Zuletzt aktualisiert: 03.08.2020

IronFX Erfahrungen & Bewertungen 2020

Trotz Hauptsitz auf Zypern ist der Forex-Broker IronFX international aktiv und umfasst dadurch ein breites Spektrum an internationalen Kunden. Die Finanzaufsichtsbehörde CySEC übernimmt dabei die Regulierung und Beaufsichtigung des Brokers IronFX und bietet dessen Kunden dadurch Sicherheiten. Doch durch die internationalen Aktivitäten bleibt es nicht nur bei der einen Aufsichtsbehörde, auch in weiteren Ländern unterliegt der Broker Regulierungen. IronFX Erfahrungen und Test haben ergeben, dass der Broker über 200 Basiswerte anbietet und verschiedene Handelsplattformen für seine Kunden bereithält.
Jetzt www.ironfx.com besuchen

Wie setzt sich die IronFX Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde IronFX mit 2.1 von 5 bewertet. Basierend auf 3 IronFX Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren IronFX Bewertungen angesehen werden.

IronFX im Test - Note: Gut

Bei IronFX handelt es sich um einen international tätigen Forex Broker, der seinen Hauptsitz auf Zypern hat. Dementsprechend unterliegt er der Regulierung durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Daneben hält der Broker weitere Lizenzen in anderen Ländern. Trader können bei IronFX die Art des Handelskontos nach STP (reines Kommissionsmodell) oder nach Market Making durch den Broker (nur variable oder feste Spreads) wählen. Durch diese Möglichkeiten eignen sich die Angebote gleichermaßen für Einsteiger und fortgeschrittene Trader. Insgesamt bietet der Broker mehr als 200 Basiswerte und verschiedene Handelsplattformen an.

Die wichtigsten Fakten über IronFX

  • CySEC regulierter Forex Broker
  • Mindesteinzahlung ab 50 Euro
  • Mehrere Handelsplattformen und -modelle zur Auswahl
  • Mobiles Trading möglich
  • Zeitlich unbegrenztes Demokonto
  • Über 200 Basiswerte
  • Kommissionen ab 0,1 % bzw. 7,50 US-Dollar
  • Spreads ab 0 Pips
  • Persönlicher Account-Manager

Handelsangebot: Große Produktvielfalt

Zu den wichtigsten Bestandteilen im IronFX Test gehört das Handelsgebot des Brokers. IronFX stellt seinen Kunden folgende Produkte zur Verfügung:

  • Devisen (Forex)
  • Metalle
  • Indizes
  • Terminkontrakte
  • Aktien

Diese können über CFDs zu unterschiedlichen Konditionen (je nach gewähltem Konto) gehandelt werden. Der Devisenhandel nimmt bei dem Broker einen besonders hohen Stellenwert ein. IronFX bietet den Tradern die Möglichkeit, Währungspaare über die maßgeschneiderten Forex-Handelsplattformen zu handeln. Nach eigener Aussage bietet der Broker hierfür die engsten Spreads auf dem Markt, ab 0 Pips.

IronFX Handelsangebot

Handelskonditionen: Market Maker und STP Modell

Trader können bei IronFX zwischen dem STP Modell und dem Market Maker Modell wählen. Als STP Anbieter leitet der Broker die Orders der Kunden an einen offenen Liquiditätspol von Brokern und Banken weiter, als Market Maker verkauft er CFDs an die Trader und kauft sie von ihnen wieder zurück.

Beim Market Maker Modell fallen ausschließlich fixe oder variable IronFX Spreads, jedoch keine Kommissionen an. Bei den STP Konten bewegen sich die Kommissionen je nach Kontomodell zwischen 7,50 und 23,00 US-Dollar. Dafür beginnen die Spreads auf Major-Währungspaare bereits bei 0 Pips. Insbesondere bei einem größeren Ordervolumen kann das den Handel trotz der Kommission preiswerter machen.

Die IronFX Anmeldung erfolgt online über die Webseite des Brokers und lässt sich in wenigen Schritten durchführen.

