FONIC Erfahrungen & Bewertungen 2022

4,2 / 5 bei 
13.048 Bewertungen
FONIC Siegel

Unter dem Namen FONIC brachte O2 in Kooperation mit dem Lebensmitteldiscounter Lidl einen Mobilfunk-Discounter auf den Markt, der im Prepaidbereich etabliert ist. Der Mobilfunkanbieter nutzt das O2-Netz und arbeitet ohne Vertragsbindungen, Mindestumsätze sowie vorwiegend ohne Grundgebühren. Angeboten werden insgesamt fünf Tarife, die jeweils auf verschiedene Bedürfnisse zurecht geschnitten sind und sich an Vieltelefonierer, Vielschreiber oder Datenvolumennutzer richten. Außerdem bietet FONIC einen Surfstick an, der mit einem eigenen Tarif genutzt werden kann. Dieser verfügt über einen Kostenstopp, sodass nach einer bestimmten Anzahl anfallender Gesamtgebühren keine Weiteren für die Internetnutzung anfallen.

Wie setzt sich die FONIC Bewertung zusammen?

Durchschnittlich wurde FONIC mit 4,2 von 5 bewertet. Basierend auf 13.048 FONIC Erfahrungen. Unsere Redaktion recherchiert gründlich Testberichte und Meinungen aus allen verfügbaren Quellen des Internets. Diese Quellen werden sorgfältig von Hand verlesen und mit stochastischen Mitteln ausgewertet. Erfahrungen.com bietet daher die höchstmögliche Aussagekraft und kann als Spiegelbild aller im Internet verfügbaren FONIC Bewertungen angesehen werden.

Bewertungen

5 Sterne
20
4 Sterne
13
3 Sterne
5
2 Sterne
6
1 Sterne
12

Testbericht Quellen

play.google.com
5.742 Bewertungen
itunes.apple.com
4.406 Bewertungen
trustedshops.de
2.750 Bewertungen
amazon.de
87 Bewertungen
yopi.de
6 Bewertungen

FONIC im Test - Note: Sehr gut

Die Firma FONIC ist ein Tochterunternehmen der Telefónica Germany und wurde im Jahre 2007 gegründet. Diese Organisation stand von Anfang an für sehr preiswerte Handytarife und war der erste Mobilfunkanbieter, der einen Minutenpreis von weniger als zehn Cent anbot. Diese günstigen Preise hat FONIC bis heute beibehalten und bietet außerdem zusätzliche Extras wie einen attraktiven Tarif für Telefonate aus dem Ausland und eine Kostenkontrolle. Abgerundet wird das Angebot durch preiswerte Handys und Smartphones aus dem Shop, für die der Kunde auf Wunsch eine Ratenzahlung vereinbaren kann. Durch seine Verbundenheit mit der Telefónica Germany nutzt FONIC das gut ausgebaute Netz von O2.

Die Besonderheiten von FONIC

  • Tarife für verschiedene Endgeräte
  • Keine Vertragslaufzeit, Grundgebühr oder Mindestumsatz
  • Besonders günstige Preise für Telefonate aus dem Ausland
  • Automatischer Kostenschutz

Passgenau für jedes Endgerät: Die Tarife

FONIC bietet für die Nutzer von Handys, Smartphones und Laptops verschiedene Tarife an. Interessant für Handynutzer sind vor allem das mobile Telefonieren und das Versenden von SMS. Besitzer von Smartphones, Laptops und Tablet-PCs dagegen möchten meist auch das mobile Internet nutzen. Hierfür gibt es Tarife, die minutengenau beziehungsweise nach Verbrauch abgerechnet werden sowie die günstigsten Flatrates für Vielnutzer.

Ein Schnäppchen: Tarife für Telefonate aus dem Ausland

Das eigene Handy bei einem Urlaub oder einer Geschäftsreise im Ausland zu nutzen, ist meist mit extrem hohen Kosten verbunden. FONIC bietet jedoch auch in diesem Bereich günstige Tarife, mit denen der Kunde aus dem Ausland Telefonate in das deutsche Festnetz sowie  in deutsche Mobilfunknetze führen kann.

Fairness - Keine versteckten Kosten

FONIC möchte durch seine Leistung überzeugen und seine Kunden durch attraktive Preise und einen guten Service langfristig binden. Daher verzichtet der Anbieter auf eine lange Vertragslaufzeit und auf versteckte Kosten wie eine Grundgebühr und einen Mindestumsatz. Selbst ein noch vorhandenes Guthaben wird bei einer Kündigung seitens des Kunden anstandslos zurückerstattet.

Keine Überraschung am Monatsende durch den FONIC Kostenschutz

Für alle Kunden von FONIC gilt der Kostenschutz, der die Rechnungssumme auf einen gewissen Betrag begrenzt. Alle weiteren Telefonate und SMS sind ab Erreichen dieser Summe kostenlos. Der Ausgleich für diese nicht geleisteten Zahlungen erfolgt in den Monaten, in denen das Handy weniger oft genutzt wird. Einen weiteren Kostenschutz gibt es für Kunden, die in Besitz des mobilen Surf-Sticks von FONIC sind.

Übersichtlicher Kundenbereich

Mein FONIC ist der Bereich, in dem der Kunde seine Daten ändern, laufende Rechnungen einsehen, das Guthaben wieder aufladen und bei Verlust des Handys seine Karte sperren lassen kann. Dieser Bereich ist besonders übersichtlich und kundenfreundlich gestaltet, sodass sich nötige Änderungen schnell und einfach vornehmen lassen.

Günstige Handys und Smartphones aus dem Shop

Ein Handy passend zum neuen Tarif kann im FONIC Shop zu günstigen Preisen erworben werden. Soll es eines der etwas teureren Smartphones sein, hat der Kunde die Möglichkeit, eine Ratenzahlung zu vereinbaren und auf diese Weise immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein.

Kundenservice – rund um die Uhr erreichbar

Die telefonische Hotline von FONIC ist von Montag bis Samstag erreichbar. Zusätzlich haben Kunden die Möglichkeit, das Kontaktformular auf der Internetseite zu nutzen, um ihre Anfrage auf schriftlichem Wege zu stellen.

Auszeichnungen von Stiftung Warentest

Neben vielen renommierten Zeitschriften wie connect, CHIP und der Computer Bild ist auch die Stiftung Warentest vom Angebot der Firma FONIC überzeugt und kürte das Unternehmen bisher gleich zweimal zum Testsieger. Ausgezeichnet wurde FONIC für die günstigsten Tarife für Dauer- und Vieltelefonierer.

Fazit

Nach einem umfangreichen Test aller Bereiche verdient FONIC auf jeden Fall die Note sehr gut, denn Nachteile für den Kunden entstehen durch ein FONIC Produkt nicht. Neben äußerst günstigen Tarifen für Telefonate, das Versenden von SMS und das mobile Surfen im Internet zeichnet sich FONIC durch eine kundenfreundliche Kostenkontrolle und besonders günstige Tarife für Telefonate aus dem Ausland aus. Eine gute Investition ist das Rundum-Sorglos-Paket für vor allem für jene Mobilfunkteilnehmer, die bei anderen Anbietern schon einmal von einer erschreckend hohen Rechnung am Monatsende überrascht wurden. FONIC ist damit vor allem für Menschen, die sehr häufig oder gerne länger telefonieren, auf jeden Fall zu empfehlen.

Ratgeber

FONIC Guthaben auf die Handy Karte online aufladen

Bei FONIC gibt es die Möglichkeit, das Guthaben auch online aufzuladen. Im Netz gibt es diverse Anbieter, die online einen Aufladebon verkaufen. Damit kann der Nutzer genaus...

