Zuletzt aktualisiert: 27.11.2020

LIGA Krankenversicherung Erfahrungen & Bewertungen 2020

Autor:
Philip Dähn
Seit ihrer Gründung im Jahre 1917 versteht sich die LIGA Krankenversicherung als Dienstleister der Kirche. Gegründet wurde das Unternehmen als Verband der katholischen Ökonomiepfarrer Bayerns von mehr als 30 Priestern aus sechs Diözesen in Bayern. Die Bezeichnung LIGA Krankenversicherung wird seit 1924 verwendet. Das Unternehmen ist vom Gedanken der Solidarität geprägt und im süddeutschen Raum sowie den Bistümern Görlitz und Dresden-Meißen in Sachsen aktiv. Die LIGA Krankenversicherung unterhält zwölf Filialen und besitzt auch eine Österreich- Repräsentanz. Die LIGA Krankenversicherung ist eine reine Standesversicherung für katholische Priester und Priesteranwärter. Das Unternehmen sichert stabile Beiträge, da keine Abhängigkeit von den gesetzlich vorgeschriebenen Gleichstellungstarifen besteht.

Jetzt www.krankenkasseninfo.de besuchen

Wie setzt sich die LIGA Krankenversicherung Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde LIGA Krankenversicherung mit 4 von 5 bewertet. Basierend auf 1 LIGA Krankenversicherung Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren LIGA Krankenversicherung Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit LIGA Krankenversicherung

1
Gastautor
Verifiziert
Wednesday, 4 February 2015
Mit dem Pfarrer aus meiner Umgebung bin ich letztlich auf ein sehr interessantes Thema gekommen. Die Krankenversicherung und deren Leistungen, beschäftigen mich schon seit einigen Monaten. Ich habe damals ehrlich gesagt nicht gewusst, dass Pfarrer und Priester eine eigene Versicherung haben können. Die Liga Krankenversicherung, nimmt ausschließlich katholische Priester und Priesteramtskandidaten auf. Katholische Priester unterliegen nicht der gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtversicherung. Sie haben lediglich über die Diözese einen Anspruch auf Beihilfe. Die Liga Krankenversicherung wurde schon vor über 100 Jahren von Geistlichen gegründet und die katholischen Priester schätzen die Angebote und Leistungen der Liga sehr. Natürlich bin ich nach dem Gespräch mit unserem Priester sehr neugierig geworden und habe im Internet nach weiteren Informationen der Krankenkasse gesucht. Relativ rasch habe ich die Homepage gefunden und habe mir die Leistungen und Angebote einmal genauer angesehen. Natürlich muss auch ein Priester gesundheitlich abgesichert sein und die Liga Krankenversicherung bietet eigentlich alle Leistungen, die eine andere Krankenversicherung auch bietet. Vorteile dieser Krankenversicherung konnte ich nicht herauslesen. Der Pfarrer aus meiner Gemeinde sprach jedoch äußerst positiv von dieser Krankenversicherung und es werden auch viele Zusatzleistungen angeboten. Eine persönliche Erfahrung kann ich zwar nicht einbringen, ich finde es jedoch sehr gut, dass es auch für katholische Priester eine eigene Krankenversicherung gibt. Ich vergebe deshalb 4 Punkte.

LIGA Krankenversicherung Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen