Zuletzt aktualisiert: 17.09.2020

Rappelz Erfahrungen & Bewertungen 2020

Autor:
Laura Müller
Rappelz ist ein Online-Fantasiespiel. Dabei handelt es sich um ein MMORPG Spiel. Die Spieler können in verschiedene Charaktere schlüpfen und in einer Fantasy Welt versuchen, das Chaos zu beseitigen. Tausende Spieler auf der ganzen Welt sind auf dem Portal aktiv. Jeder Spieler muss für seine Figur einen entsprechenden Beruf wählen. Zur Auswahl stehen Priester, Magier und Krieger. Danach gilt es, entsprechend der gewählten Rolle zu handeln und seine Fähigkeiten zum Wohle der Gemeinschaft einzusetzen. Weiterhin besteht die Wahl aus den drei Rassen Asura, Gaia oder Deva. Jeder Spieler trainiert im Spielverlauf seine eigenen Kreaturen und schickt sie in den Kampf. Werden Monster getötet, winkt das nächste Level.
Jetzt www.m2p.com besuchen

Wie setzt sich die Rappelz Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Rappelz mit 4 von 5 bewertet. Basierend auf 116 Rappelz Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Rappelz Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Rappelz

1
Lykaoner
Verifiziert
Tuesday, 22 April 2014
Rollenspiel mit dunklen Schatten – das Fantasy-MMORPG Rappelz vom koreanischen Entwickler gPotato entführt seine Spieler in eine dunkle Spielwelt. Überall lauern Monster und jeder Schritt kann für die Helden der letzte sein. Auf Nummer Sicher: Rappelz funktioniert nach den klassischen Mechaniken eines MMORPGs. Das bedeutet, dass man sich einen Charakter mit einer eigenen Rasse und einer Klasse erstellt, eine Trainingsphase durchläuft und dann in eine große, weite Welt aufbricht, wo es jede Menge Abenteuer, aber auch viele Gefahren gibt. Damit die Spieler nicht ganz alleine ins Gefecht ziehen müssen, können sie sich einen Pet-Gefährten antrainieren, der dann auch aktiv ins Kampfgeschehen eingreift und den Spielcharakter buffed, heilt oder auch aktiv Gegner in ihre Schranken weisen kann. Auf gut Glück: Gerade als unerfahrener Spieler hat man in Rappelz das Problem, dass man mit den Möglichkeiten an Skillungen oft regelrecht erschlagen wird. Neben den Basis-Attributen erlernt jede Charakterklasse im Lauf des Spiels neue Skills, die für den normalen PvE-Kampf oder eher für die PvP-Duelle von Vorteil sein können. Da man allerdings keine Hinweise dafür hat, welche Attribute bzw. welche Skills für eine Klasse oder einen Spielstil besser oder schlechter geeignet sind, kann man sich leicht verskillen, wodurch das Spiel für die Spieler unnötig schwierig wird. Eine Möglichkeit zum Zurücksetzen und Neuverteilen gibt es nur bei dem Erreichen bestimmter Levelgrenzen oder einem größeren Update der Spielsoftware, sodass die Spieler sich bis zu solchen Punkten buchstäblich durchbeißen müssen, was sehr ärgerlich sein kann. Bewertung: Rappelz ist ein leicht düsteres Fantasy-MMORPG, das nach einem bekannten Schema funktioniert. Auch wenn die Auswahl an Skills und Attributen umfangreich ist, gibt es keine Hilfe für Anfänger, sodass man schnell zu einem „schlechten“ Charakter kommt, wenn man falsch skillt. Darüber hinaus ist ein Problem, dass gerade in den höheren Leveln die Quests weniger werden und man dann ausschließlich durch Grinden zum nächsten Level kommen kann, was eine recht langatmige Beschäftigung ist. Darum ist Rappelz generell nicht schlecht, kann aber schnell eintönig und anstrengend werden. 3 von 5 Punkten

Rappelz Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

4 / 5
Zum Anbieter

Testbericht Quellen

free2play.chip.de
110 Bewertungen
computerbild.de
5 Bewertungen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

4 / 5
Zum Anbieter