert: 26.10.2020

Marks & Spencer Erfahrungen & Bewertungen 2020

Wer das Wort Einzelhandel hört, der wird unweigerlich automatisch an Marks & Spencer denken müssen, dem führenden Einzelhandelsunternehmen aus Großbritannien. Mit einem Sortiment aus Bekleidung, Haushaltswaren und Lebensmitteln konnte das Unternehmen seinen Kunden ein breites und vor allem preisgünstiges Spektrum aus qualitativ hochwertigen Artikeln bieten. Mit über 21 Millionen Kunden in der Woche und circa 78.000 Mitarbeitern kann sich Marks & Spencer auf eine Präsenz in 42 Ländern berufen. Vor allem der innovative Unternehmensgedanke, nur seltene und einzigartige Artikel anzubieten, führten zum Erfolg der Einzelhandelskette. Im Januar 2007 startete Marks & Spencer das Projekt Plan A, in dem insgesamt 180 Unternehmensziele festgelegt wurden.
Jetzt www.otto.de besuchen

Wie setzt sich die Marks & Spencer Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Marks & Spencer mit 4.5 von 5 bewertet. Basierend auf 24.207 Marks & Spencer Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Marks & Spencer Bewertungen angesehen werden.

Marks & Spencer im Test - Note: Gut

Marks and Spencer ist eines der größten Einzelhandelsunternehmen Großbritanniens. Mit Sitz in Lancing hat das Unternehmen seinen Ursprung bereits im Jahre 1882, als der jüdische Immigrant Michael Marks aus Polen einen Kurzwaren-Bauchladen betrieb. Marks and Spencer wurde dann 1884 gegründet. In Großbritannien betreibt das Unternehmen über 375 Geschäfte, ist jedoch auch mit dem Onlineshop auf dem europäischen Festland tätig. Online können Mode, Schuhe und Accessoires für Damen, Herren und Kinder als auch Wohntrends bestellt werden. Marks and Spencer steht für alle die, die gerne den „very British-Style“ mögen. Mit qualitativ hochwertiger Ware und einem guten Service spricht Marks and Spencer die Kunden an.

Das zeichnet Marks and Spencer aus:

  • Mode für Damen, Herren und Kinder
  • Wohntrends
  • „very British“
  • Stilvolle Mode

Modisch: die Webseite

Passend zur Mode präsentiert sich auch der Internetauftritt von Marks and Spencer. Aktuelle Kollektionen und Angebote werden direkt auf der Startseite angezeigt. Per Menüsteuerung kann in die einzelnen Kategorien „Damen, Dessous, Herren, Baby, Kinder und Wohnen“ verzweigt werden. Ansonsten beinhaltet die Webseite alle wichtigen Informationen zu Versandgebühren, Versanddauer, Zahlvarianten und vielem mehr. Der Onlineshop ist ansprechend und gut strukturiert aufgebaut, passt zum Angebot von Marks and Spencer. Und wer denkt, dass Mode im britischen Stil und Look langweilig und kleinkariert ist, wird feststellen, dass dies bei Marks and Spencer nicht der Fall ist.

Modisch und trendig: das Sortiment

Die Produktpalette von Marks and Spencer kann sich sehen lassen. Mode für Damen, Herren und Kinder, passende Accessoires und Wohntrends runden das Sortiment des Online-Versenders ab. Sonderangebote in Form von Modepaketen bieten interessante Bestellmöglichkeiten und lassen den einen oder anderen Euro sparen. Ob klassische oder elegante Outfits, coole Freizeitmode oder lässige Kleidung – bei Marks and Spencer findet man die passende Kleidung oder die Wohnungseinrichtung.

Informiert regelmäßig: der Newsletter

Wer den Newsletter von Marks and Spencer abonniert, erhält in regelmäßigen Abständen Informationen über neue Produkte und Aktionen des Unternehmens. Als Dankeschön erhalten Kunden, die sich für den Newsletter registrieren, einen Gutschein über 10 Euro, der bei einer Online-Bestellung von über 50 Euro eingelöst werden kann. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit gekündigt werden.

