My Free Zoo Erfahrungen & Bewertungen 2020

My Free Zoo ist ein Online-Spiel bei dem sich alles um den Aufbau und die Verwaltung eines eigenen Zoos dreht. Spieler haben viele verschiedene, liebevoll gestaltete Tiere zur Auswahl, sowie diverse Shops und Dekorationen. Man beginnt mit einem kleinen Zoo und vergrößert und erweitert diesen ständig. Dabei muss man sich um viele Dinge kümmern, wie die Pflege und Zucht der Tiere, um die Sauberkeit und Attraktivität des Zoos und um die Bedürfnisse der Zoobesucher. Viele Imbisse, Souvenirshops und diverse Dekorationen lassen viel Raum für Fantasie und Individualität. Millionen von Usern haben My Free Zoo bereits für sich entdeckt und täglich werden es immer mehr.
Jetzt www.m2p.com besuchen

Wie setzt sich die My Free Zoo Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde My Free Zoo mit 4.4 von 5 bewertet. Basierend auf 24 My Free Zoo Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren My Free Zoo Bewertungen angesehen werden.

My Free Zoo im Test - Note: Sehr gut

Upjers hat mit seiner Zoo-Simulation My Free Zoo einen wahren Glücksgriff gelandet. Seit knapp drei Jahren auf dem Markt, sind bereits über drei Millionen emsige Zoo-Direktoren aktiv, um Tiere zu pflegen, die Besucher zufrieden zu stellen und satte Gewinne einzufahren. Technisch steht das Spiel auf soliden, allerdings nicht auf überragenden Füßen. Aber die niedlichen und durchaus auch ungewöhnlichen Tiere, die zahlreichen verschiedenen Dekoelemente und die vielfältigen Möglichkeiten der individuellen Gestaltung wissen zu überzeugen. Für ein kostenlos spielbares Browsergame wird bei My Free Zoo durchweg großes Kino geboten. Einzigartigkeit und Vielfalt sind garantiert und für Tierfreunde ist das Game einfach ein Muss.

Die Vorzüge von My Free Zoo

  • kostenlos spielbar
  • vollkommene Gestaltungsfreiheit
  • häufige Bonusaktionen
  • wöchentliche Updates
  • vielfältige animierte Tierwelt

Der Direktor hilft: die ersten Schritte

Der Anfang ist ja bekanntlich am schwersten, aber bei My Free Zoo braucht sich niemand sorgen, dass er den Einstieg ins Spiel nicht schafft oder auf Grund mangelnder Kenntnisse dort nicht vorwärts kommt. Zoodirektor Wuppermann fungiert als Helfer und führt den Spieler in das Game ein. Er stellt erste Aufgaben, die spielend zu lösen sind, denn bereits drei Besucher reichen aus, um seinen Zoo voran zu bringen. Als Belohnung winken Erfahrungspunkte und Zoo-Dollar, mit denen der Zoo weiter ausgebaut werden kann.

Kleine Überraschungen für Zwischendurch: die Booster

Mit den Boostern kommt Abwechslung und Spannung ins Spiel und zwar jeden Tag und für Jedermann. Ein Bronze-Booster kann täglich geöffnet werden. Für Silber- und Gold-Booster muss mit Diamanten bezahlt werden. Diese sind nur für Bargeld erhältlich. Doch auch mit einem Bronze-Booster fährt man manchmal nicht schlecht und erhält seltene Pflanzenteile oder Dekorationen. Für eingefleischte Spieler sind die im Booster enthaltenen Zebras und Papageien mit der Zeit nervig. Nicht selten stapeln sie sich zu Dutzenden im Lager. Hier wäre mehr Abwechslung super!

Viele Klicks nötig: die Aufstiegschancen  

Die ersten Level lassen sich spielend meistern. Ist der Zoo klein, fällt es kaum auf, wie viele Klicks nötig sind, um alle Tiere zu füttern zu pflegen und zu bespaßen. Daneben sind noch die Kassen zu lehren, die Pflanzen zu gießen und der Müll auszuräumen. Bei größeren Zoos wartet richtig Arbeit auf den Spieler. Alternativ können für Diamanten Tierpfleger, Gärtner, Müllmänner und Kassierer eingestellt werden.

Hund, Katze, Maus: die Bewohner     

Jeder Zoo hat einmal klein begonnen. Bei My Free Zoo wird mit einem Grasgehege mit Schafen gestartet. Hasen, Schweine oder Ziegen gesellen sich schnell dazu. Von Level zu Level wird es spannender. Besitzt man genug Ausdauer, dann ist der Zoo bald auch mit Pferden, Ameisenbären, Schwänen, Eisbären, Koalas oder Krokodilen bestückt. Jedes Tier benötigt ein artgerechtes Gehege. Auch Wassergehege, Terrarienhäuser, Vogelhäuser und ein Amazonashaus sind mittlerweile verfügbar. Neue und ausgefallene Tiere werden für den Kauf von Diamanten angeboten.

