metabolic balance Erfahrungen & Bewertungen 2023

4,2 / 5 bei 
86 Bewertungen
metabolic balance Siegel

metabolic balance bietet viele verschiedene lehrreiche Bücher an. So findet man beispielsweise Kochbücher, Stoffwechselbücher, Diätbücher und Mentalbücher. Es gibt auch einen Gesundheitskalender, in dem man eigene Erfolge eintragen kann. Eine Diät, kombiniert mit der richtigen Bewegung, verhilft viel leichter zum Abnehmen. Wenn dann noch geistige Blockaden aufgelöst werden können, in Verbindung mit dem richtigen Ernährungskonzept, kann beim Schlankbleiben nichts mehr schief gehen.

Zuletzt aktualisiert: 27.03.2023
Philip Dähn Autor: Philip Dähn

Wie setzt sich die metabolic balance Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde metabolic balance mit 4,2 von 5 bewertet. Basierend auf 86 metabolic balance Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren metabolic balance Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
15
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
2

Testbericht Quellen

amazon.de
63 Bewertungen
yopi.de
1 Bewertungen

metabolic balance im Test - Note: Sehr gut

metabolic balance ist kein reines Abnehmprogramm, sondern dient zusätzlich auch dazu, die Gesundheit des Einzelnen zu verbessern. Man zielt daher nicht nur darauf ab, eine Abnahme zu erreichen, sondern den gesamten Stoffwechsel umzustellen, sodass sich auch die Blutwerte des Klienten verbessern. metabolic balance kann sich positiv auf die gesamte Lebensqualität und die Gesundheit auswirken.

Besonders ist bei diesem Programm, dass die Teilnehmer ständig von einem Berater begleitet werden, damit sie stets motiviert bei der Sache bleiben und sich an ihren persönlichen Plan halten, der nach der Feststellung der aktuellen Blutwerte festgelegt wird.

metabolic balance im Überblick

  • persönlicher, zertifizierter Betreuer
  • Abnehmen in vier Phasen
  • Auswertung der individuellen Laborwerte als Basis
  • Ziele: Verbesserung der Blutwerte und der Gesundheit, Gewichtsverlust
  • durch Erhaltungsphase auf lebenslang gesunde Ernährung ausgelegt

Maßgeschneidertes Abnehmprogramm

Um an metabolic balance teilnehmen zu können, müssen die Interessenten zunächst ihre Blutwerte bestimmen lassen. Diese werden anschließend ausgewertet, um herauszufinden, welche Lebensmittel am besten zum Teilnehmer passen und den positivsten Effekt auf den gesamten Organismus haben können. Ziel ist, die Blutwerte positiv zu beeinflussen, eine etwaige Mangelernährung auszugleichen und eine Gewichtsreduzierung zu erreichen. So soll ein besseres Lebensgefühl und eine gestärkte Gesundheit erreicht werden.

Hungern? Nein Danke!

Natürlich werden bei metabolic balance wie wohl bei so ziemlich jedem Abnehmprogramm zunächst einmal die Portionsgrößen schrumpfen. Allerdings ernähren sich die Teilnehmer nur noch von Lebensmitteln, die gesund sind und ihnen schmecken. Je größer das Ausgangsgewicht eines Teilnehmers ist, desto größer werden anfänglich die Portionen sein. Hungergefühle werden dabei nicht aufkommen, solange sich die Teilnehmer stets an ihren individuellen Ernährungsplan halten.

Begleitung durch zertifizierte Betreuer

Im Gegensatz zu anderen Diäten wird man bei metabolic balance nicht durch irgendwelche virtuellen, computererzeugten Routinen angeleitet, sondern ständig durch einen zertifizierten Betreuer begleitet. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Ernährungsberater, Heilpraktiker, Apotheker oder sogar Ärzte, die eine umfangreiche Erfahrung auf dem Bereich der Ernährungsberatung und im medizinischen Bereich besitzen. So wird eine qualifizierte Betreuung möglich.

Online-Portal: Austausch und Rezepte

Die Teilnehmer können Fragen nicht nur ihrem Betreuer stellen, sondern sich auch mit anderen Teilnehmern des Programms austauschen. Hierfür stellt metabolic balance ein Online-Portal als Treffpunkt zur Verfügung. Hier können die Teilnehmer außerdem tausende leckere Rezepte abrufen, die mit dem metabolic balance-Systeme konform gehen.

