Zuletzt aktualisiert: 29.06.2020

ALTE OLDENBURGER Erfahrungen & Bewertungen 2020

Die ALTE OLDENBURGER wurde im Jahre 1927 als Bäuerliche Krankenkasse gegründet. Anfang der 1970er Jahre wurde die Kasse, neben der Landwirtschaft, auch für andere Berufsgruppen offen. Die ALTE OLDENBURGER bietet als privates Krankenversicherungsunternehmen ein umfassendes Angebot der Vorsorge und Absicherung. Im Jahre 2007 bildete die ALTE OLDENBURGER mit der Provinzial Krankenversicherung Hannover eine Krankenversicherungs-Gruppe. Die Kunden dürfen stabile Beiträge erwarten und bekommen Leistungen geboten, die weit über die Höchstsätze der ärztlichen Gebührenordnung hinausgehen. So können unbegrenzt viele Sitzungen beim Therapeuten wahrgenommen werden und es werden auch alternative Heilmethoden anerkannt. Wer auf medizinische Hilfsmittel angewiesen ist, bekommt diese ebenfalls in großem Umfang erstattet.
Jetzt www.krankenkasseninfo.de besuchen

Wie setzt sich die ALTE OLDENBURGER Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde ALTE OLDENBURGER mit 4.5 von 5 bewertet. Basierend auf 4 ALTE OLDENBURGER Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren ALTE OLDENBURGER Bewertungen angesehen werden.

ALTE OLDENBURGER im Test - Note: Sehr gut

Die Alte Oldenburger Krankenversicherung AG mit Sitz in Vechta ist ein Krankenvollversicherer mit öffentlich-rechtlichem Beteiligungshintergrund. Das Unternehmen wurde 1927 gegründet und zählt heute zu den relativ kleinen, aber gemessen an Branchenkennzahlen stabilen Versicherern. Das Tarifportfolio umfasst private Krankenvollversicherungen für alle Berufsgruppen. Darüber hinaus sind diverse Zusatzversicherungen abschließbar. Im Bereich der privaten Krankenvollversicherung stehen mehrere Tarife mit unterschiedlichem Leistungsumfang zur Auswahl, die mit einem hausinternen Rechner verglichen werden können. Zu den prominent beworbenen Tarifoptionen zählt z. B. eine Prämienreduzierung im Rentenalter, die steuerlich und ggf. auch durch den Arbeitgeber begünstigt während des Erwerbslebens vorfinanziert werden kann.

Das Angebot der Alte Oldenburger im Überblick

  • PKV für alle Berufsgruppen
  • Zusatzversicherungen z. B. für Zahnmedizin, Krankenhausaufenthalte u.v.m.
  • Versicherer mit öffentlich-rechtlichem Hintergrund
  • Kleiner Versicherungsverein mit guten Bewertungen und stabilen Kennzahlen

Das Unternehmen: Ein Versicherer aus der zweiten Reihe

Die Historie der Alten Oldenburger reicht bis zur Gründung des Unternehmens im Jahr 1927 zurück. Für mehr als 40 Jahre fokussierte der Versicherer Landwirte als Zielgruppe, ehe zu Beginn der 1970er Jahre die Öffnung der Versicherung für alle Berufs- und Personengruppe erfolgte. Gemessen an der Zahl der Kunden und der Summe der jährlichen Beitragseinnahmen agieren die Oldenburger als Versicherer der zweiten Reihe. Das Unternehmen befindet sich über eine Beteiligungsgesellschaft mehrheitlich im Besitz der Landschaftliche Brandkasse Hannover,  die Landessparkasse zu Oldenburg ist im Besitz einer Minderheitsbeteiligung.

Die Vorteile kleiner Versicherer: Tarif- und Beitragsstabilität

Vergleichsweise kleine Versicherungsvereine sind zu den Assekuranzen der ersten Reihe durchaus konkurrenzfähig und überbieten diese häufig sogar. Das lässt sich in fast allen Sparten beobachten. Der Versicherer veröffentlicht auf seiner Homepage verschiedene Kennzahlen und stellt diese in Relation zum Branchendurchschnitt. Gemessen an Eigenkapitalquote, Verwaltungskostenquote, versicherungsgeschäftlicher Ergebnisquote und Abschlusskostenquote erzielte die Alte Oldenburger in den vergangenen Jahren Ergebnisse über dem Branchendurchschnitt, die laufende Verzinsung lag in etwa auf dem Niveau des Durchschnitts.

