Zuletzt aktualisiert: 28.11.2020

artboxONE Erfahrungen & Bewertungen 2020

artboxONE liefert bezahlbare Kunst, die alle Blicke auf sich zieht. Das Sortiment unterscheidet Wandbilder von Handyhüllen, saisonale Themengebieten und Inspirationen. Mithilfe der Produkte aus diesem Onlineshop verleihen Sie Ihrem Zuhause eine ganz besondere Note. Das hat auch Unternehmen, die SAT1, ProSieben, die Zeit und Schöner Wohnen von diesem Angebot überzeugt: Referenzen, die für das Angebot und die Qualität dieses Anbieters sprechen. Zu den wechselnden Themen erscheinen externe Kollektionen, die den aktuellen Zeitgeist aufgreifen und für niveauvolle Gestaltung der eigenen vier Wände sorgen. artboxONE legt Wert auf Qualität, Wertigkeit und Einzigartigkeit.

Jetzt www.fotokasten.de besuchen

Wie setzt sich die artboxONE Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde artboxONE mit 3.3 von 5 bewertet. Basierend auf 3 artboxONE Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren artboxONE Bewertungen angesehen werden.

artboxONE im Test - Note: Sehr gut

artboxONE eröffnet seinen Kunden vielfältige Möglichkeiten einer individuellen Wandgestaltung. Geistiger Vater von artboxONE ist PIXUM. Während dort die eigenen Fotos zu ganz persönlichen Geschenkideen werden, setzt man bei artboxONE auf das Können internationaler Künstler. Besonders ein junges und experimentierfreudiges Publikum dürfte sich von den Kunstwerken angesprochen fühlen. Außergewöhnliches in angesagten Prints sorgt für mehr Farbe an den Wänden und auch die Handyhüllen und Kissen sind eine beliebte Geschenkidee. artboxONE besitzt ein kreatives Team, welches Trends aufgreift und diese in bezahlbare Kunst für jeden Geschmack umzusetzen versteht. Die Ware wird pünktlich geliefert und überzeugt in Optik und Ausführung.

Einige Fakten zu artboxONE

  • Unternehmen von PIXUM
  • ausgefallene Kunstartikel
  • schnelle Lieferung
  • große Auswahl
  • viele Materialien

Besitzt Erfahrung: das Unternehmen

Das Unternehmen hinter artboxONE ist mit der Diginet GmbH & Co. KG kein Unbekannter. Noch besser bekannt dürfte der Anbieter unter der Bezeichnung PIXUM sein. Das Kölner Unternehmen wurde im Jahre 2000 als einer der ersten Online-Fotodienstleister überhaupt gegründet. Die Anfänge bestanden darin, sich seine Fotos über das Internet entwickeln zu lassen. Mittlerweile ist PIXUM bekannt für die große Zahl an Fotoprodukten, die sich mittels der eigenen Schnappschüsse individualisieren lassen. Mit artboxONE wurde nun eine Plattform geschaffen, die vielfältige und außergewöhnliche Arbeiten junger Künstler im Portfolio hat.

Nur das Beste: die Philosophie

Das Unternehmen möchte mit seinem Angebot bunte Wandkunst zum Anfassen anbieten. Junge, kreative Kunden sollen vorrangig angesprochen werden und die Kunstwerke sollen bezahlbar bleiben. Dabei kommen nur ausgewählte Stücke in den Verkauf. Die kreativen Köpfe hinter artboxONE spüren weltweit Werke junger Künstler auf, die sie für geeignet halten, einer breiten Öffentlichkeit im Online-Shop vorzustellen und zum Verkauf anzubieten. Die Themen sind dabei breit gefächert und reichen von Mode, Natur und Essen und Trinken bis hin zu Motorsport oder der Unterwasserwelt.

Es wird bunt: das Angebot

Mit dem Angebot von artboxONE kann jeder etwas gegen weiße Wände tun. Das Sortiment umfasst Wandbilder, Handyhüllen und Kissen. Der Fokus liegt auf den Wandbildern, die teils von bekannteren, teils auch von bislang noch völlig unbekannten internationalen Künstlern stammen. Die Arbeiten sind unterschiedlichen Themengebieten zugeordnet, unter anderem wird man in den Rubriken: Erotic, Fashion, Film, Abstrakt oder Architektur fündig. Weitere Filterfunktionen ermöglichen das schnelle Auffinden der Werke bestimmter Künstler oder die Sortierung nach Farbe und Größe.

Vielfalt gegeben: die Materialien

Für die gewünschten Wandbilder stehen unterschiedliche Materialien zur Wahl. Das klassische Leinwandbild besteht aus einem feinen Leinenmischgewebe und die Werke werden in liebevoller Handarbeit auf einen Echtholzrahmen aufgezogen. Ein hochwertiger Inkjet-Druck sorgt für brillante Qualität. Wer das Besondere liebt, der kann sich für Alu-Prints entscheiden. Die Motive erscheinen auf einer Alu-Dibond Verbundplatte nahezu spiegelfrei und besonders scharf. Auch als Poster sind die Motive erhältlich. Hier kommt die Druckqualität zum Einsatz, die sich seit Jahren bei PIXUM bestens bewährt. Es wird seidenmattes Premium-Fotopapier verwendet, welches eine hohe Lichtbeständigkeit aufweist. Die Poster können auch gerahmt in Auftrag gegeben werden.

