Xubuntu Erfahrungen & Bewertungen 2020

Xubuntu ist eine spezielle Version des Betriebssystems Ubuntu, das auf Linux basiert. Diese Variante wurde für Computer entwickelt, die über relativ wenig Arbeitsspeicher verfügen, sodass sich die herkömmliche Version von Ubuntu nur schwerlich installieren lässt. Xubuntu benötigt zwar weniger Speicherplatz, enthält aber trotzdem Standardprogramme wie einen Browser, ein Schreibprogramm und weiterer Anwendungen. Wie Ubuntu ist auch Xubuntu eine freie Software, an deren Entwicklung viele Informatiker beteiligt sind, die die Software laufend weiter entwickeln und verbessern. Sie ist als Download erhältlich und kann kostenlos von jedem Interessenten genutzt werden.
Jetzt www.alternate.de besuchen

Wie setzt sich die Xubuntu Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde Xubuntu mit 3.4 von 5 bewertet. Basierend auf 546 Xubuntu Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren Xubuntu Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit Xubuntu

2
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 6 Februar 2016
Hallo,nutze z.Zt. Xubuntu 15.10 64 Bit auf meinem Tower-PC, ein schnelles jedoch stabiles,zuverlässig System,auf vielen Ebenen hochkonfigurierbar und sehr flott. Schlicht-Schnell-Schön.
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 15 August 2014
Xubuntu ist ein Betriebssystem, welches unter schmalen Bedingungen unter Linux genutzt werden kann. Die Software „Xubuntu“ wurde entwickelt von Netzwerkspezialisten, denen es wohl im wahrsten Sinne des Wortes „zu bunt“ wurde mit Programmanwendungen, die sich im Hintergrund öffnen und dem Benutzer-PC die Arbeitsleistung hiermit einschränken. Ebenso wie die Entwickler von OpenOffice traten die Programmierer von Xubuntu mit deren idealistischen Zukunftsvisionen an ihr Vorhaben heran und veröffentlichten bereits erstmals im Juni 2006 die Vorgängersoftware dieses Systems mit Namen „Drapper Drake“ in der Version 6.06. Die Zielsetzung, durch Installation der lediglich wichtigsten Computeranwendungen sowohl Arbeitsspeicher einzusparen und hierdurch die Leistung zu erhöhen wurde bereits mit der Tatsache glaubhaft belegt, dass Xubuntu lediglich 192 Megabyte Arbeitsspeicher und einen 1,5 Gigabyte Festplattenspeicher für die Installation benötigt. Der als Standardprogramm dort installierte Webbrowser Firefox, hat also eine ebenso sichere wie stabile Nutzeroberfläche wie die angebotenen Textverarbeitungsprogramme Abiword oder der PDF-Reader Evince. Xubuntu ist kostenlos und soll es auch bleiben. Die Programmierer bieten neben einer ansprechenden Nutzeroberfläche den hervorragenden Service, die Software in einer Vielzahl von Sprachen anzubieten. Auf diesem Wege soll die Software für alle zugänglich und leicht verständlich sein. Das regelmäßig erfolgende Update verspricht eine gute Kompatibilität zu den unter Xubuntu installierten Programmen.

Xubuntu Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen