gas.de Erfahrungen & Bewertungen 2022

4,1 / 5 bei 
102.323 Bewertungen
gas.de Siegel

gas.de ist ein mittelständischer Gasanbieter mit Firmensitz in Düsseldorf. Das Unternehmen produziert selbst keine Energie, sondern kauft auf dem internationalen Markt und insbesondere auf der Leipziger Energiebörse Erdgas ein. Durch den Verzicht auf einen großen Firmenapparat bleiben die Preise niedrig. Allerdings betont gas.de explizit, dass nicht am Kundenservice gespart wird. Durch die Unabhängigkeit von großen Energieversorgern gibt es zudem viel Spielraum bei der Vertragsgestaltung. Angeboten werden mehrere Tarife, mit denen verschiedene Nutzerprofile abgedeckt werden. Auch für Gewerbekunden gibt es Angebote. Der Fokus liegt aber auf Privatkunden, die nach einem möglichst günstigen Anbieter auf dem Gasmarkt suchen. Beim Anbieterwechsel ist gas.de behilflich.

Wie setzt sich die gas.de Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde gas.de mit 4,1 von 5 bewertet. Basierend auf 102.323 gas.de Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren gas.de Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
11
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Sterne
8

Testbericht Quellen

verivox.de
57.281 Bewertungen
check24.de
45.017 Bewertungen

gas.de im Test - Note: Sehr gut

gas.de ist ein Energieunternehmen aus Düsseldorf, das bundesweit Gastarife anbietet. Das mittelständische Unternehmen ist unabhängig von großen Energieversorgern und deswegen flexibel bei der Preis- und Tarifgestaltung. Das Gas kauft gas.de vor allem auf der Leipziger Energiebörse EEX ein. Durch eine kluge Einkaufstrategie und den Verzicht auf einen großen bürokratischen Apparat versucht das Unternehmen, möglichst niedrige Endpreise für Privatkunden und Gewerbekunden zu realisieren. gas.de ist ein Energiediscounter, bei dem das Geschäft komplett online abgewickelt wird. Nur auf diese Weise ist es laut Anbieter möglich, die Gesamtkosten niedrig zu halten. Der Kunde verzichtet im Gegenzug für niedrige Preise unter anderem auf eine persönliche Beratung.

gas.de im Überblick

  • Mittelständischer Energiediscounter aus Düsseldorf
  • Bundesweit verfügbar
  • Unabhängig von Energiekonzernen
  • Gas wir u.a. auf Leipziger Energiebörse eingekauft
  • Ausschließlich Online-Vertrieb

Wichtig: Service-Hotline kostenlos bzw. mit Festnetztarif

gas.de hat eine kostenlose Service-Hotline für Anrufer aus dem deutschen Festnetz. Für Anrufer aus dem Mobilnetz gibt es eine Festnetznummer. Diese Kombination ist sehr gut, denn jeder Kunde kann somit kostenlos oder zu minimalen Kosten den Kundenservice erreichen.

Sicher: Tarife mit Preisgarantien für gesamte Vertragslaufzeit

Alle Tarife bei gas.de haben eine Preisgarantie für die gesamte Vertragslaufzeit. Die Preisgarantie betrifft nur den Anteil des Preises, den der Energieanbieter beeinflussen kann. Das ist üblich auf dem Energiemarkt. Wichtig ist, dass die Preisgarantie nicht nur für einen Teil der Vertragslaufzeit gilt. Somit haben die Kunden tatsächlich die Garantie, dass der Anbieter die Preise bis zum Vertragsende nicht erhöhen wird.

Kompetent: Kundenservice reagiert schnell und freundlich

Der Kundenservice ist telefonisch, per E-Mail und per Post erreichbar. Fragen werden schnell beantwortet. Die Mitarbeiter sind freundlich und sehr kompetent, so dass auch komplizierte Probleme relativ leicht gelöst werden können. Insbesondere der telefonische Kundenservice funktioniert sehr gut.

Attraktiv: Alle Tarife sind günstig

Zwar bietet gas.de relativ wenige Tarife an, aber alle Tarife haben eine attraktive Preisgestaltung. Welcher Tarif für einen Kunden optimal ist, hängt vor allem vom Verbrauch ab. Zudem gibt es auch noch andere Faktoren, die eventuell eine Rolle spielen, beispielsweise die Vertragslaufzeit. Interessant ist, dass Tarife mit einer längeren Vertragslaufzeit nicht automatisch günstiger sind.