Das Angebot im Bereich Krankenvollversicherung

Die Alte Oldenburger bietet im Bereich der Krankenvollversicherung Tarife für Angestellte, Selbständige, Beamte und Auszubildende an. Für alle Zielgruppen stehen mehrere Tarife zur Auswahl, die sich im Hinblick auf Prämien und Leistungsumfang unterscheiden. Für die freie Wahl von Arzt und Krankenhaus oder die Anerkennung professioneller Zahnreinigungen müssen tendenziell höhere Prämien entrichtet werden, für den Verzicht auf den Gebührenhöchstsatz der GOÄ hinaus fallen die Beiträge tendenziell günstiger aus. Hier unterscheidet sich die Tarifstruktur der Alten Oldenburger nicht von jener der Konkurrenz.

Das Angebot im Bereich Krankenzusatzversicherung

Neben Krankenvoll- zählen auch Krankenzusatzversicherungen zum Programm. Zusatzversicherungen können von Mitgliedern der gesetzlichen Krankenkassen unkompliziert in Anspruch genommen werden und ergänzen den mitunter eingeschränkten Leistungskatalog. Zusatzversicherungen sind bei der Alten Oldenburger z. B. für Auslandsaufenthalte, Krankenhausbehandlungen, zahnmedizinische Erfordernisse oder als Krankentagegeldversicherung erhältlich. Darüber hinaus kann eine Pflegezusatzversicherung abgeschlossen werden.

Bis zu 80%: Die Beitragsentlastung im Alter

Viele Versicherungsnehmer in der PKV fürchten sich vor drastisch steigenden Beiträgen bei zunehmendem Lebensalter. Der Versicherer hat als Verkaufsargument deshalb eine Beitragsentlastungsoption entwickelt, die eine Reduzierung der regulären Prämien um bis zu 80% ermöglicht. Die Beitragsreduzierung beginnt mit der Vollendung des 60.-70. Lebensjahres und wird durch die Absetzbarkeit der zuvor geleisteten zusätzlichen Prämien steuerlich begünstigt. Der Aufbau von Beitragsrückstellungen in der PKV kann damit eine Komponente der privaten Altersvorsorge darstellen.

Kundenservice und Internetauftritt

In die Homepage wurde ein hauseigener Tarifrechner integriert, mit dem Interessenten die Tarife des Versicherers vergleichen und ein Angebot anfordern können. Die Tarifrechner können auch für die Suche nach Zusatz-, Beihilfe- und Auslandsreisekrankenversicherungen sowie Ausbildungstarife genutzt werden. Im Anschluss an die Berechnung kann ein Angebot angefordert werden.

Der Kundenservice kann schriftlich und telefonisch kontaktiert werden; für allgemeine Anfragen sowie Fragen zum Bearbeitungsstatus von Leistungsanfragen und weitere Anfragen zu Vertrag und Beitrag stehen jeweils eigene Telefonnummern zur Verfügung. Es gibt ein Downloadcenter, in dem u.a. die ärztlichen Gebührenordnungen abrufbar sind. Ratgeber informieren über Gesundheitsthemen, ein „Serviceportal“ leitet Besucher an Drittanbieter wie z. B. Datenbanken zur Arztsuche weiter. Insgesamt könnte der Internetauftritt an einigen Stellen aktueller sein.

Häufig positiv: Die Meinungen der Fachpresse

Kommt ein relativ kleiner Versicherer für einen womöglich lebenslangen Vertrag wie eine PKV in Betracht, sind Urteile und Einschätzungen der Fachpresse häufig ein Entscheidungskriterium. In dieser Hinsicht schnitt die Alte Oldenburger in den vergangenen Jahren recht gut ab. Positive Bewertungen und Rankings gab es u.a. beim „CHARTA-Qualitätsbarometer“, bei ASSEKURATA, im map-report (2015) und beim Morgen & Morgen-Rating. Thematisiert (und überwiegend positiv beurteilt) wurde das Angebot der Niedersachsen auch den Fachzeitschriften CAPITAL, Focus, Finanztest und Ökotest.