Anfangs sehr viel Disziplin erforderlich

Insbesondere am Anfang sind die Mengen, die verzehrt werden dürfen, exakt vorgeschrieben. Abweichungen hiervon werden nicht geduldet. Dementsprechend benötigen die Teilnehmer insbesondere am Anfang sehr viel Disziplin, um dem Konzept die Treue halten zu können. Insbesondere die geforderten fünf Stunden Essenspause zwischen den Hauptmahlzeiten können für so manchen Neueinsteiger ein echtes Problem darstellen.

Fazit

metabolic balance ist ein ausgewogenes Ernährungsprogramm, das einen hohen Gewichtsverlust bedingen kann. Das System kann jedoch nicht nur für die Gewichtsreduzierung eingesetzt werden, sondern auch, um begleitend bei der Behandlung von Krankheiten die Basis eines gesund ernährten Körpers zu schaffen. Nach einer anfänglichen Analyse der individuellen Blutwerte der Teilnehmer wird von medizinischem Fachpersonal ein persönlicher Ernährungsplan zusammengestellt. Wer sich an diesen hält und einiges an Disziplin beweist, hat beste Chancen für eine große Abnahme. Hilfreich sind dabei die ständige Betreuung durch die zertifizierten metabolic balance Berater sowie das Online-Portal mit einer Kommunikationsmöglichkeit mit anderen Teilnehmern und einer großen Rezeptdatenbank. Der erfahrungen.com-Testredaktion ist dieses Abnehmprogramm das Testurteil „sehr gut“ wert.

Ratgeber

metabolic balance Erfolge: Vorher-Nachher Bilder überzeugen

Das sich mit metabolic balance Erfolge erzielen lassen und man erfolgreich und dauerhaft abnehmen kann, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch bevor man sich für dieses g...

In Deutschland gemeinsam abnehmen - Metabolic Hotel in Bayern

Wer kennt nicht dieses Phänomen: allein macht alles einfach keinen Spaß. Hierbei macht auch das Abnehmen keine Ausnahme. Man gibt oft viel zu schnell auf und ärge...

Kann man den metabolic balance Plan online oder via App verfolgen?

metabolic balance wäre kein neuzeitliches Diätprogramm, wenn es nicht möglich wäre, seinen metabolic balance Plan auch im Internet zu verfolgen und seine Erfa...

Können Vegetarier metabolic balance nutzen? Vegetarische Rezepte

Da es sich bei metabolic balance um ein individuelles Ernährungskonzept handelt, welches auf Grund der gelieferten Daten und den Ergebnissen der Blutuntersuchung für je...

Kann man mit metabolic balance auch im Urlaub abnehmen?

Natürlich, denn gerade in den Ferien hat man jede Menge Zeit, sich auf metabolic balance zu konzentrieren. Die Vorbereitungen, um metabolic balance im Urlaub durchführe...

Zusammenspiel von Fitness und Ernährung: Die metabolic balance Diät

Nur wer sich gesund ernährt und genau die Nährstoffe zu sich nimmt, die der Körper benötigt, wird sich rundum fit und gesund fühlen. Die metabolic balanc...

metabolic balance Preise: Zahlt die Krankenkasse die Kosten?

metabolic balance ist von herkömmlichen Diäten zu unterscheiden. Dieser Aspekt fließt auch in die metabolic balance Kosten ein. Das Ernährungsprogramm reduzi...

metabolic balance Programm und Regeln: Bluttest beim Berater

Das metabolic balance Programm folgt gewissen Regeln und ist wohl gerade deshalb so erfolgreich, weil hier nichts dem Zufall überlassen wird und der ganze Mensch im Fokus de...

Die metabolic balance Phasen: Vorbereitungsphase und Phase 1,2 und 3

Das Ernährungsprogramm gliedert sich in vier Phasen. Diese metabolic balance Phasen sollten unbedingt eingehalten werden, damit der Stoffwechsel sich auf die neue Situation ...

metabolic balance Rezepte für Phase 1 und 2: Das Kochbuch

Ein metabolic balance Kochbuch zu entwickeln, scheint ein schwieriges Unterfangen, da es sich um ein individuelles Ernährungsprogramm handelt und jeder Teilnehmer seinen gan...

