Zuletzt aktualisiert: 19.01.2021

Reppa Erfahrungen & Bewertungen 2021

Der Münzversandhandel Reppa ist ein Familienunternehmen mit Tradition. Die Georg Reppa GmbH wurde im Jahre 1970 gegründet und hat ihren Sitz in Pirmasens. Der Kunde findet im Shop Münzen und Medaillen in ansprechender Auswahl. Neuheiten lässt Reppa ebenso nicht vermissen wie historische Sammelstücke aus aller Welt. Damit die wertvollen Stücke auch besonders gut zur Geltung kommen, bietet Reppa ebenfalls Pflegemittel und das passende Zubehör an. Auf der Homepage gibt Reppa anhand eines Videos Einblicke in seine Geschäftstätigkeit. Wer Fragen hat, der kann sich von den Mitarbeitern des Unternehmens zurückrufen lassen. Reppa garantiert die Echtheit seines Sortiments und bietet seinen Kunden eine individuelle Beratung.

Wie setzt sich die Reppa Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Reppa mit 4.8 von 5 bewertet. Basierend auf 6.587 Reppa Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Reppa Bewertungen angesehen werden.

Reppa im Test - Note: Gut

Seit mehr als 40 Jahren ist die Firma Reppa im Münzgeschäft tätig. Das Familienunternehmen aus Pirmasens vertreibt Münzen und Medaillen aus der ganzen Welt. Dabei sind alle Preisklassen vertreten und das Angebot reicht von den aktuellen Münzprägungen bis hin zu wahren Raritäten, die sich kein Numismatiker entgehen lassen möchte. Neben den Sammlerstücken an sich, können auch zahlreiche Zubehörteile bestellt werden. Das Unternehmen bietet einen umfassenden Service und ein breites Spektrum an Informationen für Münzfreunde. Produktgarantien stehen für Transparenz und Kundennähe. Kunden werden regelmäßig bis häufig mit Katalogen und Werbung beliefert. Bei den Lieferzeiten ließe sich nachbessern.

Einige Fakten zu Reppa:

  • 1970 in Pirmasens gegründet
  • Münzen und Medaillen aus aller Welt
  • umfangreiches Zubehör
  • Münzlexikon
  • Produktgarantien

Ganz in Familie: das Unternehmen

Münzen haben im Leben der Familie Reppa seit jeher eine große Rolle gespielt. Nachdem die Familie von Georg Reppa sen. aus den USA zurückgekehrt war, wo dieser bereits als Versandhändler tätig war, wurde der "Versandhandel für Münzen und Briefmarken" im Jahre 1970 in Pirmasens gegründet. Ralph Reppa und seine Brüder, die heutigen Geschäftsinhaber, wuchsen buchstäblich in das Münzgeschäft hinein, denn anfänglich wurde das Geschäft vom elterlichen Wohnzimmer aus betrieben. Ende der 1980er Jahre wurden im früheren Rot-Kreuz-Gebäude eigene Firmenräume bezogen, der Geschäftsbetrieb auf EDV umgestellt und eine erste Auszubildende eingestellt. Diese arbeitet noch heute im Unternehmen.

Münzen als Kapital: das Sortiment

Das Angebot an Münzen ist kaum zu toppen. Selbst leidenschaftliche Sammler werden hier zahlreiche Nischenprodukte entdecken. Neben den Raritäten ist auch ein eigener Bereich den Euro-Münzen gewidmet. Weiterhin kann aus den Kategorien: Münzen der BRD, Silberunzen, Drittes Reich, Münzen aus der Antike oder 10Euro Gedenkmünzen gewählt werden. Auch Geldscheine sind erhältlich. Darüber hinaus kann der Kunde aus etwa 350 verschiedenen Zubehörteilen wählen. Pflegemittel zählen ebenso dazu, wie Waagen, Lupen oder Aufbewahrungsboxen. Literatur über Münzen sorgt für die Vermehrung des theoretischen Wissens.

