Zuletzt aktualisiert: 21.09.2020

Rail Nation Erfahrungen & Bewertungen 2020

Autor:
Philip Dähn
Rail Nation ist ein kostenloses Browser-Spiel, das es dem Nutzer ermöglicht, sein eigenes Eisenbahn-Imperium aufzubauen. Es wurde zu Anfang des Jahres 2013 durch das Unternehmen Travian Games veröffentlicht. Der Spieler muss nach der Gründung seines eigenen Eisenbahn-Unternehmens ein Streckennetz aufbauen, um lukrative Warentransporte durchzuführen. Dabei kann er auf einen stetig wachsenden Fuhrpark zurückgreifen. Insgesamt stehen 36 unterschiedliche Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven zur Auswahl, die mit 48 Waggons kombiniert werden können. Der Spieler muss sich außerdem um den Ausbau seiner Bahnhöfe kümmern. Dabei steht er mit anderen Spielern in ständiger Konkurrenz. Die isometrische Perspektive und der rundenbasierte Ablauf von Rail Nation erinnern an klassische Aufbauspiele.
Jetzt www.m2p.com besuchen

Wie setzt sich die Rail Nation Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Rail Nation mit 3.6 von 5 bewertet. Basierend auf 190 Rail Nation Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Rail Nation Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Rail Nation

7
norbert1909
Nicht verifiziert
Thursday, 13 June 2019
Super Spiel, aber mit vielen Fehlern versehen und das über einige Jahre. Kaum Verbesserungen langfristig erkennbar. Schade.
Proto
Verifiziert
Friday, 18 December 2015
Ein absolutes SUUPER Spiel - wenn es denn funktionieren würde. Nicht zu kompliziert für Anfänger und Gelegenheitsspieler, trotzdem mit Tiefe und zahlreichen Möglichkeiten, ein definiertes Ende, nach dem ein Spielerranking feststeht. Aber zahllose Bugs, auf deren Fixes man seit Monaten, teilweise Jahren vergeblich wartet, verderben den Spielspaß doch erheblich. Werte werden falsch berechnet oder angezeigt, Schaltflächen funktionieren nicht, grafische Darstellungen sind falsch - grundlegende und außerdem teilweise sogar einfach zu behebende Sachen. Aber kaum Fortschritt. Stattdessen bedeutet bei Travian Softwarewartung: es werden ständig neue Features eingebaut, wie man sich für reales Geld irgendwelche Spielvorteile erkaufen kann. Die Server sind völlig unterdimensioniert, am Wochenende sind die Reaktionszeiten auf Klicks teilweise im Minutenbereich, teilweise bricht die Verbindung einfach völlig zusammen und ein Neueinloggen ist nur nach Dutzenden von Versuchen möglich. Am schlimmsten ist es im Endspiel, in dem der größte Teil der Punktwertungen gemacht werden kann: Teilweise artet das in ein reines Glücksspiel aus, ob man die Fahrpläne für seine Züge überhaupt umstellen kann: eingestellte Fahrpläne werden wegen Serverüberlastung ignoriert, Crash beim Klicken auf Fahrplanübernahme, Absturz und Einloggen erst wieder möglich nach vielen vergeblichen Versuchen, Server nicht erreichbar, und vieles mehr. Bei einem Spiel, bei dem es darauf ankommt sekundengenau die Fahrpläne umstellen zu können ein absoluter Game Breaker. Hinzu kommen viele zwar verbotene aber inoffiziell geduldete Mehrfach-Accounts, die das Spielgeschehen erheblich verzerren. Mehr Geld oder Transporte benötigt? Einfach ein paar (freie) Accounts aufmachen die einem zuarbeiten. Eine andere Spielergesellschaft macht mehr Punkte? Ebend mal ein paar Accounts an derem Startort aufmachen, ein paar Steine in den Weg legen, und schon hat es sich. Wird verschlimmert dadurch, dass auch im späten Spiel neue Accounts mit einem Polster an Geld und Loks gestartet werden, die es einem Einsteiger ermöglichen soll selbst kurz vor dem Endspiel noch sinnvoll mitzuspielen. Gute Idee, aber extrem kontraproduktiv bei der verbreiteten Nutzung von Multiaccounts. Ein sehr gutes Spiel, aber die aktuelle Umsetzung macht es leider völlig kaputt.
Hans-Jürgen Weßlin
Verifiziert
Thursday, 20 August 2015
Das Spiel ist vom Konzept her gut, die Umsetzung aber weist erhebliche Bugs auf und mit jedem Bugfix gibt es neue Bugs. Für Spieler ohne Geldeinsatz ist es sehr schwierig, aber nicht unmöglich in den oberen Rängen mitzuspielen. Man muss extrem viel Zeit investieren und sich leider auch häufig mit Multiaccountspielern herumärgern. Der Support ist grottenschlecht, die Geschäftsleitung kaum bis gar nicht erreichbar. Feedbacks auf Anfragen oder Anträge an den Support oder die Geschäftsleitung gibt es nicht. E-Mails werden nicht beantwortet. Rail Nation ist aus meiner persönlichen Erfahrung nicht sehr Kundenorientiert, sondern extrem Profitorientiert, was im Grunde ja nicht schlecht ist, aber der Kunde bringt das Geld, und den sollte man dann doch besser nicht aus den Augen verlieren, sonst gibt es bald keine Geldspieler mehr.

Rail Nation Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

3.6 / 5
Zum Anbieter

Testbericht Quellen

free2play.chip.de
183 Bewertungen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

3.6 / 5
Zum Anbieter