Die soziale Komponente: Freunde und Orgas     

Der soziale Faktor wurde sehr gut in das Spiel eingebunden. Man kann sich Freunde einladen. Diese sind allerdings etwas kompliziert zu finden. Man muss dafür im Forum nachschauen oder abwarten, bis jemand auf ein Tauschangebot eingeht und der Name angezeigt wird. Freunde helfen sich gegenseitig im Zoo und tauschen Booster-Teile. Wer möchte, kann auch einer Organisation beitreten und hat dort automatisch Freunde gewonnen. Diese können untereinander Nachrichten austauschen und es werden Spendenaktionen veranstaltet, deren Bonus ein schnelleres Vorankommen verspricht.

Streichelzoo oder Luxus-Reservoir: die Kosten

Alle Funktionen im Spiel sind komplett kostenlose nutzbar. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass nicht jedes Tier für die im Zoo erwirtschafteten virtuellen Dollar zu bekommen ist. Viele Tiere kosten Diamanten und diese können nur für Echtgeld erworben werden. Man kann versuchen, über Tauschangebote und Booster-Teile an die gewünschten Tier zu gelangen, dies kostet jedoch jede Menge Geduld. Wer sich nur auf die virtuelle Währung verlässt, wird seinen Streichelzoo nur langsam ausbauen können. Diamanten können ab einem Wert von 9,99 € erworben werden.

Fazit

My Free Zoo ist das erfolgreichste Spiel von Upjers. Die Zoo-Simulation ähnelt stark dem Upjers-Klassiker My Free Farm. Technisch bietet das Spiel keine Höchstleistungen, kann jedoch ansonsten voll überzeugen. Als kostenloses Browserspiel wird überraschend viel Vielfalt geboten. Wöchentliche Updates und vielfältige saisonale Aktionen sorgen für kurzweiligen Spielspaß. Die Tier besitzen Animationen und Niedlichkeitsfaktor. Der Spielablauf erklärt sich eigentlich von selbst. Man besitzt viele Auswahl- und Gestaltungsmöglichkeiten. Tägliche Booster bieten die Chance auf wertvolle Tier-Teile. Die Kommunikation mit Freunden und das Beitreten in Organisationen bindet den sozialen Aspekt in das Spiel ein. My Free Zoo ist unterhaltsamer Spielspaß und es gibt nichts, was gegen die Bestnote “Sehr gut” spricht.   

Ratgeber

My Free Zoo kostenlos: Ist das Browserspiel wirklich kostenlos?

Die Frage: “Ist My Free Zoo wirklich kostenlos”? kann mit “Ja” beantwortet werden. Das Browserspiel der Firma Upjers kann ohne Einschränkungen oder Zeitlimit kostenfr...

Erfahrungen mit My Free Zoo

3
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 12 September 2017
Wilhelms in Stuttgart ist ein botanischer Garten und Zoo seit 1850, einer der ältesten und größten Zoos Europas! Er hat 10.000 Tiere aus rund 1.000 Arten und viele interessante Pflanzen in historischer Umgebung.
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 5 April 2017
Ein schönes Spiel aber von mir nur 2 Sterne weil ich seit 3 Tagen nicht mehr reinkomme. Einfach nur schade.
Karoline B
Verifiziert
Sonntag, 29 Dezember 2013
Ich liebe Tiere, kann mir aber leider keine eigenen daheim halten. Um meiner Sehnsucht nach Tieren und deren Aufzucht nach zu kommen, entschloss ich mich via Internet schlau zu machen, welche Online-Spiele dafür angeboten werden. Bei so viel Auswahl fiel mir die Entscheidung nicht ganz so leicht, dennoch entschied ich mich für "myfreezoo.de". Da die Startseite so süß aufgebaut ist und sofort zum Spielen einlud, war meine Entscheidung für das Spiel wohl genau die richtige Wahl. Mit einer kostenlosen und schnellen Registrierung und einem individuellen Benutzernamen loggte ich mich ein. Mit kurzen Erklärungen und einer Einleitung begann ich zu spielen. Wie in der Beschreibung vorhergesagt, kann man sich seinen Zoo individuell gestalten und mit vielen, süßen und kleinen Tieren arbeiten. Man pflegt und hegt sie, gibt ihnen Futter und Spielsachen. Damit die Zoobesucher auch gerne wieder kommen, muss man Ihnen ebenso einiges an Attraktionen bieten. Damit jedes einzelne Tier unterschiedlicher Gattung nicht alleine sein muss, kann man in einem Gehege natürlich gleich mehrere davon unterbringen. Mit wenigen Klicks kann man Ihnen ein nettes und sicheres Zuhause schaffen und sie somit lieb gewinnen. Ein paar Streicheleinheiten und Futtergabe machen die meisten Tieren glücklich, dennoch gehören ebenso Artgerechte Spielsachen und Gegenstände dazu, damit sie sich sicher und geborgen fühlen. Für Tierliebhaber ist dieses Spiel ein Muss und wer etwas Zeit übrig hat, sollte diese sinnvoll nutzen um sich so seinen eigene kleine Tierwelt zu erschaffen. Mir macht es jedenfalls sehr viel Spaß und Freude.

My Free Zoo Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Sehr gut

4.4 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
1

Testbericht Quellen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Sehr gut

4.4 / 5
Zum Anbieter