FONIC Werbung: Belohnung für das Werben von Freunden

FONIC ist ein Mobilfunk-Discounter, der großen Wert auf Kundenzufriedenheit legt. Deswegen gibt es auch ein Programm, mit dem Kunden dazu motiviert werden sollen, andere Ku...

FONIC SIM Karte freischalten – So geht‘s

Der Erwerb einer SIM-Karte von FONIC reicht alleine nicht aus, um ein Mobiltelefon zu nutzen. Damit die SIM-Karte funktioniert, ist eine Freischaltung erforderlich. Zum Glüc...

FONIC MMS Einstellungen – Zugangspunkt für MMS definieren

Viele Handybesitzer verwenden MMS, um Mediendateien wie Filme oder Bilder zu versenden und zu empfangen. Doch das funktioniert nur, wenn das Handy richtig eingestellt ist. Die FO...

Zweitkarte - Kann man bei FONIC eine zweite SIM Karte bestellen?

Viele Menschen besitzen nicht nur ein Handy. Wer eine SIM-Karte für ein zweites Handy oder einen Surfstick benötigt, möchte nicht immer die Karte wechseln. Das w&a...

FONIC Kontostand: Guthaben bei FONIC abfragen

Bei einem Prepaid-Handy ist es immer gut zu wissen, wie viel Guthaben noch auf dem Konto ist. Aber auch bei einem Surfstick ist der FONIC Kontostand sehr hilfreich. Wenn eine man...

FONIC Rufumleitung: Mailbox beim FONIC Handy ausschalten

Eine Mailbox ist eigentlich eine sehr nützliche Einrichtung. Aber es gibt Situationen, in denen die Mailbox nicht erwünscht ist. Es gibt auch Menschen, die aus prinzipi...

Welches Netz nutzt FONIC? Netzabdeckung von o2

FONIC verwendet das Netz von o2. Weil o2 eines der großen Mobilfunknetze in Deutschland betreibt, ist das eine gute Nachricht für FONIC-Kunden. Das FONIC Netz hat eine...

Netzprobleme oder fehlende Netzqualität bei FONIC? Hotline

Es kann auch bei FONIC zu Netzproblemen kommen. Das hat aber in der Regel nichts mit der Netzabdeckung zu tun. Da FONIC das o2-Netz verwendet, gibt es fast überall in Deutsc...

Internet Stick: Bietet der FONIC UMTS Surfstick eine gute Datenrate?

Viele Menschen nutzen das Internet über einen Surfstick. Auch FONIC hat einen solchen Stick im Angebot. Der FONIC Surfstick unterstützt neben GPRS und EDGE auch UMTS un...

FONIC Smart Tarif für Smartphones - iPhone, Blackberry, iPad

Immer mehr Menschen besitzen moderne Smartphones. Ein Smartphone sieht aber nicht nur anders aus als ein klassisches Handy, es wird auch anders genutzt. Wer ein Smartphone besitz...

Wiki: FONIC Rechnung mit Einzelverbindungsnachweis anfordern

In manchen Fällen ist es hilfreich, einen Einzelverbindungsnachweis zu haben. Damit lässt sich beispielsweise kontrollieren, ob die Rechnung korrekt ist. Bei FONIC gibt...

FONIC Vertrag kündigen: Kann man das Guthaben auszahlen lassen?

Wenn ein Kunde bei FONIC kündigt, möchte er natürlich nicht, dass sein eingezahltes Guthaben verfällt. Die einfachste Möglichkeit besteht darin, das vorh...

FONIC Nummer mitnehmen: Kosten für die Verzichtserklärung

Bei einem Anbieterwechsel möchten die meisten Kunden ihre Rufnummer mitnehmen. Damit erspart sich der Kunde viel Arbeit, denn er muss nicht all seinen Kontakten eine neue Nu...

Rufnummernmitnahme: Wie kann man bei FONIC seine Rufnummer mitnehmen?

FONIC ist einer von vielen Mobilfunkanbietern. Es ist völlig normal, dass immer wieder Kunden den Anbieter wechseln. Damit dabei nicht jedes Mal die Nummer gewechselt werden...

FONIC Roaming: Zugang zum Internet auch im Ausland nutzen

Roaming wird bei der Nutzung eines ausländischen Mobilfunknetzes benötigt. FONIC hat mit vielen verschiedenen ausländischen Providern Abkommen, so dass FONIC-Kunde...

So nutzen Sie die richtigen FONIC APN Internet Handy Einstellungen

Die Internetnutzung ist für viele Handybesitzer sehr wichtig. Nicht zuletzt durch das Smartphone ist es heute sehr komfortabel, alle Facetten des Internets mit einem Mobilte...

MultiSIM Karte von FONIC oder Micro-SIM selbst zuschneiden?

Die Zahl der mobilen Endgeräte wächst und leider wächst auch die Zahl der SIM-Karten-Formate. Neben der Standard-SIM-Karte gibt es auch noch Micro- und Nano-SIM-Ka...

SIM Karte von congstar oder simyo als Alternative zu FONIC?

FONIC ist nicht der einzige Mobilfunk-Discounter auf dem Markt. Zwei bekannte Alternativen sind congstar und simyo. Für einen Handybesitzer stellt sich bei Prepaid-Angeboten...

FONIC Prepaid Tarife: FONIC Classic für Internet mit dem Handy

FONIC-Kunden haben mehrere Internet-Tarife zur Auswahl. Für viele Kunden ist der FONIC Classic Tarif dabei die beste Option. Bei diesem Tarif wird die Internetnutzung nach V...

FONIC Internet Flat: Mobil ins Internet mit Flat oder Tagesflat

Das Internet ist längst zu einem wesentlichen Bestandteil des Alltags geworden. Die meisten Handynutzer möchten auch unterwegs nicht auf den Internetzugang verzichten. ...

FONIC wo kaufen? Verkaufsstellen für die FONIC Prepaid SIM Karte

Wer eine FONIC SIM Karte kaufen wollte, war lange Zeit auf eine Bestellung im Internet angewiesen. Immer noch wissen viele Kunden nicht, dass es längst zahlreiche Verkaufsst...

Registrieren und Login beim Netzbetreiber FONIC - App verfügbar?

FONIC bietet seinen Kunden einen umfangreichen Service an. Nach der Registrierung auf der Webseite ist es beispielsweise möglich, den aktuellen Entgeltnachweis einzusehen un...

