Zuletzt aktualisiert: 17.09.2020

handy-bestkauf.de Erfahrungen & Bewertungen 2020

Der Onlinedienst von handy-bestkauf.de ermöglicht es seinen Kunden, mit dem alten Smartphone bares Geld zu verdienen. Mittels einer übersichtlichen Suchmaske filtert der Kunde das Gerät, welches er zum Verkauf anbieten möchte. In einer weiteren Maske gibt er den Zustand des Telefons an und erfährt direkt, welchen Preis er mit dem Verkauf erzielt. Jetzt wird das Telefon nur noch verpackt und an das Unternehmen übersandt und schon erhält der Kunde sein Geld direkt von handy-bestkauf.de. Die Zahlung erfolgt innerhalb der nächsten 15 Werktage nach Eingang des Gerätes. Beim Verkauf ist es dabei nicht relevant, ob das Alt-Gerät noch funktionsfähig ist oder nicht. Das Unternehmen kauft ebenso defekte Telefone den Kunden ab.
Jetzt www.alternate.de besuchen

Wie setzt sich die handy-bestkauf.de Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde handy-bestkauf.de mit 4 von 5 bewertet. Basierend auf 2 handy-bestkauf.de Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren handy-bestkauf.de Bewertungen angesehen werden.

handy-bestkauf.de im Test - Note: Sehr gut

Der Online Shop handy-bestkauf.de  fordert Verbraucher, die alte, gut erhaltene Handys zuhause haben, die sie nicht mehr benutzen, diese online zu verkaufen. Darüber hinaus kaufen die Betreiber dieser ungewöhnlichen Plattform sogar Geräte, die Beschädigungen, wie zum Beispiel einen Riss im Display aufweisen. Sie übernehmen ab einem Warenwert von mindestens 30 Euro die vollen Versandkosten. Dabei versprechen die Betreiber von handy-bestkauf.de eine schnelle und professionelle Abwicklung des Kaufs, so dass der Verkäufer schnell sein Geld erhält. Dieses vorteilhafte Angebot richtet sich sowohl an private als auch an gewerbliche Verkäufer. Die wirklich unkomplizierte Abwicklung macht die Transaktion über diese Plattform zu einer lohnenden Alternative zu Ebay und Co.

Das Angebot im Überblick

  • Aufkauf von gebrauchten Handys und Smartphones zu erstaunlich hohen Preisen
  • Sehr unkomplizierte und schnelle Abwicklung der Transaktion
  • Gut gemachten Homepage, die auf alles Überflüssige verzichtet

Lohnt sich gleich in doppelter Hinsicht: Der Verkauf alter Handys

Die Betreiber des Online Shops von handy-bestkauf.de  weisen zu Recht darauf hin, dass der Verkauf von gebrauchten Geräten dem Verkäufer nicht nur bares Geld einbringt. Er leistet damit auch einen kleinen, aber wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Denn bei allen alten Handys, die über handy-bestkauf.de  verkauft werden, können die Nutzer sicher sein, dass eine fachgerechte und umweltschonende Weiterverwertung erfolgt. Damit ist handy-bestkauf.de  ein echter Vorreiter in Sachen Recycling. Aus diesem Grund macht es sogar Sinn, alte Handys an diesen Verwerter zu schicken, wenn man für das entsprechende Modell kein Geld bekommt.

So einfach und kundenfreundlich: Die Abwicklung des Verkaufs

Auf der Homepage von handy-bestkauf.de ist der Verkaufsprozess ein echtes Kinderspiel. Wer sein Handy verkaufen möchte, klickt zunächst auf das Symbol des entsprechenden Herstellers. Dann muss er anklicken, in welchem Erhaltungszustand sich sein Gerät befindet. Dabei stehen die Varianten wie neu, gebraucht und funktionsfähig sowie beschädigt zur Auswahl. Nun muss die Gerätenummer eingegeben werden. Damit jeder Nutzer diese leicht findet, veröffentlicht handy-bestkauf.de einfach zu verstehende Anleitungen. Anschließend müssen nur noch die Daten der Bankverbindung in eine dafür vorgesehene Maske eingegeben werden.

Auf Wunsch: Aufkauf in unbegrenzter Anzahl

Das Portal handy-bestkauf.de gibt das Versprechen ab, gebrauchte Handys und Smartphones in jeder beliebigen Menge anzukaufen. Natürlich mag es manchem gewerblichen oder privaten Verkäufer als zu aufwendig erscheinen, die Daten sämtlicher zu verkaufender Exemplare in die dafür vorgesehene Maske einzugeben. Deswegen besteht in diesen Fällen die Möglichkeit, direkt per Telefon oder Mail Kontakt mit den Mitarbeitern von handy-bestkauf.de aufzunehmen, um gemeinsam eine praktikable Lösung zu finden.

Denkbar unkompliziert: Der Versand

Nachdem der Deal zustande gekommen ist, muss der Verkäufer sein Handy an die Adresse von handy-bestkauf.de schicken. Selbstverständlich sollte es zum Schutz vor Beschädigungen zuvor sicher verpackt werden. Der Kunde hat dabei die Wahl, das Handy als Paket, Päckchen oder Warensendung zu verschicken. 