Alles auf einen Blick: die Webseite

Auch wenn sich das Unternehmen seit Jahrzehnten mit fleißigen Katalogbelieferungen seine Kunden sichert, erscheint auch die Webseite durchaus gelungen. Der Online-Katalog ist übersichtlich aufgebaut. Die Kategorien am oberen Seitenrand führen zu den jeweiligen Produkten. Alle Produkte können für eine anschauliche Betrachtung vergrößert werden und sind mit Beschreibungstexten versehen.

Manchmal mit Geduld verbunden: die Lieferung

Für Bestellungen bis 90 Euro werden etwas mehr als vier Euro Versandkosten aufgeschlagen. Bei höheren Warenwerten wird versandkostenfrei ausgeliefert. Für Nachnahmesendungen ist eine zusätzliche Nachnahmegebühr in Höhe von zwei Euro zu zahlen. Die Lieferzeit liegt bei etwa fünf Werktagen. Viele Bestellungen lassen auch gut und gern eine Woche auf sich warten. Für Ware die vorrätig ist und theoretisch sofort ausgeliefert werden kann, erscheint diese Lieferzeit vergleichsweise wenig kundenfreundlich.

Vielfältige Optionen gegeben: die Zahlungsbedingungen

Auf den ersten Blick erscheinen die Zahlungsmöglichkeiten mit Kreditkarte, PayPal, Vorkasse, Nachnahme, Lastschrift und Rechnung durchaus ausreichend.  Erstbesteller haben allerdings mit Einschränkungen bei den Zahlungsmodalitäten zu rechnen. Ihnen ist es nur per Kreditkarte, PayPal oder Nachnahme erlaubt, bei Reppa zu bestellen. Erst wenn deutlich geworden ist, dass der neue Kunde kein Zahlungsrisiko darstellt, werden ihm die übrigen Zahlungsmethoden zugänglich gemacht. Dies ist keine unübliche Taktik und bei einer einmaligen Zahlung durchaus vertretbar.

Ganz vorn dabei: der Service

In Sachen Service ist Reppa gut im Geschäft. So können Münzen vorab reserviert werden. Für ausgewählte Produktgruppen können nach Registrierung regelmäßige Belieferungen vereinbart werden. In den Katalogen kann auch online geblättert werden. Über den Rückruf-Service funktioniert der Support schnell und reibungslos. Eine komfortable 360-Grad-Ansicht ermöglicht die detaillierte Produktbetrachtung. Theoretische Fragen werden im Münzlexikon beantwortet.

Abgesicherter Einkauf: die Garantien

Im Rahmen des Münzkaufs bietet Reppa eine Reihe von Garantien an. Neben der Echtheit der Münzen wird dem Kunden eine individuelle Beratung zugesichert. Im Rahmen des Datenschutzes gilt eine Verschwiegenheitspflicht. Positiv für den Kunden ist auch die Rückgabefrist von 30 Tagen nach dem Kauf.

Weniger ist manchmal mehr: die Werbung

Vier mal im Jahr flattert ein neuer Katalog ins Haus. Zwischendurch ist der Briefkasten regelmäßig mit Werbung gefüllt. Dies dürfte nicht jedes Münzsammler-Herz höher schlagen lassen. Zumal man sich auch über den Newsletter über neue Angebote informieren kann und die News ebenso über Facebook geteilt werden können, ganz ohne Briefkasten oder Papierkorb zu überfordern.

Fazit

Münzsammeln ist ein beliebtes und lukratives Hobby. Reppa kann als Fundgrube für Numismatiker verstanden werden. Das Angebot an Münzen und Medaillen ist umfangreich und umfasst die aktuellen Ausgaben ebenso wie Raritäten aus dem Dritten Reich oder der Antike. Neben der Webseite steht auch der Katalogverkauf bei dem Familienunternehmen aus Pirmasens im Vordergrund. Umfangreiche Werbepost soll ebenfalls für gute Umsätze sorgen. Positiv zu erwähnen ist das umfangreiche Service-Paket, welches von Münzvorbestellungen bis zu einem Münzlexikon reicht. Produktgarantien sichern den Einkauf bei Reppa ab. Die Lieferzeit könnte allerdings kürzer sein. Für einen empfehlenswerten Anbieter mit Top-Produkten und kundenfreundlichem Gesamtpaket vergeben wir die Testnote: "Gut".