Erfahrungen mit metabolic balance

SabineS
Verifiziert
Donnerstag, 6 Januar 2022
Ich war auf der Suche nach einem Anbieter, mit dem ich wirklich nachhaltig meine Ernährung auf meinen Körper und Bedürfnisse umstellen kann. Schon der Erstkontakt über die zentrale Hotline war sehr positiv und haben mich schon gut abgeholt. Ich wollte keine 0815 Diät anfangen, sondern wirklich etwas auf mich Zugeschnittenes. Meine Ernährungsberaterin war super angenehm und ich fühlte mich von Anfang bis Ende einfach richtig gut beraten und betreut. Mein Ziel habe ich schnell erreicht und weiß nun wieder besser, was mein Körper braucht. Wichtig ist, dass man wirklich konsequent die Empfehlungen umsetzt. Eine klare Empfehlung von meiner Seite.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 12 Januar 2017
Seit Februar 2015 habe ich mit Metabolic Balance 25kg abgenommen. Ausgangsgewicht 94 kg. Ich halte mein neues Gewicht seitdem und trage nach 30 Jahren wieder Größe 38. Mittlerweile achte ich wieder vermehrt auf das was mein Körper mir sagt und mache 3x die Woche, Sport, Ausdauer -Kraft kombiniert. Blutdruck Tabletten nicht mehr von Nöten, Cholesterin unten und ansonsten viel Fitter als früher. Ich kann nur jedem, der endlich wieder schlank sein möchte dieses Programm ans Herz legen. Wenn man dann ab und an mal sündigt, bei mir sind es Pommes und Currywurst macht es nichts, wenn sich danach wieder ans Programm hält. Viel trinken und 5 Std Abstand zwischen den Mahlzeiten werden immer von mir eingehalten, es sei denn, das es aus irgendwelchen Gründen nicht eingehalten werden kann, dann gibt es einen Apfel und eine Handvoll Nüsse. Ich wünsche allen Abnehmwiligen gutes Gelingen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 8 Januar 2017
Hallo liebe Abnehmwütige. Das war mein bester Erfolg um schnellstens Abzunehmen. 11 Kg in 6 Wochen. Super Sache fühlte mich wohl und fit hatte keinerlei Fressattaken und kein Heishungergefühl. Kann ich nur empfehlen und wenn man es mal drin hat und weiß wies geht hat man auch noch Spaß am Abnehmen. Mein Rheuma wurde besser mein Morbus Crohn hatte sich beruhigt die Haut war super und nicht so schwer als man denkt.
Vancouver14
Verifiziert
Freitag, 8 Juli 2016
Überteuertes Programm was zum Schluss nicht das Fett schmilzen lässt, sondern den Geldbeutel. Mich hat das Programm nicht überzeugt und auch die Betreuung durch einen Coach war nicht hilfreich.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 17 April 2016
Es funktioniert, man fühlt sich fit und sogar die Haut strahlt. Natürlich sollte man sich an seinem Plan halten damit den Erfolg auf Dauer ist. Es liegt eher daran diszipliniert zu sein, denn die Umstellung bewirkt echt wunder - 3 Bekannte haben damit zur Wunschfigur langfristig gefunden. Ich selbst habe auch die tolle Erfahrung gemacht, jedoch wegen Schwangerschaft wieder zugenommen, da ich mich nicht mehr daran hielt.
scalea
Verifiziert
Mittwoch, 24 Juni 2015
Habe vor einigen Monaten mit der Methoden ( über eine Ärztin ) mehr als 10 Kilo abgenommen. Es funktioniert also wirklich. Das ganze setzt in erster Linie auf Eiweiß als Hauptnahrung. Das ist mittlerweile allgemein bekannt. Durch die steten Kontrollen und genauen Anweisungen bleibt man aber doch eher dran. Nur nach dem Ende muss man wie immer, höllisch aufpassen
Claas123
Verifiziert
Dienstag, 24 Februar 2015
Super. War zwar teuer aber persönlich zugeschnitten. Hatte tolle Speisekarte und konnte aus dem vollen schlemmen. Abnehmen heißt viel Essen. Wichtig ist das richtigen. Super zufrieden
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 25 Mai 2014
