Zuletzt aktualisiert: 21.01.2021

Make-A-Ball Erfahrungen & Bewertungen 2021

Autor:
Philip Dähn
Allen Fans des runden Leders wird die Geschäftsidee von Make-A-Ball ganz besonders zusagen. Der Kunde hat auf dem Portal die Möglichkeit, sich selbst einen ganz individuellen Ball zu gestalten. Das österreichische Portal macht es möglich, eigene Ideen umzusetzen und somit für eine außergewöhnliche persönliche Geschenkidee zu sorgen oder sich selbst mit Make-A-Ball eine nachhaltige Freude zu machen. Mit Hilfe des Ball-Makers können die eingebrachten Ideen binnen weniger Mausklicks umgesetzt werden. Fotos, Sprüche oder Logos können auf die Bälle aufgebracht werden. Das Unternehmen besteht seit dem Jahre 2013 und fertigt personalisierte Fußbälle, Volleybälle, Footbälle oder Softbälle.

Jetzt www.intersport.de besuchen

Wie setzt sich die Make-A-Ball Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Make-A-Ball mit 3 von 5 bewertet. Basierend auf 1 Make-A-Ball Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Make-A-Ball Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Make-A-Ball

1
Gastautor
Verifiziert
Friday, 13 May 2016
Auf der Suche nach einem kreativen Geschenk für einen Fußballbgeisterten Bekannten bin ich im Internet auf makeaball.de gestoßen. Wahnsinn was für eine Auswahl an Bällen die dort bieten. Vom Fußball, Handball, Basketball etc. ist wirklich alles zu haben. Und jeder Ball kann individuell gestaltet werden mit Graphiken und bildern oder mit persönlichen Fotos. Ich war schnell begeistert und beschloss zu bestellen. Ich habe allerdings einen großen Kritikpunkt. Die Seite ist rein auf englisch gehalten. Sollte es doch irgendwo die Möglichkeit geben, dass die Sprache auch auf Deutsch gestellt werden könnte, dann ist es so gut versteckt und wäre demnach sehr verbesserungsfähig. Doch mein Englisch schien immerhin dafür auzureichen mich durch den Bestellvorgang zu mauscheln. Nachdem ich meinen Ball also nach meinen Wünschen kreiert hatte, habe ich ihn gleich bestellt und nach etwa einer Woche ist er dann auch geliefert worden. Die Qualität war vollkommen akzeptabel und die Graphik entsprechend gut auf dem Fußball aufgebracht. Und auch der Beschenkte war von der Idee begeistert und möchte selbst einmal dort etwas bestellen. Wer weiß vielleicht findet er ja dann eine Möglihkeit die Bstellung auch in Deutscher Sprache durchzuführen. Aufgrnud der Sprachbarriere gebe ich in meiner Bewertung leider zwei Punkte Abzug.

Make-A-Ball Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen