simyo Micro-SIM Karte oder eine Multi-SIM Karte erhalten

Die Handyhersteller nutzen SIM-Karten in mehreren Größen. Für das iPhone wird z. B. eine simyo Micro SIM benötigt. Technisch ist es möglich, aus einer normalen SIM-Karte die kleinere Micro-Sim zu machen. Dazu muss der Nutzer die Ränder der Karte beschneiden. Im Internet werden dafür spezielle Schablonen angeboten. Doch es ist nicht unbedingt sinnvoll, eine SIM-Karte zu beschneiden.

Was gegen die private Herstellung einer simyo Micro-SIM spricht

  • Fehler beim Zuschnitt: Karte defekt
  • ungenauer Schnitt: Karte wird nicht erkannt
  • simyo hat Micro-SIM-Karten im Angebot
  • unkomplizierter Tausch für Kunden mit SIM-Karte

Viele Kunden bemerken erst nach dem Kauf eines iPhones oder eines anderen mobilen Endgeräts, das die alte SIM-Karte nicht mehr passt. Bei simyo ist das kein Problem, denn ein Austausch ist jederzeit möglich. Deswegen ist es nicht nötig, eine Micro-SIM-Karte selbst herzustellen. Wenn die alte SIM-Karte nach dem Zuschneiden nicht funktioniert, muss der Kunde eine neue simyo Micro SIM kaufen, wodurch natürlich zusätzliche Kosten entstehen.

Webseiten Vorschau: www.verivox.de

Testergebnis

/ 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
26
4 Sterne
6
3 Sterne
7
2 Sterne
7
1 Sterne
4

Testbericht Quellen

play.google.com
5.705 Bewertungen
de.trustpilot.com
332 Bewertungen
yopi.de
18 Bewertungen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

/ 5
Zum Anbieter