Konten & Accounts: Mehrere Handelskonten zur Auswahl

Bei IronFX findet jeder Trader das passende Handelskonto, je nach seinen Ansprüchen als Großinvestor, Profi-Trader oder privater Händler.

Micro Konto

Die Höhe der Mindesteinzahlung bestimmt das gewählte Handelskonto. Mit 50 Euro (oder dem Äquivalent in einer anderen Währung) lässt sich das Micro Konto kapitalisieren. Dabei können sich die Nutzer zwischen festen oder variablen Spreads ab 0,08 Pips entscheiden.

Premium Konto

Für Trader mit einem volumenstarken Handel eignet sich das Premium Konto. Die Mindesteinzahlung ist mit 2.500 Euro deutlich höher. Dafür beginnen die variablen oder festen Spreads bereits bei 0,04 Pips. Für das Premium Konto stehen den Kunden der Telefonhandel und ein persönlicher Account Manager zur Verfügung.

VIP Konto

Zuletzt bietet der Broker ein VIP Handelskonto an, das mit einem Betrag in Höhe von 25.000 Euro kapitalisiert wird. Im Einzelfall können die Spreads 0 Pips betragen. Dieses Konto lässt sich ausschließlich in der Währung US-Dollar führen.

IronFX Accounts

Handelsplattform/Software: Diverse Plattformen verfügbar

Zu den Handelsplattformen zählen die Standardvariante und die Nachfolger-Version des MetaTrader (MT4 und MT5), ein WebTrader, ein MultiTerminal sowie mobile Plattformen.

MetaTrader

Allein der MT4 bietet zahlreiche Möglichkeiten, wie zum Beispiel den Handel aus dem Chart heraus, den Einsatz mit zahlreichen Indikatoren, individuelle Layouts und das Programmieren von Expert Advisors (automatisierte Handelsprogramme).

WebTrader

Bei dem WebTrader handelt es sich um eine Eigenentwicklung von IronFX. Während der MetaTrader 4 und der MetaTrader 5 jeweils einen Download erfordern, können die Kunden mit dem WebTrader browserbasiert arbeiten. Damit bietet der WebTrader eine höhere Flexibilität und gleichermaßen eine große Auswahl von Analysetools und Handelsmöglichkeiten. Die webbasierte Plattform lässt sich intuitiv bedienen und eignet sich optimal für Einsteiger.

Mobile Apps

Für alle Handelsformen stehen bei IronFX außerdem Trading Apps zur Verfügung, die die Nutzer kostenlos in den entsprechenden App-Stores herunterladen können.

IronFX MultiTerminal

Mit dem IronFX MultiTerminal können Trader mehrere Konten verwalten. Hierin ist auch ein Personal Multi-Account Management (PMAM) enthalten, mit dem sich MetaTrader-4-Konten simultan verwalten lassen.

IronFX Handelspalttformen

Zahlungsmethoden: Verschiedene Zahlungswege

Einzahlungen können bei IronFX per

  • Kreditkarte (MasterCard, Visa),
  • Banküberweisung,
  • E-Wallets (Neteller, Skrill),
  • FasaPay,
  • DotPay und
  • China Union

vorgenommen werden. Für Auszahlungen stehen Banküberweisung, Kreditkarten, Neteller und Skrill zur Verfügung.

Usability: Freundlich gestaltete Webseite

Die Webseite des Brokers ist übersichtlich und ansprechend gestaltet. Die Buttons für die Registrierung und den IronFX Login für Kunden befinden im oberen Seitenbereich. Potenzielle Kunden müssen also nicht lange suchen. Bereits auf der Startseite gibt der Broker einen guten Überblick über die bei IronFX handelbaren Produkte und die anfallenden Kosten für den Handel. Die Hauptmenüs beschränken sich auf „Home“, „Über“ und „Trading“. Unter letzterem Punkt werden alle Informationen zu den verfügbaren Handelsprodukten, Trading-Plattformen und Handelskonten bereitgestellt.