Ich habe mein metabolic direct Programm direkt online durchgeführt und bin begeistert insbesondere der einfache Einstieg war für mich ein Punkt der mich überzeugte, keine teuren Diagnosen nötig und für gesamt 79 € wohl ein deutliches Schnäppchen. Was für mich wichtig ist, ES HAT FUNKTIONIERT :) sucht doch mal nach metabolic direct da könnt Ihr Euch kundig machen!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 19 Februar 2014
Die erste Diät, die funktioniert! Es ist immer wieder erstaunlich, dass man auch ohne Hungergefühl abnehmen kann! Bis dato dachte ich meine Cholesterinwerte wären genetisch bedingt hoch - MB belehrte mich eines besseren.
Heidi
Verifiziert
Donnerstag, 30 Januar 2014
ich finde die Umstellung mit Metabolic Balance eine Gesunde Sache. da es kein Diät ist sondern wirklich ein Ernährung Umstellung. ich hatte vor der Umstellung teilweise schon in dieser Form gegessen, nur war die Schokolade bei mir der Übeltäter. und jetzt da ich drei mal am Tag Essen kann inkl. Dessert ist das Naschen von Schokolade weg! Ich kann allen diese Ernährung Umstellung sehr Empfehlen. Durch die Blutabgabe / Untersuchung erfährt man sehr viel was gut ist und was man Meiden sollte. Bin seit Oktober 2013 dabei und habe bis jetzt ende Januar 2014 13kg Abgenommen ohne zu Hungern! Es ist ein wunder schönes Gefühl nicht mehr so viele Kilos herum zu Tragen.
Schneckenpost
Verifiziert
Montag, 27 Januar 2014
Fuer mich ist metabolic balance kein Abnehm- sondern eine Stoffwechsel-Regulierungsprogramm mit Langzeitanwendung und Langzeitwirkung. Das Abnehmen ist ein Nebeneffekt. Nach dem Bezahlen von ca. 350 Euro wurde mein Blut in einem Institut untersucht und der Ernaehrungsplan erstellt. Obwohl ich mich vegetarisch ernaehrte, liess ich mir den Plan "fuer einen Allesesser" ausarbeiten, um zu sehen, was alles zu meiner Stoffwechselheilung beitruege und ich bin ueberrascht, wieviele Moeglichkeiten es gibt. Ich erhielt von meiner Heilpraktikerein eine Darmreinigung und begann am naechsten Tag mit dem Veraenderungstag - bei mir halbe Portion essen -. Es fand woechentlich eine Zusammenkunft aller metabolic balance-Anwender unter Anleitung der Therapeutin statt. Wir wurden ueber wichtige Details der Aufgaben des Koerpers bei der Nahrungsaufnahme und -verarbeitung unterrichtet. Der Vorteil ist, dass durch das taegliche Zubereiten der Mahlzeiten die Lebensmittelangaben im Kopf gespeichert werden, so dass ich heute noch die "erlaubten" sowie die Mengenangabe weiss. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Lebensmittel in natura verwendet werden, d.h. ohne irgendwelchen undefinierbaren Zusaetze. Anfangs war ich oft muede und es tauchten Gelueste und Gedanken an Essen auf. Diese verschwanden jedoch nach 2 Wochen des Durchhaltens. Nach und nach sank das Schlafbeduerfnis auf jetzt 4-6 Stunden taeglich. Innerhalb 6 Monaten hatte ich 36 Kilogramm abgenommen. Fuer mich ist es das richtige Programm. Aufgrund der 5 Stunden Pause habe ich meinen Tagesplan geaendert. Ich bin morgens so lange vor der Fahrt zur Arbeit aufgestanden, dass ich leicht die 5 Stunden Zwischenzeit ohne Nahrungsaufnahme bewaeltigen konnte. Noch heute halte ich mich an die 5 Stunden Essenspause. Es geht alles leicht und "in Fleisch-und-Blut" ueber. Mit einem Freund sprach ich darueber. Er meinte es sei für ihn zu streng. Also, es muss jede-r für sich entscheiden, ob er-sie es wuenscht. Ein Vorteil heute ist, dass es Buecher gibt, ueber die man sich informieren kann. Ein Ersatz sind sie m.E. nicht für eine fundierte Blutuntersuchung und Betreuung. So war es jedenfalls bei mir. Inzwischen habe ich mein Idealgewicht erreicht, bei dem ich mir gefalle. Meine Therapeutin sagte damals: 'die Menschen werden dadurch wieder schoene Menschen'. Ich kann ihr nur zustimmen. Das, was ich hier schreibe begann im Maerz 2005. Ich hatte zuvor allerlei "Diaeten" gemacht, aber sie waren allesamt frustrierend. Besonders hatten sie nicht den Stoffwechsel beruehrt. Anfangs wog ich mich regelmaessig. Es war sehr ermutigend, wie schnell das Abnehmen vor sich ging. Nach ungefaehr 4 Monaten mass ich meinen Bauchumfang nur noch an der Konfektionsgröße. Von XXL-Kleidung kam ich auf diese Weise auf XL bzw. L, M - Größe je nach der Art der Konfektionsherstellung.