Lesen Sie mehr:

Akzeptabel: Vertragslaufzeiten von 12 und 24 Monaten

Die Vertragslaufzeit beträgt entweder 12 oder 24 Monate bei gas.de. Diese Vertragslaufzeiten werden verwendet, um Bonusmodelle zu nutzen. Nur wenn die Kunden sich für eine bestimmte Zeit vertraglich verpflichten, ist auch ein Neukundenbonus möglich.

Lukrativ: Hoher Neukundenbonus

Neukunden bekommen bei einigen Verträgen einen großzügigen Bonus, der prozentual bemessen wird. Die Kunden können bis zu 25 Prozent der ersten Jahresrechnung einsparen. Bei der Tarifauswahl ist zu beachten, dass der Bonus sich nicht mehr auf das zweite Vertragsjahr auswirkt, so dass dann der volle Preis bezahlt werden muss.

Komfortabel: Monatliche Abschläge plus Jahresrechnung

Bei gas.de müssen die Kunden einen pauschalen Abschlag monatlich bezahlen. Die endgültige Abrechnung erfolgt nach Ablauf eines Jahres. Dazu muss der Zählerstand abgelesen werden. Diese Zahlungsmethode hat den Vorteil, dass der Kunde nicht für einen langen Zeitraum in Vorleistung treten muss.

Schlecht: Tarifrechner zeigt nicht alle Tarife an

Es ist problemlos möglich, zu jedem Tarif mit dem Tarifrechner auf der Webseite von gas.de ein individuelles Angebot zu berechnen. Allerdings werden maximal zwei verschiedene Tarife angezeigt und der Kunde kann nicht auswählen, welche Tarife er miteinander vergleichen möchte. Es gibt keine Möglichkeit, alle verfügbaren Tarife nebeneinander aufzulisten. Dies muss der Kunde durch diverse Einzelabfragen selbst erledigen. Das ist umständlich und kostet unnötig Zeit.

Hilfreich: Umfangreicher FAQ-Bereich

Im FAQ-Bereich beantwortet gas.de viele Fragen zu den Verträgen und den Tarifen. Die Antworten sind ausführlich und gut formuliert, so dass es oftmals überhaupt nicht nötig ist, den Kundenservice telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren. Zudem ist der FAQ-Bereich inhaltlich sortiert, so dass es leicht ist, den Überblick zu behalten.

Fazit

gas.de kann mit sehr günstigen Preisen, einem sehr guten Kundenservice und hohen Bonuszahlungen für Neukunden überzeugen. Besonders angenehm ist, dass der Kundenservice über eine Festnetznummer auch aus dem Mobilfunknetz günstig erreichbar ist. Anrufer aus dem Festnetz müssen überhaupt nichts bezahlen. Abgerundet wird der gute Eindruck im Servicebereich durch den großen FAQ-Bereich. Der Tarifrechner funktioniert gut, wenn es um die Berechnung eines einzelnen Tarifs geht. Aber leider ist es nicht möglich, alle Tarife von gas.de in einem Schritt abzufragen. An dieser Stelle besteht Nachbesserungsbedarf. Das ist aber auch der einzige Minuspunkt, so dass gas.de von der Testredaktion mit dem Gesamturteil „sehr gut“ bedacht wird.

Neueste Beiträge aus unserem Magazin:

Ratgeber

Wie wird bei gas.de der Zählerstand mitgeteilt und übermittelt?

gas.de setzt auf den elektronischen Kontakt. Entsprechend agiert man auch im Servicebereich bei gas.de: Zählerstand-Mitteilungen finden üblicherweise elektronisch statt. Gas....

Kündigung bei gas.de: Gibt es ein Sonderkündigungsrecht?

Kündigungen eines gas.de Energiebelieferungsvertrags sind mit individuellen Fristen der einzelnen Tarife belegt. Daneben besteht unter bestimmten Voraussetzungen ein Sonderkünd...

Tarife von gas.de: Alles über Preiserhöhung und Neukundenbonus

gas.de Tarife zeichnen sich durch unterschiedliche Vertragsmerkmale aus. Hinsichtlich des Umgangs mit Preiserhöhungen ist jedoch Konformität gegeben. gas.de: Preiserhöhung b...