Erfahrungen mit Reppa

3
baessler
Verifiziert
Sunday, 27 May 2018
Bestellung bei Reppa am 11.5., Versand am 16.5., Reklamation am 24.5., Antwort: ich soll am 31.5. nochmal reklamieren, falls die Ware nicht da ist. Ich hätte erwartet, dass man was tut. 11 Tage nach Versand habe ich noch nichts erhalten.
Tagträumer
Verifiziert
Sunday, 2 April 2017
Es werden ganz geschickt Ablenkungsstrategien und sehr ungewöhnliche Münzgewichte genutzt, um den tatsächlichen, aufgerufenen Edelmetall-Preis zu verschleiern. Eines vorab: Gegen das Sammeln von Münzmotiven ist nichts einzuwenden, wenn sich der Sammler für die Motive, die jeweilige Prägekunst interessiert oder sich eine einzige Münze kauft, um ein ungewöhnliches Stück zu besitzen. Aber das gezielte Hervorheben von möglichen Preissteigerungen und einer künstlichen Limitierung hat sehr wenig mit dem Gedanken der echten Geldanlage zu tun! Der Anbieter nennt als normalen Verkaufspreis 29,99 Euro und behauptet, er hätte diese Münze auf 14,99 Euro reduziert. Bei einem angegebenen Gewicht von 0,155 Gramm Gold (1/200 Unze) ergibt sich ein umgerechneter Goldpreis von 96.709 Euro pro Kilo Feingold. Allerdings nur, weil er den Verkaufspreis Für Sie ja schon so weit reduziert hat. Rechnen Sie selbst noch einmal nach und teilen Sie den Verkaufspreis durch die 0,155 Gramm und erhalten den pro Gramm-Preis. Mit 1.000 multipliziert sind Sie beim Kilo. Die auf der Internet-Seite zu findende Werbeaussage „Günstigste Goldmünze aller Zeiten“ ist deshalb in Frage zu stellen. Nur als Schock: Der angegebene Normalpreis der Münze würde Sie zu einem Kilopreis von 193.483 Euro führen.
Gastautor
Verifiziert
Monday, 15 June 2015
Auf reppa.de habe ich für meinen Mann zum Geburtstag Münzen bestellt. Denn er ist ein begeistertet Münzensammler und auf dieser Webseite habe ich Münzen entdeckt, die er noch nicht in seiner Sammlung hat. Die Webseite ist sehr übersichtlich aufgebaut und man findet schnell die gewünschten Münzen. Ich finde es außerdem praktisch, dass die Preisspanne bei den Münzen sehr breit ist, so findet man auf jeden Fall eine passende Münze, auch für wenig Geld. Etwas seltsam fand ich, dass man auf der Webseite nirgends eine Information erhält, ob die Münze auf dem Versandweg versichert ist, oder was passiert, wenn sie auf dem Versandweg verloren geht. Das wäre eine wichtige Information, da zum Beispiel die Münze, die ich bestellt habe, nicht gerade billig war. Die angegebene Lieferzeit betrug 7 Tage. Nach bereits 5 Tagen war die Lieferung bei mir sicher verpackt eingetroffen. Auch die Versandkosten waren okay. Zu der Münze selbst kann ich nicht viel sagen, aber mein Mann hat sich riesig über das Geschenk gefreut. Die Münze hat jetzt einen Ehrenplatz in seiner Sammlung bekommen. Einen Stern Abzug gibt es dafür, dass man zu wichtigen Themen schlecht auf der Webseite informiert wird. Das könnte noch verbessert werden.

Videos

Reppa Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Gut

4.8 / 5

Testbericht Quellen

trustedshops.de
6.405 Bewertungen
play.google.com
176 Bewertungen
yopi.de
2 Bewertungen

TOP 5 Alternativen