Gast
Verifiziert
Dienstag, 21 Januar 2014
Hallo, ich finde metabolic balance klasse und würde es gerne jedem weiterempfehlen. Ich habe eine tolle Betreuerin am Wörthsee (Frau Brinker) und habe mit ihrer Hilfe viel und ohne zu hungern abgenommen. Ich kann das wirklich nur jedem empfehlen, der das ewige Hungern satt hat. Lieber Gruß E.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 13 November 2013
Für mich funktioniert metabolic balance wunderbar. Vor 2,5 Jahren habe ich damit 7 kg und fast 2 Kleidergrößen abgenommen (in 2,5 Monaten). Dabei habe ich sehr wenig Sport gemacht. Mein Essverhalten musste ich allerdings deutlich umstellen. Wie sich im Nachhinein gezeigt hat, ist die Nahrungsmittel-Auswahl absolut korrekt für mich. Ich habe immer wieder festgestellt, dass ich tatsächlich auf "meine" Lebensmittel anderes reagiere, als auf bspw. Himbeeren, Melone, Erdbeeren, Zuccini etc. die nicht auf meiner Liste stehen. Meine Lebensmittel machen mich satt ohne ein Völlegefühl zu bekommen, andere verursachen einen aufgeblähten Bauch oder Müdigkeit. Der Plan ist absolut gesund und vernünftig und auch die Mengen sind vollkommen ausreichend. Am Anfang ist man vielleicht etwas überrascht, mit wie wenig man satt werden kann. Aber schon bald merkt man, wie gut einem die richtigen Mengen des richtigen Essens tun. Und es ist ein sehr befriedigendes Gefühl, sich 3x am Tag satt zu essen können ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Durch die Betreuung einer Ernährungsberaterin habe ich damals sehr viel über Essen und die Vorgänge in meinem Körper gelernt, was mir bei der Umstellung meiner Gewohnheiten enorm geholfen hat. Gleichzeitig hat sie mich mit zusätzlichen Tipps und Tricks unterstützt, wo sie nur konnte. Die Blutanalyse, die umfassende Betreuung und auch noch ein langfristig gültiger Ernährungsplan (den man immer wieder ohne Betreuung selbst durchführen kann) waren das Geld (400,–) absolut wert. Nachdem ich eine Weile in USA und dort nachlässig war, habe ich vor kurzem wieder ganz streng mit dem Ernährungsplan angefangen und jetzt nach 2,5 Wochen schon wieder fast 3 kg abgenommen. Eine erneute Betreuung der Ernährungsberaterin habe ich nicht in Anspruch nehmen müssen. Entgegen vieler anderer Konzepte, kann man das metabolic balance-System langfristig in sein Leben integrieren ohne zu Leiden. Ein wenig Disziplin braucht es schon - keine Frage - aber da man sich während der "Diät" normal und gesund ernährt, geht das hinterher auch gut. Zwei Freundinnen, eine davon war bei einer anderen Ernährungsberaterin, haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich finde entgegen mancher "wissenschaftlicher" Kritik - der Erfolg gibt metabolic balance recht.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 6 August 2013
Mitte April habe ich mit MB angefangen und seither fast 20 kg abgenommen. Kein Hunger, keine Gelüste - es fehlt mir nichts! In den ersten Wochen ist mit Müdigkeit und Schwächegefühl zu rechnen, eine Folge der drastischen Reduktion der Kohlenhydrate. Sport sollte in dieser Anfangsphase nicht zu ambitioniert getrieben werden - Frustgefahr, aber nur vorübergehend! Übrigens deckt sich MB in vielen Punkten mit der Ernährungsweise, die gesundheitsbewusste SportlerInnen wählen. Da die persönlichen Vorlieben mitberücksichtigt werden, ist es nicht nötig, sich zum Verzehr von "gesunden" ungeliebten Speisen zu zwingen. Besonders gut haben es Liebhaberinnen von naturbelassenen Lebensmitteln: Das Essen schmeckt und macht glücklich. Entsprechend kann es allerdings vorkommen, dass Pasta, Rahmsösschen, Schokolade und Co. an Reiz verlieren, resp. mehr bieten müssen, um "eine Sünde wert" zu sein. Keine Hexerei, auch keine Scharlatanerie, nur eine gescheite und ziemlich lustvolle Kombination der bekannten Ernährungsweisheiten...