Gute Mischung: die Zahlungsmöglichkeiten

Die Zahlungsvarianten bleiben überschaubar, lassen jedoch nichts vermissen. Es kann per PayPal, mit Kreditkarte, per Lastschrift oder auf Rechnung gezahlt werden. Bei der Kreditkartenzahlung werden VISA und MasterCard akzeptiert. Die Rechnungen werden aus logistischen Gründen per Email verschickt. Das Zahlungsziel ist hier auf sieben Tage ab Rechnungserhalt beschränkt.

Fair und zügig: Lieferung und Versand

Für Lieferungen innerhalb Deutschlands werden knapp vier Euro berechnet, dies ist eine Pauschale, die unterhalb des allgemeinen Durchschnitts liegt. Wer die Versandkosten ganz einsparen möchte, der sollte einen Bestellwert von 59 Euro erreichen. Die Lieferzeiten sind unterschiedlich, da sich für die einzelnen Artikel verschiedene Fertigungszeiten ergeben und die Ware nicht ab Lager vorrätig ist, sondern erst nach eingegangener Bestellung auf Kundenwunsch hin gefertigt wird. Poster besitzen eine Lieferzeit von drei bis fünf Werktagen. Bei Alu-Prints und Leinwänden muss mit etwa einer Woche gerechnet werden und gerahmte Poster kommen nach zirka zehn Tagen beim Kunden an. Verschickt wird die Lieferung per DHL.

Kein Problem: die Rücksendung

Auch wenn es sich hier in gewisser Weise um personalisierte Artikel handelt und die Ware erst auf Kundenwunsch hin angefertigt wird, ist bei Nichtgefallen eine Rücksendung möglich. Diese hat im Rahmen des gesetzlichen Widerrufsrechts von 14 Tagen ab Warenerhalt zu erfolgen. Der Widerruf hat schriftlich per Brief, Fax oder Email abgefasst Gültigkeit. Gründe für den Widerruf müssen nicht genannt werden. Die Kosten für die Rücksendung sind vom Kunden zu tragen, sofern der Warenwert einen Betrag von 40 Euro unterschreitet.

Fazit

artboxONE ist eine Fundgrube für ausgefallene und moderne Kunst, geschaffen von bekannten und weniger bekannten internationalen Künstlern. Das Unternehmen ist ein Ableger der Online-Fotoplattform PIXUM, die ihr Kerngeschäft auf den Handel mit personalisierten Fotogeschenken gelegt hat. Bei artboxONE finden sich nur ausgewählte Arbeiten, die nach verschiedenen Themengebieten geordnet sind und auf unterschiedliche Materialien wie Leinwand, Fotopapier oder Alu-Platte aufgebracht werden können. Auch Handyhüllen oder Kissen zählen zum Sortiment des Kölner Unternehmens. Die Kunden loben die hervorragende Qualität und die pünktliche Lieferung der Artikel. Auch Rückabwicklungen werden zur vollen Kundenzufriedenheit erledigt. artboxONE ist ein Portal, welches nur empfohlen werden kann und daher mit der Testnote: "Sehr gut" bedacht wird.

Erfahrungen mit artboxONE

2
Chris_kmn
Verifiziert
Sunday, 4 March 2018
Leider nicht zu empfehlen. Bild hatte lange Lieferzeit und war einfach nur lieblos schief und labberig aufgespannt. Noch keine Reaktion vom Kundendienst. Und das bei einem Premiumpreis. Einfach nur enttäuschend.
Gastautor
Verifiziert
Thursday, 19 November 2015
Ja Leute, eigentlich schreibe ich keine Bewertungen, aber jetzt muss ich wirklich mal eine Ausnahme machen. Meine Tochter hat jetzt schon zum fünfen mal eure Handy-Hüllen zum Geburtstag verschenkt. Supersache, tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Und ehrlich, die Designs kommen immer gut an. Ihre Freundinnen sind jedes mal begeistert. Vor allen Dingen findet sie immer neue Motive, sodas sie schon aus reiner Langeweile auf der artboxone-seite herum schaut. Was dazu geführt hat, dass sie jetzt auch endlich mal vernünftige Bilder an der Wand hat. Nur Oma ist nicht so ganz begeistert. Die hat jetzt auch ein großes Poster als Alu-Print bekommen. War nicht so ganz ihr Ding. Na ja, Oma eben. Man kann ja nicht für jeden Geschmack was haben. Mein Kleiner (5 Jahre) hat dieses Jahr seinen ersten Adventskalender von artboxone gekriegt. Fand er auch ziemlich Klasse. Natürlich waren ihm die Boxen für die Süßigkeiten viel zu klein. Aber mal ehrlich, da könntet ihr in Sachen Kindermotive noch ein bisschen was nachlegen, müsste lustiger sein. Da könnt ihr richtig was machen, weil die Adventskalender in den Kinderläden doch alle irgendwie gleich sind. Vor allem ganz schreckliche Süssigkeiten drin, die man seinem Kind nun nicht wirklich geben will. Das finde ich ja das Gute an Euren Adventskalendern, dass man die selbst mit den Süssigkeiten seiner Wahl füllen kann. Aber sonst finde ich euren Shop prima

Videos

artboxONE Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Sehr gut

3.3 / 5
Zum Anbieter

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Sehr gut

3.3 / 5
Zum Anbieter