Erfahrungen mit FONIC

Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 10 April 2020
Faire Tarife. Ich nutze Fonic Mobile und zahle monatlich 7,99 €, für 3 GB und Telefon/SMS Flat. Ich denke, besser geht es nicht. Ich bin schon viele Jahre Kunde und hatte noch keine Probleme.
moule
Verifiziert
Montag, 3 Dezember 2018
Als in der Schweiz lebender Bürger bin ich in der EU nach wie vor mit grossen Roaming-Gebühren konfrontiert. Weil ich oft und viel in Deutschland bin habe ich auf die FONIC-Karte gesetzt. Damit kann ich preisgünstig surfen und Telefonieren. Mit der Leistung bin ich im allgemeinen sehr zufrieden; einzig in abgelegenen Gebieten dürfte der Netz-Empfang etwas besser sein.
problemkind
Verifiziert
Samstag, 27 Oktober 2018
Ich bin nun schon seit beinahe drei Jahren nicht mehr Fonic Kunde, möchte aber meine Erfahrung trotzdem kundtun. Ich war insgesamt sehr zufrieden mit der Freischaltung den Funktionen und vor allem den Preisen, in vier Familienhandys waren Fonic Karten. Vor allem die Aufladefunktion bei Prepaid, abhängig vom Guthaben, haben meine jetzigen Anbieter nicht. Da wir nicht im Ballungsgebiet wohnen und von einem einzigen Funkmast abhängig waren, funktionierte plötzlich nur noch das einzige Handy, das mit einer anderen Karte bestückt war. Es ist mir über mehrere Wochen nicht gelungen, in Erfahrung zu bringen, warum es gerade nicht funktioniert und wann es wieder gehen wird. Irgendwann habe ich dann für alle Telefone Karten anderer Anbieter verwendet und meine verbleibenden Guthaben bei Fonic eingefordert, leider ohne Erfolg.
ErsterMaiFeierer
Verifiziert
Montag, 1 Mai 2017
Da ich seit einiger Zeit keine Fonic-Karten mehr im Media-Markt (Saar-Pfalz-Kreis) gesehen habe, war ich etwas besorgt über die Zukunft von Fonic. Beim Suchen nach entsprechenden Infos bin ich per Zufall hier gelandet und hinterlasse mal eine Bewertung. Bin seit etwa 2010 bei Fonic. Hatte damals zwei SIM-Karten gekauft: Eine zum Telefonieren und eine für den Surfstick. War mit beiden zufrieden. Hatte mein Handy schon oft im europäischen Ausland mit, da immer schon faire Preise, auch bei Roaming. Vorher hatte ich mir in jedem Urlaub eine Vodafone-Karte im Ausland kaufen müssen (Telekom hatte damals dort kein Netz, Vodafone war damals schon in den Touristengebieten deutlich besser vertreten) oder die alte durch Aufladen teuer reaktivieren müssen. Hatte auch noch nie Probleme mit Support. Über den eigenen Login kann man bequem den Tarif wechseln (Telefonieren, Surfen,...) oder eine Ersatzkarte anfordern (ging problemlos) und es gibt für alles ganz einfache Anleitungen. Informationen findet man sehr leicht, beispielsweise die Roaming-Kosten. Besser geht es nicht. Vorteil 1: Den Surfstick hatte ich später jahrelang nicht mehr verwendet, weil nicht benötigt. Hab die SIM-Karte daraus dann vor einem Jahr in meinem Jogging-Handy ausprobiert: Sie funktioniert noch. Das Beste ist aber: alles Guthaben war noch drauf und die Karte war noch aktiv, so dass ich sie nicht neu aufladen musste. Das Guthaben ist zumindest bei mir nicht verfallen (vielleicht, weil ich 2 Karten bei Fonic habe). Trotzdem: Perfekt für ein Notfallhandy. :) Vorteil 2: Hab jetzt grade meine 500gb Flat (mit etlichen kostenlosen SMS und Freiminuten) kostenlos auf eine 1gb-Flat geupgraded bekommen, da ich schon so lange dabei bin. Bin was Kosten, Tarif und Netz (auch im europäischen Ausland, Richtung Westen) angeht höchst zufrieden. Hoffe dass Fonic weiterhin am Markt bleiben wird! Note 1+
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 13 April 2017
Total unzufrieden. Kein Netz. Kundenbetreuung unerreichbar. Online Hilfe: "Leider können wir Ihre Frage momentan nicht beantworten".
Tusch12
Verifiziert
Dienstag, 28 März 2017
Ich bin seit 8 Jahren Kundin und absolut zufrieden. Netter Service, gute Konditionen. Kein Grund zum Wechseln.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 16 Juli 2016
Ich bin jetzt seit 7 Jahren bei Fonic. Ich kann nur Positives berichten. Ein tolles Netz, ein super Empfang und ein sehr freundlicher Kundenservice.
Victoria
Nicht verifiziert
Donnerstag, 30 Juni 2016
Bei dem Preis-Leistungsverhältnis ist FONIC eine ganz klare Empfehlung! Ich habe innerhalb der letzten 8 Monate nie Probleme mit dem Netz gehabt. Auch der Kundenservice ist stets erreichbar und immer gut informiert!
tompson
Nicht verifiziert
Donnerstag, 30 Juni 2016
Ich war ein halbes Jahr lang dort Kunde. Ich hatte dort lediglich eine 500 MB Datenflat mit kostenpflichtiger Telefonie gehabt, die ich allerdings wegen erlaubter VOIP-Nutzung nie benutzt habe. Die SIM-Kartenlieferung kann ich nicht beurteilen, da ich diese nicht bei Fonic direkt bestellte sondern diese bei einem ihrer Reseller gekauft habe. Allerdings verlief die Freischaltung der Karte sowie die Buchung meines o.g. Tarifes relativ flott, sodass nach nach weniger als eine Stunde lossurfen konnte. Immer wenn ich den Kundenservice gebraucht habe, war er telefonisch zu den üblichen Mobilfunkpreisen nach einer angemessenen Wartezeit vorhanden und konnten mein Anliegen sehr zufriedenstellend erledigen. Die Telefonate verliefen über das 3G-Netz von o2 ganz ordentlich. Auch das Surfen verlief in einer akzeptablen Geschwindigkeit. Das 2G-Netz, das ich für Akkusparzwecke verwende, war hingegen katastrophal. Sobald sich mein Handy ins Edge-Modus einbuchte, flossen dort überhaupt keine Daten mehr. Nichtmal datenarme Anwendungen waren möglich: Kein Whatsapp, Email oder Facebook-Messenger Über GPRS lief es hingegen problemlos. Was nützt mir aber GPRS, wenn sich mein Smartphone meistens in das nutzlose Edge einbuchte?! UMTS-Versorgung war draußen in Ordnung. Aber wehe man muss mal ein Unigebäude betreten oder drinne arbeiten gehen, dann ist sofort Feierabend mit UMTS und telefonisch erreichbar ist man da nur bruchweise; selbst in der Nähe eines Fensters. Da mögen die Datenflats noch so günstig sein, wenn man die bei der schlechten Netzversorgung kaum nutzen kann. Als ich bei ihrer 2GB-Datenflat Aktion zu ihrem Allnet Tarif gewechselt bin, konnte ich vernünftig über das Mobilfunknetz sowohl drine als auch draußen mit gelegentlichen Aussetzern telefonieren. Als ich wegen der schlechten Internetempfangsversorgung zu Congstar wechselte, ist meine Rufnummerportierung seitens Fonic ohne Probleme gelaufen. Dafür muss ich den Kundenservice sehr loben. Da die Telefonate in Ordnung gewesen sind, habe ich meine Eltern dort geworben, weil ich für sie dort einen perfekten Allnet-Telefonie-Tarif gefunden habe, der keine Datenflat enthält und somit günstig zu bekommen ist. Meine Eltern sind mit den Leistungen bisher sehr zufrieden und möchten nie mehr den Anbieter wechseln. Fazit: Wer telefonieren möchte, ist bei Fonic gut aufgehoben. Zu bemängeln ist lediglich die Qualität des Internets im 3G-Netz. Der Kundenservice war echt klasse. Da können sich andere Anbieter eine Scheibe von ihnen abschneiden.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 4 Mai 2016
