Zuletzt aktualisiert: 29.11.2020

IG Erfahrungen & Bewertungen 2020

Bereits 1974 fand IG den Einstand als Finanzdienstleister und war zu Anfang unter dem Namen IG Markets zu finden. Durch die über 50 Jahre Erfahrungen im Finanzwesen kann IG auf einen guten Kundenstamm blicken. Das Unternehmen IG Group Holdings plc befindet sich in London und hat zudem 14 Zweigstellen in verschiedenen Ländern verteilt. Deutschen Kunden ist es möglich über eine Niederlassung in Frankfurt am Main die Dienstleistungen des Brokers in Anspruch zu nehmen, wie IG Erfahrungen und Test verdeutlichen. Durch die verschiedenen Sitze des Brokers wird durch die FCA, die britische Finanzaufsichtsbehörde sowie die BaFin, die deutsche Finanzaufsichtsbehörde reguliert.

Wie setzt sich die IG Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde IG mit 3.9 von 5 bewertet. Basierend auf 3.510 IG Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren IG Bewertungen angesehen werden.

IG im Test - Note: Gut

IG, früher unter dem Namen IG Markets bekannt, ist bereits seit 1974 im Geschäft und kann auf nahezu 50 Jahre Erfahrung zurückblicken. Hinter dem namhaften Broker steht die IG Group Holdings plc mit Büro in London, die weltweit 14 Niederlassungen unterhält. Deutsche Trader können sich an das Büro in Frankfurt wenden und profitieren von einer Regulierung durch die britische FCA und die deutsche BaFin. IG ist ein DMA-Broker, so dass Trader im Rahmen ihrer IG Erfahrungen 16.000 Werte zu Echtzeitpreisen handeln. Handelbar sind unter anderem Kryptowährungen, und zwar über den MetaTrader 4 oder die proprietäre Software des Brokers.

Die wichtigsten Fakten über IG

PRO

  • Internationaler DMA-Broker mit Hauptbüro in London und Filiale in Frankfurt
  • Regulierung durch FCA und BaFin
  • 16.000 Werte zu günstigen Bedingungen
  • 10 Kryptowährungen
  • Keine Mindesteinzahlung
  • Deutscher Kundenservice
  • Befristetes Demokonto
  • Gute Schulungsangebote

CONTRA

  • Demokonto für nur 30 Tage nutzbar
  • Geringe Auswahl bei den Zahlungsmethoden
  • Keine Sonderaktionen für Neukunden

Handelsangebot: IG Erfahrungen mit zahlreichen Anlageklassen

Das Handelsangebot ist der zunächst wichtigste Bestandteil im IG Test. Hier kann der Broker mit einem wirklich riesigen Portfolio überzeugen. Handelbar sind nicht nur Forex und CFDs, sondern eine Fülle von Werten. CFDs sind handelbar auf

  • Mehr als 80 Forex Majors, Minors und Exoten
  • Aktien
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Kryptowährungen

Neben CFDs werden weitere Finanzinstrumente angeboten, nämlich Barriers, Turbozertifikate, Vanilla Options und echte Aktien. Das überaus breite Handelsangebot ist perfekt für die Umsetzung jeder denkbaren persönlichen Strategie.

Kryptowährungen und Krypto 10 Index sorgen für eine positive IG Bewertung

IG überrascht damit, dass neben dem Handel mit Forex, CFD, Turbozertifikaten und Vanilla-Optionen zehn Kryptowährungen angeboten werden. Dies ist deutlich mehr als bei den meisten Brokern. Vertreten sind Coins, die zu den Top Ten gehören, natürlich Bitcoin, Ether, Ripple und Litecoin, daneben aber auch andere Kryptowährungen mit Potenzial wie Cardano, Monero, NEO und Bitcoin SV. Die Spreads sind besonders beim Handel über den MetaTrader 4 durchaus wettbewerbsfähig. Zusätzlich können die zehn Coins über den Krypto 10 Index mit nur einem Trade gehandelt werden. Der Index bündelt die Kursentwicklung der darin enthaltenen digitalen Währungen.

IG Handelsangebot 

IG Erfahrungen mit den Handelskonditionen: enge Spreads ab 0,5 Pips verfügbar

IG ist ein DMA-Broker, der seinen Tradern die Ausführung ihrer Orders zu sehr guten Bedingungen ermöglicht. Die IG Spreads fallen für einige der geläufigen Werte aus wie folgt:

  • EURUSD: ab 0,6 Pips
  • Deutscher Aktienindex DAX30: ab 1 Pip
  • Dow Jones: ab 2 Pips
  • Edelmetall Gold am Kassamarkt: ab 0.3 Pips

Natürlich fallen die Kosten für exotische Forexpaare und weniger gefragte Indizes auch höher aus. Auch beim Handel mit Vanilla-Optionen und Turbozertifikaten sind die Kosten variabel, können jedoch auf der Website des Brokers mithilfe der Suchfunktion abgerufen werden.

