Bayerisches Münzkontor Kündigung: Angebote per Post kündigen

Vermeintliche Einzelbestellungen von Münzen können, sofern das Kleingedruckte ignoriert wird, beim Bayerischen Münzkontor schnell zu monatlichen Münzlieferungen führen. Sind diese nicht gewollt, dann sollte umgehend die Bayerisches Münzkontor Kündigung erfolgen. Geschieht dies zeitnah und eindeutig, dann dürften weitere Folgelieferungen ausbleiben. Die Kundendaten sind jedoch gespeichert und Werbepost wird vermutlich nicht ausbleiben.

Die Bayerisches Münzkontor Kündigung - was zu beachten ist

  • schriftlich kündigen
  • zeitnah kündigen
  • AGB genau lesen

Mit dem Kauf einer einzelnen Münze ist es bei Bayerisches Münzkontor oft nicht getan. Das Unternehmen bietet als „besonderen Service“ monatliche Lieferungen von Münzen diverser Editionen an. Die Zusendung erfolgt zwar „unverbindlich“ und „zur Ansicht“, Ärger und Aufwand hat der Kunde trotzdem, sofern die Lieferung nicht gewollt war. Es bleibt also nicht aus, eine Bayerisches Münzkontor Kündigung schriftlich zu verfassen. Erklären Sie hier eindeutig und spätestens sechs Tage nach Erhalt der Lieferung, das keine weiteren Zusendungen gewünscht werden. Anschließend ist die Lieferung umgehend und auf Kosten des Kunden zurückzuschicken. Wer ein Einzelstück bestellen möchte und sich keine Münzsammlung aufbauen will, der sollte die AGBs genau studieren. Es ist zwar nicht auf den ersten Blick ersichtlich, dennoch ist es möglich, durch eine entsprechende Streichung im Text unbeliebte Münzangebote von Anfang an zu unterbinden.

Webseiten Vorschau: www.otto.de

Münzkontor Erfahrungen
Testergebnis

/ 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

TOP 5 Alternativen

Münzkontor Erfahrungen
Testergebnis

/ 5
Zum Anbieter