Hallo fonic freunde. Ich kann mich nicht beschwern. Habe gute Erfahrung gemacht. Das ist die waeheit.okay :)
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 12 April 2016
Einfach Super! Tarif All-Net Flat für 19.95. Alles klappt, Online und/oder per Telefon Suport ist 1A bei Problemen und Lösungen! Ein Lob! Mfg. T.
j__
j__
Verifiziert
Dienstag, 9 Juni 2015
Ich bin durch einst günstige Angebote auf Fonic aufmerksam geworden und nunmehr seit mehreren Jahren Kunde. Im Großen und Ganzen funktioniert Fonic gut. Das betrifft sowohl die eigentlichen Funktionen im Mobilfunk als auch die Verwaltung rundherum. Ich hatte beim Tarifwechsel das eine oder andere Mal Probleme, z.B. mit nicht 100%ig nachvollziehbaren Auflademechanismen ("Achten Sie auf ausreichend Guthaben auf Ihrem Konto" - ja welches denn? Bankkonto oder Fonic-Konto?). So kam es hier und da auch schon zu erhöhtem Gebührenaufwand auf meiner Seite. Der Fonic-Service ist jedoch oft kompetent und erstattet zu Unrecht gezahlte Beträge anstandslos zurück. Inzwischen hat sich Fonic im Tarifdschungel wohl im Mittelfeld platziert. LTE wäre schön, wird wohl noch kommen. Zweitkarte wäre auch schön, wird wohl aber nicht kommen. Für einen Prepaid-Anbieter passt das alles recht gut, und wer selten den Tarif wechselt, dürfte hier ohne Schwierigkeiten seinen Mobilfunk-Alltag bestreiten können.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 16 Februar 2015
Bis vor einem Jahr war ich Kunde von Fonic. Genauer gesagt war ich Prepaid Kunde von Fonic. Ich war insgesamt 2 Jahre bei diesem Unternehmen und habe nur gewechselt, da ich einen Vertrag mit einem neuen Smartphone wollte und dies zu dieser Zeit so nicht angeboten wurde. Ich muss vorweg ganz ehrlich sagen, dass ich die Abwicklung bezüglich der Aufladung vom Guthaben sehr praktisch finde. Ähnlich wie bei einem Vertrag wird dies nämlich vom Konto abgebucht. Zumindest kann man dies optional so auswählen. Mann sollte erwähnen, dass ich mir damals einen Flat Tarif ausgesucht habe, der ca. 17,- € gekostet hat. Dies ist eigentlich relativ günstig. Zumindest war es dies zur damaligen Zeit und ich denke dies wäre es auch zur heutigen Zeit. Ich hatte mich also nach Erhalt der Sim Karte, welche ich über das Internet auf www.fonic.de bestellt habe, auf dem Portal von Fonic registriert. Hier kann man dann entscheiden ob man manuell aufladen möchte, ideal wenn man zum Beispiel wenig Telefonierer oder wenig SMS Schreiber ist. Alternativ kann man entscheiden, dass aufgeladen wird wenn ein bestimmter Betrag unterschritten wird. Hierfür wird dann die Bankverbindung benötigt, da dann der aufzuladenen Betrag, welchen man vorher ebenfalls festlegt, vom Konto abgebucht wird. Den genauen Betrag, wann eine Mitteilung kam und automatisch aufgeladen wurde kann ich leider nicht mehr nennen. Ich entschied mich aber für die monatlich wiederkehrende Aufladung von meinem Konto. Jedes mal zum 1. eines Monats, wahlweise auch der 15. eines Monats, ließ ich 20,- € aufladen. Kurze Zeit später wurden dann die 20,- € auch mit meiner Flat von ca. 17,- € verrechnet und so hatte ich für den Fall der Fälle noch etwas Guthaben auf der Karte für eventuelle Sonderrufnummern oder ähnlichem. Mit der Netzabdeckung von Fonic war ich im übrigen sehr zufrieden, auch wenn dies das E Netz ist und dies bekanntlich viele Vorurteile genießt. Zum Vergleich: ich lebe in Berlin und habe aktuell ein D Netz und habe weniger Empfang als damals mit Fonic. Fazit: Ich vergebe Fonic 4 von 5 Sternen. Der 1 Sterne Abzug auch nur, da Fonic leider keine Smartphones anbietet bzw. damals nicht angeboten hat. Ich empfehle Fonic uneingeschränkt weiter. Besonders was die Preise angeht, da diese günstig sind.
Sa Brina
Verifiziert
Dienstag, 20 Januar 2015
Super Alternative zu einem Vertag! Zahle monatlich 16,95 Euro und habe 400min/sms frei + 500Mb! einziger Nachteil das man sich das freie Handy dazu käuflich erwerben muss
Peter123
Verifiziert
Dienstag, 18 November 2014
Aus irgend einem Grund wurde mein Smart S Tarif (ohne mich zu informieren!!!) in einen klassischen 9 Cent Tarif umgewandelt. Die Konsequent ca. 50 Euro unbewusst durch Surfen aus dem Fenster geworfen. Das was aber nur die Spitze des Eisberges. Danach anschließend Fonic die Einzugsermächtigung von meinem Konto entzogen (wir reden hier über Prepaid, wenn das Guthaben 4 Euro unterschritten hat, wurden 10 Euro eingezogen) und die Simkarte aus meinem Handy entfernt.Trotzdem hat Fonic dies zwei Mal schon ignoriert und versucht von meinem Konto 10 Euro einzuziehen, welche ich jedes Mal von der Bank zurück geholt habe. Die Bank hat mir geraten rechtliche Schritte einzuleiten, sonst kann sie nichts machen. Wie soll ich denn ohne meine Simkarte in Gebrauch zu haben Guthaben verbrauchen??? Bei meiner Deaktivierung hatte ich übrigens noch knapp 5 Euro Guthaben und keinen Sondertarif etc. mit monatlichen Kosten aktiviert!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 24 Oktober 2014
Die Weiten der Mobilfunkanbieterbranche und vor allem die Auswahl derer scheinen mittlerweile ungeahnte Ausmaße angenommen zu haben. So stand auch meine Wenigkeit vor gut 2 Jahren, einhergehend mit dem Kauf eines internetfähigen Handys, vor der Frage, welcher Anbieter denn nun den „besten“ Tarif für mich bereithalten könnte. Zuvor nutzte ich einen klassischen Handy-Vertrag der Deutschen Telekom, entschied mich jedoch umzusatteln, da etlichen Berichten zufolge die Alternative, sprich die Nutzung einer Prepaid-Karte, wesentlich preiswerter ausfallen würde – zumindest für Nutzer meiner Stufe, also für Wenig- bis Gelegenheitsnutzer. Die Telekom bot damals nur einen recht spärlichen und zudem teuren Prepaid-Tarif an, sodass ich mich, auf dem Ratschlag einer meiner Freunde hin letzten Endes für Fonic entschied. Was mir damals bereits von Anfang an gut gefiel, war die Möglichkeit, sowohl bei den zahlreichen Lidl-Filialen Bons zum Aufladen des Guthabens der Prepaid-Karte zu kaufen, als auch eine Aufladung per „Einmal-Überweisung“ über den offiziellen Account auf der Webseite des Anbieters vornehmen zu können. Vor Dauer-Aufladungen und Einzugsermächtigungen halte ich nämlich nach wie vor nicht allzu viel – in Anbetracht der diversen Abhörskandale, Passwörterdiebstähle und Hackingangriffe wohl auch nur allzu verständlich. Doch wie dem auch sei: Mit