Konditionen beim Krypto-Trading im IG Test

Nicht alle Online-Broker geben ihren Tradern die Gelegenheit, auch auf Krypto-CFDs zurückzugreifen, und wenn, werden nicht selten nur Bitcoin und Ether angeboten. Kunden von IG können 10 Kryptowährungen handeln, entweder über CFDs, die den Kurs gegen EUR oder USD abbilden, oder mit einem Trade über den Krypto 10 Index, der die wichtigsten Kryptowährungen abbildet.

So haben Trader die Möglichkeit, bei IG Erfahrungen im Handel mit Bitcoin, Ether, Litecoin, Bitcoin Cash, Monero, Stellar, NEO, Bitcoin SV, Cardano und Ripple zu machen, über den Index auch alle zusammen. Der Spread beträgt im MetaTrader 4 beispielsweise

  • für Bitcoin 38
  • für Ether 1,4
  • für Ripple 0,4  

Damit bietet IG seinen Kunden für den Einstieg in den Krypto-Handel die Möglichkeit, zu guten Konditionen auf steigende oder fallende Kurse der Coins zu spekulieren.

Keine Mindesteinzahlung, Kommissionen bei Aktien-CFDs

Erfreulich ist bei IG, dass der Broker auf eine Mindesteinzahlung verzichtet. Auch die so häufige Inaktivitätsgebühr gibt es, sie fällt jedoch erst nach zwei Jahren ohne Handelsaktivität an.

Kommissionen können abhängig von der Anlageklasse berechnet werden, und zwar insbesondere bei Aktien-CFDs. Hier werden regional gestaffelte Orderkosten fällig. Für Deutschland betragen diese Gebühren 0,05 Prozent, für die Schweiz sogar 0,10 Prozent. Bei den Index-CFDs variiert die Marginanforderung abhängig vom gehandelten Index, dazu kommt der Spread, der bei 0.1 Punkte beginnt.

Die Hebel richten sich für private Trader nach den europaweit verbindlichen Vorgaben und betragen maximal 1:30 für Forex-Majors, für Krypto-CFDs nur 1:2.

Die Handelskonten im IG Test: Ein Konto mit verschiedenen Möglichkeiten

Interessenten können den Service von IG zunächst über das auf 30 Tage befristete IG Demokonto testen. Für Privatkunden bietet IG ein leicht einzurichtendes Handelskonto an, professionelle Trader können mit entsprechender Einstufung von höheren Hebeln Gebrauch machen. Die Kontoeröffnung ist in wenigen Minuten erledigt, zuvor können Neukunden entscheiden, welche Produkte sie mit ihrem Live-Konto handeln möchten:

  • Turbo 24
  • CFD
  • Barriers und Optionen

Sowohl die Demo als auch das Live-Konto lassen sich über entsprechende Schaltflächen im Header der Website einrichten. Im Zuge der IG Anmeldung müssen Kunden die herkömmlichen Fragen zu ihren Finanzen und ihrer Erfahrung im Trading beantworten und sich legitimieren, danach ist der IG Login ins persönliche Kunden-Dashboard und die Nutzung der Handelsplattform möglich.

IG Erfahrungen mit den Handelsplattformen: MetaTrader 4 und L2 Dealer

Der Funktionsumfang der Handelssoftware und die Qualität mobiler Apps trägt stark zur erfolgreichen Ausführung der Orders bei. Hier fällt die IG Bewertung im Test gut aus, denn die Kunden können zwischen dem populären MT 4 und dem proprietären L2 Dealer des Brokers wählen.

  • L2 Dealer von IG
  • MetaTrader 4
  • Web-App, stationäre Software, mobile App für iOS und Android

Die meisten Trader kennen und schätzen den MT 4 aufgrund seiner umfassenden Funktionalität und der Möglichkeit, die Software durch zahlreiche Erweiterungen zu personalisieren. Auch der Einsatz von Expert Advisors ist möglich. Dahinter muss sich der L2 Dealer mit seinen zahlreichen Funktionen und Analyse-Tools nicht verstecken.

Kryptowährungen mit dem MetaTrader: Besonders günstige Spreads

Mit dem beliebten MT 4 stellt IG seinen Kunden eine bekannte Handelsplattform zur Verfügung, die den meisten Tradern mit ein wenig Vorerfahrung bereits geläufig ist. Der MetaTrader 4 ist zwar nicht die neuere Version der Software von MetaQuotes, bietet Anwendern bei IG jedoch den Vorteil, günstige Spreads im Krypto-Trading nutzen zu können.

IG Handelsplattformen

Die Zahlungsmethoden im IG Test: Hinreichend Auswahl

Die Kapitalisierung des Handelskontos kann bei IG über drei verschiedene Kanäle erfolgen – angeboten werden:

  • Banküberweisung
  • Kredit- oder Debitkarte
  • PayPal

Auszahlungen erfolgen auf demselben Weg wie zuvor die Einzahlung. Dabei erhebt IG selbst keine Gebühren, der jeweilige Finanzdienstleister kann jedoch unter Umständen Kosten in Rechnung stellen. Die akzeptierten Währungen sind EUR, USD, CHF, GBP, HUF und PLN.