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 22 Juli 2013
Vor 2,5 Jahren habe ich innerhalb von 4 Monaten mit MB mein Gewicht von 82 auf 63kg reduziert. Wenn man in der Lage ist, diszipliniert zu leben geht das sehr schnell. Danach kam die eigentliche Aufgabe: die Erhaltungsphase. Ich habe mir selbst einen Schwankungsbereich von 3 kg genehmigt, den ich sehr gut einhalte. Unter der Woche lebe ich möglichst rein metabolisch und so schwer ist das gar nicht, denn die Konsequenz des Verzichts am Anfang muss nicht mehr sein, auch nicht mehr das Abwiegen der Portionen. Am Wochenende esse ich was ich möchte. Allerdings muss ich sagen, dass mir seit der Ernährungsumstellung z.B. Pastagerichte nicht mehr gut tun. Völlegefühl und Müdigkeit sind die Folge. Daher greife ich auch am Wochenende eher selten zu dieser Auswahl. Wer Disziplin hat, kann diese Ernährungsumstellung mit Erfolgsgarantie angehen.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 27 Mai 2013
Aussagen wie `zu teuer` und `das Geld kann ich mir sparren` sollten überhaupt nicht zugelassen werden!!!..Die Rubrik heißt ERFAHRUNGSBERICHTE! Es funktioniert und ich kann es nur empfehlen. Mir persönlich fiel es nicht mal am Anfang besonders schwehr mich daran zu halten..
Eingewandert
Verifiziert
Donnerstag, 31 Januar 2013
Wenn ich schon „ganzheitlich” lese, dann weiß ich eigentlich schon, dass es sich um ein Mittel handelt, das nicht wirkt. Bei metabolic balance ist das nicht anders, auch wenn es sich weniger um ein Mittel als mehr um ein Programm handelt. Eine gute Freundin hat metabolic balance versucht und außer einer Delle im Geldbeutel konnte sie keine Wirkung feststellen. Das wundert mich auch überhaupt nicht, denn ich habe hautnah mitbekommen, dass es bei diesem Programm vor allem um viel heiße Luft geht.
chaming85
Verifiziert
Dienstag, 8 Januar 2013
Hallo. Ich selbst habe MB vor 2 Jahren ausprobiert und mit dieser "Ernährungsumstellung" (es ist keine Diät !!) 10 Kilo verloren und bisher mein Gweicht auch ohne Probleme gehalten. Ich habe das Programm hauptsächlich wegen einigen Allergien und ständigem Unwohlsein nach dem Essen ausprobiert, und obwohl ich mich davor auch schon sehr bewusst ernährt habe, konnte ich mit MB eine ganz andere Erfahrung machen und fühle mich seitdem wie ein anderer Mensch! Die Grundregeln sind einfach und leicht durchzuführen und gehen bereits nach den ersten 1-2 Wochen in Fleisch und Blut über, sodass einer langfristigen "Umstellung" nichts im Wege steht. Das Hauptproblem stellt doch unsere Gesellschaft allgemein da. Die meisten wollen doch gar nicht wirklich etwas in ihrem Leben ändern! Wenn ich Beiträge sehe, in denen die Personen dringend 20-30 Kilo abnehmen müssen, weil der BMI schon weit > 30 ist und denen es noch nicht einmal gelingt, geschweige denn die Bereitschaft haben mal 2-3 Wochen komplett auf Schokolade, Gummibärchen, Chips, Cola und Co zu verzichten, dann frage ich mich wirklich, was der ganze Zirkus eigentlich soll. Wenn ich mich aufgrund von Übergewicht in meiner eigenen Haut nicht mehr wohl fühlen kann und ich deshalb noch weitere gesundheitliche Probleme bekomme, bei denen auch ein Arzt, ausser irgendwelche Medikamente zu verschreiben, nicht wirklich weiter helfen kann muss man doch irgendwann mal etwas ändern. Und meistens liegt die Lösung ganz einfach bei uns selbst und an unserem (abnormalen!und übermäßigem) Ess- und Konsumverhalten. Und wer nicht bereit