Gebühren von 9 Cent pro SMS und 9 Cent pro Gesprächsminute in das Fest- oder Mobilfunknetz hatte ich (meiner Meinung nach) einen recht günstigen Anbieter erwischt. Da ich bei der Anmeldung die Nummer meines Freundes angab, erhielt ich neben dem Startguthaben (dies betrug damals 10 Euro) einen „Freunde-werben-Freunde“-Bonus, sodass ich mit einem Gesamtstartguthaben von 15 Euro zunächst einmal bestens bedient war – gekostet hatte mich die Sim-Karte lediglich 9,95 Euro! Da ich aber auch die mobilen Datennetze von Fonic beziehungsweise die zahlreichen Funktionen meines Smartphones auch außerhalb des heimischen WLAN-Netzes nutzen wollte, entschied ich mich für die Buchung des „Basic“-Tarifs. Für 4,99 Euro pro Monat wurden mir 200 Freiminuten beziehungsweise Frei-SMS zugeteilt, die ich mir beliebig aufteilen konnte. Hinzu kam eine Internet-Flatrate mit einem Datenvolumen von 200 MB. Für mich also eine sehr günstige Lösung. Mittlerweile hat Fonic diesen Tarif allerdings leider aus seinem Programm genommen, weshalb ich letzten Endes auch meinen Anbieter gewechselt habe. Ausschlaggebend für die Nutzung eines Konkurrenznetzes war allerdings ein weitaus gravierender Makel, und zwar die immer wieder abbrechende Verbindung und der teilweise erstaunlich lange Verbindungsaufbau bei Gesprächen. Dieses „Phänomen“ trat zwar nur an meinem Wohnort – und dort auch nur in einem kleinen Umfeld – auf, doch genervt hat dieser Umstand allemal. In Bezug auf die Internetverbindung darf ich Fonic wiederum nur loben. So war mir das High-Speed-Surfen via LTE selbstverständlich nicht möglich, aber auch in ländlicheren Regionen konnte ich mir zumindest stabiler UMTS-Verbindungen stets sicher sein. Summa summarum verleihe ich Fonic also vier von fünf Sternen. Die klaren Richtlinien, das Preisleistungsverhältnis und das Surfen per Prepaid-Karte sprechen deutlich für den Anbieter. Aber der große Negativpunkt (regional begrenzter!) instabiler Telefonate war mir auf die Dauer dann doch ein zu großer Dorn im Auge.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 6 Oktober 2014
Die Abrechnungsmodalitäten sind ok. Bisher alles korrekt abgerechnet. Das Netz beim Telefonieren ist gelegentlich zb. in ländlichen Bereichen ( Dörfern ) schwach (ein bis zwei Balken). Das gleiche gilt für die Internetgeschwindigkeit in Dörfern gelegentlich Schneckeninternet (Edge oder sogar GMS Geschwindigkeit). Dafür gibt die Note gerade noch ausreichend. Ansonsten vom Preis- Leistungsverhältnis ok.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 5 September 2014
Habe für meine Mutter den Fonic Smart S Tarif abgeschlossen. Alles hat wunderbar geklappt, vor allem auch die Rufnummernmitnahme. Soweit sehr zufrieden mit dem Anbieter!
Nancy Wagner
Verifiziert
Mittwoch, 27 August 2014
Ich bin nun schon über ein Jahr bei Fonic,habe noch nie Probleme gehabt und immer noch eines der günstigsten Anbieter,nur leider hat ein Bekannter von mir nicht so viel Glück gehabt den ich auch für Fonic geworben hatte,er hat sich auch für die all net flat entschieden,er kam nun ca. 2-3 mal im Zahlungsverzug,die er aber wieder ausgeglichen hatte,nun hat sich herausgestellt das Fonic seit dem Zahlungsverzug ihn aus dem all net flat Vertrag raus genommen hat,und er nun für Anrufe,SMS bezahlen muss,es gab dazu keine Ankündigung von Fonic oder sonst irgendwas,ist das rechtens??
no-pro
Verifiziert
Mittwoch, 27 August 2014
ich bin seit ca. 5 jahren bei fonic (mit surfstick) und habe seit april 2014 probleme mit der internetflat zu buchen. letzten monat musste ich 3x den kunden service anrufen bis ich meine flat ( mit 3 wochen verspätung ) bekommen habe, heute habe ich wieder eine flat gebucht und das gleiche problem. mal sehen wann ich meine flat bekomme !!!
Schleusen Horst
Verifiziert
Mittwoch, 20 August 2014
Neuen Tarif online gebucht, seit dem wird der Tarifwechsel jeden Tag zur Gültigkeit des aktuellen Tages angezeigt. Jedoch erfolgt keine Aufschaltung. Und das seit mehr als 1 Monat. Hotline vertröstet. Keine Reaktion auf E-Mail oder Briefpost. Mit Tarif Fonic Smart hätte ich Kosten von 16,95€ pro Monat, tatsächlich habe ich bisher (ca. 33 Tage) 70€ bezahlt. Mittlerweile wurde der Online-Zugang zu "Mein Fonic" aus "technischen Gründen" gesperrt! Kann Fonic nicht weiterempfehlen.
Otmar Nobes
Verifiziert
Donnerstag, 31 Juli 2014
Am 01.07. habe ich mein vergessenes Kennwort per Mail angefragt. In einer automatischen Antwortmail wurde mir mitgeteilt "dass es aufgrund hoher Auslastung einige Werktage dauern könne". Ich hätte auch gern gechattet aber der Chat ist wohl abgeschaltet. Bei mehrfachen Versuchen zu unterschiedlichen Zeiten wurde mir immer angezeigt dass kein Mitarbeiter verfügbar sei. Am 06.07. erhielt ich eine Mail dass ich mich noch gedulden solle. Heute haben wir den 31.07. und ich habe noch nichts wieder von Fonic gehört.
Eva Thein
Verifiziert
Mittwoch, 4 Juni 2014
Ich bin begeistert über das Preis Leistungsverhältnis und den super Kundenservice!!!!!!!!!!! Bei Fragen bekommt man sehr rasch per Mail eine ausführliche Antwort. Echt toll! Auch telefonisch wird man bei Fragen super beraten. Und das Angebot für 19,95 mit Telefonflat und 2 GB !!! habe ich gleich für meinen Mann und mich gemacht. Es ist unschlagbar! Eva.T aus Bad Soden
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 28 Mai 2014
Supi, Siupi, Supi. In unserer Famile haben wir mittlerweile schon 6 verschiedene Lidl Karen. (2 Prepaid 3 x Smart S mit 300 Freiminuten und 1x mit 400) Wir haben allesamt keine Verbindungsprobleme. Im gegenteil D1 hat mehr Probleme mit der Verbindung zum tel. als O2. Damit hatte ich bisher nie Schwierigkeiten. Es gibt keine Werbeanrufe oder SMS (nicht sowie vorher Mob.-Debitel die Verbrecher) Bei Störungen oder Problemen ist bei Fonic immer jemand erreichbar und unterstütz freundlich. Der Tarifwechsel per APP funktioniert sehr gut und wird immer korrekt abgerechnet. Auch kündigt Fonic jedesmal die Lastschrift per E-Mail an. Auch die Datenmenge von 3 bzw. 400 MB reichen uns alle vollkommen. Mit den Feiminuten kommen wir alle sehr gut aus. Max die Hälfte bleibt am Monatsende noch übrig. Für meinen Betrieb, habe ich mir jetzt auch noch ne 300er angeschafft. Sind jetzt also 7.:) Unterm strich also: Sehr Empfehlenswert!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 19 April 2014
Super Service und Umsetzung, SIM Karte nach einem Tag vor Ort Freischaltung innerhalb 1 Stunde. Freundlicher und kompetenter Service bei Fragen zB Mailboxdeaktivierung Hotline problemlos und schnell - ohne Warteschleife - erreichbar Bis heute nur sehr gute Erfahrungen und absolut weiterzuempfehlen