Erfahrungen mit gas.de

bazi07
Verifiziert
Mittwoch, 18 März 2020
Hat bei der Schlussabrechnung über 1300m3 Gas zu viel abgerechnet. Schade dass die so etwas nötig haben. Ist mir in über 25 Jahren noch nie passiert.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 5 Mai 2017
So toll ist es nicht, wie sich gas.de darstellt. Auf meine Bemühungen, den gegenwärtig hohen Gaspreis dem Niveau der Neukunden anzupassen erhalte ich auch 4 Kontaktversuchen keine Reaktion, sodass ich den Vertrag gekündigt habe.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 16 Februar 2017
Wirklich günstig. Super nette Mitarbeiter, die sich auch um ein Problem kümmern, immer schnell erreichbar, was heutzutage längst nicht mehr normal ist. Ich kann Gas.de nur empfehlen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 2 Februar 2017
Preiserhöhung nach einem Jahr, bei Kündigung wird der günstigere Tarif angeboten, wie Neukunden auch, allerdings mit 2 Jahren Laufzeit. Dann wurde auf eine schriftliche Kündigung (Brief) bestanden, obwohl laut AGB die Textform (E-mail) ausreicht.
Gerd
Verifiziert
Dienstag, 24 Januar 2017
Von Januar 2016 an 1 Jahr Gas bezogen zu einem sehr guten Preis. Der Wechsel zu gas.de ging ohne Probleme. Die Jahresabrechnung war bereits am 05.01.2017 da. Das zu viel gezahlte Geld bereits am 23.01.2017 auf meinem Konto. Leider musste ich den Anbieter wechseln, da die günstigen Preise nur für Neukunden gelten. Ich musste jetzt für 370 Tage zu einem anderen Gaslieferanten wechseln. Deshalb nur 4 Sterne sonst wären es 5 Sterne gewesen. Danach werde ich die Preise bei gas.de prüfen und sicher wieder zu gas.de wechseln.
der Kloater
Verifiziert
Mittwoch, 18 Januar 2017
Ich war bereits zweimal bei gas.de. Ich kann nur positiv über die Firma sprechen: alle Preisvorgaben und Bonusse wurde eingehalten/von der Endrechnung abgezogen. Nur das der Gaspreis bei denen derzeit nicht ganz so günstig ist, daher gebe ich nur 4 Sterne.
Erfahrungen.com-ler
Verifiziert
Montag, 12 Dezember 2016
gas.de verspricht Kunden, welche neue Kunden werben, im Rahmen der "Kunden-werben-Kunden"-Aktion attraktive Prämiengutscheine. Im August 2016 habe ich einen Kunden für gas.de geworben. Da der geworbene Kunde (im Gegensatz zu mir, ich arbeite in der EDV-Branche) nicht Computeraffin ist, habe ich den Bestellprozess mit ihm zusammen durchgeführt. Hierbei wurde sowohl der als erforderlich beschriebene "Empfehlungs-Link" der Homepage benutzt, als auch meine eigene Vertragskontonummer während des Bestellprozesses auf der Website angegeben. Der so neu geworbene Kunde bezieht seit September Gas von gas.de und bezahlt (wie auch ich) seine Abschläge pünktlich und regelmäßig. Die sachliche Zusammenfassung der zahllosen, sehr nervigen Telefonate, beginnend beim einfachen Callcenter- Angestellten bis hin zu deren Teamleiter in chronologisch aufsteigender Reihenfolge: 1.) Es dauert 8 Wochen, bis die Prämie versendet wird. 2.) Es dauert 8 Wochen ab erfolgreicher Belieferung, bis die Prämie versendet wird. 3.) Es dauert 8 Wochen ab erfolgreicher Belieferung und Eingang der ersten Rate des neuen Kunden bis die Prämie versendet wird. 4.) Sie haben den Link nicht benutzt. (Doch). Ok. Der geworbene Kunde hat vergessen Ihre Vertragskontonummer bei der Bestellung anzugeben. (glatte Lüge, die Nummer wurde eingetragen. Eigenhändig! (Siehe oben)). Wir geben das der IT-Abteilung zur Prüfung und melden uns. (Niemand meldet sich jemals) 5.) Wir können Ihnen keine Prämie schicken (Es folgt das bekannte Märchen vom nicht benutzen Link und der vergessenen Vertragskontonummer und meine ausführliche Erläuterung, warum das nicht stimmt) Ach sooo.... Ja wir hatten da eine EDV-Panne, bestimmt ist die daran Schuld. Warten Sie einfach noch 1-2 Wochen. (Klar).
