30 oder 50 Euro Bonus? Startguthaben bei der Bank of Scotland

Die Bank of Scotland ist seit 2008 im deutschen Einlagengeschäft aktiv und verfolgt seitdem ambitionierte Ziele bei Kunden- und Einlagenwachstum. Ein Quasi-Alleinstellungsmerkmal der Schotten in der Neukundenakquisition ist ein beinahe durchgängig angebotener Bonus für Neukunden. Aufgerufen sind bei der Bank of Scotland 30 Euro Startguthaben für die Eröffnung eines Tagesgeldkontos.

Bank of Scotland Startguthaben umwirbt Schnäppchenjäger

  • 30 Euro Startguthaben
  • Bis zu 50 Euro in Kombination mit externen Angeboten
  • Keine Mindesteinzahlung, keine Haltefrist
  • Keine fixen oder laufenden Kosten
  • Bonus auch für Festgeldanlagen

Einmalige Boni für die Kontoeröffnung sind im Tagesgeld-Vertrieb nicht ungewöhnlich. Andere Banken knüpfen die Auszahlung der Prämie aber an recht strenge Bedingungen und setzen zum Beispiel eine Ersteinzahlung in Höhe von 5.000 Euro voraus und/oder legen eine Mindesthaltedauer für das eingezahlte Geld fest. Die Bank gewährt Neukunden ihren Bank of Scotland 50 Euro Bonus ohne Mindesteinzahlung in bestimmter Höhe.

Webseiten Vorschau: www.bankofscotland.de

Bank of Scotland Erfahrungen
Testergebnis

/ 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
7
4 Sterne
3
3 Sterne
4
2 Sterne
0
1 Sterne
2

Testbericht Quellen

play.google.com
20.841 Bewertungen
check24.de
6.122 Bewertungen
yopi.de
6 Bewertungen
golocal.de
1 Bewertungen

TOP 5 Alternativen

Bank of Scotland Erfahrungen
Testergebnis

/ 5
Zum Anbieter