Usability der Website in der IG Bewertung: Viel Information in einer Internetpräsenz

Da der Broker ein riesiges Angebot pflegt, fällt auch die Information auf der Website sehr umfangreich aus. Dank der klaren Menüführung finden sich Kunden auf der Internetpräsenz von IG auf Anhieb gut zurecht. Versteckt in der Kopfzeile und sehr klein verlinkt die „Hilfe“-Seite, die tatsächlich eine gut gegliederte FAQ mit den wichtigsten Antworten auf gängige Fragen enthält. Die Kosten und Gebühren sind geordnet nach Finanzprodukten und Anlageklassen transparent dargeboten, dank einer integrierten Suchfunktion kann der Spread bzw. die Kommission zu jedem beliebigen Wert rasch ermittelt werden.

IG Erfahrung mit Zusatzangeboten: Schulungsangebote, individuelle Einführung, Wirtschaftskalender und Demokonto

IG bietet Interessenten ein kostenloses Demokonto mit 10.000 Euro virtuellem Kapital. Darüber hinaus stehen Bildungsressourcen zur Verfügung, die Einsteigern ebenso wie erfahrenen Tradern Neues bieten. Besprochen werden unter anderem Grundlagen des Tradings und Chart-Analyse. Unter dem Titel „Live-Trading“ können erfahrene Trader an speziellen Webinaren teilnehmen.

IG Zusatzangebote

Erfahren Sie mehr in unserem Magazin:

Gute IG Erfahrungen mit dem Kundensupport: Live-Chat, Telefon-Hotline, E-Mail-Support, individuelle Einführung

Der Kundensupport von IG wird für deutsche Trader über die Frankfurter Niederlassung abgewickelt. Kunden erreichen den Broker auf folgende Weise:

  • Live-Chat Modul auf der Website
  • Deutsche Telefon-Hotline: +49 (0) 800 181 8831
  • E-Mail [email protected]
  • FAQ auf der Website
  • Individuelle Einführung nach Einrichtung eines Echtgeldkontos

Auf der Website des Brokers erhalten Nutzer meist Antwort auf erste Fragen in übersichtlicher Form. Wer nicht selbst alle Informationen durcharbeiten will, kann den deutschen Support Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 19:00 Uhr kontaktieren. Ebenfalls zum guten Kundendienst zählt die persönliche Einführung, die Neukunden nach Eröffnung eines Echtgeldkontos erhalten.

Regulierung und Einlagensicherung: Aufsicht und Regulierung durch die britische FCA und die BaFin

Da die IG ihren Hauptsitz in London hat, unterliegt das Unternehmen dort der Regulierung durch die britische FCA. Die Niederlassung in Frankfurt wird darüber hinaus zumindest in Teilen durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht reguliert. So können Trader ihre IG Erfahrungen unter dem Schutz vertrauenswürdiger Regulierungen machen.

Die Einlagen der Kunden werden in segregierten Konten verwahrt und sind im Fall einer Insolvenz des Brokers durch das britische Financial Services Compensation Scheme in einer Höhe von bis zu 50.000 £ pro Anleger abgesichert.

Auszeichnungen & Awards: IG kann seit Jahren konsistent Auszeichnungen vorweisen.

Zu den positiven IG Erfahrungen gehört, dass der Broker über mehrere Jahre in Folge durch deutsche Plattformen zum „CFD Broker des Jahres” gewählt wurde. Auch in der Besprechung der Fachpresse schneidet der Anbieter in der Regel gut ab, der Eindruck wird durch gute IG Bewertungen der Nutzer abgerundet.

Fazit

Die IG Erfahrungen werden von den meisten Nutzern und Experten positiv bewertet. Trader können über die proprietäre Handelsplattform oder den MT 4 rund 16.000 Märkte handeln, dies zu Echtzeitkursen und auch am Wochenende.  Die IG Anmeldung gestaltet sich unkompliziert, eine Mindesteinlage ist nicht erforderlich. Bei den Spreads und Kommissionen zeigt sich der Anbieter transparent. Einsteiger können zunächst das IG Demokonto nutzen und neben dem Bildungsangebot des Brokers von einer persönlichen Einführung bei Eröffnung des Echtgeldkontos profitieren. Beim Handel finden Trader umfassende Research- und Analysetools vor und können über die gut strukturierte Website von IG ein vielfältiges Schulungsangebot nutzen. 

Ratgeber und Empfehlungen zum CFD-Trading

Videos

IG Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Gut

3.9 / 5

Testbericht Quellen

de.trustpilot.com
3.506 Bewertungen
sitejabber.com
3 Bewertungen

TOP 5 Alternativen