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 2 Januar 2014
Ich habe mir den lidl mobile Prepaid Surf stick geholt und dieser läuft über das Fonic Netz. Und bisher habe ich keine Probleme Ok es ist keine Highspeed Verbindung aber für Online Bewerbungen Facebook und so weiter reicht es Vollkommen. Es ist bis jetzt zweimal vorgekommen das meine Surf Geschwindigkeit vor erreichen des Datenvolumens gedrosselt wurde, doch ein Anruf bei der Hotline und 30 min später war das Problem gelöst. Jetzt etwas zum Thema Preis Leistung ich Zahle derzeit 15€ für die Monats Surf flat dafür habe ich ein Tages Datenvolumen von 500 MB und ein Monats Volumen von 5 GB !!! und das ist derzeit im Prepaid bereich unschlagbar.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 29 Dezember 2013
Wir haben in der Familie 3x den Smars S Tarif und sind rundherum zufrieden! Außer meiner großen Tochter, die den ganzen Tag im Netz ist, kommen alle mit der 200MB Flatrate zurecht. Ich denke die Vielsurfer oder diejenigen die oft in social networks unterwegs sind sollten besser den Clasic-Tarif mit 500MB wählen. Da ich die Tarife zu jeder Zeit auf den jeweils nächsten Monat kündigen kann, fühle ich mich ungebunden. Der Datenstream könnte jedoch wirklich etwas schneller sein!
r_obert
Verifiziert
Mittwoch, 11 Dezember 2013
KONTROLLIERT EUER GUTHABEN!! Ich bin akutell seit zweit Montag bei Fonic. Im ersten Monat hatte ich einen Smart S Tarif gebucht. Innerhalb des ersten Monats diesen Tarif nach der Laufzeit gekündigt und auf den Classic Tarif ab dem zweiten Monat gewechselt. Nur zufällig habe ich gesehen, dass mir trotzdem die Grundgebühr des Smart S Tarifs für den zweiten Monat abgebucht wurden. Nach 6 Minuten Warteschlange bei der Hotline bekam ich nur die Rückmeldung "Ich habe es Ihnen erstattet", keine weitere Aussage. Ein "Entschuldigung, hätte nicht passieren dürfen" oder ähnliches wäre angebracht gewesen. Also ganz ehrlich, ob so etwas ein Systemfehler sein kann? Ich hatte damals jedenfalls die Besätigung über die erfolgreiche Kündigung des Smart S Tarifes erhalten. Mein erster Eindruck von Fonic ist demnach schlecht, da bin ich mal gespannt ob man sich in Zukunft auf Fonic verlassen kann oder ob man sein Guthaben wie ein Irrer überwachen muss.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 25 November 2013
Hier meine FONIC-Erfahrungen: Geschwindigkeit: statt angekündigten "bis zu 7200 kb/s" gibt es am Tage im Schnitt 400-600, nachts in usnahmefällen bis zu 2200 kb/s. Zu wenig für einen Standort mitten im Zentrum von Berlin (der Stick ist ohne nennenswerte Hindernisse in einem oberen Stockwerk angebracht). Nach einem Urlaub funktionierte mein (Prepaid-)Stick nicht mehr. Kein Einloggen möglich! Laut Auskunft der Hotline kommt das nach längerer (3 Wochen!) Nichtnutzung öfter mal vor... Immerhin wurde mir schnell eine neue Karte geschickt, die allerdings kostenpflichtig war. Kurios: nach einigen Tagen gelegentlicher Nutzung bekommt man kaum noch eine brauchbare Verbindung (Abbrüche, sehr langsam). Erst wenn man den Stick herausnimmt und nach dem Wiederanschluß seine PIN eingegeben hat (wie ganz am Anfang), läuft das internet für eine knappe Woche wieder zuverlässiger und schneller (ein Schelm, der Böses dabei denkt...). Insgesamt reicht das nur für 2 Sterne.
Gudrun
Verifiziert
Freitag, 1 November 2013
Einfach schlecht - Empfang ist meistens so schlecht dass man halb aus dem Fenster hängen muss, um noch telefonieren zu können; Kundenservice - unglaublich schlecht. Wechseln den Tarif ohne dass man dies beantragt; antworten niemals auf Emails, sind kurz angebunden, arrogant und ungeduldig am Telefon (das Leben könnte so einfach sein, wenn man keine Kunden hätte); und schaffen es auch noch, die Kündigung des Vertrages sehr schlecht und für den Kunden sehr nervend zu machen. Ich bin einfach nur froh, dass ich jetzt endlich wechsele.
Stefan Ziegler
Verifiziert
Mittwoch, 30 Oktober 2013
Ich hatte von blau.de zu Fonic gewechselt, wegen des scheinbar günstigen Angebots: 1.) Der Wechsel wurde mir auch mit einer Wechselgutschrift von über 25 EUR schmackhaft gemacht, die mir, wie sich im nachhinein herausstellte, nichts nutzten, weil dieses "spezielle" Geld nur für MMS und Auslandsgespräche reserviert wäre - sehr dreist, sowas erst hinterher erfahren zu dürfen. 2.) Weiterer Nachteil ist, dass man sein Guthaben nicht einteilen kann, weil eine Guthabenabfrage bei Fonic nicht möglich ist. 3.) Die Netzqualität war echt mies, mal echote es und mal war der Gesprächspartner ganz leise (selbiges Telefon und dieselben Personen, wie, als ich noch mit blau.de telefonierte). 4.) Der Service war einer der Schlechtesten, insofern man nur an unbedarfte Callcenter-Menschen weitergereicht wurde. 5.) Der Internetempfang war leider oft Glücksache, was ein absolutes No go war und weshalb ich schon bald wieder gekündigt hatte - Meine 25 Euro hat Fonic natürlich behalten. Mit freundlichen Grüßen
Udarnik
Verifiziert
Sonntag, 22 September 2013
Bin seit 3 Jahren Kunde und bin sehr zufrieden. Sehr gute Service, wie telefonisch als auch per E-Mail, immer wieder gute Angebote, die Prese sind auch ok. Nur zu empfehlen!
Hobby-Produktbewerter
Verifiziert
Samstag, 7 September 2013
Ich bin seit mehr als drei Jahren Kunde bei Fonic. Der Grund waren vor allem die günstigen Preise. Den Grund für die mangelnde Telefoniequailität hab ich bei meinem Handy vermutet. Seit einem halben Jahr habe ich ein Smartphone und fand auch den Fonic Smart S Tarif prima. Die Telefoniequalität war mit dem neuen Smartphone auch nicht besser und die Netzabdeckung für Internet ist oft schlecht. Letzten Monat war mein Datenvolumen nach zwei Wochen schon verbraucht und ich wollte die Flat neu buchen (also nochmal 9,99 bezahlen). Leider ist Fonic da extrem unflexibel und ich hätte den vollen Monat abwarten müssen, bis ich neu buchen hätte können. Deswegen hab ich mir ein SIM Karte eines anderen Anbieters besorgt (D1 Netz) ....und siehe da die Netzabdeckung und die Telefonqualität waren deutlich besser. Schade finde ich vor allem, dass Fonic bzw. die Service-Mitarbeiter keine Möglichkeit gefunden haben, einen neuen Datentarif abzuschließen, wenn der alte noch nicht ausgelaufen ist. Das ist nicht zeitgemäß und überhaupt nicht kundenfreundlich.
Loewe_78
Verifiziert
Dienstag, 23 Juli 2013
Ich nutze seit einem Jahr Fonic als Prepaid-SIM und bin rundum zufrieden. Dinge, die bei einem anderen Provider störend auffielen - grundlos geänderte Abbuchungszeiträume, Mondpreise für eine einfache Umlegung des Abbuchungszeitraumes, ebensolche Mondpreise für eine Rücklastschrift, Mondpreise für die Telefonate und SMS und vieles mehr - habe ich dort nicht erlebt. Für die Rufnummermitnahme habe ich anstandslos 25€ gutgeschrieben bekommen. Nun habe ich für Gäste Prepaid-Karten eines Providers im D1-Netz gekauft - und schon geht der Ärger wieder los. Werde die Verträge widerrufen und Karten von Fonic kaufen.