AEZUBI
Verifiziert
Donnerstag, 11 August 2016
Ich bin (bzw. war) einige Jahre Kunde bei GAS.DE. In 2015 ist mir aufgefallen, dass mein Preis im Classictarif höher ist, als der im Netz angebotene. Ich rief bei GAS.DE an und erhielt dann nach Ablauf der Vertragslaufzeit auch den besseren Preis. In 2016 habe ich wieder die gleiche Feststellung gemacht. Dieses mal wurde mir gesagt, dass es nicht möglich sei, mir den derzeit gültigen im Netz angepriesenen Tarif (wohlgemerkt ohne BONUS!!) zu geben. Auf meine Frage, wie ich dann an den Preis kommen würde, wurde mir gesagt, ich müsse kündigen. Das habe ich dann getan. Noch während der Kündigungsfrist bekam ich nun auch noch eine Preiserhöhungsankündigung. Würde ich nicht ohnehin wechseln, müsste ich ab dem 1.10.16 für 26.000 kWh ca. 377 EUR/a mehr bezahlen, als wie der Classictarif heute im Netz angeboten wird. (4,04 ct im Netz gegenüber 5,49 ct. nach der Preisanpassung)
Elbe10
Verifiziert
Sonntag, 3 Juli 2016
Unproblematischer Wechsel (zum 01.10.2015) und Vertragsabwicklung im Standardtarif ohne Bonus und Grundgebühr mit 4,74 ct/kWh. Abschlagszahlungen entsprechend angegebenem Jahresverbrauch von 25.000 kWh. Dann aber am 30.06.2016 Versand einer E-Mail mit Betreff "Aktuelle Energiemarktentwicklungen und Preisinformation". Das komplette Schreiben musste erst im Kundenportal heruntergeladen werden. Die "Preisinformation" entpuppt sich als 14,1 % Preiserhöhung auf 5,41 ct/kWh zum 01.10.2016 und ist im hinteren Teil des Schreibens versteckt. Angeblich deckt diese Preiserhöhung die Mehrkosten des Anbieters für den Netzausbau nicht. Unabhängig davon, ob dies zutrifft, ist das Verschleiern der Preiserhöhung in einem Informationsschreiben als unseriös, wenn nicht gar als rechtswidrig zu bezeichnen. Preiserhöhungsverlangen sind als solche klar und deutlich zu benennen. Offenbar spekuliert man darauf, dass die Preiserhöhung als solche nicht erkannt und die gesetzliche Kündigungsfrist versäumt wird. Bin gespannt, ob es beim Stromtarif des ebenfalls unter der Dachmarke "Grünwelt Energie" agierenden Stromversorgers Stromio GmbH genauso läuft. Bin dort seit 01.11.2016 unter Vertrag.
Sabrina Hecker-Vogt
Verifiziert
Freitag, 27 Mai 2016
Ich habe am 15.03.2015 zu Gas.de gewechselt. Der Wechsel hat anstandslos geklappt. Nach der Preiserhöhung nach 1 Jahr, habe ich den Vertrag zum 15.03.2016 gekündigt. Kündigungsbestätigung kam prompt und auch die Abrechnung war innerhalb 1 Woche da inkl. des Guthabens auf meinem Konto.
Matthias Hjshdjh
Verifiziert
Donnerstag, 17 März 2016
Preis ist OK. Sehr unhöflich ist es, dass jedes Jahr die neuen Vorauszahlungen auf etwa 170% der alten Verbrauches festgelegt werden. Also wenn mann für 100EUR gas verbraucht, muss man 170EUR pro Monat vorauszahlung leisten. Dies passiert jedes Jahr wieder, wird aber nach Anrufen bei der Hotline korrigiert. Wenn ich ein Sparbuch will gehe ich zur Bank. Vorauszahlen will ich nur meinen Verbrauch.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 17 November 2015
Ich wechsle jedes Jahr den Anbieter. Mein Verbrauch liegt bei 52.000 kWh. ER wurde gerade abgerechnet. Unternehmen war klar definiert, hat meine Belange gut erledigt und gut und sauber abgerechnet. Ich war sehr zufrieden. Beliefert wurde ich von Grünwelt-Energie einer Tochter von Gas.de.
hahest
Verifiziert
Donnerstag, 8 Oktober 2015
Bin seit 2 Jahren Kunde, hab nur die besten Erfahrungen gemacht. Völlig unkomplizierter Wechsel, bester Preis und vor allem Zuverlässigkeit. Kommunikation per Telefon und E-mail super, beste Beratung.
