Zuletzt aktualisiert: 28.07.2021

SkinArt.de Erfahrungen & Bewertungen 2021

Autor:
Philip Dähn
Auf SkinArt.de werden Kunden fündig, die auf der Suche nach Piercings und sonstigem Schmuck sind. Zu den Piercing-Artikeln gehören u. a. Fake Piercings, Piercing Hufeisen, Ohrpiercings, Brustpiercings, Zungenpiercings, Bauchnabelpiercings oder Piercing Spiralen. Beim Schmuck können Kunden zwischen Ringen, Ohrringen und Anhängern wählen. Wer über SkinArt.de bestellt, bekommt die Lieferung kostenfrei zugesandt und das unabhängig von einem Bestellwert. Bei den Zahlungsarten stehen Vorkasse, Sofortüberweisung, PayPal und Amazon Payments zur Verfügung. Sind sich Kunden noch nicht sicher, ob sie sich überhaupt ein Piercing stechen lassen wollen, können sie sich auf SkinArt.de über den Vorgang des Piercens informieren. Dabei erfahren Kunden auch, was es zu beachten gibt und welche Piercings besonders beliebt sind.

Jetzt www.youlindo.com besuchen

Wie setzt sich die SkinArt.de Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde SkinArt.de mit 5 von 5 bewertet. Basierend auf 1 SkinArt.de Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren SkinArt.de Bewertungen angesehen werden.

Erfahrungen mit SkinArt.de

1
Gastautor
Verifiziert
Monday, 28 September 2015
Ich überlege mir schon seit 2 Jahren, ob ich mir ein Nasenpiercing stechen lassen soll. Meine Unentschlossenheit rührt von meinem damaligen Bauchnabelpiercing, das ich mir mit 16 Jahren habe stechen lassen. Leider hat sich die Haut an meinem Bauch dabei so stark entzündet, dass sie immer dünner geworden ist und das Piercing irgendwann von alleine abgefallen ist. Ich habe sofort danach mit meinem Piercer gesprochen und er meinte, dass jeder Körper anders darauf reagiert und so etwas schon mal vorkommen kann. Nun habe ich direkt über meinem Bauchnabel eine ziemlich große Narbe und bin sehr unglücklich damit. Doch da die Narbe an meinem Bauch ist, sieht man sie nur, wenn ich im Bikini schwimmen gehe. Wenn bei einem Nasenpiercing wieder so etwas passiert, ist die Narbe direkt im Gesicht und kann nicht durch Kleidung kaschiert werden. Da mein bester Freund wegen diesem Thema ständig von mir zugeredet wird, hat er mir aus dem Internet ein sogenanntes Fake Nasenpiercing bestellt. Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt und legte es sofort an. Es sah wirklich wie echt aus und war auch sehr hochwertig hergestellt. Der Onlineshop, bei dem mein bester Freund dieses Schmuckstück gekauft hatte, hieß skinart.de. Auch ich habe mich dort des öfteren umgesehen und besitze mittlerweile schon 7 verschiedene Fake Nasenpiercings. Die Preise sind bei skinart.de sehr unterschiedlich und orientieren sich nach dem Material und der Qualität. Die Lieferung ist mit 3 Werktagen recht schnell und auch die Bezahlung mit Paypal macht den Einkauf zu einer einfachen Sache. Für jeden, der sich nicht an ein echtes Piercing traut, hat skinart.de die ideale Ersatzlösung.

SkinArt.de Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

5 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

5 / 5
Zum Anbieter