Aurorablu
Verifiziert
Montag, 22 Juli 2013
Ich habe genau die gleichen Erfahrungen gemacht wie der Rezensent vor mir: Fonic ignoriert gewählte Tarifoptionen, schaltet gebuchte Flats einfach ab und Anrufe oder Mails beim Kundenservice bringen nichts. Jeden Monat das gleiche Theater, super ärgerlich! Fazit: günstig, aber unbrauchbar, offensichtlich nur Lockvogelangebote, die in der Realität nicht funktionieren. Finger weg!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 22 Juli 2013
Also beim dem Preis-/Leistungs-Verhältnis ist FONIC eine ganz klare Empfehlung. Ich habe bei der Netzandeckung in den letzten 8 Monaten nie Probleme gehabt. Auch der Kundenservice war immer erreichbar und gut informiert.
iytechem
Verifiziert
Samstag, 20 Juli 2013
ich bin sehr entäuscht von Fonic. Sie haben mir garantiert, dass ich ab 13.07 All Flat "Das Rundum-Sorglos Paket" haben werde. Immer noch steht in meiner Konto auf 'In Verarbeitung'. Ich habe Kundenberatung 6 mal angerufen, aber sie sagen immer :wir leiten ihr Anliegen an der Teschnischen Abteilung.Obwohl sie angeblich keine Zeit seit dem 13. 07 gefunden haben um mein Tarifplan umzustellen, haben sie es inzwischen geschaft, 20 euro von meinem Konto zu entziehen ( Automatische Aufladung). In Zusammenfassung: 6 Tagen und 6 Anruffe an Kundenberatung reichen nicht aus um die einfach den Tarifplan zu wechseln. Allgemein kann ich nur sagen Finger weg von Fonic.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Montag, 8 Juli 2013
Ich kann es nur zum Teil empfehlen. Die Preise sind fair, und das man nicht an eine Laufzeit von 2 Jahren gebunden ist finde ich super. Doch trotzdem bin ich sehr entäuscht von Fonic. Die manuelle Tarifoptionen werden nicht berücksichtigt. Fonic hat meine Einstellungen ignoriert und einfach Tarife selber gewählt oder ausgeschaltet. Dann bekomme ich verwirrende SMS Benachrichtigungen die keinen Zusammenhang haben. Auch wenn ich beim Kundenservice angerufen habe hat sich daran nichts geändert. Vielleicht bin ich ein Einzelfall, aber es war Grund genug für mich Fonic den Rücken zu kehren. Wirklich sehr ärgerlich.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Dienstag, 2 Juli 2013
Empfehlenswert. und wenn man nicht zufrieden sein sollte, kann man innerhalb von 3 Tagen zu einem anderen Anbieter wechseln. Keine Vertragsbindung. Brauche ich aber nicht. Bin super zufrieden!
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 27 Juni 2013
Ich bin auch schon Lange Fonic Kunde. Ich kann nur sagen was besseres gibts zur Zeit nicht. Auch die Neuen Tarife finde ich klasse weiter so Ich kann Fonic nur weiterempfehlen
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Donnerstag, 6 Juni 2013
Ich bin seit 4 Jahren bei Fonic und bin frei und ungebunden und sehr zufrieden. Billiger gehts nicht. Wenn es Probleme gibt, werden sie schnell gelöst. Gutschriften zur Kundenzufriedenheit, Treuegutschriften und Kunden werben Kunden sind super. Ich will nie wieder da weg! Die neue Allnet Flat ist genial.
kRissi
Verifiziert
Freitag, 31 Mai 2013
Ich bin nun schon seit einiger Zeit Kunde von Fonic. Vorab bleibt zu erwähnen, dass Fonic ein Mobilfunkanbieter von O2 ist, der über die Verkaufskette Lidl vertrieben wird. Besonders überrascht haben mich die Preise von Fonic. Sowohl im Inland, als auch im Ausland ist Fonic ein sehr günstiger Mobilfunkanbieter. Des Weiteren besteht bei Fonic keine Vertragslaufzeit, Grundgebühr oder Mindestumsatz. Somit ist man nicht langfristig an O2 gebunden und kann jederzeit wieder den Anbieter wechseln, sollte etwas einmal nicht so klappen wie gewünscht. Ebenfalls positiv überrascht hat mich die sehr schnelle Internetverbindung. Vor meinem Wechsel zu Fonic hatte ich einige Probleme hiermit. Bei meinem alten Mobilfunkanbieter hat man mir mitgeteilt, dass dies nicht an der Netzqualität liegen würde, sondern an meiner Umgebung. Fonic hat mich in diesem Bereich positiv überrascht. Zur Zeit habe ich keine Probleme mehr damit. Persönlich kann ich Fonic nur weiter Empfehlen, da ich bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht habe
seno
Verifiziert
Samstag, 25 Mai 2013
Bislang seit über 1 Jahr bei FONIC Kunde keinerlei Probleme . Der Kundenservice via Mail benötigt bei Bestzeiten mehrere tage. Alles in einem aber Super 1 +.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Freitag, 10 Mai 2013
Ich nutze Fonic jetzt seit einigen Monaten für mein Smartphone. Den Smart Tarif für 16,95 Euro und alles klappt super gut. Ich werde nicht belästigt mit Werbung, über die Hotlein sind bei Fragen immer Mitarbeiter zu erreichen und mit den 500 Freieinheiten komme ich immer und mit den 500 MB fast immer hin. Für mich gibts keine bessere Alternative. Ich kann Fonic nur empfehlen!!!
C. Schätzle
Verifiziert
Montag, 11 März 2013
Habe wegen langsamem/schlechtem Internet von Aldi/E-Netz auf Beratung meines Sohnes (schon länger im O2-Netz) zu Lidl/O2-Netz gewechselt und den Smart-Tarife gebucht. Die Rufnummermitnahme klappte perfekt und der Kundenservice bzw. die telefonische Hilfestellung bei Fonic war ebenfalls sehr gut! CASchätzle
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 23 Februar 2013
Ich bin jetzt knapp ein halbes Jahr bei fonic. Ursprünglich habe ich den Smart-Tarif gebucht. Netzabdeckung und Internet waren gut. Mein Smart-Tarif wurde aber nach 4 Monaten "automatisch" (ohne mein Wissen) auf einen Standard-Prepaid-Tarif umgestellt. Deswegen entschied ich mich zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Der Anbieterwechsel stellt sich bei fonic recht schwer da. Per Fax habe ich meine Verzichtserklärung zur Rufnummermitnahme geschickt - auf der Webseite steht ja per Post oder per Fax. Da nichts passierte, kontaktierte ich die Servicehotline. Der Mitarbeiter meinte, dass sie wegen technischer Probleme die Verzichtserklärung noch nicht bekommen hätten. Ein Fax "dauert", sagte er - bei fonic war es jedenfalls auch nach 3 Tagen nicht da. Ich sollte die Verzichtserklärung auch noch per Email schicken. Der Mitarbeiter sagte mir auch, dass mein Tarif wohl auch wegen "technischer Probleme" automatisch umgestellt wurde. Der Mitarbeiter war generell sehr freundlich und hilfsbereit. Bis jetzt hat die Rufnummermitnahme von fonic noch nicht geklappt. Ich bin froh, wenn der Anbieterwechsel endlich vollzogen ist!
Markus P
Verifiziert
Montag, 18 Februar 2013