Kundenfreundlich: Versandkosten und Versanddauer

Marks and Spencer liefert nach Deutschland, Luxemburg, Spanien, Belgien, Österreich und die Niederlande. Die Standard-Lieferung dauert etwa 4 bis 6 Werktage. Zudem haben Kunden die Möglichkeit, sich die Ware per überwachter Express-Lieferung nach Hause senden zu lassen. Während die Standard-Lieferung mit knapp 4 Euro als Versandkosten berechnet wird, schlägt die Express-Lieferung mit knapp 5 Euro zu Buche (Stand 2016). Wer einen bestimmten Bestellwert übersteigt, erhält die Lieferung kostenlos zugestellt – Standard-Lieferung über 45 Euro und Express-Lieferung über 75 Euro.

Bitte zur Kasse: die Bezahlmöglichkeiten

Bestellungen bei Marks and Spencer können auf verschiedene Arten gezahlt werden – wobei auch maßgebend ist, von wo man bestellt. So stehen den Kunden Kauf auf Rechnung per Klarna, Kreditkartenzahlung per Mastercard oder Visakarte, Paypal oder Online-Banküberweisung. Welche Zahlmöglichkeiten Marks and Spencer in welchem Land zulässt, ist über die Webseite unter der Kategorie „Zahlung“ ersichtlich.

Wenn es nicht gefällt oder passt: die Rücksendungen

Bestellte Ware kann innerhalb von 14 Tagen an Marks and Spencer zurückgesendet werden. Dabei gilt bei manchen Produkten eine kulante Rückerstattung durch Marks and Spencer. So müssen Hygieneprodukte (Unterwäsche, Bettwäsche, Heimtextilien, usw.) sich in einem wieder verkaufbaren Zustand befinden. Rücksendungen müssen mit einem Retourenschein versehen sein, um die Zuordnung zum Kundenkonto vornehmen zu können.

Fazit

Marks and Spencer bietet neben einem hervorragend sortierten Produktsortiment an Kleidung, Accessoires und Wohn-Produkten einen guten Service. Verschiedene Bezahlmöglichkeiten, schneller Versand und die 14-tägige Retoure sprechen für das Unternehmen aus Großbritannien. Die Versandkosten sind ebenfalls als kundenfreundlich hervorzuheben. Wer sich gerne modisch kleidet und Wert auf Qualität legt, ist bei Marks and Spencer gut aufgehoben. Die gut aufgebaute und strukturierte Webseite enthält alle Informationen, so dass auch Fragen zur Bestellung, Rücksendung und dergleichen mehr, direkt beantwortet werden können. Unsere Testredaktion vergibt in diesem Falle die Note gut für Marks and Spencer.

Erfahrungen mit Marks & Spencer

1
Gastautor
Verifiziert
Thursday, 28 August 2014
Ein Marks&Spencer Kaufhaus habe ich vor 30 Jahren das erste Mal bei unserer Klassenreise nach London gesehen. Unsere Englischlehrerin meinte, dass wir auf jeden Fall mal ein bisschen darin stöbern sollten, um einen Eindruck vom British Lifestyle zu bekommen. Damals fanden wir die Kleidung sehr konservativ, waren aber begeistert von der Wohnabteilung mit dem wundervollen Schnickschnack und der Lebensmittelabteilung mit den ganzen englischen Lebensmitteln (Tee, Shortbread, Winegums etc.). Mittlerweile gibt es Marks&Spencer Filialen in allen großen deutschen Städten und wenn man wie ich in einer Kleinstadt wohnt, gibt es seit einiger Zeit - Gott sei Dank! - auch einen Online-Shop. Ich kaufe dort sehr gerne ein, denn mittlerweile gefällt mir die Mode viel besser (was 30 Jahre so ausmachen!). Am besten finde ich diesen dezenten, zeitlosen, aber schicken Look (nicht omamäßig, finde ich), so dass man immer gut gekleidet ist. Auch die Qualität ist gut: einige Lieblingsteile trage ich schon seit vielen Jahren. Für meine Kinder kaufe ich auch gern online, weil zum einen die Farben nicht allzu grell sind und zum anderen ich es nicht mag, wenn die gesamte Klasse im Einheitslook unterwegs ist. Die Preise sind normal, aber meistens schlage ich sowieso beim Schlussverkauf zu und kaufe über 75 Euro ein, so dass ich mir die Versandkosten von 4,95 Euro spare. Wenn man oft und nur wenig bestellt gehen die Versandkosten ganz schön ins Geld, finde ich.

Videos

Marks & Spencer Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Gut

4.5 / 5
Zum Anbieter

Testbericht Quellen

play.google.com
23.591 Bewertungen
trustedshops.de
585 Bewertungen
sitejabber.com
29 Bewertungen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Gut

4.5 / 5
Zum Anbieter