RV Münster
Verifiziert
Donnerstag, 21 Mai 2015
Diese Bewertung gebe ich zeitversetzt nach der jährlichen Schlussabrechnung ab. Vom Wechsel, der Lieferung bis zur Kündigungsbestätigung erfolgte ALLES korrekt. Die Schlussabrechnung erfolgte 10 Wochen nach Vertragsende. Sie ist gut strukturiert und damit problemlos nachvollziehbar. Boni und Guthaben wurden zeitnah erstattet. Ich kann gas.de - bis auf die zeitverzögerte Abrechnung - empfehlen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 3 Februar 2015
Hallo, bin seit Februar 2013 Kunde bei Gas.de und kann nur gutes berichten. Der Preis ist top, den Kundenservice erreichte ich innerhalb von 1 Minute, alles wurde zu meiner Zufriedenheit beantwortet, nette Mitarbeiter am Telefon. Ich hab den classic Tarif und bin preislich sehr zufrieden. Was man unbedingt beachten sollte ist natürlich sich rechtzeitig bevor das Abrechnungsjahr abläuft neu informieren über aktuelle Preise. Bei mir war es ein Anruf bzw.Mail und mein Classic Tarif wurde neu angepasst. Prima wieder ein paar Euro gespart. Bin sehr zufrieden würde gas.de mit meiner Erfahrung auf jeden Fall weiter empfehlen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 21 Oktober 2014
Durch einen Tipp von einem Bekannten, wurde ich auf die Seite gas.de aufmerksam gemacht. Gas ist meiner Meinung nach noch immer die günstigste Möglichkeit zu heizen. Jedoch auch hier gibt es bei den Anbietern doch deutliche Unterschiede im Preis. Ich habe mir die derzeitigen Angebote bei gas.de angesehen und war vom ersten Augenblick an sehr begeistert. Die Seite ist sehr übersichtlich und zudem überzeugen natürlich auch die Angebote und Preise. Ich habe mich dann noch telefonisch mit einem äußerst kompetenten Mitarbeiter unterhalten und alle meine offenen Fragen wurden zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet. Ich bin mittlerweile auch schon Kunde bei gas.de und bereue diesen Schritt bis heute eigentlich nicht. In erster Linie hat mich natürlich das Preisangebit total überzeugt. dem Service und dem Preisangebot bin ich sehr zufrieden. Sehr lobenswert ist der gute und einfache Kontakt zu den fachkundigen Mitarbeitern. Lange Wartezeiten in den Telefonschleifen sind hier Fehlanzeige. Mit dem Wechsel hatte ich zudem keinerlei Arbeit und gas.de hat für mich alle notwendigen Schritte und Formalitäten übernommen. Ich kann jedem nur einen Blick auf die Homepage empfehlen. Ein Wechsel zu gas.de ist jederzeit möglich und es entsteht eigentlich kaum eine Arbeit. Von mir bekommt der Anbieter deshalb 5 volle Punkte.
tommes63
Verifiziert
Freitag, 12 September 2014
Erst günstiger Einsteigertarif - dann nach Ablauf des ersten Jahres hoher Anschlusstarif - nach Kündigung kommt man mit der Erstattung nicht nach. Bei mir: Zum 20. Juli 2014 gekündigt, am 22. Juli die Zählerstände gemeldet - die Erstattung von über 700 Euro am 12. September immer noch nicht überwiesen. Bei Einzügen und Rechnungen dagegen werden die Zahlungsziele anders gesetzt.
Franco Zi
Verifiziert
Mittwoch, 3 September 2014
Wechsel hat 1a zum gewünschten Termin geklappt. Völlig reibungslos und ohne Probleme
eisbein
Verifiziert
Donnerstag, 7 August 2014
Habe jetzt 1 Jahr Vertragslaufzeit hinter mir und musste nun leider wechseln. Seriöse Firma, alles korrekt gelaufen, Endabrechnung kam pünktlich. Werde nach Möglichkeit wieder dorthin gehen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 13 Juni 2014