Fazit

Die Alte Oldenburger ist ein relativ kleiner Versicherungsverein, der durch die Zugehörigkeit zur öffentlich-rechtlichen Landschaftlichen Brandkasse Hannover allerdings in einem sehr stabilen Beteiligungskontext agiert. Das Tarifportfolio umfasst neben privaten Krankenvollversicherungen für alle Personen- und Berufsgruppen auch Zusatzversicherungen. In mehreren Vollversicherungen stehen alle relevanten Tarifoptionen wie z. B. Leistungsniveau im Krankenhaus und Beitragsreduzierung im Alter zur Verfügung. In den vergangenen Jahren konnte das Unternehmen gemessen am Branchendurchschnitt stets überdurchschnittliche Geschäftszahlen erwirtschaften und wurde durch Branchendienste und Fachpresse überwiegend positiv bewertet. Der Internetauftritt könnte allerdings mehr bieten – etwa ein virtuelles Kundencenter oder mehr Zusatzleistungen. Insgesamt erscheint trotz dieses kleinen Makels in der Gesamtbetrachtung das Urteil „sehr gut“ angemessen.

Erfahrungen mit ALTE OLDENBURGER

3
R.Schuette
Verifiziert
Wednesday, 11 January 2017
Ich bin seit vielen Jahren Mitglied bei der Alten Oldenburger Versicherung und sehr zufrieden mit den Leistungen. Ich bin dort als Angestellter und vollversichert Mitglied. Besonders wichtig: Die Preissteigerungen sind bei der Alten Oldenburger, im Vergleich zu anderen privaten Krankenkassen sehr gering. Dass jetzt, nach mehreren Jahren ohne Preissteigererungen der Beitrag um 35,00€/Monat angehoben wurde, ist gut zu verkraften, da der Arbeitgeber davon auch noch 50% zahlen muss. Die jährlichen Beitragserhöhungen durch Anpassung der Beitragsbemessungsgrenze wären merklich höher. Positiv anzumerken ist, dass das Leistungsspektrum ausgesprochen groß ist, also viele Leistungen inkl. sind. Dadurch, dass es nur wenige verschiedene Tarife gibt, läuft man auch nicht Gefahr, das der eigenen Tarif überaltert und die Beitragskosten explodieren. Da auch immer alle eingereichten Rechnungen schnell und umfassend ohne Rückfragen bezahlt wurden, kann ich mit gutem Gewissen 5 Sterne für die Versicherung vergeben.
destiny59
Verifiziert
Sunday, 16 August 2015
Ich bin seit Jahren sehr zufrieden mit dieser Krankenkasse! Bin aber auch ein sehr gesunder Mensch, gibt also nicht allzu viele Reibungspunkte!
Gastautor
Verifiziert
Wednesday, 4 February 2015
Lange Zeit dachte ich über eine private Krankenversicherung nach und holte mir dabei diverse Informationen von verschiedenen Krankenkassen ein. Darunter war auch die Alte Oldenburger private Krankenversicherung. Die Versicherung hat ihren Sitz in Vechta und bietet für seinen privaten Kunden ein sehr umfangreiches Leistungsangebot an. Arbeitnehmer und Selbstständige können sich hier rundum versichern lassen und die Zusatzleistungen decken ebenfalls ein sehr großes Leistungsspektrum im Gesundheitswesen ab. Auch Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst sind bei der Oldenburger Privatversicherung herzlich willkommen. Die Homepage der Oldenburger Privatversicherung informiert ausführlich über die unterschiedlichen Versicherungsprodukte und zeigt auch die vielen Vorteile einer privaten Krankenversicherung auf. Ich habe mir auch damals diverse Broschüren und Informationsmaterialien übermitteln lassen. Die Kontaktaufnahme mit der privaten Krankenversicherung verlief sehr einfach und unproblematisch. Nachdem ich die verschiedenen Leistungsangebote eingesehen habe, nahm ich auch telefonischen Kontakt mit der privaten Krankenversicherung auf. Die freundliche Mitarbeiterin hat mich zudem noch weiter beraten und ich fühlte mich sehr gut aufgehoben. Leider kam es damals zu keinem Vertragsabschluss mit der privaten Krankenversicherung Oldenburg, da die Beitragszahlungen meine finanziellen Möglichkeiten überstiegen haben. Dennoch finde ich das Angebot der Krankenversicherung sehr gut und kann jedem nur empfehlen, einen Blick auf die Homepage zu werfen. Ich vergebe 4 Punkte.

Videos

ALTE OLDENBURGER Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Sehr gut

4.5 / 5
Zum Anbieter

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Sehr gut

4.5 / 5
Zum Anbieter