Zusatzangebote: Demokonto, IronFX Academy

Zum Kennenlernen der Plattform und für das Training bietet der Broker das kostenlose IronFX Demokonto an, das die Kunden zeitlich unbegrenzt nutzen können. Das Testkonto ist mit einem virtuellen Guthaben von 100.000 US-Dollar bzw. Euro ausgestattet. Es eignet sich außerdem zum Entwickeln und Testen neuer Strategien. Das Demokonto kann auch später parallel zum Live-Konto weitergeführt werden.

IronFX Academy

Wer seine Handelskenntnisse erweitern möchte, kann die IronFX Academy besuchen. Dort finden sich zahlreiche nützliche Informationen rund um das Thema Trading, die die eigenen Kenntnisse erweitern und das Trading-Potenzial erhöhen können. Neben Grundlagenwissen finden die Nutzer hier unter anderem

  • Webinare,
  • Seminare,
  • einen News-Feed vom Markt,
  • Daten für fundierte Handelsentscheidungen

sowie nicht zuletzt jede Menge Best-Practice-Tipps. Zu den Webinaren zählt eine interaktive Fragerunde, mit der auch die Diskussion zwischen IronFX-Experten und teilnehmenden Tradern gefördert werden soll.

Support: Gute Erreichbarkeit

Der Kundendienst ist börsentäglich stets erreichbar. Zur Verfügung stehen

  • eine Telefon-Hotline,
  • eine Fax-Nummer,
  • eine E-Mail-Adresse,
  • ein Online-Kontaktformular,
  • ein Live-Chat

sowie die Postanschrift der IronFX Global Limited (Old Broad Street 55, 8th Floor, EC2M 1RX London, United-Kingdom).

Regulierung und Einlagensicherung

Der Broker-Name geht auf das Vorgängerunternehmen, IronFX Financial Services Limited, zurück. Die Gründer bauten ab 2012 Niederlassungen in weiteren Ländern auf und erhielten entsprechende Lizenzen von den dortigen Behörden, zum Beispiel in Australien durch die ASIC, in Südafrika durch die FSB und in Großbritannien durch die FCA. Insgesamt stammen die bei dem Broker handelnden Kunden aus 180 Ländern.

Der Handelsname IronFX gehört heute zu der Notesco UK Limited, die durch die FCA autorisiert und reguliert ist. IronFX ist ferner Mitglied im zypriotischen Einlagensicherungsfonds ICF. Dieser schützt Kundengelder bis 20.000 Euro zu mindestens 90 Prozent im Falle einer Insolvenz des Brokers. Auch beim Datenschutz erfüllt der Broker die geforderten Richtlinien.

Awards: Mehrere Auszeichnungen vorhanden

Das im Jahr 2010 gegründete Unternehmen hat in der Vergangenheit bereits verschiedene Auszeichnungen erhalten, unter anderem den Sina Corp Forex-Preis und Awards als „Bester STP/ECN-Broker“. Weitere IronFX Bewertungen erhielt der Broker unter anderem im Jahr 2016 als „Vertrauenswürdigster Devisenmarkt-Broker“ sowie als „Bester ECN-Broker“ (European CEO). Alle Awards und Auszeichnungen des Anbieters können Interessierte auf der Webseite von IronFX betrachten.

 

Fazit

Seit seiner Gründung im Jahr 2010 wird der Broker IronFX von der Fachpresse beobachtet. Dabei wurde er zum Beispiel durch das International Finance Magazin für die Wahl zwischen STP/ECN Konto und Market Maker und auch die Analysen sehr positiv bewertet. Auch das Social Trading ist nach unseren IronFX Erfahrungen bei dem Broker inzwischen möglich. IronFX greift hiermit einen der interessantesten Trends der letzten Jahre auf. Zusammen mit dem ausgezeichneten Kundenservice, den guten Konditionen und der Einbindung von MetaTrader 4 und 5 für den Forex- und CFD-Handel lässt sich damit eine eindeutige Empfehlung aussprechen.

Videos

IronFX Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Gut

2.1 / 5
Zum Anbieter

Testbericht Quellen

sitejabber.com
2 Bewertungen

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Gut

2.1 / 5
Zum Anbieter