Nicht zu lange: Das Warten auf den Geldeingang

Das Portal handy-bestkauf.de sichert allen gewerblichen und privaten Verkäufern zu, dass sie innerhalb von nur 15 Tagen in der Regel mit der Überweisung für ihr gebrauchtes Handy rechnen können. Dieser Zeitraum erscheint angemessen, denn es ist zu bedenken, dass die Betreiber des Shops in der Zwischenzeit eine gründliche Überprüfung des Geräts vornehmen müssen. 

Ganz nach Wunsch per Telefon oder Mail: Die Kontaktaufnahme

Das Portal handy-bestkauf.de gehört mit Sicherheit zu den kleineren Unternehmen, die gebrauchte Handys aufkaufen. Umso beachtlicher ist die Tatsache, dass es für seine Kunden, die Hilfe benötigen oder Fragen zum Verkaufsprozess oder anderen Themen haben, eine Hotline anbietet. In der Regel, stellen anderen Konkurrenten von vergleichbarer Größe, nur eine Mailadresse zur Verfügung. Selbstverständliche können Ratsuchende sich auch hier für diese Form der Kommunikation entscheiden.

Erstaunlich, aber sehr interessant: Die Handy Tipps

Man würde nicht unbedingt damit rechnen, umfangreiche Tipps für die Pflege und den Gebrauch von Handys auf  handy-bestkauf.de zu finden. Doch tatsächlich liefert dieses kleine Portal eine große Fülle wichtiger Hinweise zu diesen interessanten Themen. Man kann unter dieser Rubrik zum Beispiel Beiträge zur angemessenen Pflege von Handy Akkus oder einen Handy Knigge finden, der Ratschläge zur Handhabung von mobilen Telefonen in Gesellschaft gibt.

Ein besonders unkomplizierter Service: Für Firmenkunden

In großen Unternehmen fallen häufig große Mengen an gebrauchten Handys an, zum Beispiel wenn auf ein neues Modell umgestellt wird. Statt diese Handys zu entsorgen, bietet es sich an, sie an handy-bestkauf.de zu verkaufen. Zu diesem Zweck müssen die Firmenkunden lediglich alle Handys in einem Karton verpackt an handy-bestkauf.de verschicken, von dem sie dann ein Ankaufangebot erhalten.

Fazit

Das Portal handy-bestkauf.de bietet eine unkomplizierte und finanziell in aller Regel lohnende Möglichkeit an, gebrauchte und nicht mehr verwendete Handys zu verkaufen. Diese Chance, die Kasse etwas aufzubessern  und die Umwelt durch ein verantwortungsbewusstes Recycling zu schützen, richtet sich sowohl an private und gewerbliche Kunden. Die Abwicklung des Verkaufsvorgangs ist extrem einfach und wird auf der Homepage von handy-bestkauf.de gut verständlich erläutert. Insbesondere für Personen oder Unternehmen, die gleich mehrere Geräte auf einmal verkaufen wollen, stellt dieses Portal eine lohnend Alternative zum Wegschmeißen dar. Aus diesen Gründen erteilt unser Testteam dem Anbieter handy-bestkauf.de für seinen unkomplizierten und nutzerfreundlichen Service insgesamt die Note sehr gut.

Erfahrungen mit handy-bestkauf.de

1
Gastautor
Verifiziert
Thursday, 11 June 2015
Bei der Internetseite hat man bei handy-bestkauf.de auf Einfachheit gesetzt und dafür auf Design verzichtet. Dafür wirkt die Seite sehr übersichtlich und impliziert, dass es sehr einfach ist alte Handys an den Anbieter zu verkaufen. Da ich einige alte Handys aus der Familie gesammelt hatte, da sie für den Müll in einem zu guten Zustand waren, habe ich die Preise für die Modelle gesucht. Die Suche ist relativ einfach, da eine Suchfunktion zur Verfügung steht, bei der direkt nach dem Modell gesucht werden kann. Als weitere Möglichkeit, kann direkt auf das Logo des Herstellers geklickt werden und es werden alle Modelle des Herstellers aufgelistet. Sehr schön ist, dass zur Sicherheit auch immer das Bild des jeweiligen Modells angezeigt wird. Die Ankaufspreise des Unternehmens sind nicht sehr hoch angesiedelt, sodass ich die fünf vorhandenen Handys auch bei einem Händler vor Ort zum Verkauf anbot. Bei drei der fünf Modelle bot mir der Händler vor Ort einen besseren Preis. Die anderen beiden Modelle verkaufte ich an handy-bestkauf.de. Nach einem Klick auf Verkaufen und der Eingabe der Daten erhielt ich eine Bestätigung per Mail, die ich ausgedruckt dem Paket beilegen sollte. Vier Tage nach Versand bekam ich schon die Meldung, dass die Handys in Ordnung seien und angekauft werden. Das Geld ließ dann aber noch auf sich warten und ich konnte den Geldeingang erst nach der vom Unternehmen genannten Frist von 15 Tagen auf meinem Konto verbuchen. An sich ist das Angebot okay, aber leider nicht perfekt.

handy-bestkauf.de Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
Testergebnis

Sehr gut

4 / 5
Zum Anbieter

TOP 5 Alternativen

Testergebnis

Sehr gut

4 / 5
Zum Anbieter