ist umzudenken, was die Lebensittelauswahl und -mengen betrifft, wird mit keiner Diät oder Programm Erfolg haben! Nicht zu vergessen das tägliche und gesunde Maß an Bewegung an der frischen Luft und damit meine ich nicht den täglichen Gang aufs Laufband! Und zu den Kosten wäre noch zu sagen, dass man alleine im Jahr etwa an die 500 Euro für eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio ausgibt, welches man Anfangs regelmäßig, aber relativ schnell dann gar nicht mehr besucht. Und was bringt das? Überhaupt nichts, ausser einen etwas leichteren Geldbeutel am Ende des Jahres fürs nichts tun! Bei MB kann man da für weniger Geld tatsächlich schneller und mehr erreichen. Meistens verlaufen sich die Kosten auf 400 Euro für etwa 10 Termine. Das sind weit weniger als 40 Euro pro Termin, da der Plan und die Blutanalyse davon auch noch bezahlt werden müssen! Jede Personal Training Stunde in einem Studio ist teurer, als ein Betreuertermin bei MB! Ich kann es nur empfehlen mal auszuprobieren. Ihr werdet sehen, was alles möglich und machbar ist, wenn man nur bereit ist Veränderungen zuzulassen!
Gesangstalent
Verifiziert
Montag, 7 Januar 2013
Meine Freundin hat vor einem guten Jahr ihre Figurprobleme mit metabolic balance sehr gut in den Griff bekommen. Für sie war ja das Schlüsselwort „ganzheitlich“, wobei ich der Sache eher skeptisch gegenüber stand. Aber die Kosten waren jetzt auch nicht so hoch, dass ich hätte intervenieren müssen. Ich glaube schon, dass es für viele Menschen wichtig ist, über ein solches Programm eine Veränderung der Lebensumstände herbeizuführen. Für mich wäre das nichts, weil ich eher ein Einzelgänger bin, aber meine Freundinnen hat eindeutig von metabolic balance profitiert.
Tanzlehrer
Verifiziert
Montag, 7 Januar 2013
Als ich ein Gewichtsproblem hatte, habe ich mich mit verschiedenen Programmen beschäftigt, unter anderem auch mit metabolic balance. Auf den ersten Blick klang das Programm ziemlich gut, aber ich habe ziemlich schnell festgestellt, dass es bei mir nicht funktioniert. Deswegen habe ich nach der Probezeit, die immerhin kostenlos ist, keine Verlängerung vorgenommen. Die Kosten sind übrigens gar nicht so hoch, aber wenn ein Programm nicht wirkt, dann ist jeder Preis irgendwie zu teuer.
Stefanie
Verifiziert
Sonntag, 4 November 2012
Da ich schon von mehreren Freunden von dem erfolgreichen Ernährungsprogramm metabolic balance gehört habe und die meisten mir davon gesagt haben, dass man mit diesem Programm einige Kilo abnehmen kann, habe ich mich ein bisschen genauer über dieses Programm informiert. Bei www.amazon.de habe ich mir zu diesem Ernährungsprogramm ein Buch gekauft, das genaue Anweisungen zur Durchführung des Ernährungsprogammes gibt. In diesem Buch waren auch eine Vielzahl von Rezepten enthalten, die perfekt für dieses Ernährungsprogramm passen sollen. Ich wende dieses Diät jetzt seit 3 Monaten an und habe bisher nur 3 Kilogramm verloren. Ob das nun wirklich an der Diät kann ich schlecht beurteilen. Mich hat dieses Programm leider wenig überzeugt, aber ich mache aufjedenfall weiter. Da einige meiner Freunde gute Erfolge damit hatten vergebe ich einmal 3 Sterne für dieses Diät. Anscheinend scheint sie nicht bei jedem genauso gut zu klappen.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 21 Einträgen an

metabolic balance Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
metabolic balance Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
4,2 / 5
Zum Anbieter

Bewertungen

5 Sterne
15
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
2

Testbericht Quellen

amazon.de
63 Bewertungen
yopi.de
1 Bewertungen

TOP 16 Alternativen

metabolic balance Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
4,2 / 5
Zum Anbieter

Unsere Beliebtesten Erfahrungsberichte