Zuletzt aktualisiert: 22.10.2020

Arthoria Erfahrungen & Bewertungen 2020

Autor:
Philip Dähn
Abenteuer pur wartet mit Arthoria online auf die Gamer. Es handelt sich hierbei um ein Rollenspiel, das über einen Browser gespielt wird. Ein Download ist nicht notwendig. Jeder Spieler erkundet eine ihm unbekannte Welt und sucht nach Macht, Reichtum und erhabenem Wissen. Der Handel erfolgt in Auktions- und Markthallen. Es stellen sich Ihnen 200 verschiedene Monster entgegen, die es zu besiegen gilt. Die Zaubersprüche finden Sie bei Arthoria in der Bibliothek. Nach der Registrierung könne Sie sich bei jedem weiteren Besuch in wenigen Sekunden einloggen und im Forum von Arthoria mit den anderen Gamern austauschen.
Jetzt www.arthoria.de besuchen

Wie setzt sich die Arthoria Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Arthoria mit 3 von 5 bewertet. Basierend auf 1 Arthoria Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Arthoria Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Arthoria

1
Gastautor
Verifiziert
Monday, 5 May 2014
In einer von Stress und Hektik geprägten Zeit kann ein wenig Magie nicht schaden. Arthoria schickt den Spieler in eine fantasievolle Welt, die er frei begehen und am eigenen Leib erleben kann. Zu Beginn des Spiels wird obligatorisch ein Avatar kreiert, der anschließend kontinuierlich verbessert wird. Das Ziel besteht darin, den eigenen Helden vom Zauberlehrling zum Meistermagier zu führen, wobei es nötig ist, sich durch eine Vielzahl von Monstern und Quests zu klicken. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Erstellen von Zaubertränken, deren Zutaten erst gefunden werden müssen. Arthoria richtet sich nicht an Spieler, die mit spannenden Echtzeitschlachten und frei begehbaren Welten auseinandersetzen möchten. Der Fokus liegt klar auf kleinen Klickabenteuern und der Charakterentwicklung, die mit den gesammelten Erfahrungspunkten einhergeht. Das Gute: Das Spiel kostet im Grunde weder Zeit noch Kraft und kann völlig beliebig kurz in der Mittagspause gespielt werden. Den meisten Spaß bereitet das Gildensystem. Gemeinsam mit anderen Mitstreitern wird gemütlich an einem eigenen Grundstück gebaut und sich mit weiteren Allianzen gemessen. Dass viele Kämpfe völlig automatisch über die Bühne gehen, könnte Neueinsteiger mit wenig MMO-Erfahrung erfreuen - davon abgesehen bietet Arthoria keine Elemente, die nicht schon durch zahlreiche andere Spiele dieser Art bekannt sind. Kurz gesagt: Solide mit der richtigen Erwartungshaltung!

Videos

Arthoria Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

3 / 5
Zum Anbieter

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

3 / 5
Zum Anbieter