Pirate Storm Erfahrungen & Bewertungen 2024

3 / 5 bei 
4 Bewertungen

Das Online-Spiel Pirate Storm ermöglicht es jedem Spieler, einmal in die Rolle eines waghalsigen Piratenkapitäns zu schlüpfen und die Weltmeere unsicher zumachen. Doch der Ozean hat seine Tücken und aus einer gemütlichen Schiffsreise wird wohl nichts werden. Es gilt, sich in Pirate Storm gegen riesige Seeungeheuer zu behaupten. Daneben werden auch die Fregatten und Kähne der übrigen Spielteilnehmer am Horizont auftauchen. Einige Seeleute sind bei Pirate Storm freundlich gestimmt und versorgen den Spieler mit wertvollen Tipps und Hinweisen. Wieder andere Begegnungen enden in erbitterten Seeschlachten. Wichtig ist, immer mit ausreichend Waffen und Ausrüstung versorgt zu sein. Die Größe der Kanonen entscheidet über Sieg oder Niederlage.

Zuletzt aktualisiert: 13.07.2024
Autor:

Wie setzt sich die Pirate Storm Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Pirate Storm mit 3 von 5 bewertet. Basierend auf 4 Pirate Storm Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Pirate Storm Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
1

Erfahrungen mit Pirate Storm

NoDiscussion
NoDiscussion
Verifiziert
Freitag, 8 September 2017
Mittlerweile grottenschlechte Performance. Bugs werden seit Monaten nicht beseitigt. Schlachtfelder funktionieren nicht. Die cheatenden Spieler sind hinreichend bekannt, trotzdem werden diese Accounts nicht gesperrt. Die Teilname der ehrlichen Spieler sinkt rasant. Wer ein gutes Game sucht sollte sein Geld hier lieber nicht mehr reinstecken und sich eine Alternative suchen.
Jolli
Jolli
Verifiziert
Montag, 21 September 2015
Ich spiele dieses Online-Spiel seit mehr als 2,5 Jahren nachdem ich auch andere Spiele von dem gleichen Anbieter (Big Point) ausprobiert habe - u.a. auch Seafight. Im Vergleich zum Letzteren ist die Grafik eine deutliche Verbesserung und auch anspruchsvoller. Das Spiel lässt eine begrenzte Möglichkeit an taktischen Spielmöglichkeiten zu, die jedoch durch das Zusammenspiel mit anderen Spielern als auch gegen andere Spieler in den verschiedenen Bereichen - normale Seekarte, Arena, eigene Inselverteidigung, Events als auch Bonuskarten eine gute Unterhaltung bieten. Großes Manko im diesem Spiel sind nicht wie oben angemerkt spielende Moderatoren, sondern aus meiner Sicht die mangelnde Schreibkultur der aktiven Spieler in den verschiedenen Chaträumen, die nicht zwischen dem realen Leben und einem Unterhaltungsspiel unterscheiden können und zusätzlich sich gerne hinter der Anonymität des Spiel-Avatars verstecken und ungefiltert ihre Aggression und Frustration herausschreiben. Fazit aus meiner Sicht: ein gelungenes Spiel mit vielen Möglichkeiten und guter Unterhaltung, welches sich noch ein wenig weiterentwickeln darf.
Morti
Morti
Verifiziert
Freitag, 7 August 2015
Seit nun weit über einem Jahr spiele ich Piratestorm, die Grafik ist nett, man kann da auch kaum meckern. Allerdings gibt es einige Probleme. A - Laggs auf Bonuskarten und bei Events, Chatmoderatoren spielen das Spiel selber und sind daher nicht neutral. Manipluation von Gilden in Arena und auf Schlachtfeldern, Pusching und Stressen ist an der Tagesordnung. Neue Spieler haben es schwer Fuss zu fassen. Netter Gedanken leider in vielen Dingen unbedingt Überarbeitungswürdig.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 30 November 2014
Pirate Storm: Death or Glory ist ein Onlineactionspiel von Bigpoint, in dem der Spieler mit seinem eigenen, upgradebaren Schiff die Weltmeere unsicher macht, pvp-Schlachten austrägt oder sich mit der friedlichen Mehrung seiner Schätze befasst. Das Spiel orientiert sich inhaltlich stark an Seafight vom gleichen Anbieter, bietet jedoch einige Neuerungen. Was mir an Pirate Storm sehr gut gefällt, ist das temporeiche, intuitive Spielgefühl. Die Steuerung des eigenen Schiffes während der Seegefechte geht schnell von der Hand, taktische Optionen wie beispielsweise unterschiedliche Munitionsarten für verschiedene Kampfsituationen sorgen dafür, dass sie nicht allzu schnell eintönig werden. Die meiste Zeit auf See befasst man sich auch mit dem Aufstöbern und Entern feindlicher Schiffe, wobei es auch möglich ist, sich als Händler zu verdingen. Das Wirtschaftssystem von Pirate Storm ist jedoch nur als rudimentär zu bezeichnen, der Fokus des Spiels liegt klar auf den schön in Szene gesetzten Seeschlachten. Neben den Gefechten auf See und dem Handel gibt es auch die Möglichkeit, auf die Jagd nach mystischen Kreaturen der Meere zu gehen, wie beispielsweise dem gefürchteten Kraken. Pirate Storm verfügt über einen Ingameshop, in dem mit echtem Geld virtuelle Gegenstände erworben werden können. Diese sind zum Glück jedoch nur optional und nicht wirklich spielentscheidend, das eigentliche Spiel ist kostenlos – ein faires System! Fazit: Hübsche, motivierende Seeräubergefechte, die einige Zeit gut unterhalten!
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 4 Einträgen an

Videos

Pirate Storm Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Pirate Storm Erfahrungen
Testergebnis

Benutzerbewertung
3 / 5
Jetzt zu Pirate Storm

Bewertungen

5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
1

TOP 25 Alternativen

Pirate Storm Erfahrungen
Testergebnis

Benutzerbewertung
3 / 5
Jetzt zu Pirate Storm

Unsere Beliebtesten Erfahrungsberichte