Finger weg! Donnerstag Sim-Karte gekauft, smart-tarif gebucht und bis heute (Montag) kann ich den Tarif immer noch nicht nutzen. Abgebucht wurde er trotzdem. Also habe ich Geld für einen Tarif gezahlt, den ich noch nicht einmal nutzen kann. Tja. Mehrmals den Service angerufen. 1. 7min Warteschlange scheint üblich zu sein. 2. Unfähige Menschen, echt unfassbar. Erster Kundenberater leitet das Problem an den zweiten Berater, dieser an den Dritten usw. aber das Problem ist nicht gelöst. Inzwischen wollten sich schon 6 Berater und 3 Techniker darum kümmern. Ich warte... PS: Das Sprichwort "Wer billig kauft, kauft zweimal." wird von Fonic 100% bestätigt.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Mittwoch, 6 Februar 2013
Zweieinhalb Jahre bin ich nun bei Fonic und durchweg zufrieden. OK, die O2-Netzabdeckung ist manchmal etwas mau, aber für mich ist es absolut in Ordnung. Ich verwende seit etwa einem Jahr den Smart-Tarif für knapp 17 Euro, der mich sorglos mobil ins Internet lässt, SMS und Telefonie locker abdeckt und ja wirklich überschaubare Kosten bedeutet. Änderungen des Tarifs waren online immer problemlos (im Monatsrhythmus) möglich.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Samstag, 12 Januar 2013
Hat schon mal jemand gemerkt, daß die in der Fonic-Simkarte gespeicherte und wohl nicht löschbare ADAC-Pannennummer 79 ct/min kostet? Da kann man bei den oft langwierigen Fragen der ADAC-Callcenter ganz schön in Verlegenheit geraten, falls das Guthaben nicht mehr groß genug ist. 10 Minuten kann so ein Anruf leicht dauern = 7,90 Euro! Es gibt eine Pannennummer des ADAC 08002 22 22 22, die "nur" 0,42 ct/min. kostet. Das ist auch noch genug. Im Oktober 2012 und erneut vor einigen Tagen habe ich bei Fonic vergeblch versucht, eine Aussage zu diesem Thema zu erhalten, ehe ich das mit den 42 ct durch einen Notruf beim ADAC im Pannenfall selbst herausgefunden habe. Ich habe insgesamt 5 Vertröstungsmails bekommen, wonach die Bearbeitung noch "etwas" dauert, aber keine konkrete Antwort. Das finde ich nicht so gut.
Bernie
Verifiziert
Dienstag, 1 Januar 2013
Bin mit Fonic sehr zufrieden. Guter und schneller Kundensupport, gute Preise. Netzabdeckung iast meines Erachtens auch okay, ich nutze aber mobiles Internet recht selten, insofern bin ich da vielleicht der falsche Ansprechpartner. Ich habe noch eine zweite Nummer bei Fonic, die derzeit nicht gebraucht wird. Hier muss ich jedes halbe Jahr Guthaben aufladen und die Karte nutzen, ansonsten verfallen Nummer und Guthaben. Das gefällt mir nicht so gut, aber ich habe von Fonic wenigstens eine Mail bekommen, dass ich die Karte mal wieder nutzen muss, um den Verfall des Guthabens zu stoppen. Alles in allem bin ich aber wirklich sehr zufrieden.
Gastautor
Gastautor
Verifiziert
Sonntag, 16 Dezember 2012
Fonic ist preiswert. Das O2-Netz wurde in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut, so das inzwischen auch auf dem Land nahezu überall guter Emfang ist. Leider hat Fonic neben günstigen Telefon- und Internettarifen auch ein paar Pferdefüße, die vor allem Wenigtelefonierer treffen. So wird vorhandenes Guthaben gesperrt, sobald man mehr als 6 Monate kein neues Guthaben mehr auflädt. Hat man also mehr als den benötigten Halbjahresbetrag aufgeladen, so muss man auch dann Guthaben hinzuladen, wenn man noch genügend auf der Karte hat! Tut man das nicht, wird einem kurze Zeit später die Karte mit Monatsfrist gekündigt. Der (sinnfreie) Ausweg lautet dann, sich vorhandenes Guthaben zum Quartalsende auf das Girokonto zurückbuchen zu lassen und dann erneut wieder aufzubuchen. Wie heißt es so schön bei Fonic? Das ist die Wahrheit!
Karoline B
Verifiziert
Mittwoch, 21 November 2012
Ich habe alle Netze jetzt Durch: "Der rote" Zu teuer! Der Pinkfarbene, zu teuer und man wird belästigt, schlechte Sprachqualität. Der "grüne" absolutes No-Go.Das war auch mein letzter Anbieter. Netzausfälle, schlechte Empfangsqualität u.s.w. Dann kaufte ich ein Smartphone mit einer O2 Karte. Und ich war begeistert. Seitdem bin ich Fonic Kunde und werde es auch bleiben.Sicherlich gibt es das eine was dem einen vielleicht nicht gefällt. Aber unter Berücksichtigung meiner bisherigen Erfahrungen und im direkten Vergleich: Service, Kundenfreundlichkeit, Empfangsstärke,- gerade bei der Internetverbindung und die Preise,sowie die komfortablen Aufladefuntionen, für mich der Prepaid Anbieter der ersten Wahl. Deshalb kann ich Fonic uneingeschränkt weiter empfehlen. Fonic ist ehrlich und Transparent.
PennY
Verifiziert
Sonntag, 4 November 2012
ich habe meinem sohn vor 3 monaten fonic bestellt, da ich für ihn einen prepaid tarif für angemessen halte.. dabei wählte ich den classic tarif, völlig ohne vertragsbindung und sind zufrieden.
Lig250
Verifiziert
Mittwoch, 24 Oktober 2012
Ich habe auch komische Abbuchungspraktigen festgestllt, und nachdem zum zweiten mal mir zu viel Geld abgebucht wurde habe ich jetzt fristlos gekündigt. Warnung an alle die einzhelen Tagesflat oder Monatsflat buchen: immer auf dem Bankkonto checken,was abgebucht wird. schade, die idee war gut.
Andrea Anders
Verifiziert
Donnerstag, 18 Oktober 2012
Ich nutze Fonic gelegentlich. Immer wieder kam es zu doppelten Abbuchungen der Tagesflatrate. Was mich jedoch richtig stört, seit zwei Monaten sind fünf Mails in dieser Angelegenheit ohne Antwort. Suche jetzt einen neuen Anbieter.
Lars Ziegler
Verifiziert
Mittwoch, 29 August 2012
Anders als der große Papa ist FONIC mehr auf seine Kunden bedacht. Freundliche Mitarbeiter und schnelle Lösungen von Problemen sind hier Gang und Gebe, insofern denn geholfen werden kann. Leider tritt, wie bei dem Mobilfunkanbieter, der das gleiche Netz verkauft, auch häufiger das Internet aus. Empfang ist teilweise mal weg, es kann ja aber schließlich auch nicht alles immer perfekt laufen. Deshalb habe ich noch einmal gewechselt und muss sagen, FONIC ist zwar gut, aber es gibt bessere Anbieter, die preislich gleich viel kosten, aber nunmal mehr bieten. Wer aber in maßen simst und telefoniert und mehr das Internet nutzt, der ist mit einem Vertrag bei FONIC an der richtigen Stelle, wobei man immer gucken und erfragen sollte, wie das Netz in der jeweiligen Heimatstadt bzw. auf der Arbeit etc. so ist. Von mir bekommt FONIC daher 3 Sterne.
Zeige Eintrag 1 bis 50 von 56 Einträgen an

FONIC Erfahrungsbericht schreiben


Bewertung abgeben:
Noch 80 Zeichen
FONIC Erfahrungen
Testergebnis

Sehr gut

Benutzerbewertung
4,2 / 5

Bewertungen

5 Sterne
20
4 Sterne
13
3 Sterne
5
2 Sterne
6
1 Sterne
12

Testbericht Quellen

play.google.com
5.742 Bewertungen
itunes.apple.com
4.406 Bewertungen
trustedshops.de
2.750 Bewertungen
amazon.de
87 Bewertungen
yopi.de
6 Bewertungen

TOP 25 Alternativen