Alles wunderbar,habe zum 30.04.14 gekuendigt, vor gut einer woche kam die abrechnung,alles richtig gerechnet incl. Bonus! 1099 teuronen rueckzahlung. Bei dieser summe werden die sich aber ordentlich zeit lassen, dachte ich. Was war, das geld kam etwa 5 tage nach erhalt der abrechnung. Ich beaeugle die gutschrift immer noch und kanns kaum glauben!!! Waere da nicht der neukundenbonus, wuerd ich glatt bei denen bleiben. Also 5 sterne ohne wenn und aber, hoffe dass andere auch so behandelt werden.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 23 Mai 2014
Unkompliziert und schnelle Erledigung Vertragskonto 14481282 Mit freundlichen Gruß Ingrid Jacob
Zwiebelturm
Verifiziert
Montag, 5 Mai 2014
Ich warte schon 5 Wochen auf meine Jahresabrechnung. Nach einem Telefongespräch wurde mir erklärt, man hätte ja lt. AGB 6 Wochen Zeit für die Abrechnung. Ist ja korrekt - aber wenn man einen Betrag von ca. 600,00 Euro so lange zurückhält ist das schon sehr ärgerlich. Auch ist mir inzwischen klar, dass der gewährte Bonus nur ein Lockmittel ist. Die Grundgebühr ist- im Gegensatz zu anderen Anbietern - entsprechend hoch, so dass der Bonus durchaus gewährt werden kann. Deshalb - genau hinschauen. Ich - für meine Person - werde dies zukünftig noch intensiver tun.
marie
Verifiziert
Mittwoch, 16 April 2014
Wow. ...es kommen von Gas.de keine Preisänderungen an. Ist ja schon komisch. Schlechter Service und einfach die Preise insgesamt stark erhöht ohne es vorher anzukündigen. Dadurch wird dem Kunden das Sonderkündigungsrecht genommen. Einschreiben mit Rückschein werden offensichtlich nicht angenommen. Nie wieder bei diesem Anbieter. Unglaublich. Mir scheint, es ist eine Taktik, die da gefahren wird. Mal schauen, wie es weitergeht. Also ich würde jedem empfehlen, dort keinen Vertrag abzuschließen, nach meinen Erfahrungen heute.
McBecker
Verifiziert
Mittwoch, 26 Juni 2013
Meine letzte jährliche Gasabrechnung versetzte mir einen richtigen Schlag. Fast 600 Euro musste ich Nachzahlen, obwohl ich jeden Monat 150 Euro zahlte. So konnte es einfach nicht weiter gehen. Obwohl ich eigentlich ein Muffel bim punkto Anbieterwechsel bin, blieb mir jetzt einfach nichts anderes mehr übrig. Denn so konnte es nicht mehr weiter gehen. Was ich dabei feststellen, musste Anbieter gibt es wie Sand am Meer. Die Suche nach dem für mich richtigen schien schwierig zu werden. Daher baute ich mir eine Taktik auf. Zunächst machte ich einen normalen Vergleich. Somit hatte ich die günstigsten Anbieter. Anschließend las ich Erfahrungsberichte, um zu sehen, wie gut dieser Anbieter wirklich ist. Übrig blieben 7 Anbieter. Nach nochmaligen genaueren Vergleichen wie Preisgarantie, Zahlweise, Verbrauch, Kundenservice, benötigte Kaution entschied ich mich für gas.de. Der Wechsel zum gas.de Tarif Basic verlief problemlos und schnell. Die meiste Arbeit dabei nahm mir gas.de ab. Wie versprochen büßte ich den Wechsel nicht mit einer Unterbrechung ein. Das ich hier wirklich gut aufgehoben bin zeigte sich schon nach einigen Monaten. Mein Auto ging kaputt und ich konnte die Gasrechnung nicht zahlen. Nach einem Telefonat mit dem Kundenservice hatte ich die Genehmigung, dass ich einen Monat später zahlen könne. Mein Gas wurde auch nicht abgestellt in dieser Zeit. Mit meinem ehemaligen Anbieter hatte ich leider anderes erfahren. Was Negatives habe ich an gas.de nicht gefunden. Ich spare und genieße die Vorteile von einem sehr guten Kundenservice 5 Sterne von mir dafür.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 24 Einträgen an

gas.de Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
gas.de Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
4,1 / 5

Bewertungen

5 Sterne
11
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
2
1 Sterne
8

Testbericht Quellen

verivox.de
57.281 Bewertungen
check24.de
45.017 Bewertungen

TOP 25 Alternativen